Montag, 24.09.2018
 
Seit 07:30 Uhr Nachrichten
StartseiteJazzFactsDie Suche nach Tiefe und Schönheit20.09.2018

Pianist Hubert NussDie Suche nach Tiefe und Schönheit

Gehaltvoll und ästhetisch soll seine Musik sein, fordert Hubert Nuss, einer von Deutschlands profiliertesten Pianisten. Mit seinem fünften Trioalbum liefert er das nächste Dokument seiner künstlerischen Selbstverwirklichung.

Von Karsten Mützelfeldt

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Hubert Nuss (Uschi Siebauer)

Klavier, Bass, Schlagzeug - das am weitesten verbreitete Instrumentalgenre des Jazz kennt keinen Aufnahmestopp. Besonders Pianisten tragen das Risiko, im Meer der Triumvirate unterzugehen. Tiefgang ist da immer noch der überzeugendste Weg, der nivellierenden Oberfläche zu entgehen. Das beherzigt Hubert Nuss auch auf der aktuellen CD mit dem eher nüchternen Titel "Standards and Other Stories". Aber schon sein Debüt ließ aufhorchen und tief blicken: "The Shimmering Colours of the Stained Glass". Auf den ebenfalls mit John Goldsby und John Riley eingespielten Nachfolgealben "The Underwater Poet", "Feed the Birds" und "The Book of Colours" verfeinerte er die Kunst, Harmonien leuchten zu lassen. "Ein Akkord", so Nuss, "ist mehr als die Summe seiner einzelnen Teile. Die Einzelheiten nimmst du nicht wahr, nur das Schillern der Farben".

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk