Samstag, 25.05.2019
 
Seit 06:10 Uhr Informationen am Morgen
StartseitePISAplusInterkulturelles Training – Fit für China16.08.2014

PISAplus Summer School Interkulturelles Training – Fit für China

Eintauchen in eine andere Welt: Im Job, Studium oder schon in der Schule zieht es uns immer wieder ins Ausland. Denn ausländische Märkte wie China werden immer wichtiger. Doch kulturelle Missverständnisse können für den Erfolg eines ganzen Projekts gefährlich werden.

Moderation: Grit Thümmel

Blick auf die chinesische Stadt Qingdao. (picture alliance / dpa - Xue Hun)
Blick auf die chinesische Stadt Qingdao. (picture alliance / dpa - Xue Hun)

Die Visitenkarte aus der Hosentasche zu ziehen oder sich am Tisch zu schnäuzen, kommt beim chinesischen Geschäftspartner gar nicht gut an.

Um das zu vermeiden, erklären interkulturelle Trainerinnen und Trainer in unserer Sendung, wie Sie sich am besten auf das Leben und Arbeiten in einem fremden Land wie China vorbereiten. Wie muss ich mich beim Geschäftsessen in China verhalten? Wie kann ich Fettnäpfchen umschiffen? Welche Höflichkeitsregeln gibt es in anderen Kulturen?

Ein Thema, das sich unsere HörerInnen im Rahmen unserer Mitmachaktion für die PISAplus Summer School im August gewünscht haben.

 

Hier gibt es den in der Sendung angekündigten Fragekatalog zum selbstgesteuerten Lernen zum Download (PDF)

 

Gesprächsgäste sind:

  • Patrick Sourek, Interkultureller Trainer für China, Carl Duisberg Centren

  • Adelheid Uhlmann, Leiterin Trainingsentwicklung, Akademie für Internationale Zusammenarbeit

Weitere Themen:

Swantje Unterberg        
Im Ausland richtig verhalten – aber wie?
Eine Umfrage zu kritischen Situationen und Zwickmühlen 

Steffen Wurzel              
Den Kulturschock mit Humor nehmen
Wie sich eine Sprachschülerin durch die ersten Wochen ihres neuen Lebens in Shanghai schlägt. 

Eine Sendung mit Hörerbeteiligung über Telefon 00800 44 64 44 64 oder per Mail an pisaplus@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk