Die Nachrichten
Die Nachrichten

PolenGedenken an Warschauer Aufstand vor 77 Jahren

Staatsakt in Warschau zum Gedenken des Warschauer Aufstands. (AFP/Wojtek Radwanski)
Polen gedenkt mit einem Staatsakt des Warschauer Aufstands. (AFP/Wojtek Radwanski)

In Polen ist am Abend des Beginns des Warschauer Aufstands gegen die deutschen Besatzungstruppen im Zweiten Weltkrieg vor 77 Jahren gedacht worden.

Am Denkmal in der polnischen Hauptstadt wurde mit einem Staatsakt an die Ereignisse erinnert. Am 1. August 1944 erhob sich die Widerstandsorganisation "Polnische Heimatarmee". Der Aufstand wurde von den Nazis innerhalb von zwei Monaten niedergeschlagen. Mehr als 16.000 Kämpfer und 150- bis 200-tausend Zivilisten wurden getötet. Warschau wurde fast völlig zerstört.

Diese Nachricht wurde am 01.08.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.