Donnerstag, 22.08.2019
 
StartseiteQuerköpfeZingsheim braucht Gesellschaft29.05.2019

Politische Radioshow - Teil 1Zingsheim braucht Gesellschaft

Dota, Florian Schroeder und die Bundessprecherin der Grünen Jugend, Ricarda Lang, waren in der Comedia zu Gast bei "Zingsheim braucht Gesellschaft", der politischen Radioshow der Querköpfe. Diesmal zum Thema: "Recht. Gerechtigkeit. 70 Jahre Grundgesetz."

Mit Martin Zingsheim, Dota, Florian Schroeder und Ricarda Lang

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Die Teilnehmer von Zinsgheim braucht Gesellschaft stehen alle zusammen auf der Bühne (ton&bilk)
Dota, Florian Schroeder, Ricarda Lang, Martin Zingsheim, Nils Wittmann, Martin Weber, Claus Schulte (v.l.) (ton&bilk)

Der erste Teil der Show als Videomitschnitt

Nach einem bejubelten Auftakt mit dem schon obligatorischen Lied "Hier ist der Deutschlandfunk" fragte Martin Zingsheim sein Publikum: "Sind wir in guter Verfassung?" Das Motto der Deutschlandradio-Denkfabrik, auf das er mit seinen Gästen überraschende Antworten fand.

Der Kabarettist Florian Schroeder (ton&bilk)Der Kabarettist Florian Schroeder (ton&bilk)Im ersten Stand-up des Abends befasste sich der politische Kabarettist Florian Schroeder mit dem Thema Gerechtigkeit. Ist es gerecht, dass Eltern ihr hochbegabtes Kind 30 Kilometer mit dem SUV in die passende Schule fahren? Dass Schwaben wegen ihres Hangs zu Maultaschen diskriminiert werden? Und dass selbst ein Zelt auf dem Dach eines Wohnhauses in Berlin 700 Euro Miete kostet?  

"Ich zieh gerne dort ein", bot die Bundessprecherin der Grünen Die Bundessprecherin der Grünen Jugend, Ricarda Lang (ton&bilk)Die Bundessprecherin der Grünen Jugend, Ricarda Lang (ton&bilk)Jugend, Ricarda Lang, spontan an. Auch sie ist gerade auf Wohnungssuche und bezeichnete die Existenzangst, die mit den steigenden Mieten und Wohnungsnot einhergeht, als eines der größten Probleme unseres Landes. Ausserdem thematisierte die 25-Jährige, was soziale Themen eigentlich so unsexy macht, warum sie Kevin Kühnerts Ideen unterstützt und warum die Jugend für ihre Zukunft immer engagierter auf die Straße geht. "Wenn ich mir eins nicht mehr sagen lasse, egal ob von Leuten meiner Partei oder ausserhalb ist, dass meine Generation in irgendeiner Form unpolitisch wäre!" 

Im Video: "Monster" von Dota und der Martin Zingsheim Band

Die Liedermacherin Dota spielte im Anschluss an die Talkrunde Lieder über Rassismus, "Monster" und "Schwangere Frauen im Baumarkt". Begleitet wurde sie von Martin Zingsheim und den Musikern der Querköpfe-Showband, Nils Wittmann, Martin Weber und Claus Schulte.

Den zweiten Teil des Abends hören Sie am 5. Juni 2019 in den Querköpfen.  

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk