Donnerstag, 18.04.2019
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteSprechstundeKribbeln, Taubheit, brennender Schmerz12.02.2019

PolyneuropathienKribbeln, Taubheit, brennender Schmerz

Die Krankheit kann sich durch Kribbeln und Brennen bemerkbar machen, durch ein Taubheitsgefühl oder durch Schmerzen. Sehr oft betrifft eine Polyneuropathie die Füße oder die Beine. Begleitet werden können die Sensibilitätsstörungen auch von einer Schwäche der Muskulatur.

Am Mikrofon: Christian Floto

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine Frau mit Wadenkrämpfen hält sich die Waden.  (imago  /Peter Widmann)
Die Polyneuropathie tritt häufig an den Füßen oder Beinen ein und kann unterschiedliche Ursachen haben (imago /Peter Widmann)
Mehr zum Thema

Polyneuropathie Nicht selten, aber wenig bekannt

Radiolexikon Gesundheit Polyneuropathie

Eine Zuckerkrankheit kann eine Polyneuropathie verursachen. Aber auch von Alkohol und einer ganzen Reihe von Medikamenten weiß man, dass sie sich ungünstig auswirken können.

Gesprächsgast:

  • Priv.-Doz. Dr. med. Dr. rer. nat. Mark Stettner, Oberarzt und Leiter der Spezialambulanz für Polyneuropathien, Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Essen

Diskutieren Sie mit unter 00800 – 4464 4464 oder per Mail an
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Reportage: Gefühlsstörungen nach erfolgreicher Krebsbehandlung

Radiolexikon Gesundheit: Neurodermitis

Aktuelle Informationen aus der Medizin:

Extremsport:

Kalkablagerungen in den Herzkranzgefäßen erhöhen offenbar nicht das Sterberisiko. Interview mit Prof. Dr. med. Hans-Georg Predel, Leiter des Instituts für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Deutsche Sporthochschule Köln

Kinderernährung:

Was Kinder brauchen, um fit zu bleiben. Bericht zur Eröffnung des Instituts für Kinderernährung am Max Rubner-Institut (MRI), Karlsruhe

Grippale Infekte:

Welche Mittel bringen Linderung? Kollegengespräch

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk