Die Nachrichten
Die Nachrichten

Post-Brexit-AbkommenGroßbritannien räumt EU mehr Zeit für Ratifizierung ein

Die Flaggen Großbritannien und der Europäischen Union wehen im Wind. (picture alliance / Monika Skolimowska)
Großbritannien räumt EU mehr Zeit für Ratifizierung ein (picture alliance / Monika Skolimowska)

Die EU bekommt mehr Zeit, um das Post-Brexit-Abkommen zu ratifizieren.

Großbritannien gab der Bitte der Europäischen Union statt, die Frist von Ende Februar auf Ende April zu verschieben. Bis dahin darf das Abkommen den vorläufigen Status behalten. Ein Sprecher der britischen Regierung betonte, es sei enttäuschend, dass die EU ihre internen Verfahren nicht innerhalb der vereinbarten Frist abgeschlossen habe. Dies bringe Unsicherheit für Unternehmen und Bürger auf beiden Seiten mit sich.

Großbritannien hatte das Abkommen bereits Ende Dezember ratifiziert. Es umfasst rund 1.250 Seiten und regelt die weiteren Beziehungen zwischen der Staatengemeinschaft und Großbritannien.

Diese Nachricht wurde am 23.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.