Freitag, 01. März 2024

Wahl in Aserbaidschan
"Größte Verhaftungswelle seit 10 Jahren " gegen Journalisten

Im Vorfeld der vorgezogenen Präsidentschaftswahlen seien in Aserbaidschan kritische Journalisten festgenommen und denunziert worden, so Birger Schütz von Reporter ohne Grenzen. Auch in Deutschland würden aserbaidschanische Journalisten verfolgt.

Birger Schütz im Gespräch mit Sören Brinkmann | 07.02.2024
Ilham Alijew steht am 07.02.2024 bei den vorgezogenen Präsidentschaftswahlen an einer Wahlurne
Bei den vorgezogenen Wahlen am 07.02.2024 in Aserbaidschan galt die Wiederwahl von Präsident Alijew als gesetzt. Kritische Journalisten seien als "Spione im Auftrag fremder, westlicher Mächte" dargestellt worden, so Schütz. (IMAGO / SNA / Murad Orujov)