Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Pro ChemnitzMehr als 3.000 Menschen beteiligen sich an Demo

Teilnehmer einer Demonstration der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz ziehen durch die Stadt und werden von Einsatzkräften der Polizei begleitet. (dpa)
Demonstration der rechtspopulistischen Bewegung Pro Chemnitz (dpa)

In Chemnitz haben rund 3.500 Menschen an einer Demonstration der rechtspopulistischen Bewegung "Pro Chemnitz" teilgenommen.

Unter dem Motto "Wir sind mehr, wir kommen wieder!" zogen sie durch die Innenstadt. Die Polizei war mit einem starken Aufgebot vor Ort. Bis zum offiziellen Ende der Kundgebung blieb es nach Angaben der Sicherheitskräfte friedlich.

Anlass der Demonstration war der Tod eines Deutschen, der am 26. August in Chemnitz niedergestochen worden war. Die beiden inhaftierten tatverdächtigen Asylbewerber haben inzwischen Anträge auf Haftprüfung gestellt und verlangen ihre Freilassung. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Mit einer Entscheidung ist in der kommenden Woche zu rechnen.