Freitag, 03. Dezember 2021

Programm: Vor- und RückschauDonnerstag, 04.09.2014

  • Mon
    Tue
    Wed
    Thu
    Fri
    Sat
    Sun
  • 00:05 Uhr
    00:05 Uhr  Fazit

    Kultur vom Tage
    (Wdh.)

    01:30 Uhr  Tag für Tag

    Aus Religion und Gesellschaft
    (Wdh.)

  • 05:05 Uhr

    Berichte, Interviews, Reportagen

    05:30 Uhr  Die Nachrichten

    Nach der Enthauptung des zweiten US-Journalisten durch IS-Terroristen - Druck auf Obama wächst

    Trotz britischer Geisel und IS-Drohungen - Großbritannien zeigt sich einig in harter Linie

    Suche nach neuem Verhältnis zu Russland - Nato-Gipfel in Wales

    07:00 Uhr  Die Nachrichten

    Heutige Bucherscheinung als Politikum - Frankreichs ehemalige Première Dame plaudert aus dem Intimleben

    Waffenruhe in der Ukraine - Wunsch oder Wirklichkeit?
    Interview mit Ruprecht Polenz, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde

    07:15 Uhr  Interview

    Welche Optionen hat die Nato? - Was taugen die Pläne?
    Interview mit General a.D. Klaus Naumann, ehemaliger Vorsitzender des Nato-Militärausschusses

    Bundeswehr beteiligt sich am Manöver? - Interview mit Omnid Nouripour, außenpolitischer Sprecher der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen

    08:50 Uhr  Presseschau

    Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

  • 09:05 Uhr

    Vor 25 Jahren: Der belgische Schriftsteller Georges Simenon gestorben

  • 09:35 Uhr

    Aus Religion und Gesellschaft
    Eine kleine Gruppe mit großem Einfluss auf das Kulturleben
    Das Primo Levi Center erforscht die Geschichte der jüdischen Emigranten aus Italien

    Meldungen aus Religion und Gesellschaft

    Chi Gong - eine Stärkung für Geist und Körper
    Eine Meditation mit Wurzeln im Daoismus und Konfuzianismus
    Teil 2: Vom ideologischen Projekt zur Massenbewegung

    Am Mikrofon: Andreas Main

  • 10:10 Uhr

    Tor zur Welt, Cloud zu Hause: Internet und Heimvernetzung
    Live aus dem Funkhaus Berlin
    Am Mikrofon: Benjamin Hammer

    Hörerfragen und -erfahrungen sind wie immer willkommen
    Hörertel.: 00800 - 4464 4464
    marktplatz@deutschlandfunk.de

    Früher war es ganz einfach: Telefonleitung, Kabelanschluss, fertig! Die Telefonqualität war immer gleich gut und jeder Kabelkunde bekam das gleiche TV-Programm. Heute kommt Fernsehen über die Internetleitung und der Kunde telefoniert über das Fernsehkabel. Der Tablet-PC kommuniziert mit der Heizung, das Handy schickt drahtlos Musik an die Stereoanlage. Verblüffend, oder? Welche Anschlussart fürs Internet passt zu welchen Bedürfnissen? Sieht IP-TV über das Internet gut aus oder sollte ich beim guten alten Kabel bleiben? Und was mache ich, wenn die vielen Möglichkeiten des Internets bei mir zu Hause angekommen sind: Wie vernetze ich beispielsweise Musik aus dem Tablet mit Radio, Fernsehen oder Smartphone? Diese und andere Fragen über den richtigen Zugang zur Internetwelt und das eigene Netz zu Hause diskutiert Benjamin Hammer mit seinen Gästen und Ihren Fragen. Live aus Berlin, im Vorfeld der Internationalen Funkausstelung (IFA).

    Hörertel.: 00800.4464 4464
    marktplatz@deutschlandfunk.de

  • 11:35 Uhr

    IFA: Technik im Wandel, 90 Jahre Tops und Flops

    Manchmal zählen Minuten: Europäischer Gerichtshof entscheidet über Fluggastrechte bei Verspätungen

    Verbrauchertipp: Zuzahlungen für Medikamente vermeiden

    Am  Mikrofon: Jule Reimer

  • 12:10 Uhr

    Berichte, Interviews, Musik
    NATO-Gipfel in Wales berät über Strategien gegen Russland

    Putins Friedensplan für die Ukraine

    Interview mit Walther Stützle (ehem. Chef der Friedensforschungsinstituts Sipri; jetzt freier Publizist)

    Große Koalition debattiert die PKW-Maut

    Mehr Lehrstellen als Interessenten - Ausbildungsreport des DGB

    Saisonbeginn National Football League in den USA

    Ursula von der Leyen: In der Sache kein Dissens mit der SPD

    NATO-Gipfel aus russischer Sicht    

    Warten auf den Sturm - Eindrücke aus Mariupol

    Warum europäische Dschihadisten wichtig für den IS sind

    Revisionsurteil beim BGH im Fall Oury Jalloh

    "Danke für diese Zeit" - Valerie Trierweilers Buch über ihre Ehe mit Francois Hollande

    Am Mikrofon: Friedbert Meurer

  • 13:35 Uhr

    Dritte Gewinnwarnung bei Bilfinger

    EuGH-Urteil: Wann genau ein Flug als verspätet gilt

    Auf - und Abstieg in den Börsenindizes

    Börsenbericht mit EZB-Zinsentscheidung
    Im Gespräch Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank

    Krankenhaus-Report

    Wirtschaftsnachrichten

  • 14:10 Uhr

    Nach der Urteilsverkündung im Fall Jalloh - Polizei weist alle Mitschuld an Verbrennung von sich  

    Wildwest im Netz - Das Glücksspiel im Internet floriert

    Die Mühlen der Behörden - Berlin verhängt Aufnahme-Stopp für Flüchtlinge

    Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

  • 15:05 Uhr

    "Mann/Frau"
    Die neue Webserie erzählt in 20 Folgen aus dem Leben zweier Großstadtsingles Anfang 30

    "Bilder aus 1000 und einer Nacht"
    Eine Ausstellung in der stillgelegten 4711 Fabrik in Köln gibt tiefe Einblicke in arabische zeitgenössische Kunst

    Hörerrätsel

    Chanson des Monats September - Prime Time Promis 

    "Kessler ist…" Der Schauspieler, Komiker und Theaterregisseur Michael Kessler im Corso-Gespräch mit Sigrid Fischer über sein neues Format im ZDF neo

    "Handy selber bauen" - In Hamburg wird noch bis Ende der Woche die Möglichkeit geboten, sein Handy selbst zu bauen

    Am Mikrofon: Sigrid Fischer

  • 16:10 Uhr

    Aus dem literarischen Leben
    Margaret Atwood: Die Geschichte von Zeb (Berlin Verlag, Berlin)
    Eine Besprechung von Johannes Kaiser

    Olivier Rolin: Letzte Tage in Baku (Liebeskind, München)
    Eine Rezension von Cornelius Wüllenkemper

    Am Mikrofon: Hubert Winkels

  • 16:35 Uhr

    Aus Naturwissenschaft und Technik

    Todesfalle Windrad
    Auf einer Konferenz in Gießen präsentieren Forscher neue Zahlen zu Fledermäusen, die gegen Windkraftrotoren prallen

    Lebende Fossilien
    Vor der Küste Australiens haben Forscher bizarre Lebewesen entdeckt - womöglich Verwandte der längst ausgestorbenen Ediacara-Fauna

    Meldungen aus der Wissenschaft

    Sternzeit 4. September - Vergessene Stars
    James Gilliss
    weitere Informationen unter www.deutschlandfunk.de/vergessenestars

    Am Mikrofon: Ralf Krauter

  • 17:05 Uhr

    EZB-Entscheidung  - was steckt hinter ABS?

    Zinssenkung und Wertpapierkäufe - die Entscheidungen der EZB

    Was ist von den EZB-Entscheidungen zu halten?
    Interview mit Wolfgang Gerke, Präsident des Bayerischen Finanzzentrums München
     
    Wirtschaftsmeldungen

    Die Ausbildungslage aus Sicht der Gewerkschaften

    Wie wohl fühlen sich US-Unternehmen in Deutschland?

    Am Mikrofon: Birgid Becker

  • 17:35 Uhr

    Berichte, Meinungen, Rezensionen
    Gespielte Lieder und tanzende Sänger - Schönberg und Monteverdi zum Saisonauftakt der Niederländischen Staatsoper in Amsterdam

    Suche nach Hinterbliebenen - Umberto Pasolinis Film "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit"

    "On the Road" - Die Kunstausstellung zu 800 Jahren Pilgerreise Franz von Assisis nach Santiago de Compostela

    Selbstverliebtheit oder Akt der Freiheit? -Was die Selfies der Prominenten wirklich preisgeben

    Am Mikrofon: Karin Fischer

  • 19:15 Uhr

    Neues Gesicht
    Wer Klaus Wowereit beerben will

    Neue Idee
    Wo Flüchtlinge willkommen sind

    Neuer Vorsitzender
    Wer die Junge Union umkrempeln will

    Neuer Anfang
    Wie es an der Odenwaldschule weiter geht

    Neue alte Heimat
    Wo Adel im Osten wieder Fuß fasst

    Neue Karriere
    Was Tanja Gönner heute macht

    Am Mikrofon: Stefan Maas

  • 20:10 Uhr

    Wenn Mutti früh zur Arbeit geht
    Alltag der Frauen in der DDR. Veranstaltung in der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Berlin, 02.09.2014

    Einsam, aber schneller
    Internationale Konferenz über die widersprüchliche Faszination der Schusswaffen, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, 26.06. - 28.08.2014

    Neues Zentrum zu gesellschaftlichen Fragen der Gesundheitsforschung
    Interview mit Prof. Christiane Woopen, Vorsitzende des Deutschen Ethikrates und Leiterin des neuen interdisziplinären Zentrums
    ceres (Cologne Center für Ethics, Rights, Economics and Social Sciences of Health), an der Universität Köln

    Gewalt der Naturkatastrophen
    Ausstellungseröffnung im Reiss-Engelholm-Museum, Mannheim, 07.09.2014 - 01.03.2015

    Schwerpunktthema:
    Die Wikinger kommen!
    Eröffnung einer Ausstellung im Martin-Gropius-Bau, Berlin, 10.09.2014 - 04.01.2015

  • 21:05 Uhr

    Neues von der Improvisierten Musik
    "In Water": das Debüt der Kontrabassistin Eva Kruse
    Alles außer Mainstream: die 35. Ausgabe des Jazzfestivals Saalfelden
    "My Chet, My Song": Hommage des italienischen Bassisten Riccardo Del Fra an einen legendären Trompeter
    Weitere CDs: Jeff Denson/Claudio Puntin, Neil Cowley Trio, Malte Schiller & Red Balloon, Peter Rosendal & Old Man’s Kitchen, Jerry Leonide

    Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

  • 22:05 Uhr

    Disziplin in der Kunst und Freiheit in der Disziplin
    Der Cellist André Navarra (1911 - 1988)
    Von Norbert Hornig

    Mit Pierre Fournier, Paul Tortelier und Maurice Gendron gehörte der 1911 in Biarritz geborene André Navarra zu den erstrangigen französischen Cellisten des 20. Jahrhunderts. Ausgebildet an den Konservatorien in Toulouse und Paris, gab er 1931 sein Solisten-Debüt und startete nach dem Zweiten Weltkrieg seine internationale Karriere. Auch als Pädagoge machte sich Navarra früh einen Namen. Er unterrichte am Pariser Konservatorium, an den Musikhochschulen in Detmold und Wien und gab bis zu seinem Tod 1988 regelmäßig Meisterkurse in Siena. Navarras energiegeladenes, hoch expressives Spiel ist auf zahlreichen Schallplattenaufnahmen dokumentiert. Es inspirierte auch zeitgenössische Komponisten wie André Jolivet dazu, Werke für Violoncello zu schreiben.

  • 22:50 Uhr
  • 23:10 Uhr

    Journal vor Mitternacht