Programm: Vor- und RückschauMittwoch, 10.09.2014

  • Mon
    Tue
    Wed
    Thu
    Fri
    Sat
    Sun
  • 00:05 Uhr
    00:05 Uhr  Fazit

    Kultur vom Tage
    (Wdh.)

    01:30 Uhr  Tag für Tag

    Aus Religion und Gesellschaft
    (Wdh.)

  • 05:05 Uhr

    Berichte, Interviews, Reportagen
    Jean-Claude Juncker stellt die neue EU-Kommission vor

    Rede an die Nation - Obama verkündet US-Strategie gegen Terrormiliz „Islamischer Staat“

    Zurückhaltend und Ausgleichend - Präsident Komorowski tut Polen gut

    Tausende Pistolen offenbar illegal in den Irak geliefert - Ermittlungen gegen Waffenhersteller SIG Sauer

    Hilferuf vor der UN - Liberianischer Verteidigungsminister beschreibt Ebola-Katastrophe in seinem Land

    Fluggäste brauchen wieder Geduld - Lufthansa-Streik in München ab heute Vormittag

    Russische Reaktionen auf den niederländischen Untersuchungsbericht zu MH 17
    dazu:
    Interview mit Hans van Baalen, niederländische Volkspartij voor Vrijheid en Democratie (VVD), Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Europäischen Parlaments

    Vier Wochen nach den Schüssen in Ferguson - US-Abgeordnete diskutieren Militarisierung der Polizei

    Fernsehdebatte der Spitzenkandidaten von CDU, SPD und Linken in Brandenburg

    Vor dem Schottland-Referendum - „No“-Kampagne versucht verzweifelt, Boden gut zu machen

    Russische Reaktionen auf den niederländischen Untersuchungsbericht zu MH 17

    Wahlkampfreportage Thüringen: Die SPD in der Zange - Regieren, aber mit wem?

    Von Investitionsstau bis Mautstreit - Große Koalition des Stillstands?
    dazu:
    Interview mit Markus Kerber, Hauptgeschäftsführer Bundesverband der Deutschen Industrie

    EU setzt Sanktionen gegen Russland verzögert in Kraft - hat Putin mit Hinhaltetaktik erneut Erfolg?
    Interview mit Martin Schulz, SPE, EU-Parlamentspräsident

    Börse am Morgen I

    Podium: ‚Faschist‘ oder Freiheitskämpfer? - Reportage über Dmitri Jarosch, Anführer des ‚Rechten Sektors‘ auf dem Maidan, nun im Freiwilligenbataillon der Ost-Ukraine

    Vor der Generaldebatte des Bundestages - Wie steht die Große Koalition da?

    Sport am Morgen I

    Sicherung der parlamentarischen Mandatierung von Auslandseinsätzen - Die Aufgaben der so genannten „Rühe-Kommission“
    dazu:
    Regeln für Auslandseinsätze der Bundeswehr - Parlamentarische Mitbestimmungsrechte ausweiten?
    Interview mit Volker Rühe, CDU, ehem. Verteidigungsminister

    Börse am Morgen II - Das Wirtschaftsgespräch


    Redakteurin am Mikrofon: Silvia Engels

    08:50 Uhr  Presseschau

    Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

  • 09:05 Uhr

    Vor 50 Jahren: Der millionste "Gastarbeiter" der Bundesrepublik wird in Köln empfangen

  • 09:10 Uhr

    Wille zur Zusammenarbeit? Die Türkei und die Strategie gegen die Terrormiliz IS.

    In Putins Fußstapfen - Ungarns Regierung geht gegen kritische NGOs vor.

    Erst schließen die Schulen, und dann? Portugals Provinz und die Landflucht.

    Am Mikrophon: Manfred Götzke

  • 09:35 Uhr

    Aus Religion und Gesellschaft
    Islamunterricht an deutschen Schulen - ein Erfolgsmodell?
    Teil 3: Ausbildung von Islamlehrern

    Der Machtverlust der Prediger
    Der Einfluss evangelikaler US-Zirkel auf die afrikanischen Gesellschaften lässt nach. Das Beispiel Uganda

    Oradour-sur-Glane: Das Vergessen bekämpfen
    In diesem Sommer hat der deutsche Verein Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) erstmals ein Sommerlager im Ruinendorf abgehalten

    Am Mikrophon: Susanne Fritz

  • 10:10 Uhr

    Auf der Suche nach dem richtigen Rezept
    Was hilft gegen den Ärztemangel auf dem Land?

    Gesprächsteilnehmer:
    Hilde Mattheis, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD Fraktion

    Prof. Ferdinand Gerlach, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin an der Universität Frankfurt und Vorsitzender des Sachverständigenrats
    zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesens

    Franz Knieps, Vorstand des Dachverbandes der Betriebskrankenkassen

    Dr. Burkhard John, Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt

    Sarah Fennell, Medizinstudentin aus Tübingen

    Am Mikrofon: Thekla Jahn
    Hörertel.: 00800 - 4464 4464
    laenderzeit@deutschlandfunk.de

  • 11:35 Uhr

    Eine Uhr, zwei iPhones, ein Bezahlsystem - Revolutionäres von Apple?

    Mehr seltene Vögel, Rückgang bei häufigen Arten - Naturschutztag 2014 in Mainz

    Konsequenz des Etikettenschwindels - Neuland-Geschäftsführer Nord entlassen

    Essstäbchen mit Spürsinn - Waffe gegen Gammelfleisch und altes Speiseöl?

    Bezahlbares Wohnen im Neubau - Wohnungsbautag 2014 in Berlin

    Verbrauchertipp: Praktische Zusatzfunktion oder Sicherheitsrisiko - Fotos in der Cloud

    Am Mikrophon: Susanne Kuhlmann

  • 12:10 Uhr

    Berichte, Interviews, Musik
    Gedenkstunde und Generaldebatte im Bundestag

    Diskussion um Solidaritätszuschlag - Werden stattdessen die Steuern erhöht?
    Dazu:
    Interview mit Reiner Holznagel, Präsident des Bundes der Steuerzahler

    Neue Wendung in der Maut-Debatte -  Gabriel unterstützt Dobrindt

    Obama verkündet seine Strategie gegen den „Islamischen Staat“

    Wahlkampfreportage Thüringen: Die SPD in der Zange - Regieren, aber mit wem?

    Juncker stellt EU-Kommission vor - Botschafter beraten über Start neuer Sanktionen gegen Russland

    Polens Präsident Komorowski bei Gedenkstunde im Bundestag

    Unabhängigkeits-Referendum - Parteivorsitzende reisen nach Schottland

    Lufthansa-Piloten streiken heute in München

    Thomas Bach ein Jahr IOC-Präsident

    Redakteur am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

  • 13:35 Uhr

    Apple stellt neue Produkte in Kalifornien vor

    Börsenbericht aus Frankfurt  - darin:   Alles schon gesehen - warum Apple keine Innovationen mehr liefert

    Schwieriger Beginn - Der neue Lufthansa-Chef hat mit mehreren Problemen zu kämpfen

    Milliardenschwer? Rocket Internet gibt Details zu Börsengang bekannt

    Wirtschaftsmeldungen

    Nach 23 Jahren räumt Luca Montezemolo den Chefsessel bei Ferrari

    Wirtschaftspresseschau

  • 14:10 Uhr

    Stundenlanges Pendeln - Umgang von Geringverdienern mit den Rekordmietpreisen in Frankfurt

    Die Lüge von der Wohnungsnot ? Wohnen auf dem Land

    Wandel eines Problemviertels - Begehrter Bremer Stadtteil Tenever

    Redakteurin am Mikrofon: Sabine Demmer

  • 14:35 Uhr

    Das Bildungsmagazin
    Massiv enttäuscht !
    Heute wird die 3. JAKO-O-Studie vorgestellt, in der Eltern Schule und das Bildungssystem in Deutschland beurteilen

    Der Fall eines Tunesiers mit Studienberechtigung
    Der Europäische Gerichthof entscheidet heute darüber, ob eine dt. Behörde einem Drittstaatsangehörigen ein Studienvisum verweigern kann, obwohl er einen Studienplatz hat

    Wie nutzen die 2,5 Millionen Studierenden in Deutschland die Mensa?
    Gespräch des Dt. Studentenwerkes zur Zukunft der Mensa und zu Ernährungstrends in Bielefeld

    Moderation: Kate Maleike

  • 15:05 Uhr

    Film der Woche: Die düstere Welt der Geheimdienste - Regisseur Anton Corbijn erzählt mit Philipp Seymour Hoffman in seiner letzten Rolle die
    meisterhafte Agentengeschichte „A Most Wanted Man“

    Weniger Rollen für zu viele Schauspieler: Die Darsteller im Film und Fernsehen sind in der Krise

    Neue Filme: „Maps to the Stars“ von David Cronenberg, „Der Junge Siyar“ von Hisham Zaman, „Song from the Forest“ von Michael Obert

    Sinn für Unsinn: Susanne Luerweg im Corso-Gespräch mit der Anarcho-Klezmer-Band "Jewish Monkeys" aus Tel Aviv, die gerade durch Deutschland tourt

    Geister, Mythen, Rock´n´Roll: Die gefeierte New Yorker Indie-Rock-Band Interpol legt mit „El Pintor“ eines der besten Alben des Jahres 2014 vor

  • 16:10 Uhr

    Aus dem literarischen Leben
    Alfred Russel Wallace: Abenteuer am Amazonas und Rio Negro
    Aus dem Englischen von Michael Schickenberg
    (Verlag Galiani, Berlin)
    Eine Besprechung von Hans-Jürgen Heinrichs

    Lee Smolin: Im Universum der Zeit
    Aus dem Englischen von Jürgen Schröder
    (DVA Verlag, München)
    Eine Rezension von Thomas Palzer

    Redakteur am Mikrofon: Hubert Winkels

  • 16:35 Uhr

    Aus Naturwissenschaft und Technik
    Invasion der Wühlbrigaden
    In Nordamerika unterwandern fremde Regenwürmer Wälder und krempeln ihr Ökosystem völlig um

    Umweltverträgliche Signale
    Münchner Forscher entwickeln toxisch unbedenkliche Farbstoffe für Signalfackeln und Raketen

    Meldungen aus der Wissenschaft

    Sternzeit 10. September - Vergessene Stars
    Johann Carl Burckhardt

    Am Mikrophon: Uli Blumenthal

  • 17:05 Uhr

    Neue Kommissare - Wer zukünftig in den Wirtschaftsressorts der EU-Kommission sitzt

    Wer ist Margarethe Vestager, die neue Wettbewerbskommissarin?

    Der Staat soll’s richten - Wie Organisationen der Bau- und Immobilienbranche die Mieten senken wollen

    Die Lufthansa im Gegenwind - Die Probleme des neuen Lufthansa-Chefs

    Kurzinformationen

    Warum ist Öl gerade so günstig?
      
    Börsenbericht aus Frankfurt/ Main

    Am Mikrophon: Sandra Pfister

  • 17:35 Uhr

    Berichte, Meinungen, Rezensionen
    Griechen unter sich - Moritz Gnann und David Hermann deuten "Oresteia" von Iannis Xenakis für die Deutsche Oper Berlin in einem Parkhaus

    "Never Forever" - Falk Richters neues Stück an der Berliner Schaubühne

    Zur Rolle von Künstlern in Krisen und Konflikten - Der Weltkongress der Kulturpolitikforschung an der Universität Hildesheim

    Da waren's nur noch sechs - die Shortlists zu Deutschem Bücherpreis und Wilhelm-Raabe-Preis

    Am Mikrofon: Burkhard Müller-Ullrich

  • 18:40 Uhr

    Maut, Merkel, Mindestlohn - Warum sich die Große Koalition im Herbst bewähren muss

    Autoren: Frank Capellan und Barbara Schmidt-Mattern
    Redaktion: Barbara Roth

  • 19:15 Uhr

    Wehretat und Bündnistreue
    Die Aufgaben und Kosten der Bundeswehr

    Es diskutieren:
    Roderich Kiesewetter MdB, CDU
    Hellmut Königshaus, Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages
    Tobias Lindner MdB, Bündnis90/Die Grünen
    Thomas Wiegold, Fachjournalist Sicherheitspolitik

    Diskussionsleitung: Klaus Remme, Deutschlandradio

  • 20:10 Uhr

    Freiheit mit Leid oder Glück ohne Freiheit - Dostojewski und sein Verständnis des Christentums
    Von Manuel Gogos

  • 20:30 Uhr

    Esther Kinsky liest aus ihrem neuen Roman "Am Fluss" (2/2)

    Alte Fabriken, ärmliche Häuser, aber auch unverhoffte Streifen von Wildnis: eine Landschaft an der Grenze zwischen Stadt und Land, bevölkert von aus ihren Ordnungen gefallenen Menschen, wie sie das wahre Leben am Rande jeder Metropole prägen.
    In neun Etap pen eines Spaziergangs in der Gegend um den River Lea im Osten Londons verfolgt Esther Kinsky die sich überlagernden Spuren persönlicher Geschichte und urbaner Historie dieser Flusslandschaft und nutzt die Wildnis des Marschlands als Freiraum für Erinnerung und Reflexion. Der River Lea wird zur Grenzmarkierung und zugleich zu einem Wegweiser: Erfahrung und Wahrnehmung finden an ihm eine Schranke und ein Ziel.
    »Am Fluss« ist ein Buch über das Sehen, über Erkenntnis durch Betrachtung, in dem Esther Kinsky die Frage nach den Möglichkeiten und Grenzen der Sichtbarmachung von Welt neu stellt.
    Esther Kinsky, geb. 1956 in Engelskirchen, lebt in Berlin und in Battonya/Ungarn, nahe der Grenze zu Rumänien und Serbien. Schriftstellerin, Übersetzerin aus dem Polnischen, Russischen und Englischen. 2009 war sie für den Übersetzerpreis der Leipziger Buchmesse nominiert und erhielt den Paul-Celan-Preis.
    Zuletzt veröffentlichte sie den Roman Banatsko, der auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2011 stand, und den Essay Fremdsprechen, in dem Esther Kinsky das Verhältnis von Texten und ihren Übersetzungen reflektiert. Zudem erschienen im Herbst 2013 ihr dritter Gedichtband, Naturschutzgebiet, sowie, herausgegeben und übersetzt von Esther Kinsky, Lob der Wildnisvon Henry D. Thoreau

  • 21:05 Uhr

    Kabarett, Comedy & schräge Lieder
    Für mich soll's rote Rosen regnen
    Die Knef, ihre Schwester und andere Diven im Kabarett
    Von Regina Kusch und Andreas Beckmann

    Was macht eine Diva zur Diva? Sie ist vor allem schön, charismatisch, ein wenig exaltiert und süchtig nach Scheinwerferlicht. Außerdem kann sie durchaus etwas Tragisches haben, wie die bekannteste deutsche Diva der Nachkriegszeit, Hildegard Knef. Sie darf auch in Wirklichkeit ein Mann sein, so wie Ulrich Michael Heissig, der seit Jahren erfolgreich als Irmgard, die zu spät geborene Zwillingsschwester der berühmten Hildegard, durch die Kleinkunstszene tingelt. Gern darf eine Diva etwas Zweideutiges ausstrahlen wie Romy Haag. Vielleicht kommt sie wie Beate Rademacher männermordend daher. Oder sie stirbt mit großer Geste allabendlich in der Oper, so wie „Dolce Diva“.

  • 22:05 Uhr

    Ludwigsburger Schlossfestspiele 2014

    Tränen in Variationen

    John Dowland
    Lieder und Instrumentalstücke

    Ian Bostridge, Tenor
    Elisabeth Kenny, Laute
    Fretwork

    Aufnahme vom 1.6.14 aus dem Residenzschloss Ludwigsburg

  • 23:10 Uhr

    Journal vor Mitternacht