Samstag, 22.09.2018
 
StartseiteProgrammtipps
(Quartz Media)

REVISITED Forum neuer Musik 2007Pastorale enigmatice?

Man stelle sich vor: Auf einer Wiese, irgendwo mitten in Bukarest, spielt der Pianist Dan Dediu geheimnisvolle Hirtenweisen. Sie sind verborgen in Klavierstücken von Anatol Vieru und Violeta Dinescu. Aber eigentlich erzählt uns Dan Dediu am Flügel vom rumänischen Epochen-Umbruch.

Atelier neuer Musik | 22.09.2018 | 22:05 Uhr
Auf einer Glastür steht "Eingang rechts" mit einem eingekreisten Pfeil (picture-alliance / dpa W. Steinberg)

Konservative RevolutionAnschwellender Revolutionsgesang (1/2)

Über die neuen und alten Rechten

Bis Anfang 2018 war "konservative Revolution" kaum jemandem ein Begriff. Doch dann äußerte der CSU-Politiker Alexander Dobrindt in der Zeitung "Die Welt" den Wunsch nach der "konservativen Revolution der Bürger", als Antwort auf die "linke Revolution der Eliten".

Essay und Diskurs | 23.09.2018 | 09:30 Uhr
Ein Mann spielt Gitarre auf einer Bühne (imago stock&poeple)

Gitarrist Martin BarreBefreit vom Joch der Flöte

Neben Chef und Flötenspieler Ian Anderson ist auch Gitarrist Martin Barre maßgeblich am Erfolg von Jethro Tull beteiligt: songdienliches Spiel, meist kurze und immer originelle Soli, der Klang ungemein vielschichtig. Zum 50. Geburtstag von Jethro Tull würdigt "Rock et cetera" einen ganz Großen, der sich nie in den Vordergrund gedrängt hat.

Rock et cetera | 23.09.2018 | 15:05 Uhr
Blick auf die dampfenden Kühltürme des Braunkohlekraftwerkes Jänschwalde der Lausitz Energie Bergbau AG. (dpa/Patrick Pleul)

Energiewende und LobbyinteressenJede Menge Kohle

Wissenschaftliche Studien könnten eine Antwort liefern auf die Frage, wie der deutsche Kohleausstieg schnell und kostengünstig gelingen kann. Tatsächlich aber sind sie im Streit zwischen Kohlekraftwerksbetreibern und Klimaschützern für beide Seiten die schärfste Waffe. Wie frei ist die Forschung, wenn es um Milliardenbeträge geht?

Wissenschaft im Brennpunkt | 23.09.2018 | 16:30 Uhr
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie einfach Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk