Donnerstag, 23.01.2020
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteProgrammtipps
Wissenschaftler*in setzt eine Fleischprobe mit einer Pinzette in ein Reagenzglas (imago / Panthermedia / Andrey Popov)

Gesundheit und ErnährungSichere Lebensmittel vom Hof bis auf den Teller

Keimbelastete Wurst, Glassplitter in der Bolognese oder Allergene, die nicht auf der Verpackung genannt sind: Das sind einige Gründe, warum Lebensmittel oft aufwendig zurückgerufen werden. Die Lebensmittelaufsicht gilt als überlastet. Was bedeutet das für die Lebensmittelsicherheit in Deutschland?

Marktplatz | 23.01.2020 | 10:10 Uhr
Matthias Boguth im s/w Porträt (Stefanie Marcus)

Junger deutscher Vokal-JazzZur eigenen Stimme finden

Sie experimentieren mit Pop und freien Formen, sie singen Englisch, Deutsch oder gar Ukrainisch, und häufig schreiben sie ihre Musik selbst: Junge Jazzsängerinnen und -sänger aus Deutschland klingen heute so vielfältig wie noch nie.

JazzFacts | 23.01.2020 | 21:05 Uhr
Ein Braut schwebt mit ihrem Kleid unter Wasser. (AFP / Johannes Eisele)

HochzeitsmessenEine Nation im Heiratsfieber

Der Heiratsmarkt boomt. 2018 wurde so viel geheiratet wie seit fast 30 Jahren nicht mehr. Und das obwohl jede dritte Ehe in Deutschland mit einer Scheidung endet. Inspiration für den Tag der Eheschließung holen sich Heiratswillige auch auf Hochzeitsmessen. Ist das reiner Kommerz oder pure Romantik?

Mikrokosmos - Die Kulturreportage | 24.01.2020 | 19:15 Uhr
Das Opernhaus in Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt an einem sonnigen Tag. (imago / Michael Nitzschke )

Hetze gegen „Nestbeschmutzer“ Rechte Kulturstörung. Eine Bestandsaufnahme

Ein Afrikaner als Hauptmann von Köpenick? Unmöglich! Erinnerung an den Nationalsozialismus? Nestbeschmutzung! Homosexuelle auf der Bühne? Missbrauch öffentlicher Mittel! „Kunst und Wissenschaft sind frei“, steht in Artikel 5 des Grundgesetzes. Dort ist auch die Meinungsfreiheit garantiert, die Rechtsextreme gegen Andersdenkende nutzen.

Das Feature | 24.01.2020 | 20:05 Uhr
Zwei Männer stehen auf einer ausgeleuteten Bühne und machen Musik (imago stock&people/Zuma Press)

Stu Larsen & Natsuki KuraiMagische Momente

Stu Larsens Songs sind magische Kleinode, die er singend und mit seiner Akustikgitarre präsentiert – unterstützt von den entrückten Klanglandschaften aus Natsuki Kurais Mundharmonika: Weltklasse! Dabei verdanken wir dieses magische Duo einem zufälligen Zusammentreffen.

On Stage | 24.01.2020 | 21:05 Uhr
Schwarz-weiß-Porträt eines jungen Mannes mit blonden langen Haaren und Hut (Frank Wesp)

BluestimeNeues aus Americana, Blues und Roots

Der amerikanische Sänger und Gitarrist Marcus King hat soeben sein Solo-Debüt veröffentlicht. Im Gegensatz zu seinen Alben mit Band zeigt er hier deutlicher seine Soul-Seite. Ob das auch am Einfluss von Produzent Dan Auerbach liegt?

Spielraum | 24.01.2020 | 22:05 Uhr
Ein Mann im Gefängnis (imago)

MitternachtskrimiMonk

„Er wurde geboren, litt und starb.“ So bringt William Faulkner die Existenz der Farmer im Yoknapatawpha County/Mississippi auf den Punkt. Von ihnen berichtet der Erzähler in sechs Südstaaten-Krimis, die Faulkner zwischen 1932 und 1949 verfasste. Eine dieser bedauernswerten Kreaturen ist der Junge Monk.

Hörspiel | 25.01.2020 | 00:05 Uhr
Ein Rothirsch mit Geweih steht auf einer Wiese, im Hintergrund sieht man einen Hochsitz. (imago images / blickwinkel)

JagenHalali - Jagd zwischen den Fronten

Die Jagd ist so alt wie die Menschheit – und doch hochumstritten. Ist sie ein nützliches Handwerk, das hilft, die Wälder zu bewirtschaften oder Tierquälerei? Wird zu viel, zu wenig oder das Falsche gejagt? Beherrschen Jäger ihr Handwerk und haben sie genügend Respekt vor der Natur?

Das Wochenendjournal | 25.01.2020 | 09:10 Uhr
Götz Schubert trägt grauen Anzug mit Weste und lehnt sich mit einer Hand an einen offenen Türeingang (Stephanie Fuessenich)

Am MikrofonDer Schauspieler Götz Schubert

Als Kommissar Burkhard "Butsch" Schulz aus der Krimireihe "Wolfsland" ist er einem breiten Fernsehpublikum bekannt. Aber auch als Tatort-Mörder war Götz Schubert bereits zu sehen. Am Dlf-Mikrofon erzählt er von seiner Plattensammlung.

Klassik-Pop-et cetera | 25.01.2020 | 10:05 Uhr
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie einfach Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk