Mittwoch, 17.07.2019
 
Seit 07:35 Uhr Börse

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 24.01.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Heidrun Dörken, Frankfurt am Main
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Dieselfahrverbote übertrieben? - Interview mit Erwin Rüddel, CDU, Gesundheitsausschuss-Vorsitzender

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Brexit: EU zu Zugeständnissen bereit? - Interview mit Michel Barnier, EU-Chefunterhändler

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Venezuela: Massendemonstrationen in Caracas - Interview mit Günther Maihold, SWP

Venezuela: Wie soll sich das Ausland verhalten? - Interview mit Alexander Graf Lambsdorff, FDP

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christiane Kaess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: Das ifo Institut für Wirtschaftsforschung wird gegründet

09:10 Uhr

Europa heute

Azzurri gegen Les Bleus: Der Streit zwischen Rom und Paris

Timoschenko gegen Poroschenko: Vor der ukrainischen Präsidentschaftswahl

Baustelle Heimat Portugal (4/5): Ein Venezolaner im Exil

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Venezolanische Flüchtlinge und Pilger in Panama -
Papst Franziskus will Migration beim Weltjugendtag in den Mittelpunkt zu stellen. Aber spricht er auch das Elend in Venezuela an?

Künstler und Kirchen-Kritiker -
Pieter Bruegels Werk ist ein Publikumsmagnet bis heute - auch jetzt zu seinem 450. Todestag. Bruegel war zeitlebens Katholik - aber mit ausgesprochen kritischen, humanistischen Ansichten. Die musste er in seinen Bildern gut verstecken - aus Angst vor der Inquisition.

Perfekte Kulisse für Bibel-Filme -
Matera in Süditalien ist europäische Kulturhauptstadt

Vom Hund zum Schwein -
Vorbereitungen auf das chinesische Neujahrsfest

Moderation: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Fleisch auf dem Teller - eine Frage von Gesundheit und Haltung?
Am Mikrofon: Georg Ehring

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Fleisch oder kein Fleisch - egal, wie die Entscheidung ausfällt, sie bietet Stoff für Diskussionen. Erstens über die Gesundheit: Fleisch enthält zwar wertvolle Nährstoffe, doch vor allem ein Konsum von zu viel Fleisch wird mit schweren Erkrankungen bis hin zum Krebs in Verbindung gebracht. Und zweitens über die Moral: Für die Herstellung werden Tiere getötet, die Produktion gewaltiger Futtermengen belastet Umwelt und Klima. Dabei ist Fleisch ein seit Jahrtausenden geschätztes Lebensmittel, viele Menschen können sich ein Essen ohne Fleisch kaum vorstellen. Landwirtschaft und Ernährungsbranche bemühen sich, mit Siegeln für tiergerechte Haltung von Schweinen, Rindern und Geflügel Bedenken zu zerstreuen. Wann ist Fleischessen gesund - und wie viel? Unter welchen Bedingungen kann ich es mit gutem Gewissen genießen? Und wie bereite ich es am besten zu? Über diese und andere Fragen rund um den Fleischkonsum diskutiert Georg Ehring mit Experten und Hörern - live auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Hörerfragen sind willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Wirklich so teuer? Wirtschaft warnt vor schnellem Kohleausstieg 
Interview mit Patrick Graichen, Agora Energiewende

Digitalisierung in der Landwirtschaft   Nutzen auch für die Natur?

WEF19: Klimawandel steht nicht oben auf der Agenda in Davos

Davos: UN-Chef Guterres liest den Teilnehmern die Nachhaltigkeitsleviten

Verbrauchertipp - Wenn die Kinder 18 werden: Was sich für Eltern ändert

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Wenn die Kinder 18 werden: Was sich für Eltern ändert

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Grenzwerte zu hoch ? - Debatte um Stickoxide und ihre Gefahren

Demonstrationen in Venezuela - Regierung Maduro vor dem Sturz?

Lage in Venezuela - Interview Nikolaus Werz, Lateinamerika-Experte

Shutdown-Streit vor Senats-Votum

Streiks im Luftverkehr abgewendet - Tarifeinigung beim Sicherheitspersonal

"Voilà le backstop?" - Interview mit dem Brexit-Unterhändler Michel Barner

Machtkampf in Venezuela: Reaktionen aus Brüssel

"Mietbremse kuriert nur Symptome"- Kritik der Städte und Kommunen

Mercator-Stiftung: Studie über Integration Flüchtlinge

Afghanistan bereitet sich offenbar auf Teilabzug der US-Truppen vor

Sport: Wie der deutsche Handball an seiner Medienpräsenz arbeitet

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Ludwig Erhard zur Währungsreform

Streiks im Luftverkehr abgewendet - Tarifeinigung beim Sicherheitspersonal

Forscher des Wirtschaftswunders - Ifo-Institut wird 70

Erklärwerk EZB

Börsengespräch: EZB-Zinsentscheid, mit Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Frauentag wird Feiertag - Aber nur in Berlin

LKW-Unfälle vermeiden - Warum Abbiegeassistenten nicht längst Standard sind

Radweg oder Autospur - Was steckt hinter dem Streit um Dresdner Hauptstraße?

Am Mikrofon: Petra Ensminger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Wahlen - aber keiner geht hin
Die Wahlbeteiligung bei Wahlen zu Studierendenparlamenten ist gering. Woran liegt das?
Nachfrage am letzten Tag der Wahl zum StuPa der HU Berlin

Stylos rouges statt gilets jaunes
Lehrer und Gewerkschaften protestieren in Frankreich gegen den desolaten Schulalltag
und gegen die geplanten Reformen bei Abitur und Studium

Macht ne Lehre!
Ein Projekt in Mecklenburg-Vorpommern hilft Studienabbrechern beim Sprung in die Ausbildung

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Zum Beispiel der Fall Julen: Ab wann Berichterstattung?
Interview mit Wulf Schmiese, Leiter des heute journal

Wie im Netz umgehen mit Hass? Bilanz NRW-Projekt "Verfolgen statt nur löschen"

Zeitung löscht mehr als 320 Online-Umfragen - warum?
Kollegengespräch mit Stefan Fries

Kolumne: Über Donnersmarck berichten
Kolumne von Matthias Dell

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen: DEWEZET Hameln

Am Mikrofon: Henning Hübert

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Peter Sloterdijk: „Neue Zeilen und Tage“
(Suhrkamp Verlag, Berlin)

Markus Gabriel: „Der Sinn des Denkens“
(Ullstein Verlag, Berlin)

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Verlängert: Mietpreisbremse soll bis 2025 gelten

Tarifabschluss für Flugsicherheitspersonal: Werden Tickets nun teurer?

No-Deal-Brexit: Airbus droht mit Weggang aus Großbritannien

Kammerrebellen: Wer übernimmt bei der Handelskammer Hamburg?

Wirtschaftsnachrichten

Neue Führung: Renault regelt Nachfolge von Carlos Ghosn

Die Null bleibt: EZB will Leitzins bis Sommer nicht anheben

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Film und Immersion - Das Kunstprojekt DAU in Paris vor dem Start

Intrigen und Irrsinn - "The Favourite" über Queen Anne kommt in die Kinos

Qualität am Stadtrand - Das "Haus am Waldsee" in Berlin wird wiedereröffnet

"Rausch" - Eine Zwischenbilanz der Poetica in Köln

Am Mikrofon: Anja Reinhardt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Venezuela: Guaidós international anerkannt

Integration: Bürgschaften für Asylbewerber

Stickoxid-Grenzwerte: Debatte geht weiter

Streiks im Luftverkehr abgewendet: Tarifeinigung beim Sicherheitspersonal

Wirkt die Mietpreisbremse? - Untersuchung des Justizministeriums

Griechenland: Mazedonien-Abstimmung verschoben

EU: Brüssel startet Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich

USA: Keine State of the Union Trump lenkt ein

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

18:40 Uhr

Hintergrund

Aufgeladen - Der Streit ums Kindergeld in Europa

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Machtkampf: Venezuela zwischen zwei Präsidenten

Nicht auf dem Rücken der Passagiere! Tarifkompromiss für Sicherheitspersonal

Unnötiges Wahlgeschenk: Berlin macht Frauentag zum Feiertag

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Im Streitfall - Wie der Vermittlungsausschuss tickt

Fachkräftemangel bei der SPD: Sachsen-Anhalt kommt die Prominenz abhanden

Korruption im Europarat - Der Fall Karin Strenz, Gespräch mit Gerald Knaus

Design-Babies aus Deutschland? Die Debatte über CRISPR/Cas

Abgegrenzt - Dänemark baut Zaun gegen Wildschweine
Moderation:Melanie Longerich

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

„Als die Welt von heute begann“
Gespräch mit Prof. Frank Bösch, Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam,  über sein Buch zur „Zeitenwende 1979“

Weil nicht immer alles wieder gut wird
Ein Forschungsprojekt an der FH Potsdam über Trost im Lebenslauf

Kulturgeschichte des Kakaos
Forschungen der Alt-Amerikanistik zu einem kolonialen Exportschlager

Schwerpunktthema:
Diskussion um die Rückgabe kolonialer Raubkunst - Wissenschaftler fordern mehr Transparenz


Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

Die Debatte nimmt zunehmend an Fahrt auf. Immer mehr europäische und afrikanische Wissenschaftler und Politiker melden sich zu Wort, wenn es um die Rückführung kolonialen Raubguts geht. Doch je intensiver diskutiert wird, umso mehr Fragen tauchen auf.
Wer weiß, was in deutschen Depots überhaupt lagert und wer hat Zugang?
Muss die wissenschaftliche Aufarbeitung nicht in Zusammenarbeit mit den betroffenen Museumsexperten und Forschern vor Ort erfolgen?
Und an wen soll letztendlich die Rückgabe erfolgen?
Denn nicht immer stimmen die willkürlich während der Kolonialzeit gezogenen Staatsgrenzen mit den Siedlungsgebieten der betroffenen Ethnien überein. Zudem sind die Interessen zwischen Staatsgebilden und lokalen Volksgruppen nicht unbedingt identisch. Restitution kann somit auch Verlierer produzieren.
Soviel scheint klar: Einfach wird die Rückgabe geraubter Kulturgüter nicht, für keine Seite.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Brücken um die Welt
Ein Porträt der amerikanischen Flötistin Jamie Baum
von Karsten Mützelfeldt

Die Flöte spielt im Jazz sicherlich keine allzu große Rolle, obwohl sie fast jeder Saxofonist als Nebeninstrument führt. Für Jamie Baum ist die Flöte erste und einzige Wahl - und sie ist darauf derzeit wohl die Beste. Die mehrfach ausgezeichnete Amerikanerin hat an diversen Hochschulen im In- und Ausland eine profunde Ausbildung erhalten. Zudem studierte sie bei Ikonen wie Hubert Laws und dem indischen Flötenvirtuosen Hariprasad Chaurasia. Seit den 80er-Jahren lebt Jamie Baum in New York und taucht dort immer wieder im Umkreis von Musikern wie David Binney, Ralph Alessi, Uri Caine, Fred Hersch, Dave Douglas und Anthony Braxton auf. In Meisterklassen und Workshops unterrichtet sie auch klassische Flötisten in der Kunst der Improvisation. Als Botschafterin für den Jazz wurde Baum vom State Department u.a. nach Südamerika, Indien und Fernost geschickt. Auf diesen ausgedehnten Reisen befasste sie sich intensiv mit ethnischen Kulturen und Musizierpraktiken. Seitdem ist ihr moderner Jazz auch immer ein Brückenschlag zum Rest der Welt. So trägt Jamie Baums aktuelles Album den sinnigen Titel ,Bridges’.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Sternstunden

Antonio Vivaldi
Concerto für Flöte, Streicher und Basso continuo g-Moll, op. 10 Nr. 2, RV 439
Severino Gazzelloni, Flöte
I Musici

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur, KV 299
Severino Gazzelloni, Flöte
Ursula Holliger, Harfe
SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden
Leitung: Witold Rowicki

Claude Debussy
'Syrinx' für Flöte solo
Severino Gazzelloni, Flöte

Aufnahmen von 1957 bis 1969

Sein Markenzeichen war die vergoldete Flöte. Sie brachte Severino Gazzelloni den Spitznamen ,Flauto d’oro’ ein. Er studierte in Rom und wurde ab 1944 Soloflötist beim Orchester des italienischen RAI Orchesters. Nach dem Zweiten Weltkrieg avancierte Gazzelloni zu einem der bedeutendsten Flötisten des Jahrhunderts. Sein immenses Repertoire umfasste Werke von der Alten Musik bis zur zeitgenössischen Moderne. Am 5. Januar jährte sich Gazzellonis Geburtstag zum 100. Mal.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Handball-WM aktuell
Handball-WM - Die Macht der Medien bei den Anwurfzeiten
Tennis - Australien Open in Melbourne: Damen & Herren Halbfinals
Biathlon - Weltcup in Antholz: Sprint Frauen
Ski Alpin - Weltcup der Männer in Kitzbühel: Abschluss-Training Streif

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Wohin steuert Venezuela? - Interview mit Lateinamerika-Experte Thomas Kestler

Am Mikrofon: Jürgen Zurheide

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Schilder mit CO2- und Klimaschutz-Aufdrucken (imago / Christian Ohde)
Klimanotstand am BodenseeWelche Konsequenzen zieht Konstanz?
Länderzeit 17.07.2019 | 10:10 Uhr

Konstanz hat als erste Stadt in Deutschland Anfang Mai den Klimanotstand ausgerufen. Der Impuls dazu kam von der Ortsgruppe der "Fridays for Future"-Bewegung. Und das heißt für die Kommune am Bodensee: Alle Ratsbeschlüsse sind darauf ausgerichtet, CO-2 Emissionen zu reduzieren oder zu vermeiden.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk