Sonntag, 21.07.2019
 
Seit 11:05 Uhr Interview der Woche

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 31.01.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Peter-Felix Ruelius, Schlangenbad-Georgenbad
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Vermittlungsausschuss Digitalpakt Schule: Interview mit der FDP-Politikerin Katja Suding, Fraktionsvize

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Holocaust-Gedenktstunde im Bundestag mit Saul Friedländer: Interview mit dem Historiker Michael Wolffsohn

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Kohleausstieg: Interview mit Michael Kretschmer, CDU, Ministerpräsident Sachsen

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 250 Jahren: Der Luftfahrtpionier André-Jacques Garnerin geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Europa-Parlament: Neue Regeln für die Zeit nach der Wahl

Demo statt Klassenzimmer: Auch belgische Schüler protestieren gegen Klimawandel

Wiener Etikette (4/5): Wer dazugehört - und wer nicht

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Christlicher Korrekturbedarf“
In Wien befasst sich eine interreligiöse Tagung mit der Frage, wer Jesus ist - für Juden und für Christen. Die Irritation um einen Aufsatz des früheren Papstes Benedikt wirkt noch nach

Göttlich oder nicht?
Messiasvorstellungen in Judentum und Christentum

Scheidung ist Schande
Hinduistische Ehen werden meistens von den Eltern des Paares arrangiert. Wenn sich keine gute Beziehung einstellt, ist eine Trennung möglich, aber der Preis ist hoch - für Frauen und für Männer

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Ü60 - Entspannt den Renteneinstieg planen
Am Mikrofon: Jule Reimer
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Den 60. Geburtstag nehmen viele anders wahr als den runden zehn Jahre zuvor: Jetzt naht langsam, aber sicher die Rente. Eine gute Gelegenheit, in Ruhe zu prüfen, wie man oder frau für den Ruhestand aufgestellt ist. Wie sieht meine Rentenanwartschaft real aus? Wo lohnt sich unter Umständen noch eine Korrektur, die freiwillige Nachzahlung? Was würde es finanziell bedeuten, früher als gesetzlich vorgesehen in Rente zu gehen, weil es dann mit dem Renteneintritt des Partners besser passt? Wie viele Rücklagen, wie viel Vermögen dürfen Rentner haben, die auf die Grundsicherung angewiesen sind, wie viel aus einer Riesterrente darf anrechnungsfrei weiter bezogen werden? Wo lässt sich finanzieller Ballast sinnvoll noch vor der Rente abwerfen? Wie viel können und dürfen Rentner jobben? Diese und Ihre Fragen diskutiert Jule Reimer mit Expertinnen und Experten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Fahrverbote in München: Saubere Luft dank besserer Messtechnik?

EU-Frist läuft aus: Was tut Deutschland gegen Nitrat im Grundwasser?

Smart-Park: Chinas Zukunft in der Naherholung

Perfekte Fake-Shops im Internet: Gefahr auch für erfahrene Verbraucher

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Erste-Hilfe-Set im Auto: Kontrollieren und auffüllen ist Pflicht

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Gedenken an NS-Opfer im Bundestag

Umweltbundesamt zur Luftverschmutzung in Städten - Diskussion um Messungen

Interview mit Dorothee Saar, Deutsche Umwelthilfe, zu Stickoxid-Grenzwerten

Wieder Proteste gegen Maduro in Venezuela

"Alarmstufe rot" bei britischen Autobauern

Arktische Kälte in Nordamerika

Kriminelles Netzwerk breitet sich über Cottbuser Fangruppierung aus

Bund und Länder wollen mehr Staatsanwälte und Richter

EU-Verteidigungs- und Außenminister in Bukarest: INF, Rüstung, Iran

Letzte Chance vertan: Abrüstungsgespräche gescheitert

Humanitäre Hilfe stützt Regime in Syrien

EP: Neue Regeln zur Fraktionsbildung, Transparenz & Konsequenzen aus mee#too

Wenn bitterer Winter auf endlosen Krieg trifft - Sicherheitsrat zu Syrien

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Mike Hawes (SMMT) zur Lage der britischen Autobauer

Ganz im Sinne Trumps - US-Notenbank pausiert

Erklärwerk: Federal Reserve

Börse: US-Zinsfeuerwerk abgebrannt? - Im Gespräch: Michael Heise, Chefvolkswirt Allianz

Finanzaufsicht prüft Banken auf Verbraucherschutz

Brexit - Britische Autoindustrie bangt um ihre Zukunft

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Frauenquote im Landtag: erstes Parité-Gesetz in Brandenburg

Kohlegipfel im Kanzleramt: Erwartungen in Sachsen-Anhalt

Love-Parade-Prozess wird womglich doch fortgeführt

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Das Warten geht weiter
Der Vermittlungsausschuss soll eine Lösung im festgefahrenen Streit um den Digitalpakt finden

Hängepartie Digitalpakt
Die GEW versucht den Druck auf Bund und Länder zu erhöhen, damit das Geld für die Digitalisierung an Schulen endlich fließt. Interview mit der GEW-Vorsitzenden Marlis Tepe

Statt Bafög
Vielen Schülern und Studierenden ist unbekannt, wie sie ihre Ausbildung auch mit einem Stipendium stemmen können. Interview mit Mira Maier, Mystipedium.de

Vom Analphabeten zum Lehrling
Ein Flüchtling aus Guinea hat trotz großer Defizite beim Lesen und Schreiben seine Lehre in Moers erfolgreich absolviert

Am Mikrofon: Stephanie Gebert

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Blockchain Stories 8/8: Spiel die Blockchain - Computergames neu gedacht

Einer, der sich nicht zum Affen machen ließ: Musiker Michael Schulte im Gespräch mit Fabian Elsäßer

New York der 80er zwischen Trump und Ballroom Culture: Die Netflix-Serie ,Pose'

Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Ungebremstes Datensammeln - Kann Facebook machen, was es will?
Interview mit Martin Fehrensen von Social Media Watchblog

Erst zwangsversetzt, dann gekündigt - Streit um Flensburger Lokalchef
Kollegengespräch mit Peer-Axel Kroeske, NDR-Reporter

Zu wenig Pluralismus? - Polnischer Botschafter kritisiert deutsche Medien

Lernen von den Medien-Profis - Ein Unterrichtsbesuch mit den „Lie Detectors“

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen: "Der neue Tag" in Tirschenreuth

Am Mikrofon: Stefan Fries

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Grigol Robakidse: „Die gemordete Seele“
Hrsg. von Alexander Kartosia
(Arco Verlag, Wien/Wuppertal)
Vorgestellt von Brigitte van Kann

Probleme mit dem Nachlass von Imre Kertész
ein Gespräch mit Werner Heegewaldt

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Prähistorische Nachbarschaft
Wer lebte wann in der Denisova-Höhle?

Prähistorische Beerdigung
Geschlechtsbestimmung im Urnengrab

Weitreichende Folgen
Das Seestern-Sterben hinterlässt Spuren im Ökosystem

Der digitale Tutor
Intelligente Lernprogramme fürs Klassenzimmer

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 31. Januar 2019
Der Sternenhimmel im Februar

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

EU sichert Handel mit dem Iran

Brexit - Britische Autoindustrie bangt um ihre Zukunft

München hat nachgemessen: Wie verlässlich sind NO2-Messwerte? Interview mit Ute Dauert, UBA

Wirtschaftsnachrichten

Arbeitsmarktbericht: Etwas mehr Arbeitslose, Bundesagentur trotzdem optimistisch

Nach Kohlekompromiss: Betriebsversammlung bei Lausitzer Energie AG

Tabletten per Smartphone: TK-Pilotprojekt zu elektronischen Rezepten in Hamburg

Börse

Am Mikrofon: Alexander Moritz

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Erinnerer und Mahner - Saul Friedländer spricht bei der Holocaust-Gedenkfeier im Bundestag

Erdogan im Konzert - Säkulare Türken wenden sich von Pianist Fazil Say ab

Ein Blumenzüchter als Drogenkurier - Clint Eastwoods Film "The Mule" kommt ins Kino

Es lebe die Anarchie! Die Ausstellung "Reality Check" im Kunstmuseum Winterthur

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Gedenken im Bundestag

München, Berlin, Brüssel - Überall Debatte um Grenzwerte

MPs und Merkel: Mehr Richter und Staatsanwälte

Vor dem Spitzentreffen Kohle

Brandenburger Landtag verabschiedet Parité-Gesetz

EU sichert Handel mit dem Iran

Venezuela: EU erkennt Guaido als Präsidenten an

Ermittlungen in Westfalen/Lippe

Lebensbedrohliche Kälte in den USA

Am Mikrofon: Christine Heuer

18:40 Uhr

Hintergrund

Kohle für die Kohle -Wie Bund und Länder den Kohleausstieg finanzieren wollen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Bundestag erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus

Umweltbundesamt: Luftwerte in 35 Städten schlecht

Frauenquote im Landtag: erstes Parité-Gesetz in Brandenburg

19:15 Uhr

Dlf - Zeitzeugen im Gespräch

Birgit Wentzien im Gespräch mit dem Journalisten und früheren Intendanten des Deutschlandradio, Ernst Elitz

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Digitale Lexikographie
Der deutsche Wortschatz in Geschichte und Gegenwart
Auftaktveranstaltung des Zentrums für digitale Lexikographie der deutschen Sprache, 29. Januar 2019

Eiserner Vorhang
Flucht über die Ostsee
Neuer Forschungsverbund untersucht Todesfälle von DDR-Bürgern bei Fluchtversuchen

Geschichtsmesse in Suhl
Demokratieverständnis in Ost und West
Interdisziplinäre Tagung der Stiftung Aufarbeitung, 24.01. - 26.01.2019

Über Leben und Überleben
Lebensführung, Lebenskunst, Lebenssinn
Soziologen, Philosophen und Psychologen diskutieren über die Kunst des Lebens. Humboldt-Universität Berlin, 24.01. - 25.01.2019

Schwerpunktthema
Demokratieverständnis
Wir sind das Volk - Und wer seid ihr?
Die neue Rechte und die Erinnerung an die DDR

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Wieso ist der Zuspruch für rechtspopulistische Strömungen im Osten Deutschlands derzeit besonders groß, das Vertrauen in die Volksparteien dafür umso kleiner? Eine aktuelle Studie scheint den zunehmenden Wunsch nach einer autoritären Führung zu belegen. Historiker suchen nach geschichtlichen Ursachen für die Konjunktur demokratiefeindlicher Positionen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Mit Leib und Seele
Der kanadische Tenorsaxofonist Seamus Blake
Von Karl Lippegaus

Seit er vor zwei Jahren nach Paris zog, genießt Seamus Blake auch in der Jazzszene Europas größtes Ansehen. Sein Sound hat das Virile der großen Tenoristen, wirkt jedoch nie machohaft, sondern wie ein langer Gesang, voller Wärme und Empathie. Als vielgefragter Solist (u.a. in den Bands von Dave Douglas, John Scofield und Mark Turner) ist der charismatische Saxofonist auf über 70 Alben zu erleben; unter eigenem Namen entstanden bislang immerhin 16 Produktionen. 1970 in England geboren, wuchs Seamus Blake in Vancouver auf, einer heimlichen Brutstätte der Jazz-Freidenker. Gelegentlich spielt er neben dem Tenorhorn ein elektronisches Blasinstrument - wie 2015 mit Kammerensemble und dem Pianisten Gonzalo Rubalcaba. Noch während seines Studiums an der Berklee School in Boston gab Seamus Blake sein Plattendebüt mit 21 Jahren auf Einladung des renommierten Drummers Victor Lewis. 2002 gewann er die Thelonious Monk Saxophone Competition; sechs Alben mit der Mingus Big Band machten ihn daraufhin zu einem gefragten Orchester-Solisten. Ende 2018 leitete Seamus Blake das Subway Jazz Orchestra in Köln.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Königin der Koloratur
Die Sopranistin Wilma Lipp (*1925)
Von Kirsten Liese

Ihre Karriere begann schon in sehr jungen Jahren, als die gebürtige Wienerin gerade einmal Anfang 20 war. Kurz nach Kriegsende gelangte Wilma Lipp 1945 ins legendäre Wiener Mozartensemble, dem damals Persönlichkeiten wie Elisabeth Schwarzkopf, Irmgard Seefried, Anton Dermota und Erich Kunz angehörten. Mit ihren perfekten stratosphärischen Tönen und ihrer Feurigkeit im Singen empfahl sie sich besonders als Mozarts nächtliche Königin in der ,Zauberflöte’, die sie allein an der Wiener Staatsoper 191 Mal verkörperte. Erstmals 1948 stand sie in dieser Partie auf der Bühne, als sie für ihre Kollegin Maria Stader einsprang. Noch im selben Jahr debütierte Lipp als Konstanze in Mozarts ,Entführung’ bei den Salzburger Festspielen. Der Umzug in die wiedereröffnete Staatsoper im November 1955 ging mit einem gut vorbereiteten Wechsel ins lyrische Fach einher. Die Sopranistin sang unter allen berühmten Dirigenten ihrer Zeit: Krips, Furtwängler, Walter, Krauss, Kleiber und Böhm. Vor allem aber in Herbert von Karajan, der 1956 als Operndirektor an die Wiener Staatsoper kam, fand die Sängerin einen Mentor, der ihre künstlerische Entwicklung entscheidend förderte. Anfang der 70er-Jahre zog sich die Sängerin von der Bühne zurück. Ihren Abschied gab sie Anfang der 80er-Jahre in der kleinen Partie der Marianne Leitmetzerin in Richard Strauss’ ,Rosenkavalier’.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - 2. Liga, 19. Spieltag:
Union Berlin - 1. FC Köln

Fußball - Cottbus Hotspot der rechtsextremen Szene

Basketball - Euro League, 21. Spieltag: Bayern München - Fenerbahce Istanbul

Tennis - Becker und Co. uneins über DavisCup-Reform

Am Mikrofon: Ulli Schäfer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Zweckgesellschaft gegen Iran-Sanktionen - Interview mit Omid Nouripour, Grüne

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Landkartenzeichnung von Bettina Stangneth (Bettina Stangneth)
Musik und Fragen zur PersonDie Philosophin Bettina Stangneth
Zwischentöne 21.07.2019 | 13:30 Uhr

"Wer sagt, was wir lieber nicht hören wollen, muss draußen bleiben.“ Weil wir aber hören wollen, was sie zu sagen hat, kommt die Philosophin Bettina Stangneth zu Wort. Sie hat eine Theorie der Lüge entwickelt und ihre großen Essays in einer überraschenden Trilogie des dialogischen Denkens zusammengefasst.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk