Montag, 16.12.2019
 
Seit 00:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 06.10.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastorin Annette Gruschwitz, Marburg

06:50 Interview 

Vor EuGH-Urteil zu "Safe Harbour" - Gespräch mit Marit Hansen,Datenschutzbeauftragte in Schleswig-Holstein

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zum Erdogan-Besuch in Brüssel - Fragen an Elmar Brok (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zum Umgang mit Flüchtlingen - Interview mit Günther Beckstein (CSU),früherer Innenminister und Ministerpräsident in Bayern

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Thielko Griess

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 450 Jahren: Die französische Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Marie de Gournay geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Eindrücke von der Balkanroute - Die Lage an der griechisch-mazedonischen Grenze

Komplizierte Regierungsbildung - Die Sozialisten in Portugal stehen unter Druck

Bevölkerungswüste in der Provinz - Entwicklungsprobleme auf dem Land in Spanien

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Spiegel-Korrespondent Hasnain Kazim über religiösen Extremismus in Pakistan, Blasphemie-Gesetze und die Flucht vor einem Islamismus, der die Menschenrechte missachtet
Hasnain Kazim resümiert seine Erlebnisse in dem Land, aus dem seine Eltern stammen, in seinem Buch: "Plötzich Pakistan. Mein Leben im gefährlichsten Land der Welt"

Wie der Vatikan seine Verwaltung bündelt
Der Plan, die verschiedenen Kommunikationsabteilungen zusammenzulegen, wird jetzt umgesetzt - in einem neuen Kommunikations-Ministerium

Mit dem Shabus gegen das religiöse Establishment in Jerusalem
In Israel haben Aktivisten eine private Busgenossenschaft gegründet, um so die Fahrverbote am Schabbat zu unterlaufen. Eine Revolte, die Kreise zieht

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Thrombose - Gefahr durch Blutgerinnsel

Studiogast: Prof. Dr. med. Ulrich Hoffmann, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Angiologie und Leiter des Interdisziplinären Gefäßzentrums des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Reportage:
Fest am Bein - Stützstrümpfe haben unterschiedliche Kompressionsklassen

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Brustimplantate
Nach dem Skandal ist vor dem Skandal
Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Lukas Prantl, Zentrum für Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Regensburg

Sehschwäche bei Kindern durch Smartphones
113. Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft Berlin, 01.- 04.10.2015

Medizin-Nobelpreis 2015
Der Medizin-Nobelpreis 2015 geht an William C. Cambell, Satoshi Omura und Youyo Tu für die Entwicklung neuartiger Therapien gegen Parasiten und Malaria

Radiolexikon Gesundheit:
Gasbrand

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Thrombosen sind Blutgerinnsel in Venen, die den Rückfluss des Blutes zum Herzen behindern und im schlimmsten Fall eine tödlich verlaufende Lungenembolie auslösen. Sie äußern sich durch Schmerzen und Schwellungen in den Beinen, die sich hin und wieder auch erwärmen und bläulich verfärben. Die Beschwerden können zu jeder Tageszeit auftreten, lassen aber nach, sobald man sich hinsetzt und die Beine hochlegt. Um zu verhindern, dass sich das Gerinnsel vergrößert, bekommt der Patient Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen. Ist das Wachstum des Thrombus gestoppt, baut der Körper das Gerinnsel ab und versucht, das Gefäß wieder frei zu bekommen. Ein Vorgang, der mehrere Wochen bis Monate dauert.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

EuGH-Urteil zur Übermittlung von Facebook-Daten in die USA

Wissenschaftler empfehlen Pestizid Abgabe

Knapp und kurz - was steht noch im neuen Klimavertrag

NABU kündigt die Kooperation mit VW bis auf weiteres - Interview mit Olaf Tschimpke, Präsident Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V.

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Tierheim oder Zoogeschäft: Der Weg zum neuen Haustier

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
EU-Ratspräsident Donald Tusk: "Inviting everyone is irresponsible"

EU setzt auf die Türkei

Zwist um Flüchtlingspolitik

Merkel im Sinkflug? - Interview mit Everhard Holtmann, Uni Halle-Wittenberg

EU-Gerichtshof: USA sind kein sicherer Datenhafen

EuGH-Urteil: NSA in Schranken gewiesen?

Regierung Netanjahu unter Druck

EU-Finanzminister erschweren Steuerdumping

De Maiziere informiert über organisierte Kriminalität

Monopolkommission begutachtet Energiewende

Physik-Nobelpreis geht an...

Am Mikrofon: Gerd Breker

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht, darin: Größter Börsengang seit langer Zeit 
Covestro-Aktien werden ab heute gehandelt

Wer zahlt für die Fehler der Manager? - 30.000 auf der Betriebsversammlung in Wolfsburg

TPP unter Dach und Fach - positive Reaktionen auf Transpazifische Partnerschaft

Wirtschaftskonferenz in Bangalore - Merkel offen für deutsche Exportförderung

Wirtschaftsnachrichten

Datenschutz: Was das EuGH-Urteil für US-Online-Firmen bedeutet

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Am Mikrofon: Ursula Mense

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Ermittlungen in Saalfeld: Polizei untersucht Leichenfund nach Brand in Asylbewerberheim

Entlastung für Pasewalk: Sozialamt bekommt mehr Personal für Flüchtlingskoordination

Engagement in Köpenick: Flüchtlinge gärtnern gegen die Langeweile

Am Mikrofon: Sarah Zerback

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Bildung für Flüchtlinge
Die FES hat verglichen, wie sich die Hochschulen auf die unterschiedlichen Voraussetzungen der Flüchtlinge einstellen

Duale Ausbildung für Indien
Die indische Regierung will beim Merkel-Besuch für die duale Ausbildung werben

Zwangsehe wahrscheinlicher als Schulbesuch
Mädchen in 26 Ländern haben kaum Chancen auf den Besuch einer weiterführenden Schule
Interview mit Sabine Wilke, Pressesprecherin der Hilfsorganisation CARE

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"...einen Scheiß muss ich. Das Manifest gegen das schlechte Gewissen" -
Tommy Jauds Parodie auf die Ratgeberbücher kalifornischer Prägung

"The Roger Cicero Jazz Experiment" -
CD-Besprechung

"Schnecken" in der Popkultur -
Nähere Betrachtungen von Autor Florian Werner, im Corso-Gespräch mit Adalbert Siniawski

Mein Klassiker:
Jazzkantine über "Hähnchengeschnetzeltes mit Reis"

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Michail Prischwin: Der irdische Kelch
Aus dem Russischen von Eveline Passet
Mit Nachworten von Eveline Passet und Ilma Rakusa
(Guggolz Verlag)
Ein Beitrag von Lerke von Saalfeld

Denis Scheck kommentiert die Spiegel-Bestsellerliste "Belletristik"

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

For the greatest benefit to mankind
Bekanntgabe der Physik-Nobelpreisträger 2015

Sternzeit, 06. Oktober 2015
Messspektakel in Davos

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Ausblick-IWF zur Lage der Weltwirtschaft

Datenschutz - Facebook-Urteil des EuGH

Kampf gegen Steuerflucht - EU-Finanzminister einigen sich auf neues Gesetz

Wirtschaftsnachrichten

Mehr als warme Worte? - VW-Betriebsversammlung

Größter Börsengang seit Jahren - Erster Handelstag für Covestro

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Kultfrau des "anderen Kinos" - Zum Tod der belgischen Filmregisseurin Chantal Akerman

"Auf der Suche nach 0.10" - Die Fondation Beyeler in Riehen rekonstruiert die letzte futuristische Ausstellung 1915 in Rußland

Integration oder Chauvinismus? - Zur Forderung, Deutsch als gemeinsame Sprache im Grundgesetz zu verankern

"Entartete Kunst" - Das Drama um Cornelius Gurlitt wird zum realen Theaterstück in Berlin

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Hitze, Starkregen und Stürme - Warum Deutschland den Klimawandel verschläft

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

"Was will dieses Grau’n bedeuten?"
Eine Al-Kaida-Geisel erzählt
Von Susanne Sporrer und Klaus Heymach
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Produktion: DLF 2015

Eigentlich wollte Theo Padnos nur ein paar Tage im syrischen Rebellengebiet recherchieren. Doch dann fällt der amerikanische Autor in die Hände der Dschihadisten: der Beginn eines 22 Monate dauernden Martyriums. Die Kämpfer der Al-Nusra-Front, einem Ableger von Al Kaida, foltern Theo Padnos und geben vor, ihn hinzurichten. Die ersten Wochen verbringt der 46-Jährige verzweifelt und von Selbstvorwürfen gequält auf dem Boden seiner Kellerzelle kauernd. Doch nach und nach entwickelt der Literaturwissenschaftler Überlebensstrategien und versucht, die Gedankenwelt seiner Peiniger zu verstehen. Theo Padnos gewinnt Einblicke in die Wirren des syrischen Bürgerkriegs und den Alltag der Dschihadisten und beginnt noch in der Geiselhaft damit, seine Einsichten und die Todesangst literarisch zu bearbeiten.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Ist es, ist es nicht? Will it be a likeness?
Von John Berger und Juan Munoz
Regie: Klaus Buhlert und Juan Munoz
Mit: John Berger, Bernt Hahn, Mel Kutbay
Produktion: HR/Theater am Turm, Frankfurt/M. 1996
Länge: 45'46

Ein Autor sitzt auf der Bühne vor dem Mikrofon und unterhält sich mit fiktiven Hörern. Dieses Bühnenereignis wird live ins Radio übertragen. John Berger, dessen englisch vorgetragener Text gleichzeitig ins Deutsche übersetzt wird, schafft so ein Spiel mit der Wirklichkeit, das vielfach gebrochen die Wahrnehmungsgewohnheiten der Hörer infrage stellt. Das Hörspiel zeichnet sich durch einen avancierten Umgang mit der besonderen Medialität dieser Kunstform aus. Es weist so über die Möglichkeiten des Hörspiels als Spiel mit Hörbarem hinaus auf die spezifisch radiofonen Möglichkeiten des Spiels mit dem Medium selbst. Das Hörspiel wurde im Jahr 1996 als Hörspiel des Monats und Hörspiel des Jahres ausgezeichnet.

John Berger, geb. 1926 in London, Maler, Kritiker, Schriftsteller, Drehbuchautor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Renaud Garcia-Fons
Kontrabass Solo
Aufnahme vom 4.6.10 beim Jazzfest Bonn
Mit Harald Rehmann

Es habe ihn immer fasziniert, seinen Bass zum Singen zu bringen, sagt Renaud Garcia-Fons. Der virtuose Kontrabass-Meister besticht im pizzicato- wie im arco-Spiel gleichermaßen durch brillante Technik und sinnliche Modulation. Garcia-Fons sieht seine Musik zwischen Orient und Okzident angesiedelt. Arabische und indische Tonskalen, andalusischer Flamenco, französische Folklore und Jazz verschmelzen bei ihm zu intensiven, emotionalisierenden Klangbildern voller Ästhetik und Temperament. Er ist ein Meister der Intonation auf seinem Instrument, dessen Tonumfang er mit einer fünften Seite nach oben erweitert hat - und dem er erdige Tiefensounds ebenso wie zauberhafte Kantilenen voller Temperament und Gefühl entlockt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

"Copernicus"
UA der Oper von Oliver Korte im Festspielhaus Hellerau in Dresden

#Quartweet oder maximal 140 Noten
Das Signum Quartett ruft die Twitter-Gemeinde zum Komponieren von musikalischen Miniaturen auf - Gespräch mit Xandi van Dijk (Viola)

Klassik und Chemo
Das Netzwerk Donatori di Musica veranstaltet Konzerte in Krebsstationen italienischer Krankenhäuser

Wenn der Nachwuchs für den Nachwuchs komponiert
Der Wettbewerb Future Pitch sucht nach jungen Komponisten für junges Publikum

Ian Bostridge: "Schuberts Winterreise" - Buchrezension

Am Mikrofon: Jochen Hubmacher

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk