Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Mittwoch, 23.10.2019
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 26.10.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg

06:50 Interview 

Nach dem EU-Flüchtlingsgipfel - Interview mit Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Nach dem EU-Flüchtlingsgipfel - Interview mit Boris Palmer, Grüne, OB Tübingen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Bischofssynode zu Familie - Interview mit Manfred Lütz, Mitglied päpstlicher Laienrat

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk Müller

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 575 Jahren: Der französische Marschall, Alchemist und Serienmörder Gilles de Rais wird hingerichtet

09:10 Uhr

Europa heute

Schweden: Asylpolitik zwischen Willkommenskultur und Überforderung

Mehrere Festnahmen in der katalanischer Korruptionsaffäre

Gegen Putins Meinungsmache - Estnisches Fernsehen sendet auf Russisch

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Reform von unten? Reform von oben? Oder Reform verschoben?
Eine Bilanz von Joachim Frank, Chefkorrespondent der Mediengruppe DuMont Schauberg.
Gespräch über die dreiwöchige Familiensynode im Vatikan

Philipp Melanchton - Praeceptor Gemaniae, der Lehrer Deutschlands
Teil 1: Der Humanist und die Affäre der Dunkelmännerbriefe

Am Mikrofon: Sven Töniges

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Live aud dem Funkhaus Berlin
Hassparolen und Fremdenfeindlichkeit - Kippt die Stimmung in Deutschland?

Studiogäste:
Tom Koenigs, MdB Bündnis 90/Grüne, Menschenrechtspolitischer Sprecher der Fraktion
Prof. Klaus Schroeder, Politikwissenschaftler FU Berlin, Forschungsverbund SED-Staat
Uwe Zimmermann, stv. Hauptgeschäftsführer des Städte-und Gemeindebundes
Am Mikrofon: Bettina Klein

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Einigung zur Braunkohlenreserve - viel Geld für wenig Klimaschutz? - Interview mit Tina Löffelsend, Energieexpertin des BUND

Gutachten und Gegengutachten - Streit um Abgaswerte des Opel Zafira

EU-Umweltrat - erstes Treffen seit VW-Dieselabgasskandal

Herausforderungen nach 2020 - Jahresbericht des Bundesamtes für Strahlenschutz

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Steuertipps für Studenten

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Altmaier zu Ergebnissen des Sondergipfels gestern

EU-Treffen: Mehr Hilfe für Länder der Balkanroute

Reaktionen in den Balkan-Ländern
Interview: Stefan Liebich, Linke

Rechtsruck in Polen bei Parlamentswahlen

Erdbeben in Afghanistan

Ergebnisse der Familiensynode in Rom

Wahlen Guatemala

Rolling Stones und Brian Jones - muss die Pop-Geschichte neu geschrieben werden?

EU-Gepräche in Brüssel: Reaktionen in Berlin

Angespannte Flüchtlingssituation in Bayern

Argentinien braucht die Stichwahl

Kommunalwahl in Ukraine - keine Stimmzettel in Mariupol

Sport: Blatter-Nachfolge - Deadline endet um 24 Uhr

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Vor dem neuen Fünfjahresplan - China rückt von festen Wachstumszielen ab

Der neue ifo-Geschäftsklima-Index für Oktober

Börsenbericht: Blick auf ifo-Index und Lage der Konjunktur

Nach dem Großumbau - Baustellen und Quartalsbericht von Philips

Wirtschaftsnachrichten

1880 - 1980 - Rückblick der Münchner Rück auf die Unternehmensgeschichte

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Geplante Stilllegung einiger Braunkohleblöcke

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Spurlos? - Hunderte Flüchtlinge verschwinden aus niedersächsischen Notunterkünften

Es droht ein Loch - Statikprobleme beim Bahnprojekt Stuttgart 21

Zehntausende protestieren gegen "Hogesa" am Wochenende in Köln

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Jugendberufsagenturen in Berlin
Das neue Beratungsangebot soll gezielt Jugendliche erreichen, die bisher keine Ausbildung begonnen oder sie abgebrochen haben

Pioniere an der Uni
Die Seite "ArbeiterKind.de" wirbt ab heute mit Prominenten, die als erste in ihren Familien einen Hochschulabschluss gemacht haben. Telefoninterview mit Katja Urbatsch, Gründerin von Arbeiterkind.de

Zahlen von der Straße
Die studentische Initiative "Durchgezählt" ermittelt Montag für Montag die Anzahl der Pegida-Demonstranten in Dresden. Telefoninterview mit Mathias Schuh

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"Last Days of April" -
Auf Tour in Deutschland mit ihrem Album "Sea of Clouds"

"Ängste von Deutschen und Zuwanderen" -
Autor Falk Richter und Videokünstler Bjørn Melhus untersuchen gemeinsam in einer Choreographie gesellschaftliche Traumata und Ängste in den Massenmedien

Alles andere zeigt die Zeit -
Dokumentarfilmer Andreas Voigt im Corso-Gespräch mit Sören Brinkmann über die DOK Leipzig und seinen Eröffnungsfilm

Der Bond Premieren-Hype in London

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Eugène Dabit: Hotel du Nord
(Schöffling Verlag, Frankfurt/M.)
Eine Rezension von Cornelia Staudacher

Olivier Rolin: Der Meteorologe
(Verlagsbuchhandlung Liebeskind, München)
Eine Besprechung von Cornelius Wüllenkemper

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Entstehung des Lebens
Start einer Forschungsfahrt zum Atlantis-Massiv

Konkurrenz zu Google?
Forscher erproben alternative Ansätze fürs autonome Auto

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 26. Oktober 2015
Erde und Mond wie Pluto und Charon

Am Mikrofon: Jochen Steiner

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Mindestlohn und Flüchtlinge - Nahles und Arbeitgeber sagen Nein zur Aufweichung

Deutschland sagt Nein zu strengeren Testverfahren - Dieselgate ohne Konsequenz

EX-Opelaner soll Chef-Stratege bei VW werden

Prager VW-Werke in Sorge über Dieselgate

Kurznachrichten

Pekings Fünf-Jahresplan und der deutsche Export - passt das?

Schleichende Enteignung findet nicht statt - BuBa beruhigt Sparer

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Befreiung der Unterdrückten. Harry Kupfer inszeniert Glinkas Oper „Iwan Sussanin“ in Frankfurt

PEGIDA auf der Bühne - Falk Richters neues Stück "FEAR" an der Berliner Schaubühne

"Malerei 2000-15" - Eine Retrospektive auf Amelie von Wulffen in der Münchner Pinakothek der Moderne

Büchners Nachbar - Darmstadt entschließt sich nach 170 Jahren zu einem Denkmal für den „Datterich“-Erfinder Ernst Elias Niebergall

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Münzen und Scheine in der Kritik: Warum Ökonomen das Bargeld abschaffen wollen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Srdja Popovic, Matthew Miller: Protest! Wie man die Mächtigen das Fürchten lehrt
Übersetzung: Jürgen Neubauer
S. Fischer Taschenbuch Verlag

Constantin Goschler, Michael Wala: "Keine neue Gestapo". Das Bundesamt für Verfassungsschutz und die NS-Vergangenheit
Rowohlt Verlag

KURSIV International:
Jean Marie Guéhenno: The Fog of Peace. A Memoir of International Peacekeeping in the 21st Century
Brookings Institution Press

Karl Schlögel: Entscheidung in Kiew. Ukrainische Lektionen
Hanser Verlag

Bryan Stevenson: Ohne Gnade. Polizeigewalt und Justizwillkür in den USA
Übersetzung: Jürgen Neubauer
Piper Verlag

Musik:
Paintbox: "Ven"

Am Mikrofon: Thilo Kößler

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikszene

"Dem konnte man sich nicht entziehen"
Von Vorbildern, Mentoren und Idolen in der Musik
Von Sylvia Systermans

Sie fördern und fordern, sind Vertraute und Mutmacher, vermitteln technisches Know-how und tiefes Verständnis für die Kunst. "Als Lehrer muss ich gut einschätzen können, welcher Student was braucht" - Jonas Bylund weiß, wovon er spricht. Seit 20 Jahren unterrichtet der schwedische Soloposaunist an der Hochschule für Musik in Hannover. Für viele seiner Zöglinge war und ist er Lehrer, Mentor, Vorbild und Freund in einer Person. Etwa für die Mitglieder der heute international gefragten Trombone Unit, denen er bei der Gründung als Mentor zur Seite stand. Weit über ein Lehrer-Schüler-Verhältnis hinaus ging auch die Beziehung von Pianist Lars Vogt und seinem Lehrer Karl-Heinz Kämmerling. Als der berühmte Klavierprofessor 2012 überraschend starb, trat Lars Vogt dessen Nachfolge an. War Karl-Heinz Kämmerling für ihn pädagogisches Vorbild? Oder geht Lars Vogt als konzertierender Pianist im Unterricht mit seinen Studenten eigene Wege? Nicht jeder Lehrer taugt zum Vorbild, unterstreicht Bratschistin Monika Henschel: "Jemand muss uns tief berühren, damit er für uns zum Vorbild wird. Das sind keine bewussten Entscheidungen." Sie war noch ein Kind, als der Dirigent Sergiu Celibidache zwei Jahre im Haus der Henschel-Familie wohnte. "Mit ihm kam ein Vorbild in unser Leben, dem man sich gar nicht entziehen konnte."
Was zeichnet Vorbilder in der Musik aus? Wie entsteht ein gelungenes Lehrer-Schüler-Verhältnis? Können auch Idole gute Lehrer sein oder sind sie unerreichbare Projektionsflächen, die zu immer neuen Höchstleistungen antreiben?

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

Raderbergkonzert 2015/16

Ludwig van Beethoven
Sonate für Violine und Klavier Nr. 8 G-Dur, op. 30 Nr. 3

György Kurtág
'Tre Pezzi' für Violine und Klavier, op. 14e

Robert Schumann
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 a-Moll, op. 105

Eugène Ysaÿe
Sonate für Violine solo d-Moll, op. 27 Nr. 3

Leoš Janáček
Sonate für Violine und Klavier

André Previn
Tango Song and Dance

Augustin Hadelich, Violine
Charles Owen, Klavier

Mitschnitt vom 6.10.15 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Für den Saisonauftakt der Raderbergkonzerte sorgt der Geiger Augustin Hadelich, der als Sohn deutscher Eltern in Italien zur Welt kam, an der berühmten Juilliard School studiert hat und seitdem in New York zu Hause ist. In den USA hat er sich bereits einen großen Namen gemacht, jetzt erobert er auch Europa mit seinem hervorragenden Geigenspiel. Gemeinsam mit seinem Duopartner, dem britischen Pianisten Charles Owen, spannt er einen weiten musikalischen Bogen von der Alten in die Neue Welt.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk