Sonntag, 20.10.2019
 
Seit 08:35 Uhr Am Sonntagmorgen

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 27.10.2015
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg

06:50 Interview 

Interview mit Xuewu Gu, Politologe, Uni Bonn, zu Chinas Fünfjahresplan

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Julia Klöckner, CDU, zu Flüchtlingssituation nach EU-Gipfel

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Günther Oettinger, CDU, EU-Kommissar, zu Netzneutralität

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Peter Kapern

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 10 Jahren: Der Tod zweier Jugendlicher in einem Pariser Vorort löst mehrwöchige Unruhen aus

09:10 Uhr

Europa heute

Österreich und die Flüchtlinge: Salzburg mit Notfall-Planung

Ukraine: Russische Emigranten gründen politische Exil-Organisation

Frankreich: Zehn Jahre nach den Jugend-Unruhen - eine Bilanz

Am Mikrofon: Robert Baag

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Philipp Melanchthon - Praeceptor Germaniae, der Lehrer Deutschlands
Teil 2: Der neue Professor in Wittenberg und das humanistische Bildungsideal

Zuflucht beim Krishna-Heiligtum Vrindavan
Die Situation der Witwen in Indien

Am Mikrofon: Sven Töniges

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Ausgereizt: Wenn Therapie gegen Krebs keine Chance mehr hat
Studiogast: Prof. Dr. med. Rainer Haas, Direktor der Klinikfür Hämatologie und Onkologie, Universitätsklinikum Düsseldorf
Am Mikrofon: Christian Floto

Blutige Entlassung?
Orthopädische Kliniken verlegen Patienten immer früher in REHA-Kliniken - ein Problem auch für die Patienten
Interview mit Prof. Hans-Jürgen Hesselschwerdt, Chefarzt der Theresienklinik, Bad Krozingen

Wein statt Wasser
Bei Diabetes 2-Patienten verbessert ein Glas Rotwein am Abend die Blutfettwerte
Interview mit Michael Ristow, Internist und Professor für Energiestoffwechsel an der ETH Zürich

Radiolexikon Gesundheit:
Der besondere Fall
Lymphom im Auge

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Noch eine Chemotherapie, noch eine Bestrahlung, weiterhin maximale Behandlung - auch dann noch, wenn eine Krebserkrankung nicht mehr heilbar ist? Das nahende Lebensende bedeutet nicht, daß Ärzte nichts mehr tun können für einen Patienten. Aber die Ziele der Behandlung ändern sich. Es geht darum, Beschwerden zu lindern, sich um die Lebensqualität zu sorgen: Damit auch letzte Tage gute Tage sein können.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

"Krebserregend": Wie gefährlich ist Fleisch wirklich?
Interview mit Gerhard Rechkemmer, Max-Rubner-Institut, Karlsruhe

Kritische Studie veröffentlich: Atomkraft als Klimaretter?

Das Summen wird leiser: Wildbienen sind vom Aussterben bedroht

Deutschland will strengere Abgastests verhindern

Richtige Pflanzzeit: Heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Richtige Pflanzzeit: Heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Flüchtlingsdebatte im Europaparlament

Seehofer kritisiert Österreich - Bundespolizei nach Slowenien
Interview mit Johannes Voggenhuber, Sprecher Bürgerforum, Österreich

Netzneutralität und Roaminggebühren

Irak-Reise von der Leyen in Erbil

Blatter Nachfolge und DFB-Pokal

USA schicken Kriegsschiff ins Südchinesische Meer

Erdbeben in Südostasien

Reportage aus den türkischen Kurdengebieten

Kretschmann und Palmer zu Flüchtlingen

Am Mikrofon: Jochen Spengler   

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht, darin:
Kein Absatzeinbruch bei VW - kann das stimmen?
Im Gespräch: Gregor Klaussen, Hauck und Aufhäuser

BASF senkt Ziele für 2015 erneut

BGA: "Made in Germany unter Druck?

Wirtschaftsnachrichten

Vermögensbarometer des Sparkassen- und Giroverbandes

Wirtschaftspresseschau

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Nadelöhr Passau - Tausende Flüchtlinge passieren die Grenze

Hetze von der Kanzel - Pastor aus Oberschwaben wettert gegen Flüchtlinge

Muslime in Deutschland - Älteste Moschee wird in Brandenburg ausgegraben

Am MIkrofon: Ann-Kathrin Büüsker

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Die Gegenwart von Adorno und Horkheimer
Der Wissenschaftsrat hat das Frankfurter Institut für Sozialforschung evaluiert

Inklusion im europäischen Vergleich
In Magdeburg treffen sich Experten zum internationalen Austausch

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

„UNESCO Welttag des audiovisuellen Erbes“ -
Der einzige deutsche Stummfilmpianist Stephan Graf von Bothmer im Portrait.
 
„Poesie in Dosen“:
Dichtkunst in kleine Häppchen - Da hört auch die "Generation Kopf unten" zu.
 
„Plötzlich Krieg bei ZDFneo“ -
Über ein ungewöhnliches Sozialexperiment und die dazugehörige Spielshow.
Konfliktexperte Christopher Lesko im Corso-Gespräch mit Sören Brinkmann. 

Mein Klassiker:
Musiker Bonaparte über 60 Jahre Fiat 850 Sportcoupé.

Am Mikrofon: Sören Brinkmann

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Die Krimi-Kolumne von Andreas Ammer

Besprochene Bücher:
Jörg Juretzka: Trailer Park (Rotbuch)
Stephen King: Finderlohn (Heyne)
Paul Kohl: Goethes Leichen (Emons)
Friedrich Schiller: Der Verbrecher aus verlorener Ehre (Reclam)
Walter Serner: Der rote Strich (Manesse)
Jürgen Theobaldy: Rückvergütung (Wunderhorn)
Thomas Wörtche: Penser Polar (Polar Verlag)

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Keine Angst vor großen Tieren
Wie Megafauna das Gesicht der Erde prägt

Saubere Sache
Einfacher Bodenfilter holt Arzneimittelrückstände aus Abwasser

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit, 27. Oktober 2015
Rotverschobene Brieftauben

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

DAK-Psychoreport 2015

Vermögensbarometer des Sparkassen- und Giroverbandes

Europaparlament zu Roaming-Gebühren und Netzneutralität

Wirtschaftsnachrichten

Mitverantwortung und Mitbestimmung - Deutscher Betriebsrätetag

Ausblick - EU entscheidet morgen über neue Abgastests

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Späte Hommage. Die musica viva-Saison in München beginnt mit einem Stockhausen-Festival

Gastarbeiter - In München öffnet das Museum der Deutschen Migrationsgeschichte seine Pforten

Erinnerung unerwünscht - Ein Literaturfestival auf Bali darf nicht an die Massaker von 1965 erinnern

"Meister der Angst" - Im Berliner Stasi-Museum wird der Dokumentarfilm "Erich Mielke" vorgestellt

Am Mikrofon: Beatrix Novy

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Geschichte aktuell: Wiedersehen mit Clichy-sous-Bois
Vor zehn Jahren - Die Unruhen in Frankreichs Banlieues
Von Burkhard Birke

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Jadal - Kontroverse
Ein Zufluchtsort in Amman
Von Christoph Burgmer
Regie: Thomas Wolfertz
Produktion: DLF 2015

Jadal ist ein Haus im Zentrum von Amman. Es gibt ein kleines Café, eine Galerie und einige Räume für Sprachkurse und Workshops. Die Macher sind ehemalige Aktivisten des Arabischen Frühlings. Ihre Vision: Räume für Initiativen, Künstler und Aktivisten zur Verfügung zu stellen, ohne die inhaltliche Kontrolle durch den jordanischen Staat oder die Abhängigkeit von privaten Geldgebern. Doch wer im Nahen Osten ein solches Projekt verwirklicht, ist permanent von Zensur, Diffamierung und Gefängnis bedroht. Trotzdem besteht Jadal - zu Deutsch Kontroverse - nun seit fast drei Jahren. In dem Porträt des Projekts zeichnet der Autor die tiefen Verletzungen, aber auch Träume einer jungen arabischen Generation nach, deren ziviles, gesellschaftliches Engagement bis heute mit aller Gewalt bekämpft wird. Jadal ist für viele ein letzter Ort der Hoffnung in einer von Krieg und Vertreibung, von autoritärer Herrschaft und wirtschaftlicher Repression beherrschten Region.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Bagatellen
Von Botho Strauß
Regie: Dieter Dorn
Mit: Thomas Holtzmann, Peter Herzog, Irene Clarin, Otto Kurth, Axel Milberg, Helmut Stange, Wolfgang Pregler, Jochen Striebeck, Heinz Bennent, Michael von Au, Manfred Zapatka, Cornelia Froboess
Produktion: WDR 1988
Länge: 45'15

Die 'Bagatellen' sind Szenen über den ganz alltäglichen Wahnsinn, Sketche zum Thema Theater, Fernsehen, Einsamkeit, Ehe, Realitätsverlust und Tod. Dieter Dorn setzt vor allem auf das hervorragende Schauspielerensemble, das auch im Werkraumtheater in München das Stück unter dem Titel 'Sieben Türen' spielte.

Botho Strauß, geboren 1944 in Naumburg, deutscher Schriftsteller und Dramatiker. Er gehört zu den erfolgreichsten und meistgespielten zeitgenössischen Dramatikern auf deutschen Bühnen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Günter "Baby" Sommer 'Quartetto Trionfale'
Günter "Baby" Sommer, Schlagzeug
Manfred Schoof, Trompete, Flügelhorn
Gianluigi Trovesi, Altsaxophon, Bassklarinette
Antonio Borghini, Bass
Aufnahme vom 4.7.15 bei Jazzbaltica in Niendorf, Ostsee
Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

2015 konnte gefeiert werden: 25 Jahre Jazzbaltica! Aus diesem Anlass strickte der künstlerische Leiter Nils Landgren ein Programm, in dem immer wieder Weggefährten von einem Vierteljahrhundert Festivalgeschichte auftauchten. Der betont familiäre Charakter ist nichts Neues - doch diesmal waren auch Teilnehmer der ersten Jazzbaltica 1991 dabei: Schlagzeuger Günter "Baby" Sommer und Trompeter Manfred Schoof. Damals Mitglieder des Jazzbaltica Ensembles (zu dem auch noch der junge Landgren gehörte), traten sie bei der Jubiläumsveranstaltung wieder gemeinsam auf. Der Bassist Antonio Borghini (der anstelle des verhinderten Barre Phillips spielte) ist mit seinen 38 Jahren der Jüngste in der Gruppe, Sommer ist inzwischen 71, ebenso alt der Saxofonist und Klarinettist Gianluigi Trovesi, Manfred Schoof mit 79 der Senior. Bei seinem Nachnamen und einem Spitznamen wie "Baby" permanent mit Wortspielen konfrontiert, ist der Schlagzeuger aber auch selbst ein Meister sprachlichen Witzes und nennt das deutsch-italienische Projekt Quartetto Trionfale, ein "Triumphieren über Modeströmungen". Seine Band bietet eine frische, kurzweilige Musik, durchaus eingängig, bei der aber der Freigeist immer wieder durchblitzt - in Sommers Worten "jazzmusikalisches Partisanentum".

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

Im Dienst des Gemeinwohls
Die Oper Frankfurt ist Opernhaus des Jahres und entdeckt in ihrer zweiten Saison-Premiere Michail Iwanowitsch Glinkas Oper "Iwan Sussanin"

"Neue Stimmen"
Bilanz des Internationalen Gesangswettbewerbs der Bertelsmann Stiftung. Jurymitglied Jürgen Kesting im Gespräch

Per aspera ad astra
Das Festival MelosLogos in Weimar kombiniert Lesungen aus der Divina Commedia von Dante mit alter und neuer Vokalmusik

Klingende Kulturgeschichte
David Schoenbaums Buch "Die Violine", Bärenreiter Metzler Verlag. Rezension

Zeitgenössische Musik im sakralen Kontext
Eine Bilanz des 5. Internationalen Kongresses für Kirchenmusik in Bern

Am Mikrofon: Christoph Schmitz

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

 Der Pianist Francesco Piemontesi sitzt an einem Flügel und gestikuliert (Marco Borggreve)
Schubert SonatenNatürlichkeit und Anmut
Die neue Platte 20.10.2019 | 09:10 Uhr

Der Schweizer Pianist Francesco Piemontesi hat sich intensiv mit den drei letzten Klaviersonaten von Schubert auseinandergesetzt, bevor er sie jetzt auf CD aufgenommen hat. Es scheint der richtige Moment: Piemontesi durchdringt die Werke in ihrer Tiefe, und bewegt sich gleichzeitig frei in den Noten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk