Donnerstag, 19.09.2019
 
Seit 10:30 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 30.10.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft  

02:30 Lesezeit  

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Landespfarrerin Petra Schulze, Düsseldorf
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 30 Jahren: Die DDR-Fernsehreihe ,Der schwarze Kanal' geht zum letzten Mal auf Sendung

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Länderzeitaufnehmen

Sorge an den Produktionsstandorten
Welche Zukunft hat die deutsche Autoindustrie?
Am Mikrofon: Michael Roehl
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Zur Diskussionaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaftaufnehmen

Die Zwei-Milliarden-Euro-Frage: Die tschechische Kirche und das Geld
Von Kilian Kirchgeßner

20:30 Uhr

Lesezeitaufnehmen

Jochen Beyse liest aus ,Panikraum Erde' die Episode 14 (1/1)

Die unter dem Titel ,Panikraum Erde’ versammelten 17 Texte, Episoden genannt, des Erzählers Jochen Beyse, nähern sich den Grenzen unserer Wirklichkeit. Er entwirft düstere phantasmatische Orte, ein Klärwerk, eine Weltausstellungshalle, ein Kreuzfahrtschiff, ein Nachrichtenstudio, einen umkämpften Kontrollposten - in einer Welt, die auf Unruhe und Krieg und Gewalt gebürstet ist. Episode 14, aus der Jochen Beyse lesen wird, führt uns ins Innere einer im Bau befindlichen Statue gewaltigen Ausmaßes. Alles ist außerordentlich, mutet dystopisch und endzeitlich an, eröffnet aber auch einen Blick auf die Latenzen unserer Gegenwart. Der ,Panikraum Erde’ hat sich geöffnet, die Menschen verschluckt, und hinter ihnen fällt eine Sicherheitstür für immer ins Schloss.
Jochen Beyse, geboren 1949, hat seit 1981 zahlreiche Romane und Erzählungen veröffentlicht, darunter ,Palermo 1933’, ,Rebellion’, ,Lawrence und wir’ und ,Fremd wie das Licht in den Träumen der Menschen’. Er liest selbst aus Episode 14: ,Ruhm unserer Tage’.

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Querköpfeaufnehmen

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
„Die Perfektionierung des Scheiterns”
Urus & Nadeschkins clowneskes Kabarett
Mitschnitt aus dem Berliner Pfefferberg vom 13.9.2019

,Der Tanz der Zuckerpflaumenfähre’ heißt ihr aktuelles Programm. Darin streiten sich der lange Lulatsch im schwarzen Anzug und die zierliche Frau mit zotteligen Rasta-Locken und knallgelbem Overall in alter Manier, wie einst Laurel & Hardy über Goethe und Madonna, Indien oder China und Sinn und Unsinn von Tatoos. Mit einem Mix aus Kabarett, Theater, Klamauk, Magie, Artistik und Sprachwitz begeistern Ursus & Nadeschkin seit gut 30 Jahren ein Publikum zwischen Berlin, New York, Melbourne und Wangen im Allgäu. Als „German Marx Brothers made in Switzerland“ werden sie oft bezeichnet. Ein schöner Vergleich, finden die beiden, weil er überhaupt nicht stimme. Sie seien weder German noch drei Brüder. Die Kunst des Scheiterns beherrschen sie perfekt, wenn sie sich auf der Bühne Wortgefechte liefern, tanzen, oder um die Wette kalauern. Was der Titel ihres Programms bedeuten soll, wird nicht verraten, aber die beiden versprechen: Danach weiß man mehr!

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Spielweisenaufnehmen

Vorspiel - Das Preisträgerkonzert

Sprungbrett zur Karriere
Der Gesangswettbewerb ,Neue Stimmen' 2019
Von Sylvia Systermans

Sie alle brennen für ihren Traum von den großen Opernbühnen, dem Festengagement, der Solokarriere. Und sie hoffen, dass sie der Gesangswettbewerb ,Neue Stimmen’ ihrem Traum ein Stück näherbringt. Mehr als 1.400 Sängerinnen und Sänger aus über 80 Ländern haben sich in diesem Jahr in weltweiten Vorrunden den Juroren von ,Neue Stimmen’ gestellt. Rund 40 erhielten die Einladung nach Gütersloh. Drei Sängerinnen und drei Sänger werden beim Finale mit den Duisburger Philharmonikern schließlich zu Preisträgern gekürt. Aber ‚Neue Stimmen‘ ist mehr als ein Wettbewerb. Entdecken, fördern, Netzwerke knüpfen hat er sich auf die Fahnen geschrieben. Und so können sich die Strapazen auch für die Teilnehmer lohnen, die es nicht aufs Siegerpodest schaffen.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Die albanisch-schweizerische Jazzsängerin Elina Duni bei einem Auftritt (imago stock&people)
Sängerin Elina DuniLeise Abschiede
JazzFacts 19.09.2019 | 21:05 Uhr

Sie wurde in Albaniens Hauptstadt Tirana geboren und lebte bis vor Kurzem in Zürich. Derzeit ist London ihre Wahlheimat. Elina Duni singt mit dunkler, warmer Stimme melancholische Lieder über Trennung und Abschiednehmen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk