Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 01.11.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Heidrun Dörken, Frankfurt am Main
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

NATO-Manöver eine Provokation für Russland? - Interview mit Alexander S. Neu, Linke

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Musterfeststellungsklage bester Weg? - Interview mit Katarina Barley, SPD

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Wer und was sollte auf Merkel folgen? - Interview mit Bernhard Vogel, CDU

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 20 Jahren: Der ständige Europäische Gerichtshof für Menschenrechte wird geschaffen

09:10 Uhr

Europa heute

Britischer Haushalt im Zeichen des Brexit: Die Macht der nordirischen Unionisten

Angeblich Anschlag vereitelt: Dänemark beschuldigt iranischen Geheimdienst

Gleichberechtigung in Italien (4/5) - Frauen zwischen Job und Haushalt

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Nicht für Wellness zuständig"
Der Theologe Jörg Lauster kritisiert im Gespräch mit Andreas Main eine starke Politisierung der evangelischen Kirchen sowie eine Wellness-Orientierung. „Wir sind nicht dafür zuständig, sondern für die großen Fragen des Daseins", so Lauster. Liberale Theologie könne die Situation der Kirchen verbessern.

Am Mikrofon: Andreas Main

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Nanotechnologie im Alltag - Großes Potenzial in winziger Dimension?
Am Mikrofon: Britta Fecke
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Sie machen Sonnencremes transparenter, Wandfarben intensiver und Funktionskleidung wasserabweisend: Nanopartikel sind unvorstellbar klein, aber ihr Potenzial scheint groß. Sie können aus verschiedenen Materialien bestehen, aber gemeinsam ist ihnen die Größe. Ein Nanometer verhält sich zu einem Meter ungefähr wie eine Haselnuss zur Erde. Die Einsatzmöglichkeiten von Nanomaterialien sind vielfältig: In der Medizin und im Agrarbereich soll mithilfe der Nanotechnologie die Wirkungsweise der Medikamente bzw. Pestizide verbessert werden, auch bei Lebensmitteln sollen sie zum Einsatz kommen. Wo begegnen sie uns heute schon im Alltag, wie ist das für die Verbraucher erkennbar? Wie gut erforscht und bekannt sind die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt? Geht mit der Einführung von Nanolebensmitteln die verstärkte Patentierung von Agrarprodukten und -techniken einher? Stellen sich ethische Fragen? Diese und andere Aspekte will Britta Fecke mit Ihnen und Expertinnen und Experten diskutieren. Ihre Fragen sind wie immer willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Musterklage: Besserer Rechtsschutz für Verbraucher - Interview Prof. Schmidt-Kessel

VW-Musterfeststellungsklage: Offen für weitere Betroffene

Mehr Transparenz beim Scoring - Interview mit Prof. Gerd Gigerenzer

Digitalwährung: Schweden testet die E-Krone

Namensrecht: Neue Regeln machen Änderungen etwas leichter

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Namensrecht: Neue Regeln machen Änderungen etwas leichter

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

US-Kongresswahlen: Donald Trump im Midterm-Endspurt

Midterms entschieden? - Interview mit Andrew Denison, Transatlantic Networks

Erste Klage gegen VW: Musterfestellungsklage tritt in Kraft

Merkel-Nachfolge: Junge für Spahn, Mittelständler für Merz, Frauen für AKK?

Bandenmäßiger Hartz-IV-Betrug auf 50 Mio Euro geschätzt

Gut ausgerüstet dank langem Vorlauf: Bundeswehr beim Nato-Manöver

Britischer Haushalt: Ende der Sparpolitik ein Zeichen baldiger Neuwahl?

Ursache für Sojus-Fehlstart gefunden: Roskosmos-Experten stellen ihren Bericht

Merkel in Kiew: Russland verhängt gleichzeitig Sanktionen gegen die Ukraine

Ukraine-Besuch: Angela Merkel trifft Petro Poroschenko

Das Orakel von Washington: Allan Lichtman und die Midterms

Flugschreiber von indonesischer Absturzmaschine gefunden

Sport: Pokal-Nachlese

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Brexit-Fortschritte - Offenbar Einigung für Finanzdienstleistungen

Börsenbericht aus Frankfurt, darin Börsengespräch mit Jochen Rothebacher, Equinet, zum miesen Börsenmonat Oktober

Musterfeststellungsklage gegen VW eingereicht - Wie sind die Erfolgschancen?

Erfolgsversprechend, aber nicht umsonst - Sammelklagen in den USA

Wirtschaftsnachrichten

Vor der zweiten Runde der US-Sanktionen - Wie schwierig ist das Iran-Geschäft

Wirtschaftspresseschau

An Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Oberschwaben: Bischof gegen Kirchenbasis

Steinmeier in Chemnitz und Dresden

Lektion für die Demokratie - 100 Jahre Kieler Matrosenaufstand

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Studie: Fast zwei Drittel der Studierenden haben Kopfschmerzen
Alltag im Studium begünstigt offenbar Erkrankungen. Aufgezeichnetes Telefoninterviewmit Prof. Hartmut Göbel, Schmerzklinik Kiel.

Studierende wollen das Lehramtsstudium attraktiver machen
In einem offenen Brief an das baden-württembergische Wissenschaftsministerium fordern sie mehr Praxisbezug.

Gleiches Geld für gleiche Arbeit
Kanada schreibt Lohngleichheit für Männer und Frauen in einem neuen Gesetz vor. ARD-SAMMEL

Schulessen - Ideen vom Sternekoch
Zwei Gymnasien in Forchheim lassen sich von Starkoch Stefan Marquard zeigen, wie auch Mensaessen schmecken kann.

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Auf den Spuren H. P. Lovecrafts - Das Computerspiel „Call of Cthulhu"

Kulturwissenschaftlerin Sabine Harrer im Corsogespräch
mit Juliane Reil über Verlust und Trauer in Computerspielen

Neue TV-Serie:
„Deutsch Les-Landes" -
Von deutschfranzösischen Beziehungen

AM Mikrofon: Juliane Reil

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Das dürfen Journalisten im Hambacher Forst
Gespräch mit Johannes Eisenberg, Anwalt für Medienrecht

"Healdsburg Tribune" - eine kalifornische Zeitung überlebt das Blättersterben

Kolumne: "Waldspaziergang mit Höcke" - Klatsch-, nicht Nachrichtenjournalismus
Von Matthias Dell

Das Apu-Problem: Sind die Simpsons rassistisch?

Vorschau auf @mediasres im Dialog

Die Schlagzeile von morgen: Wolfsburger Nachrichten

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Das Kritikergespräch mit Katharina Teutsch und Tobias Lehmkuhl zu

Julia Schoch: „Schöne Seelen und Komplizen“
(Piper Verlag, München)

Annika Scheffel: „Hier ist es schön“
(Suhrkamp Verlag, Berlin)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Querschnittgelähmte Menschen gehen wieder
Elektrostimulation reaktiviert Nervenzellen

Neandertaler
Skelette geben Einblick in saisonalen Zyklus

Bessere Vorhersage von Erdbeben
Winzige Erdstöße als Vorwarnung
Interview mit Marco Bohnhoff, GFZ Potsdam

Gegen die Ungleichheit auf Wikipedia
Eine junge Physikerin schreibt jeden Tag eine neue Frauen-Biografie

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 1. November 2018
Vorläufige Rettung der Arecibo-Schüssel

Am Mikrofon: Michael Böddeker

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Verbraucherzentralen bringen neue Musterfeststellungsklage gegen VW auf den Weg.

Brexit: Einigung für Finanzdienstleister, Haushalt im Parlament

Putin trifft deutsche Wirtschaftsbosse

Wirtschaftsnachrichten

Auch EU-Staaten für Einwegplastik-Verbot: Wie geht ein Leben ohne Müll?

Vor Inkrafttreten der nächsten US-Sanktionen gegen Iran: Europa machtlos?

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Touch me not" - Der Berlinale-Gewinner kommt ins Kino

Kooperation - Washingtoner Holocaust Museum und Bundesländer tauschen sich aus

Der Elefant im Raum. Skulpturen aus der Sammlung Marx und der Sammlung der Nationalgalerie

Am Mikrofon: Anja Reinhardt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Erste Klage gegen VW: Musterfeststellungsklage tritt in Kraft

Merkel in der Ukraine mit militärischen Ehren empfangen

Russland verhängt Sanktionen gegen die Ukraine

Merkel-Nachfolge: Junge für Spahn, Mittelständler für Merz, Frauen für AKK?

6 Wochen nach Chemnitz: Bundespräsident Steinmeier zu Besuch

Britischer Haushalt im Parlament

Donald Trump will bis zu 15.000 Soldaten an der Grenze zu Mexiko stationieren

Ursache für Sojus-Fehlstart gefunden - Roskosmos-Experten stellen ihren Bericht

Am Mikrofon: Christiane Kaess

18:40 Uhr

Hintergrund

Big Data ist Chinas neues Gold: Guizhou im Digital-Rausch

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Neuer Klage-Weg für Verbraucher - ein Meilenstein

Reines Ablenkungsmanöver - Trump und sein Wahlkampf gegen Migranten

Merkel in Kiew - Besuch in einem "frozen conflict"

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Machtspiele - Nordrhein-Westfalen und die Zukunft der CDU

Zäsur auch für Bayern - Die CSU-Basis zur Lage der Union

Unternehmen politisch - Positionieren oder neutral bleiben?

Mit offenen Karten? Wahlkampf im Netz

Ständiger Zweifel - Totgeburten in der DDR

Am Mikrofon: Melanie Longerich

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Frauen an Fürstenhöfen und als Unternehmerinnen
Tagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit in Stuttgart-Hohenheim (25.-27.10.2018)

Vom „guten Sterben“
Ein DFG-Projekt über Ideal und Wirklichkeit angesichts des Lebensendes

Schwerpunkt:
Hat die Niederlage im Ersten Weltkrieg die deutsche Nation traumatisiert?
Historiker streiten über die Startchancen der Weimarer Republik

Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

Das deutsche Heer blieb im Felde unbesiegt, bis ihm vaterlandslose Gesellen in der Heimat den Dolch in den Rücken stießen. Mit dieser Dolchstoßlegende schob die Heeresleitung die Schuld für die militärische Niederlage den Zivilisten und der Republik zu.
100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges streiten die Historiker erneut über die Dolchstoßlegende, den Versailler Friedensvertrag, über Bürden und Chancen der Weimarer Republik. Die Niederlage im Ersten Weltkrieg sei von den Deutschen nicht bewältigt worden, ja sie habe die Nation traumatisiert und letztlich Hitler zur Macht verholfen, erklärt der Historiker Gerd Krumeich in seinem neuen Buch - und erhält Widerspruch in der Zunft.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Lesarten des Imaginären
Der Gitarrist Philippe Mouratoglou
Von Karl Lippegaus

Philippe Mouratoglou schwört auf den Naturklang. Dass die klanglichen Möglichkeiten der akustischen Gitarre noch längst nicht ausgereizt sind, beweisen seine faszinierenden Erkundungen zwischen Barock, Blues und Kammerjazz. Die Reise mag beginnen mit Lautenmusik aus dem 16. Jahrhundert. Sie setzt sich fort mit einer Improvisation über den Jazzstandard ,The Peacocks', den Stan Getz und Bill Evans so liebten. Brasilianische Impressionen von Egberto Gismonti und eine zeitgenössische ,Perkussive Studie' Arthur Kampelas folgen. All dies verknüpft Philippe Mouratoglou, ein Meister der open tunings (offenen Stimmungen), zu einem fesselnden Solovertrag, so zu hören auf seinem Album ,Exercises d'Evasion' (Fluchtübungen). Der 1973 in Paris geborene Gitarrist verfügt aber nicht nur über ein immenses Wissen, er vertraut auch, die kreativen Prozesse klug nutzend, auf die pure Intuition: „Ich verliere gerne meine Orientierung, um auf neue Ideen zu kommen." Mit zwei Freunden, einem Grafiker und einem Klarinettisten, gründete Mouratoglou das Plattenlabel Vision Fugitive, das auf hohe Qualität setzt. Jede Veröffentlichung ist ein Gesamtkunstwerk, das wie sein Duoalbum mit dem Flamenco-Gitarristen Pedro Soler nicht nur musikalisch, sondern auch in allen andere Aspekten Maßstäbe setzt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Oper in liturgischem Gewand
Die "Messa da Requiem" von Giuseppe Verdi in frühen Einspielungen
Von Christoph Vratz

"Ich wäre vor ihm auf die Knie gefallen, wenn man Menschen anbeten dürfte", das schrieb Verdi, nachdem er 1867 einem Idol aus seiner Jugendzeit begegnet war: dem Schriftsteller Alessandro Manzoni. Als dieser sechs Jahre später starb, blieb Verdi den Feierlichkeiten fern: "Ich brächte es nicht übers Herz, das Begräbnis mitzumachen. Ich komme, bald, um das Grab aufzusuchen, allein, ungesehen". Verdi verfolgte eine andere Idee, um Manzoni zu ehren. Er schrieb ein Requiem und griff damit einen alten Plan auf, mit dem er nach dem Tod Rossinis zunächst gescheitert war. Im April 1874 schloss Verdi sein neues Werk ab. Wenige Wochen später folgte die erfolgreiche Uraufführung. Auch wenn Verdi in seinem Requiem einen, verglichen mit seinen Opern, anderen Ton anschlägt, so verleugnet er doch niemals seine persönliche, in der Oper gereifte Handschrift. Heute gehört das Werk zu den beliebtesten und schwierigsten Beiträgen der Gattung "Totenmesse". Seit den späten 1930er-Jahren haben fast alle namhaften Dirigenten dieses Requiem dokumentiert, von Arturo Toscanini bis Carlo Maria Giulini, von Herbert von Karajan bis zu Vertretern der historisch informierten Aufführungspraxis.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Turnen - WM in Doha: Mehrkampf-Finale Frauen

Handball - Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt - SC Magdeburg
Handball - Bundesliga: Füchse Berlin - TVB Stuttgart

Eishockey - DEL: Red Bull München - Eisbären Berlin

FIFA - Neue Ungereimtheiten beim Fußball-Weltverband

Fußball - Bayern München wollen Championsleague-Finale 2021
Ein Spiel Sperre - Fußballer fasst sich bei Chinas Nationalhymne ins Gesicht

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

VW unter neuem juristischen Druck ? Interview mit Stefan Bratzel, Automobil-Experte

Am Mikrofon: Jürgen Zurheide

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Zu sehen sind organge Kapseln. Sie  enthalten Selen, Vitamin A, C und E. (dpa / picture alliance / )
NahrungsergänzungsmittelVitamine, Mineralien und Co
Sprechstunde 11.12.2018 | 10:10 Uhr

Nahrungsergänzungsmitteln liegen im Trend. Viele Menschen kaufen solche Präparate in der Hoffnung, sich etwas Gutes zu tun. Aber ob zusätzliche Pillen mit hoch dosierten Vitaminen oder Mineralien bei gesunden Menschen tatsächlich für ein Plus an Gesundheit sorgen, ist umstritten - mit wenigen Ausnahmen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk