Dienstag, 21.05.2019
 
Seit 07:05 Uhr Presseschau

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 02.12.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:17 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Titus Reinmuth, Wassenberg

06:50 Interview 

Barbara Schädler, Leiterin Kommunikation Lufthansa, zur Frage, wie sich Cockpit stoppen lässt

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Thorsten Schäfer-Gümbel, stv. SPD-Parteivors., ob PKW-Maut trotz Mehrbelastung für deutsche Autofahrer durchgeht

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen, zur Frage, wer die Kosten für den AKW-Rückbau trägt

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 200 Jahren: Der französische Schriftsteller Donatien Alphonse François de Sade gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

"Keine diplomatische Übung" - Welche Pläne haben Deutschland und Frankreich vor dem gemeinsamen Wirtschaftsrat in Berlin?

Chaotische Verhältnisse - Schottlands Labour-Partei kämpft gegen den Niedergang

Enttäuschte Freiwillige - Ehrenamtliche Helfer in der Ukraine warten vergeblich auf staatliche Anerkennung

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Rüdiger Achenbach im Gespräch mit dem jüdischen Publizisten Günther Bernd Ginzel
Die Situation der Juden in der DDR
Teil 2: Vom jüdischen Leben im Westen getrennt bis zum Fall der Mauer

Die Öffnung für den Kontakt mit anderen christlichen Kirchen
Vor 50 Jahren verabschiedete das Zweite Vatikanische Konzil das Ökumene-Dekret

Ohne Moschee und ohne Scharia
Das neue Selbstbewusstsein der Aleviten in Deutschland

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Steine, Entzündung, Verschluss: Gallenwegserkrankungen
Studiogast: Univ.- Prof. Tobias Goeser, Direktor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, Uniklinik Köln
Am Mikrofon: Christian Floto

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Wenn das Herz aus dem Takt ist
Mediziner suchen nach der besten Methode, einem drohenden Schlaganfall vorzubeugen
Gespräch mit Prof. Gerd Hasenfuß, Direktor der Klinik für Kardiologie und Pneumologie am Herzzentrum der Universität Göttingen

Die Rückkehr einer alten Plage?
Die WHO warnt vor einer Ausbreitung der Pest auf Madagaskar

Werden Pflanzen-Öle überschätzt?
Ein gesundheitlicher Nutzen ungesättigter Fettsäuren lässt sich wissenschaftlich nicht belegen
Gespräch mit Michael Ristow, Internist und Professor für Energiestoffwechsel an der ETH Zürich

Radiolexikon Gesundheit:
Dammriss

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

E.ON-Umbau: Angst vor der Atom-Bad-Bank

Hohe Erwartungen beim Auftakt des Klimagipfels

Wie schlägt sich die Bahn im Vergleich mit Fernbus und Auto?

Vor 30 Jahren: Bhopal - die Ur-Katastrophe der Globalisierung

Am MIkrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Versteckte Gehaltserhöhung: Wenn der Chef die Kita zahlt

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Weitere Streiks bei Lufthansa - Heute auch Langstrecken betroffen

Diskussion um PKW-Maut - SPD will Konzept so nicht mittragen
Fragen an Norbert Barthle, CDU, haushaltspolitischer Sprecher der Unionsfraktion

Debatte über Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa

Nachfolge für US-Verteidigungsministerium schwierig

Arbeitssklaven in Katar - Reportage

Streit um EON-Rücklagen - Wer zahlt die Zeche für die "bad bank"?

Bundesrechnungshof stellt Jahresrückblick 2014 vor

Nato und die Ukraine - Außenminister geben Einzelheiten der schnellen Eingreiftruppe bekannt

Waffenruhe zwischen Separatisten und Regierung in Lugansk vereinbart

Aus für South-Stream-Pipeline?

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht, darin: South Stream am Ende - Auswirkungen auf betroffene Firmen. Im Gespräch Carsten Brzeski, Chefvolkswirt ING-Gruppe

Piloten bestreiken Langstrecken- und Frachtflüge - Lufthansa-Image könnte langfristig leiden

Haben alternative Antriebe noch eine ernstzunehmende Zukunft? - Nationale Plattform Elektromobilität legt Fortschrittsbericht vor

Noch lange kein Klassiker - E-Mobile in Bilanz und Ausblick der Automobilindustrie

Wirtschaftsnachrichten

13:55 Wirtschaftspresseschau 

E.ON

Am Mikrofon: Ursula Mense

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Endspurt Rot-Rot-Grün - Linke und Grüne stimmen in Thüringen ab

Notlösung oder Zukunftsmodell? - 24-Stunden-Kita eröffnet in Schwerin

Moderne Sklaverei - Eine Zwangsprostituierte erzählt

Am Mikrofon: Sarah Zerback

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Gesellschaft digital
Heute endet das Wissenschaftsjahr 2014 - Die digitale Gesellschaft
Telefoninterview mit Prof. Peter Liggesmeyer, Koordinator des Wissenschaftsjahrs

Prekäre Beschäftigung beim Goethe-Institut?
Das Goethe-Institut informiert heute über seine Arbeit und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft kritisiert die Arbeitsverhältnisse freier Mitarbeiter dort

Wie aber spreche ich dich an?
Lann Hornscheidt ist formal Professorin für Gender-Studies, will aber geschlechtsneutral Professx sein und diese Anrede als neue Möglichkeit etalblieren

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"Galore" reprinted -
Nach einer Flucht ins Digitale kehrt das Interviewmagazin am 5.12. zurück an den Kiosk - Sigrid Fischer im Gespräch mit Chefredakteur Sascha Krüger

Das Leben eines Anderen -
Der britische Künstler Mark Farid will mit einer Virtual-Reality-Brille einen Monat lang in die Welt eines Fremden eintauchen

"Kill Zone USA" -
Zwei Jahre nach dem Amoklauf von Newtown begibt sich Dokumentarfilmer Helmar Büchel auf die Spuren der Waffennarren (Arte 20:15 Uhr) - Ein Corso-Gespräch von Sigrid Fischer

Mein Klassiker:
Hip-Hopper Michi Beck und And. Yspilon von den Fantastischen Vier über "The Message" von Grandmaster Flash & The Furious Five

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Zum 70. Geburtstag von Botho Strauß
"Herkunft" und "Allein mit allen. Gedankenbuch"

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Verräterische Gedanken
Erinnerungen an den Tathergang eines Verbrechens zeigen sich in der Hirnaktivität

Rangieren mit Hybrid
Stendaler Ingenieure haben eine neuartige dreiachsige Hybrid-Lokomotive für den Güterverkehr entwickelt

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit - 02. Dezember
Die Milchstraße in Laniakea

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Aus für South Stream - welche Folgen hat der russische Stopp des Pipeline-Projekts?

Volksentscheid umgesetzt - Hamburg kauft sein Gasnetz vom Versorger Eon zurück

Was ist noch sicher? Politik feiert 125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland

Auch Deutschland ist anfällig - Germanwatch: Klimawandel bedroht aber vor allem ärmere Länder

Wirtschaftsnachrichten

Fernbusse bieten Bahn Paroli - VCD-Studie: Auto immer die teurere und schmutzigere Alternative 

Lage besser als Stimmung - die Autobranche als Fels in der Konjunktur-Brandung?

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Andreas Kolbe

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Emanzipation im Dorf - Eun Sun Kim und Tina Lanik deuten „La sonnambula“ von Vincenzo Bellini an der Oper Frankfurt

IRA und afrikanische Masken - Der irische Videokünstler Duncan Campbell erhält den Turner Prize 2014

Filmstars am Broadway - Glenn Close und John Lithgow in Edward Albees "A Delicate Balance" in New York

Kernsanierung für den Klassiker - Das Schiller-Haus in Weimar ist seit heute wieder fürs Publikum geöffnet

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Das Ende eines Traditionsstandortes: In Bochum rollt der letzte Opel vom Band

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Feature

Axt und Feder
Wie der aserbaidschanische Schrifsteller Akram Ailisli vom lebenden Klassiker zum Volksfeind wurde
Von Ernst von Waldenfels
Regie: Hermann Theißen
Produktion: DLF 2014

2004 hackte ein aserbaidschanischer Leutnant namens Ramil Safarow einem armenischen Offizier mit einer Axt den Kopf ab. Es geschah bei einem NATO-Lehrgang in Ungarn. Angeblich hatte der Armenier im Beisein von Safarow einem anderen Armenier irgendetwas zugeflüstert und dabei gegrinst. 2012 kehrte Safarow nach langer Haft in Ungarn nach Aserbaidschan zurück, wo man ihn unter dem Jubel des Volkes mit Ehrungen überschüttete und sofort beförderte. Doch für einen Mann war dies unerträglich. Es war der schon über 70 Jahre alte Schriftsteller und lebende Klassiker der aserbaidschanischen Literatur Akram Aylisli. Als Reaktion gab er eine Novelle zur Veröffentlichung frei, die von der Vernichtung der Armenier in der Türkei und den antiarmenischen Pogromen in Aserbaidschan Ende der 80er-Jahre handelt. Womit er über Nacht zum Volksfeind Nr. 1 wurde. Seine Bücher wurden verbrannt, Frau und Kinder verloren die Arbeit, er selbst wurde mit Verstümmelung bedroht und im Parlament wurde angeregt, seine Gene auf armenische 'Verunreinigung' untersuchen zu lassen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Der Tod und das Mädchen
Von Friederike Mayröcker
Regie: Götz Fritsch
Mit: Wolfgang Gasser und Elisabeth Orth
Produktion: ORF 1985
Länge: 40'12

Angeregt vom Streichquartett in d-Moll 'Der Tod und das Mädchen' von Franz Schubert hat die Autorin dieses Hörspiel geschrieben: Bruchstückhafte Erinnerungen an bessere Zeiten einer Beziehung wechseln ab mit zaghaften Versuchen einer neuerlichen Annäherung. Spürbar bleibt jedoch der Widerspruch zwischen wichtigen gemeinsamen Erfahrungen und der immer wieder eintretenden Isolation.

Friederike Mayröcker wurde 1924 in Wien geboren, wo sie heute lebt. Von 1946 bis 1969 unterrichtete sie Englisch an verschiedenen Wiener Hauptschulen. Seit 1956 schreibt Mayröcker Gedichte, Prosa, dramatische Texte für Bühne und Hörfunk, Kinderbücher. Zahlreiche Literaturpreise. Werke u.a.: "Notizen auf einem Kamel" (1996), "das zu Sehende, das zu Hörende" (1997), "brütt oder Die seufzenden Gärten" (1998). Friederike Mayröcker wurde 2001 mit dem Büchner-Preis ausgezeichnet.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Fabian Arends Quartett
Fabian Arends, Schlagzeug
Wanja Slavin, Altsaxophon
David Helm, Kontrabass
Simon Seidl, Piano
Aufnahme vom 10.9.14 aus dem Alten Pfandhaus in Köln
Mit Harald Rehmann

Fabian Arends ist der junge Schlagzeug-'Shooting Star' der an nachwachsenden Musikertalenten ja nicht gerade armen Jazzmetropole Köln - man denke da nur an den inzwischen schon lange arrivierten Superdrummer Jonas Burgwinkel, bei dem Arends übrigens auch studiert hat. Der 24-Jährige profiliert sich aber nicht nur als hochsensibler Klanggestalter an seinen Perkussionsgerätschaften, sondern macht auch als Komponist, Arrangeur und Bandleader eine respektable Figur. Da reiht er sich in die Riege der Besten ein, die das seltene Kunststück schaffen, komplexe harmonisch-rhythmische Strukturen mit Gefühl und Verve ans Publikum zu bringen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikjournal

Berichte - Informationen - Kommentare

Das Lieder-Projekt des Carus-Verlages

Der Bundeswettbewerb Gesang Berlin

Die Tradition des Carol Singing in englischen Pubs

Musikalien der Diözese Würzburg anlässlich der Herausgabe eines Bestandkataloges

Niccolò Jomelli: 'Fetonte'.Premiere beim "Winter in Schwetzingen"

Am Mikrofon: Christiane Lehnigk

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Mann läuft barfuß (dpa / picture alliance /  Britta Pedersen )
Schmerzen im FußWenn Sohle, Ferse und Zehen Probleme bereiten
Sprechstunde 21.05.2019 | 10:10 Uhr

Täglich lastet das gesamte Körpergewicht auf unseren Füßen. Die ständige Belastung macht sie anfällig für Verletzungen und Verschleiß. Gedehnte Bänder, Entzündungen oder erschlaffte Fußmuskeln können Schmerzen bereiten - und die Bewegungsfähigkeit stark einschränken.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk