Samstag, 06.06.2020
 
Seit 23:05 Uhr Lange Nacht

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 17.12.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Christoph Seidl, Regensburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Studie: Vermögensschere geht in Deutschland nicht auf - Interview mit Michael Hüther, DIW

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Berlin: Durchbruch beim Klimapaket? - Interview mit Holger Lösch, BDI

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Silvester ohne Böller? Interview mit Jürgen Resch, Deutsche Umwelthilfe

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: Nelly Mann nimmt sich das Leben

09:10 Uhr

Europa heute

Italien - Setzt die erneute Bankenpleite die Regierung unter Druck?

Dialog, Argumente, Überzeugungskraft - Die Bürgerbeauftragte der EU

Stilles Finnland (2/5) - Die Folgen des Zweiten Weltkrieges

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Wer getauft ist, muss zahlen
Das Berliner Verwaltungsgericht hat die Klage einer 66-jährigen Frau abgewiesen. Die war als Baby in der DDR getauft worden, die Eltern traten dann aus der Kirche aus. Sie dachte, auch sie sei damit nicht mehr Kirchenmitglied - doch die Kirche stellte Nachforderungen, offenbar mit Recht.

Was sagt der Fall über das deutsche Kirchensteuersystem?
Kollegengespräch mit dem FAZ-Journalisten Daniel Deckers

Großzügigkeit - die Tugend des Propheten
Mohammed soll bereitwillig Schönes hergegeben haben, wenn es einem anderen gefiel. Zwischen Geschenken und Spenden wird deutlich unterschieden: Geschenke sind Ausdruck der Liebe innerhalb der Familie, die Abgabe Zakat soll gesellschaftliche Ungerechtigkeit mildern. Teil 2 der Reihe zum Geben und Nehmen in den Religionen.

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Traumatisierung
Sexueller Missbrauch
Gast:
Dr. Regina Steil, Wissenschaftliche Geschäftsführerin der Verhaltenstherapieambulanz der Goethe-Universität Frankfurt
Am Mikrofon: Christian Floto

Reportage: Gewalterfahrung in der Kindheit

Radiolexikon: Der besondere Fall: Spätfolgen der Polio

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Augenheilkunde
Tückische Schwankungen des Augeninnendrucks
Interview mit Prof. Dr. med. Frank Holz, Direktor der Augenklinik im Universitätsklinikum Bonn

Darmchirurgie
Bei geplanten Operationen lohnt sich die Darmvorbereitung
Interview mit Prof. Dr. med. Markus Büchler, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg

Strahlentherapie
Worauf es ankommt bei der Bestrahlung von Metastasen an der Wirbelsäule
Interview mit Professor Dr. med. Dipl.-Phys. Maximilian Niyazi, Stellv. Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Sexueller Missbrauch ist eine gravierende traumatische Erfahrung für Kinder. Da ist das Gefühl der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins. Zum anderen sind es oft nahe stehende Personen, die sich an dem Kind vergehen, und dessen Vertrauen missbrauchen. Zudem werden die Kinder oft gezwungen, alles geheim zu halten. Versuchen sie dennoch, sich mitzuteilen und sich dem Missbrauch zu entziehen, finden sie oft keinen Glauben. Die Folgen der Traumatisierung können vielfältig sein und weit bis ins Erwachsenenalter reichen. 

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Gesundheitsrisiko E-Zigaretten

Start der Kampagne GermanZero - Klimaplan, 1,5-Grad-Klimagesetz

Das Klimajahr 2019 - von Kohlekompromiss bis Madridgipfel

Adventskalender Klima-Ideen für den Alltag: Alt zu Neu: Kleider umarbeiten

Neue Kampagne zur Rufnummer für ärztlichen Bereitschaftsdienst

Am Mikrofon: Jan Tengeler

11:55 Verbrauchertipp 

Vorstellung ausgefallen oder verschoben? Rechte im Theater

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Gefahr von rechts? - Seehofer stellt Pläne für Sicherheitsbehörden vor

Causa Möritz - Kontroverse um CDU-Politiker mit Neonazi-Vergangenheit

Nazis in der CDU? - Interview mit Ruprecht Polenz, Ex-CDU-Generalsekretär

Schwerer Schlag für US-Wirtschaft: Boeing stoppt 737 Max-Produktion

Neue Streiks in Frankreich

Debatte um Mord an Journalistin - EU-Parlament berät über Malta

Nach Jahrzehnten in US-Haft: Jens Söring nach Deutschland abgeschoben

Berlin: Der Kompromiss zum Klimapaket und die Reaktionen

Mehrheit für Boris und die Tories - Neugewähltes Unterhaus tritt zusammen

Pakistan Ex-Präsident Musharraf zum Tode verurteilt

Reporter ohne Grenzen: Journalisten weltweit unter Druck, vor allem in China

Globales Flüchtlingsforum in Genf

Sport: Dortmund - Leipzig

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse aus Frankfurt: Lage bei Boeing nach Produktionsstopp für 737 MAX - Im Gespräch: Stefan Schöppner, Commerzbank

Jahresbilanz der MediaMarkt-Saturn-Mutter - Ceconomy streicht erneut Dividende

Grüne Geldanlagen - EU-Kriterien zur Orientierung stehen

Wirtschaftsmeldungen

Immobilienmarktbericht Deutschland 2019 - AK OGA legt neue Analyse vor

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Klimapaket und Fachkräfteanwerbung

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Fachkräftemangel=Lebensgefahr? Keine neuen Kinderkrebspatienten in Charité

Eindrücke von der Sophienhöhe: Kultivierter Teil im Hambacher Tagebau

Konflikt um Nord Stream 2: Unternehmen in Meck-Pomm durch Sanktionen bedroht?

Am Mikrofon: Peter Sawicki

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Wie frei ist die Forschung an der TUM?
Die Technische Universität München beschließt eine Forschungskooperation mit SAP und steht wegen des von Facebook finanzierten Ethik-Instituts in der Kritik

Rubrik „International“
„In to learn, out to lead“
In Saudi-Arabien studieren Männer und Frauen noch getrennt - die größte Frauenuniversität ist in Riad und soll weibliche Führungskräfte ausbilden

Schule beeinflusst, ob sich Jugendliche mit Migrationshintergrund als Deutsche fühlen
Je weniger Jugendliche mit Migrationshintergrund in einer Klasse, desto eher fühlen sie sich als Deutsche, ergab eine Studie der Universität Köln, Interview mit dem Studienautor Prof. Clemens Kroneberg

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Podcasts des Jahres
,Mensch Mutta'
,Faking Hitler'
,Dolly Parton’s America'

Insta Karma
Die Ausstellung ,Link in Bio. Kunst nach den sozialen Medien' im Leipziger Museum der bildenden Künste

Berliner Clubexport ins Ruhrgebiet
Technoclub-Betreiber Dimitri Hegemann im Corsogespräch über den neuen ,Tresor.West'

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Debatte im EU-Parlament: Mord an Daphne Caruana Galizia
Kollegengespräch mit Paul Vorreiter

"Reporter ohne Grenzen": Journalisten weltweit unter Druck, vor allem in China

"Ihr könntet spurlos verschwinden": Usbekische Medien ringen um Freiheit

"Die Republik" vor der Pleite? Schweizer Online-Magazin kämpft ums Überleben

Megafusion in den USA: Was bringt der größte Zeitungsverlag?

Schlagzeile von morgen - Allgemeine Zeitung Uelzen

Am Mikrofon: Bettina Köster

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Weihnachtsempfehlungen aus der Buch-Redaktion

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Überraschend schnell
Saubere Luft lässt Krankheiten abklingen

Gefährliches Dampfen
E-Zigaretten erhöhen Risiko für Lungenerkrankungen

Sendereihe "Tolle Idee! Was wurde daraus?"
Akustische Metamaterialien
Tarnkappe für Schallwellen

Festtage in der Familie
Besuch bei den Schwiegereltern beeinflusst die Darmflora

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 17. Dezember 2019
Kein Weihnachtsstern

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Produktionsstopp für Boeing 737 Max - wie wirkt sich das aus?

Trotz Kanzlerin & Dax-Chefin: Deutschland kann noch gleichberechtigter

270 Milliarden Euro: Immobilienumsatz hat sich verdoppelt

Wirtschaftsnachrichten

Großrazzia in Hamburg: Betrugsverdacht mit Krebsmedikamenten

Nachhaltige Finanzprodukte: EU verständigt sich auf Regeln

Börse

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Es lebe Ludwig! In Bonn haben die Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr begonnen

Praxis der Achtsamkeit: Für eine Wiederbelebung der Briefkultur

Ideale Landschaft aus dem Computer - Beate Gütschow in der Berlinischen Galerie

"Judgment Day" - Ödön von Horváths Stück erlebt ein Revival in New York

Am Mikrofon: Doris Schäfer-Noske

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Umbau der Sicherheitsbehörden gegen Rechtsextremismus

Causa Möritz - Kontroverse um CDU-Politiker

Weiter Diskussionen um Klima-Paket

Neue Streiks in Frankreich

Parlamentseröffnung in London

Pakistan: Todesurteil gegen Ex-Präsident Musharraf

Jens Söring zurück in Deutschland

Franziskus schafft päpstliches Geheimnis bei Missbrauch ab

Am Mikrofon: Dirk Müller

18:40 Uhr

Hintergrund

Harte Monate in Hongkong - Proteste in einer polarisierten Stadt

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Kein päpstliches Geheimnis bei Missbrauch - Vatikan vor Kurswechsel?

Produktionsstopp für 737 Max - droht Boeing der Absturz?

1 Jahr UN-Flüchtlingspakt - gemischte Bilanz

19:15 Uhr

Das Feature

"Erschossen in Moskau"
Erinnerung an deutsche Opfer des Stalinismus
Von Mario Bandi
Regie: der Autor
Produktion: Dlf 2019

Fast 1.000 Menschen wurden in der DDR zwischen 1950 und 1953 durch den Geheimdienst NKWD verhaftet und zum Tode oder zu 25 Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Die russische Stiftung ‚die letzte Adresse‘ erinnert mit Gedenktafeln an die Opfer des Stalinismus - nun zum ersten Mal auch in Deutschland. August 1952: Ein Güterzug rollt von Potsdam nach Moskau. In einem Waggon mit zugenagelten Fenstern, getarnt als Postwagen, sitzen nackt vier Jungs aus Meuselwitz in Thüringen. Das Dach ist von der Sommersonne glühend heiß. Von den Wachleuten, deren Sprache sie nicht verstehen, bekommen sie nur Salzfisch, kaum Wasser.
Nach dem Urteil des Sowjetischen Militärtribunals sind sie Mitglieder einer antisowjetischen terroristischen Gruppe. Sie werden nun heimlich zur Vollstreckung des Urteils nach Moskau gebracht - dem Tod durch Erschießen. Nur einer aus der Gruppe wird später begnadigt und kommt 1955 aus der Zwangsarbeit frei und geht nach Westdeutschland. Verhörprotokolle und Gerichtsurteile werden in den 90er-Jahren für die Historiker zugänglich. Zersetzungstätigkeit gegen die sowjetischen Truppen, Terrorismus, Spionage, Konterrevolution, Sabotage lauteten die Standardanklagen. Die Namen der Verurteilten stehen jetzt in dem Sammelband ‚Erschossen in Moskau‘, den die internationale Gesellschaft ‚Memorial‘ in deutscher Sprache veröffentlicht hat. 2013 gründete der russische oppositionelle Sergei Parchomenko zusammen mit der Gesellschaft für Geschichte und Menschenrechte ‚Memorial‘ die Stiftung ‚Die Letzte Adresse‘. Ähnlich wie die Stolpersteine in Deutschland werden kleine Gedenktafeln aus Metall an die Wände des letzten Wohnhauses der Opfer angebracht. - Es sind bereits über 800 Gedenktafeln in 48 Städten und Dörfern Russlands - trotz der Glorifizierung Stalins im heutigen Russland. Das Feature dokumentiert die Entstehung der ersten Gedenktafel in Deutschland.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Die Kameliendame
Von Clemens Schönborn
Musikbearbeitung: Max Knoth
Regie: Clemens Schönborn
Mit Sophie Rois, Bernhard Schütz, Kai-Ingo Rudolph, Ulrich Voß, Mex Schlüpfer, Jean Chaise, Christoph Bach, Simon Bellouard, Eric Vaughn
Produktion: WDR 2013

Wer war die Kameliendame - aufopfernde Liebende oder raffgierige Geschäftsfrau? Was war der Ursprung ihrer Geldgier - Geschäftssinn oder kultische Verschwendungssucht? Clemens Schönborn inszeniert ein Hörspiel aus der Frühzeit des Kapitalismus, als der Glanz des Geldes noch betörend war. Aus Motiven des bekannten Melodrams, Passagen der Oper ,La Traviata’ von Giuseppe Verdi, Interviewpassagen und Erinnerungsfetzen von Weggefährten entsteht das akustische Porträt der großen Kurtisane Marguerite Gautier. Gespielt von Sophie Rois ist diese Kameliendame eine Reflexion über die Figur der für Geld Liebenden - und über den Klang eines Mythos.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Dieter Ilg Trio
Dieter Ilg, Kontrabass
Patrice Héral, Schlagzeug
Rainer Böhm, Klavier
Konzert im Rahmen der Dlf-Benefizreihe ,Grundton D' in Kooperation mit dem Rheingau Musik Festival
Aufnahme vom 19.8.2015 aus der Brentanoscheune in Oestrich-Winkel
Am Mikrofon: Jan Tengeler

Das Trio des Bassisten Dieter Ilg ist für seine unkonventionellen Klassik-Adaptionen bekannt. Dabei scheut es nicht die Auseinandersetzung mit kompositorischen Schwergewichten. Neben Verdi, Wagner und Bach widmete es sich auch Ludwig van Beethoven. „Beethoven wurde vor allen Dingen als improvisierender Pianist bekannt. Und was gäbe es Schöneres für einen Musiker wie mich, der sich im Jazz ausdrückt, als Beethovens Musik wiederum als Improvisationsvorlage zu nehmen.“ So beschreibt Bassist Dieter Ilg seine Annäherung an das Programm ‚Mein Beethoven‘. Der Titel betont, dass Ilgs Aneignung subjektiven Kriterien folgt - er interpretiert solche Melodien und harmonischen Versatzstücke des Komponisten-Genies, die ihn persönlich besonders ansprechen. Dabei stehen ihm mit Patrice Heral und Rainer Böhm zwei kenntnisreiche, spielfreudige und reaktionsschnelle Musiker zur Seite. Das Konzert des Dieter Ilg Trios fand im Rahmen der Deutschlandfunk-Benefizreihe ,Grundton D’ in der historischen Brentanoscheune statt, einer nur wenige Jahre vor Beethovens Geburt erbauten ehemaligen Gerberei.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Erlebniswelt mit Ludwig van
Das frisch sanierte Beethoven-Haus in Bonn präsentiert sich mit einer neuen Dauerausstellung
Von Norbert Hornig

Es ist ein Juwel in der deutschen Museumslandschaft und eine Attraktion für Musikliebhaber aus der ganzen Welt: Das Bonner Beethoven-Haus in der Bonngasse mit seiner Dauerausstellung zu Leben und Werk des Komponisten. In seinem Geburtshaus wurde gründlich renoviert und umgestaltet. Am Vorabend seines 250. Geburtstages erstrahlt das Museum in neuem Glanz, konzipiert nach den modernsten Standards. Der Besucher kann hier flanieren und multimedial eintauchen in die Welt dieses genialen Musikschöpfers, bis hin zum magischen Ort des Hauses, dem niedrigen Geburtszimmer unterm Dach. Am 16. Dezember wird das Museum mit allen Bereichen offiziell eröffnet. Ein viel beachteter Auftakt zum Beethovenjahr 2020, für das man sich in Bonn seit Jahren rüstet.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Bundesliga, 16. Spieltag:
Borussia Dortmund - RB Leipzig
SV Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05
FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf
1. FC Union Berlin - TSG Hoffenheim

Serie A - Empörung nach Anti-Rassismus-Kampagne mit Affenmotiven

Eishockey - DEL: Eisbären Berlin - Krefeld Pinguine

Ski alpin - Riesenslalom in Courchevel

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

1 Jahr UN-Migrationspakt, dazu Interview mit Migrationsexperte Steffen Angenendt, SWP

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Dirigent Teodor Currentzis (picture alliance / Sputnik / Evgenya Novozhenina)
Beethovens fünfte SinfonieMit zwei Gesichtern
Die neue Platte 07.06.2020 | 09:10 Uhr

Zweimal Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 5. Doch die Klangergebnisse dieser beiden neuen CDs könnten unterschiedlicher kaum sein. Martin Haselböck setzt damit den Schlusspunkt seines "Resound Beethoven"-Projekts. Für Teodor Currentzis ist es der Start einer Gesamtaufnahme der Beethoven-Sinfonien.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk