Donnerstag, 04.06.2020
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 03.12.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Martin Korden, Köln
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Tobias Fuchs, Leiter "Klima und Umwelt", Deutscher Wetterdienst (DWD), zur Klimakonferenz

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Wolfgang Ischinger, Münchner Sicherheitskonferenz, zum Natogipfel

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Stefan Müller, CSU, zu: Koalitionsvertrag nachverhandeln?

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der französische Maler Auguste Renoir gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

NATO-Jubiläums-Treffen: Die Türkei, ein besonderer Partner

Noch immer ohne Regierung: Spanisches Parlament kommt wieder zusammen

Wahlkampf in Wales: Ein Arbeiter für die Brexit-Partei (2/5)

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Zwischen Unterstützung und Widerstand
Eine Münchner Tagung von Holocaust-Fachleuten zeigt die ambivalente Rolle der katholischen Kirche in der NS-Zeit. Antijüdische Ressentiments waren bis in den hohen deutschen Klerus verbreitet, das NS-Regime konnte sich darauf stützen. In Polen hingegen wurde die katholische Kirche nach dem deutschen Überfall bekämpft. Warum der Vatikan zur Judenvernichtung schwieg, gibt noch immer Rätsel auf.

Gibt es Mülltrennung in Mekka?
Die arabische Muhajirin Moschee im Hamburger Stadtteil St. Georg verbindet Freitagsgebet und die Anliegen der Fridays-for-Future-Bewegung

Respekt und Opferbereitschaft
Rostocker Medizinstudenten danken Angehörigen von Körperspendern mit einer Andacht

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Fibromyalgie
Das etwas andere Rheuma
Gast:
Prof. Dr. med. Rieke Alten, Chefärztin der Abteilung für Rheumatologie an der Schlosspark-Klinik, Berlin
Am Mikrofon: Christian Floto

Reportage:  
Leben mit Fibromyalgie

Radiolexikon:
Angst ohne Grund

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Herzrhythmusstörungen
Eine smarte Uhr soll Vorhofflimmern erkennen können
Interview mit Prof. Dr. med. Gerd Hasenfuß, Direktor der Abteilung Kardiologie und Pneumologie am Herzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen

Alzheimer
Antikörper könnten der Demenzbehandlung neue Impulse geben
Interview mit Prof. Dr. Hans Förstl, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinikum rechts der Isar, TU München

Nebenwirkungen von Drogen
Cannabis erhöht das Risiko für Schlaganfall und Herzrhythmus-Störungen
Interview mit Professor Dr. med. Derik Hermann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Chefarzt im Therapieverbund Ludwigsmühle

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Nach einer ausgedehnten Wanderung oder Radtour oder wenn wir uns ungewohnt stark körperlich belasten, werden wir das am nächsten Tag spüren. Es kommt zum Muskelkater. Bei manchen Menschen treten ähnlich starke Schmerzen an Muskeln oder an Sehnenansatzpunkten auch ohne solch eine Belastung auf. Sie haben keine klare Ursache und zuweilen kommen die Schmerzen auch täglich. Mal stärker mal schwächer. Oft dauert es auch sehr lange, bis eine Erklärung für die Schmerzen und andere Probleme gefunden wird: Fibromyalgie. Das „etwas andere Rheuma“ oder Weichteilrheuma kann das tägliche Leben mitunter stark belasten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Blei, Mikroplastik, Umwelthormone - wie sauber soll das EU-Trinkwasser sein?

Gewinn oder Gesundheitsgefahr? 5G-Streit spaltet die Schweiz

Bericht der Weltorganisation für Meteorologie

Bed and Breakfast statt Bussardjagd - Greifvögel beobachten in Georgien

Adventskalender Klima-Ideen für jeden Tag: Kleidung aus Second Hand

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Oldtimer richtig überwintern

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

70 Jahre NATO - Feier in London

NATO: Hirntod nach 70 Jahren? Interview mit Klaus Naumann, General a.D.

Pisa-Test: Deutsche Schüler schneiden schlechter ab

Weltklima-Konferenz

Bayerischer Gerichtshof entscheidet über Integrationsgesetz

Russland: Journalisten können als "ausländische Agenten" eingestuft werden

GroKo - SPD ringt um Leitantrag für Parteitag

Migration: Innenminister Seehofer empfängt französischen Amtskollegen Castaner

Kommission gegen Kindesmissbrauch legt Empfehlungen vor

Prinz Andrew muss in den USA mit Vorladung zu Zeugenaussage rechnen

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Zölle 1: USA erwägen Strafzölle wegen französischer Digitalsteuer

Zölle 2: USA erwägen höhere Zölle wegen Airbus-Subvention

Börse aus Frankfurt: Zollspirale dreht sich weiter - Im Gespräch: Hendrik Leber, ACATIS Investment

Nur noch an fünf Tagen: Monopolkommission schlägt geänderte Postzustellung vor

"Barriere im Kopf" - Warum Arbeitgeber lieber zahlen als inkludieren
Gespräch mit Christina Marx, Aktion Mensch

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Urteil in München: Integrationsgesetz teils verfassungswidrig

Verzicht auf Chemie - Warum ein schwäbischer Bauer auf Bio umstellt

EKD mit im Boot: Bündnis plant neues Schiff zur Seenotrettung

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

PISA 2019
Die OECD hat die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler in fast 80 Ländern weltweit getestet

Die Macht der Zahlen
Über die Aussagekraft der PISA-Studie und die Frage nach den richtigen Schlussfolgerungen wird auch nach der aktuellen Auswertung gestritten werden

Lesekompetenz - analog und digital
Wie hat sich die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler in Deutschland entwickelt? Telefoninterview mit Irene Pieper, Institut für dt. Sprache und Literatur, Universität Hildesheim

Rubrik "International"
PISA-Musterknabe Taiwan
Dass Taiwan bei der OECD-Schulleistungsstudie immer wieder zu den klaren Gewinnern zählt, hat seinen Preis für die Schülerinnen und Schüler des Landes

Am Mikrofon: Stephanie Gebert

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Film der Woche:
,Alles außer gewöhnlich' von Éric Toledano und Olivier Nakache

Kabarettist Patrick Salmen im Corsogespräch mit Ulrich Biermann über sein Buch ,Ekstase - ist doch auch mal ganz schön'

Performance
Weibliches Ausrasten als Empowermentstrategie ,Angry Hour' von Tiina Sööt und Dorothea Zeyringer in Berlin

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Digitalisierung und Klimawandel - viele ungeklärte Fragen

Weniger Prognose wagen - Journalismus rund um den SPD-Vorsitz

Tag der Menschen mit Behinderung - Wie weit sind die Medien?

Mediale Polarisierung - Hoaxes und Fakes im politisch instabilen Spanien

Schlagzeile von morgen: Sylter Rundschau

Am Mikrofon: Christoph Sterz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Tobias Blumenberg: "Der Lesebegleiter"
(Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln)
Ein Beitrag von Tilman Winterling

Günter Grass: „Gespräche 1958-2015“
Ausgewählt und mit einem Nachwort von Timm Niklas Pietsch
(Steidl Verlag, Göttingen)
Ein Beitrag von Yannic Han Biao Federer

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Vorläufiger Klima-Statusbericht der WMO für 2019
Letzte fünf Jahre waren die wärmsten der Aufzeichnungen

Sendereihe "Tolle Idee! Was wurde daraus?"
Passive Immunisierung
Mit Joghurt gegen Karies

Verzerrte Forschung
Nichtveröffentlichung von Ergebnissen in der Tierforschung
Interview mit Daniel Strech, QUEST-Center, Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIG/BIH), Charité - Universitätsmedizin Berlin

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 03. Dezember 2019
Die ersten Exoplaneten

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Erneute Zuspitzung im US-europäischen Handelsstreit: Anlass Airbus und GAFA

Tag der Menschen mit Behinderung: Wie steht es um Inklusion am Arbeitsplatz?

Montags leere Briefkästen? Monopolkommission für Reform der Post-Zustellung

Thyssenkrupp in der Dauerkrise: Stahlarbeiter demonstrieren

Eine Aktie für den Durchschnitts-Saudi? Börsengang von Saudi-Aramco

Vorstandsumbau bei der Lufthansa: Bedeutung für den Tarifstreit

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Acht Frauen in New England 1935 - Wiederentdeckung eines zentralen Theaterstücks

Selbstgespräche - Karl Ove Knausgård zu Gast an der Universität Tübingen

"Verquere Verortungen" - Festival Jüdischer Literaturen in Berlin

Identifikationspunkt - Josep Renaus Mosaik in Erfurt ist restauriert

Am Mikrofon: Jörg Biesler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bilaterale Treffen vor dem NATO-Gipfel

USA und EU streiten weiter über den Handel

Die SPD ringt um ihren Kurs

Über oder unter dem Durchschnitt: Deutsche Schüler und PISA

Bayerisches Integrationsgesetzt in Teilen verfassungswidrig

Empfehlungen der Kommission zu Kindesmissbrauch veröffentlicht

Tiergartenmord: Droht eine deutsch-russische Krise?

Finnlands Regierungschef tritt zurück

Weltklima-Konferenz: Welt-Wetter-Organisation stellt Daten vor

Am Mikrofon: Detlev Karg

18:40 Uhr

Hintergrund

Bioökonomie - Irrweg oder Chance?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

70 Jahre nach der Gründung - Zustand der NATO

Siebte Pisa-Studie vorgestellt - Deutschland fällt zurück

Urteil zu bayrischem Integrationsgesetz - Teile verstoßen gegen Landesverfassung

19:15 Uhr

Das Feature

Mexiko - Hoffnung im Narco-Land?
Von Erika Harzer und Wolf-Dieter Vogel
Regie: Nikolai von Koslowski
Produktion: WDR/Dlf 2019

Menschen verschwinden oder werden auf offener Straße hingerichtet. Drogenkartelle haben die Macht im Land. Mexiko ist über Jahrzehnte zum Symbol eines gescheiterten Staates geworden. Hat der neue Präsident eine Chance, etwas zu ändern? Die Wahl von Andres Manuel Lopez Obrador war von großen Hoffnungen begleitet. Doch knapp ein Jahr nach seinem Amtsantritt erweist sich, wie schwer es ist, die Macht der rivalisierenden Banden zu brechen. Die Autoren erleben den Alltag in einer Provinz, in der weiterhin der Kampf um Anbauflächen und Transportkorridore tobt. Und sie beschäftigen sich mit bisher ungelösten Fragen: Wie verwurzelt ist die Korruption? Welche Maßnahmen helfen gegen Armut und Perspektivlosigkeit? Kann der südliche Nachbar der USA die Gewaltspirale stoppen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Hörspielmagazin 12/19
Berichte, Gespräche und Informationen zum Hörspiel, in Deutschland und in aller Welt
Hörspiel des Monats
Hörspielpremieren im Dezember- Die Gastkritik
Mit Hörspielen spielen - Von Martin Stengel.
Storytelling fünf Jahre nach „Serial“ - Von Esther Schelander
Karteileichen - Von Anna Panknin

In dieser Sendung sprechen wir mit dem Regisseur Leonhard Koppelmann über das Hörspiel des Monats September „Baader Panik“ von Oliver Kluck. Wir bieten einen kritischer Überblick über die Hörspielursendungen im Dezember und fragen außerdem was passiert, wenn man den Begriff „HörSpiel“ wörtlich nimmt und sich dem Genre spielerisch widmet. Fünf Jahre nach dem Start des erfolgreichen True-Crime-Podcasts „Serial“ wollen wir wissen, wie sich diese Serie auf den deutschen Podcastmarkt ausgewirkt hat und wohin die Reise nun geht. Und unsere eigene Serie „Karteileichen“ findet ihren Abschluss in einem Krimi - der noch so frisch ist, dass er noch nicht einmal eine eigene Karteikarte bekommen hat.

Hörspiel des Monats Dezember
„Baader Panik“, Hörspiel von Oliver Kluck (SWR, 2019).
Ein Interview mit dem Regisseur des Stücks Leonhard Koppelmann.

Hörspielpremieren im Dezember
Die Gastkritik von Étienne Roeder.

Mit Hörspielen spielen
Über die Beziehung von Spiel und Hörspiel.
Von Martin Stengel.

Storytelling fünf Jahre nach „Serial“
Esther Schelander zeichnet die Geschichte und den Einfluss des erfolgreichen True-Crime-Podcast „Serial“ nach und fragt, wie es nun weitergeht.

Karteileichen
Zum Abschluss der Serie ein Krimi, der erst noch zur Karteileiche werden wird: „Fake Metal Jacket“ nach dem Roman von Sven Recker.
Ein Krimitipp von Anna Panknin

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Eric Schaefer Quartett ,Kyoto, mon amour'
Eric Schaefer, Schlagzeug
Kazutoki Umezu, Klarinetten
Naoko Kikuchi, Koto
John Eckhardt, Kontrabass
Aufnahme vom 18.5.2019 beim Jazzfest Bonn, Bundeskunsthalle
Am Mikrofon: Anja Buchmann

Viele kennen ihn seit Langem als vielseitigen und inspirierten Schlagzeuger im Trio mit Pianist Michael Wollny: Eric Schaefer, 43 Jahre, wohnhaft in Berlin. Seine Kompositionskunst und die musikalischen Konzeptarbeiten, die daraus resultieren, sind mindestens ebenso faszinierend. Eric Schaefers musikalischer Geschmack ist breit gefächert, so mag er Neue Musik genauso wie Groove und Punk, balladesken Trio-Jazz, komplexe Stücke zwischen Komposition und Improvisation sowie freie, klangbezogene Musik. Seit Jahren fasziniert ihn die Kultur, Philosophie und Musik Asiens, er praktiziert die Zen-Meditation - und als er 2012 drei Studienmonate in der alten Kaiserstadt Kyoto verbrachte, entstand im Anschluss daran das Projekt ,Kyoto, mon amour’: Stücke zwischen japanischer Tradition, Jazz und Kammermusik, die von Schaefers Eindrücken an diversen Plätzen Japans, von alten Geschichten und neuen Begegnungen, erzählen.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Ein Recht auf die eigene Sprache
Das Deutsche Orthodoxe Dreifaltigkeitskloster Buchhagen und seine Choraltradition
Von Jan Tengeler

Bis heute ist der Choralgesang ein wesentlicher Bestandteil christlicher Gottesdienste. Was der gregorianische Choral dabei für die lateinische Sprache bedeutet, das gilt auch für den byzantinischen Choral und die griechische Sprache. Im Deutschen Orthodoxen Dreifaltigkeitskloster im niedersächsischen Buchhagen, das zur bulgarisch-orthodoxen Kirche gehört, hat man in den 80er-Jahren begonnen, neben dem Gesang der byzantinischen Liturgie auch eine deutsche Choraltradition zu entwickeln, die auf der Naturtonreihe basiert. Inzwischen liegt das gesamte Ordinarium des Stundengebetes und der Liturgie auf Deutsch vor, sowie die Hymnen der Hochfeste und eine Reihe Psalmenkompositionen. Diese Gesänge der Mönche gelten als geistige Übung und gehen über die üblichen Hörgewohnheiten hinaus; sie können eine besondere meditative Sogwirkung entfalten. Unser Autor war vor Ort und hat sich mit dem Klosterleben und dem Deutschen Choral vertraut gemacht.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Handball - WM der Frauen in Kumamoto/Japan: Dänemark - Deutschland

Eishockey Champions League Viertelfinale: Djugardens IF - RB München

DFL - Mitgliederversammlung in Frankfurt/Polizeikosten Werder Bremen

IOC - Exekutiv-Sitzung in Lausanne

Sexualisierte Gewalt - Kommission mit Empfehlungen zu "Was ist Aufarbeitung?"

Biathlon - Weltcup in Östersund

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Deutsche Schüler verschlechtern sich weiter - Zu Ergebnissen der jüngsten PISA-Studie und Kritik an der Methodik - Interview mit Eckhard Klieme, Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, DIPF

Am Mikrofon: Jonas Reese

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Jazzfacts-Standardbild: Abstrakte Darstellung einer Trompete und der Hand eines Spielers in blauer Grundfarbe (imago stock&people)
JazzfactsNeues von der Improvisierten Musik
JazzFacts 04.06.2020 | 21:05 Uhr

In Corona-Zeiten finden viele Großveranstaltungen ausschließlich im Online-Format statt. Auch das Moers Festival ging diesmal mit mehr als 200 Musikern, aber ohne Publikum über die Bühne. Alle Konzerte wurden kostenlos als Live-Stream ins Internet gestellt. Ist dieses Konzept aufgegangen?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk