Samstag, 31.10.2020
 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 10.12.2020
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit  

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrer Peter Oldenbruch, Ingelheim
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 100 Jahren: Der österreichische Architekt Alfred Loos geboren

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:08 Uhr

Marktplatzaufnehmen

Weihnachtsmenü und Silvesterparty - entspannte Festtage klug planen
Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Den Baum schmücken, das Festmahl vorbereiten und sich dann ausgeruht zum Weihnachtsessen mit Familie und Gästen an den Tisch setzen: Mit richtiger Planung und ausreichender Vorbereitungszeit ist das keine Hexerei. Alles, was in einem Topf auf dem Herd oder im Backofen garen soll, lässt sich gut im Vorfeld zubereiten, viele Gerichte sogar am Vortag. Das gleiche gilt für Vorspeisen und Desserts. Auch Suppen, Fingerfood und Käseplatte für die Silvesterparty vertragen einen zeitlichen Vorlauf. Schließlich sollte ja noch die Wohnung vorzeigbar aussehen, vor allem Küche, Toilette und Gästezimmer. Wie stimmt man Vorspeise, Hauptgericht, Dessert und Getränke aufeinander ab? Wann sollte das Essen eingekauft werden, wie groß müssen die Portionen sein? Wie Reste danach aufbewahren, damit keine Lebensmittel im Müll landen? Chaos vor dem Fest in allen Räumen - welche Tipps erleichtern schnelles Aufräumen? Rotweinflecken nach dem Fest im Sofa oder Teppich - wie verschwinden sie? Und was bedeutet die Corona-Pandemie für das Planen der Feiertage? All das und mehr sowie Ihre Fragen bespricht Moderatorin Susanne Kuhlmann mit Fachleuten.

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Dlf-Magazinaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaftenaufnehmen

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

JazzFactsaufnehmen

Der Trommelweg: Vorbilder und Visionen
Eine Begegnung mit dem amerikanischen Drummer Nasheet Waits
Von Karl Lippegaus

Nasheet Waits steht für Trommelkunst in Vollendung. Wie subtil und kreativ, wie innovativ und gruppendienlich ein Jazz-Schlagzeug heute gehandhabt werden kann, zeigt der Amerikaner eindrucksvoll in vielen Projekten. Im Gespräch äußert er sich über die Leitbilder seines eigenen Wegs zur spielerischen Meisterschaft. Der Sohn des legendären Drummers Freddie Waits lernte das Metier von der Pike auf. Als Junge schleppte er das Equipment für seinen Mentor Max Roach; heute zählt er selbst zu den wichtigen Schlagzeugern des zeitgenössischen Jazz. Seit 20 Jahren ist er auf fast allen Alben des Pianisten Jason Moran zu erleben. Avishai Cohen, Ralph Alessi, Eric Revis und Florian Weber luden Nasheet Waits, den brillanten Begleiter und unermüdlichen Spielmacher, zu denkwürdigen Sessions ein. Im „JazzFacts”-Gespräch mit Karl Lippegaus äußert sich Waits zu herausragenden Spielern, die ihn inspiriert haben - von Baby Dodds über Elvin Jones bis in die Gegenwart.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Historische Aufnahmenaufnehmen

Immer am Puls der Zeit
Die letzten Klaviersonaten von Beethoven in frühen Einspielungen
Am Mikrofon: Philipp Quiring

Mit seinen letzten drei Klaviersonaten fällt Beethoven aus der Zeit! An den Schluss seiner unter opus 110 veröffentlichten Sonate platziert er eine großangelegte, erstaunlich romantisch gehaltene Fuge. In seiner letzten, zweisätzigen Sonate op. 111 experimentiert Beethoven mit der Form und schließt damit sein immenses Klavierschaffen ab. Die Faszination für die Neuerungen von Beethoven blieb auch nach seinem Tod ungebrochen. Die größten Pianisten des 19. Jahrhunderts wie Franz Liszt, Hans von Bülow oder Frederic Lamond hatten immer auch Stücke von Beethoven im Repertoire. Diese Aufführungstradition reichte bis ins 20. Jahrhundert hinein und führte schließlich zu ersten Aufnahmen. Ob akustische oder elektronische Verfahren, Beethoven war immer mit dabei. Arthur Schnabel legte die erste Gesamteinspielung vor, Frederic Lamond hielt zu Beginn der elektrischen Ära die vorletzte Sonate fest. Wilhelm Kempff spielte alle 32 Sonaten gleich mehrmals ein, in Mono und in Stereo. Die Interpreten waren am technischen Puls der Zeit. Doch auch interpretatorisch lieferten sie Fixsterne, an denen sich Pianistinnen und Pianisten bis heute orientieren.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Aktuelle Themen

Der Plenarsaal, aufgenommen am 16.09.2020 bei der Generaldebatte zu Nachhaltigkeit im Bundestag (picture alliance/Michael Kappeler/dpa)

Finanzpolitik in der Coronakrise
Schwarze Null ade - jetzt kommen Haushalte mit großen Löchern

Aktuelle Themen

Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2. (dpa-Bildfunk / Bernd Wüstneck)

Nord Stream 2
Wie abhängig ist Deutschland von Erdgas aus Russland?


Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk