Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
Mittwoch, 16.06.2021
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 31.12.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Katharina Pomm, Apolda
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Ein wirtschaftlich schwieriges Jahr: Interview mit Lars Feld, Wirtschaftsweiser

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Wie Corona die Gesellschaft verändert: Interview mit Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin

07:30 Nachrichten 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Der Rassismus und die Wahl: Rückblick auf das Jahr in den USA. Interview mit Michael Werz, Center for the American Progress

08:30 Nachrichten 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 850 Jahren: Der Lyriker Walther von der Vogelweide geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Portugiesischer Ratsvorsitz: Terror in Mosambik soll auf die EU-Agenda kommen

Eine Region erfindet sich neu - 2021 bekommt das Elsass Sonderrechte

Post-Brexit und Schottland: Die Schotten hadern mit ihrem Schicksal

Am Mikrofon: Bastian Rudde

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

„Impfgegnerschaft ist para-religiös“
Der Kulturwissenschaftler Andreas Bernard über die große Erzählung der Pandemie, die Idee göttlicher Strafe und die ewige Suche nach Schuldigen.
Seine Prognose für die Zeit danach: Das Misstrauen gegenüber Institutionen, das Corona sichtbar gemacht hat, bleibt.

321 - die jüdische Geschichte Köln hat viele Lücken
Vor 1700 Jahren erlaubte Kaiser Konstantin, dass Juden in der Stadt Köln Ämter übernehmen dürfen. Dieser Erlass ist der Anlass dafür, dass im nächsten Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen auf 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland aufmerksam gemacht wird.
Tatsächlich ist über eine jüdische Gemeinde im frühmittelalterlichen Köln wenig bekannt. Eine Online-Vorlesungsreihe klärt auf.

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Marktplatz

Zeit zum Entrümpeln - Wie man alten Kram am besten los wird

Gesprächsgäste:
Mario Fischer, Studiengangsleitung E-Commerce, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Daniela Kaminski, Marketingberaterin und Gründungsmitglied, Verein Second Hand vernetzt
Sylvia Kaufhold, Rechtsanwältin, Schwerpunkt E-Commerce
Henning Wilts, Abteilungsleiter Kreislaufwirtschaft, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
Am Mikrofon: Britta Mersch

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Die meisten von uns besitzen wahrscheinlich viel von allem: viele Bücher im Regal, viel Spielzeug in den Kinderzimmern, viele Klamotten im Schrank. Ganz zu schweigen von den alten Lampen, Schränken und Schuhen im Keller. Sich von altem Kram zu trennen, fällt vielen nicht leicht. Was kann weg und was kann man noch gebrauchen? Und wohin überhaupt mit den ganzen Sachen?
Wer verkaufen möchte, findet im Internet zahlreiche Plattformen, die sich auf Secondhand-Angebote spezialisiert haben: Ebay, Kalaydo, Momox, Shpock und Kleiderkreisel sind Beispiele. Aber auch Secondhandläden nehmen gebrauchte Ware entgegen. Welche Ware bringe ich besser in einen Laden oder in eine soziale Organisation, wann nutze ich zum Verkaufen das Internet? Welche Plattform eignet sich dort für welche Ware, welche Regeln gelten? Wie bestimme ich den Preis für die Sachen, die ich verkaufen möchte? Was gibt es beim Versand zu beachten? Wer haftet, wenn die Ware unterwegs verlorengeht? Wie schützen sich Verkäufer und Käufer vor Betrug? Und muss ich die Einnahmen aus Secondhand-Verkäufen eigentlich versteuern? Wie Secondhand-Verkäufe gut gelingen, klärt Britta Mersch im „Marktplatz” mit Expertinnen und Experten.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

11:55 Verbrauchertipp 

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Hoffnung auf ein besseres Jahr: Was uns die Kanzlerin für 2021 wünscht

CDU im Machtvakuum - Interview mit Karl Rudolf Korte, Politikwissenschaftler

Corona-Frust - Chaos und Streit beim Impfen

Wie kann Impfchaos vermieden werden? Interview mit Karin Maag, CDU Gesundheitsausschuss

Mit Wumms und Bazooka aus der Krise

Sport - Jahresrückblick aus Sicht der Athleten

Erdrutsch in Norwegen

Tragödie in der Dauerschleife: Das Post-Brexit-Jahr

Das Drama um die US-Präsidentschaftswahl

Silvester ohne Obdach? Flüchtlinge wieder in Lipa zurück

Sudan: UN-Blauhelme verlassen Darfur

Am Mikrofon: Jürgen Zurheide

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Kulturfragen

Dekolonisiert Euch!
Kulturwissenschaftlerin Susan Arndt über Rassismus in der Sprache im Gespräch mit Änne Seidel

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kulturfragen

Dekolonisiert Euch!
RESIST! - Die Kultur des Widerstands
Mitschnitt einer Diskussion mit dem Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln
Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso Spezial

Corso Spezial
FCK 2020? Das Popkultur-Jahr im Rückblick (feat. Covid-19)
Von Adalbert Siniawski

„Fck 2020!“, ruft H.P. Baxxter von der Techno-Band Scooter in einem Song, der das coronageplagte Jahr zusammenfasst. Auch der Corso-Jahresrückblick kommt ohne das Pandemie-Lamento nicht aus. Doch wir schauen auch: Was bewegte die Popwelt jenseits von Covid-19? Und vor allem: Wo sind die Lichtblicke?

Redaktion: Raphael Smarzoch

15:30 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
„Lassen Sie uns den Quatsch beenden“ - die Kunst des politischen Interviews
Von Stefan Fries

Als Sigmar Gabriel das Insistieren von Marietta Slomka im „heute journal“ nicht mehr aushält, sagt er: „Tun Sie mir den Gefallen, lassen Sie uns den Quatsch beenden.” Konfrontativ, informativ oder sterbenslangweilig - politische Interviews können vieles sein. Hier laufen die Befragten zur Höchstform auf oder lassen sich in die Ecke drängen. Sie reden sich raus oder um Kopf und Kragen. Im günstigsten Fall sind Interviews ein unterhaltsamer Schlagabtausch mit Erkenntniswert. Und das hängt auch vom Können der Interviewenden ab, von scheinbaren Nebensächlichkeiten, von Tagesform, Vorbereitung oder Vorgeschichte. Lässt sich die Kunst des politischen Interviews erlernen? Wie bereitet man sich vor, wie hält man Interviews durch und was muss getan werden, damit am Ende alle etwas davon haben? Wichtige Fragen für eine Sendung übers Fragen. Ein „@mediasres“-Spezial u.a. mit Marietta Slomka, Armin Wolf und Sandra Schulz.

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Büchermarkt

Das letzte Wort hat Goethe
Jochen Hörisch und Rolf Füllmann im Gespräch über Hände und Faust

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Forschung aktuell

Wissenschaft im Brennpunkt
Dekolonisiert Euch!
Man sieht es doch! - Was sieht man?!
Über Rasse im Kopf
Von Lydia Heller

Das Konzept Rasse hält sich hartnäckig in den Köpfen. Doch wissenschaftlich begründet ist es nicht. Wer Menschen nach ihrer Hautfarbe einteilt, erfasst ein unwesentliches Merkmal von Individuen, entstanden an einem bestimmten Ort, zu einer bestimmten Zeit. Erkenntnis gewinnt man so nicht.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Kultur heute

Alles nur Corona? Ein Rückblick auf das Kulturjahr 2020

Bis auf Weiteres geschlossen - Die Einschränkungen der Kulturinstitutionen
Carsten Brosda, Kultursenator Hamburg und Präsident des Deutschen Bühnenvereins, im Gespräch

Lautloses Beethoven-Jahr - Die Musik in Corona-Zeiten
Joana Mallwitz, Dirigentin und Generalmusikdirektorin am Staatstheater Nürnberg, im Gespräch

Schwarze Leinwand - Die Zukunft von Filmbranche, Kinos und Festivals
Christoph Terhechte, Intendant des Filmfestivals DOK Leipzig, im Gespräch

Weltweit - Dekolonisierung und internationale Kulturarbeit
Carola Lentz, Präsidentin des Goethe-Instituts, im Gespräch

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Hoffnung auf ein besseres Jahr: Was uns die Kanzlerin für 2021 wünscht

Diskussion um Verlängerung der Einschränkungen und Freiheiten für Geimpfte

Mit Wumms und Bazooka aus der Krise

Brexit Day endet um 23.00 Uhr GMT

Spanien und Großbritannien einigen sich: Gibraltar wird Schengen-Gebiet

Hongkonger Medienunternehmer Jimmy Lai muss wieder in Haft

Neue Runde im Handelsstreit: USA kündigen weitere Zölle an

Berlin bereitet sich auf die Silvesternacht vor

Nachruf Walther Tröger

Vierschanzentournee Garmisch Qualifikation

Am Mikrofon: Tobias Oelmaier

18:40 Uhr

Hintergrund

Nebenwirkungen im Schatten von Corona: Straßburg und das EU-Parlament

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin

19:15 Uhr

Dlf - Zeitzeugen im Gespräch

Katrin Michaelsen im Gespräch mit Léa Linster, Spitzenköchin aus Luxemburg
Dlf 2019

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Dekolonisiert euch!
Ehrbare Kaufleute auf Raubzügen
Wie Hamburg versucht, sich zu dekolonisieren

Hamburgs Hafen erlangte Weltruhm als Umschlagplatz für Elfenbein und Kakao, Salpeter und Kautschuk. Nebenan in Altona und Wandsbek organisierten dänische Sklavenhändler ihre Geschäfte. Spuren der kolonialen Vergangenheit durchziehen die Stadt, von Weltkulturerbestätten wie der Speicherstadt bis in die Parks der Vororte. Wissenschaft und Aktivisten ringen um den Umgang mit diesem Erbe. Ein Feature von Andreas Beckmann.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

JazzFacts Auslese
Die besten Platten 2020
Ausgewählt von Karsten Mützelfeldt, Michael Engelbrecht und Odilo Clausnitzer

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musik-Panorama

Hollywood im Musikverein
John Williams dirigiert die Wiener Philharmoniker
Am Mikrofon: Stefan Keim

Der inzwischen 88-jährige Filmmusikkomponist John Williams ist eine Ausnahmeerscheinung. Für seine kraftvollen Fanfaren und sensiblen Melodien wird er weltweit verehrt. „Star Wars”, „Harry Potter”, „Indiana Jones” - all diese Kinoserien hat Williams akustisch geprägt. Mit der Geigerin Anne-Sophie Mutter und den Wiener Philharmonikern hat er Anfang des Jahres im Wiener Musikverein konzertiert. Das Publikum tobte vor Begeisterung.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Pro Swing Neujahr

Am Mikrofon: Götz Alsmann

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk