Donnerstag, 21.10.2021
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 05.02.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Gedanken zur Woche
Pfarrer Thomas Dörken-Kucharz, Frankfurt am Main
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

"Sonderrechte" für Geimpfte? Interview mit Christoph Möllers, Staatsrechtler, FU Berlin

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Sanktionen gegen Russland? Interview mit Norbert Röttgen, CDU, Auswärtiger Ausschuss

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Hält der Frieden auf der Insel? Interview mit Duncan Morrow, Politikwissenschaftler

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der deutsch-britische Filmarchitekt Ken Adam geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Hauptthema Nordstream 2 - Macron und Merkel beim deutsch-französischen Verteidigungsrat

Politische Justiz? Prozess gegen Osman Kavala geht weiter

Banken, Berge und Corona - Liechtenstein wählt

Am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Trauer ist systemrelevant“
Totengedenken in der Pandemie

Frauengemeinschaft statt Einsamkeit
Der evangelische Klosterkonvent Walsrode

Zwischen den Stühlen
Aramäische Christen in Deutschland

Am Mikrofon: Christian Röther

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Lebenszeit

Jenseits der Statistik
Tod und Trauer in der Pandemie

Gäste:
Tabea Meisterfeld, 22 Jahre, die als Pflegerin mit dem einsamen Tod im Heim konfrontiert wurde
Dr. Andreas Müller-Cyran, Psychologe und Seelsorger, katholischer Diakon und Rettungsassistent
Eric Wrede, Trauerbegleiter und Bestatter
Dr. med. Bernd Oliver Maier, Vizepräsident Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, Chefarzt für Palliativmedizin und Onkologie am St. Josefs-Hospital in Wiesbaden
Am Mikrofon: Andreas Stopp

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Die Pandemie konfrontiert uns mit Tod und Trauer in einer gänzlich neuen Dimension.
Jeden Tag fallen hunderte Menschen dem Virus zum Opfer und so stellt uns Corona vor ganz neue, bisher nicht dagewesene Herausforderungen im Umgang mit dem Sterben. Hinter den kalten Zahlen der Statistik verbergen sich die mannigfaltigen Einzelschicksale. Jeder Sterbefall beinhaltet zudem die Gefühle der Angehörigen. Wie verändert sich unsere Art zu trauern in der Pandemie? Wie gehen wir um mit der Isolation Sterbender? Was macht es mit uns, den geliebten Menschen nicht so einfach bis zum Ende begleiten zu können, da Bewegungs- und Begegnungseinschränkungen ein Zusammensein fast unmöglich machen? Wie bringt es ärztliches und pflegendes Personal fertig, die psychischen Belastungen auszuhalten? Schaut die Gesellschaft zur Zeit weniger auf das einzelne Menschenschicksal, weil der sture Blick auf Zahlen womöglich emotional leichter zu ertragen ist? Wie finden wir den richtigen Umgang mit den Opfern der Krankheit und mit unserer Betroffenheit als Zurückbleibende?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Mehr Geld für mehr Umweltschutz: Agrarministertreffen zu EU-Agrarreform

Flex-Tarife für Reisebuchungen? Interview mit Simone Meisel, Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt

Gesetzentwurf: Besserer Schutz vor Pleiten von Reisefirmen

Corona sorgt für Ansturm auf Tierheime - Interview mit Lea Schmitz, Tierschutzbund

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Kostenfallen bei der Riester-Rente

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Spahn und Wieler zu Corona-Lage in Deutschland / Bundeswehr fürchtet Überlastung

Deutsch-französische Konsultationen zu Nord Stream 2 und Umgang mit Russland

Dt.-frz. Zankäpfel? - Interview mit Gérard Foussier, ehem. Chefredakteur "Documents"

Corona-Impfstoffe - Kommissionspräsidentin von der Leyen räumt Fehler ein

Erste Grundsatzrede von US-Präsident Biden zur US-Außenpolitik

Sport: WM-Test für Ski-Fahrer: Die Abfahrt in Garmisch

Spannungen wegen Nawalny und Nord Stream 2 - der EU-Außenbeauftragte Borrell in Moskau

Strittiges Lieferketten-Gesetz - Beratungen im Kanzleramt

Familienministerin Giffey stellt Schutzbrief gegen Genitalverstümmelung vor

Synodaler Weg - Stand der Debatte um Rechte der Frauen in katholischer Kirche

Thüringen: Ein Jahr nach der Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Neuer milliardenschwerer Börsengang - Chinesische Video-Plattform Kuaishou

Börse: Lage der Industrie - Auftragseingänge Dezember und 2020 - Im Börsengespräch: Andreas Scheuerle, Deka-Bank

Wohin geht die Reise? - Hauptversammlung ThyssenKrupp

Firmenportrait: Serum Institute in Indien - die Mega-Impfstoffproduzenten

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Reaktionen auf weitere Corona-Hilfen

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

300 Polizeibeamte in Stendal aus der Reihe geimpft

Ethikempfehlungen für mobile Impfteams - Interview mit Medizinethiker Jonathan Hunger

Drive-In Hundeschule - wie Hunde trotz Shutdown trainiert werden

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Wie chinesische Unternehmen mit deutschen Hochschulen kooperieren
Die Kooperationen stehen in der Kritik, denn durch sie soll China Einfluss auf die Hochschulen haben und Technologie zur Unterdrückung erhalten

Austausch ja, aber keine Kooperation
Der Sinologe Missal fordert die deutschen Hochschulen zur Wachsamkeit auf, China habe ein großes Interesse an Einfluss auf Deutschland. Interview mit David Missal

Denkfabrik 2021:„Auf der Suche nach dem Wir“
Kongress "Zukunft gestalten" an der Uni Flensburg
Das Ziel der Konferenz ist es, Wege zu erdenken und zu diskutieren, die in eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Zukunft führen könnten

Wie weiter nach Corona: Berufsschule digital und Ausbildung
Arbeitgeber und Berufsschulen fordern mehr Digitalisierung (VR, KI,…) in der beruflichen Ausbildung, als Lehre aus der Pandemie

Am Mikrofon: Martin Schütz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Die Aktion #Actout
Caster Uwe Bünker im Gespräch mit  Raphael Smarzoch

Kabarettist Christoph Sieber im Corsogespräch mit Raphael Smarzoch über den Neustart der Mitternachtsspitzen

Is was?! - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Raphael Smarzoch

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Nach Redaktionsschluss

Folge 21. Bezos, Musk und Zuckerberg: Feiert der Wirtschaftsjournalismus die Falschen?

15:52 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Der jüdische Friedhof in Deutz

Von Constanze Baumgart

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Barbara Demick: „Buddhas vergessene Kinder“
Geschichten aus einer tibetischen Stadt
Aus dem Amerikanischen von Barbara Steckhan u. Karola Bartsch
(Droemer Verlag, München)
Ein Beitrag von Ruth Kirchner

Karl-Heinz Paqué, Richard Schröder: „Gespaltene Nation? Einspruch!“ - 30 Jahre Deutsche Einheit
(NZZ Libro, Basel/Schweiz)
Dorit Linke im Gespräch

Helen Weinzweig: „Von Hand zu Hand“
Aus dem kanadischen Englisch von Hans-Christian Oeser
(Wagenbach Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Tobias Lehmkuhl

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Coronavirus-Mutationen
Exponentieller Anstieg in Deutschland zu befürchten

Digitale Energiesysteme
Wie man Blackouts vermeidet
Interview mit Christoph Mayer, OFFIS - Institut für Informatik

Corona-Impfstoff-Entwicklung
Rückschläge gehören dazu

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 05. Februar 2021
Staubkorn in der Unendlichkeit

Am Mikrofon: Sophie Stigler

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Curevac über neue Pläne und Kooperationen

EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen gibt in Interview Fehler zu

Gesetzentwurf: Besserer Schutz vor Pleiten von Reisefirmen

Sozialverbände zu Wohnen in Corona-Zeiten

US-Arbeitslosenzahlen im Januar

Wohin geht die Reise? - Hauptversammlung ThyssenKrupp

Börse

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Gesicht zeigen - Schauspielende outen sich in der Aktion "actout"
Heinrich Horwitz, Schauspieler*in, im Gespräch

Stimmen aus Belarus - Das Stuttgarter ECLAT-Festival ist politisch

Feminismus und rechte Gewalt -  Zur Auswahl für die "Stücke 2021" bei den 46. Mülheimer Theatertagen
Eva Behrendt, Sprecherin des Auswahlgremiums „Stücke 2021“, im Gespräch

"Welche Bühnen für das 21. Jahrhundert?" - Eine Diskussion im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Spannungen wegen Nawalny und Nordstream2, EU-Außenbeauftragter Borrell in Moskau

Deutsch-französische Konsultationen zu Nordstream2 und Umgang mit Russland/live?

Corona: RKI warnt vor mutiertem Virus - Diskussionen über Schul-Lockerungen

Corona-Impfstoffe - Kommissionspräsidentin von der Leyen räumt Fehler ein

Synodaler Weg - Stand der Debatte um Rechte der Frauen in katholischer Kirche

Familienministerin Giffey stellt Schutzbrief gegen Genitalverstümmelung vor

Proteste an Istanbuler Bogazici-Universität dauern an

Am Mikrofon: Bastian Brandau

18:40 Uhr

Hintergrund

Tradition und Trauma: Wie Mädchen vor Genitalverstümmelung geschützt werden sollen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

19:09 Uhr

Kommentar

Deutsch-französische Konsultationen zu Nordstream2 und Umgang mit Russland

Aufarbeitung von Mißbrauch prägt die Debatten vom Synodalen Weg

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Dresdner Philharmonie in der Pandemie
Einzelkonzerte gegen den Corona-Blues
Von Anna Lila May
Deutschlandfunk 2021

Ein exklusives Konzert für eine Person, das ist eine intensive Erfahrung. Der oder die Zuhörende sitzt Auge in Auge mit dem Musizierenden, anstatt in der schieren Masse des Publikums unterzugehen. „1:1 Concerts” nennt sich das Konzept, das die Dresdner Philharmoniker zur Überbrückung der kulturarmen Corona-Zeit ausprobiert haben. An besonderen Orten wie dem Rathaus, einer Geigenbauerwerkstatt, der Frauenkirche oder einer Galerie finden die zehnminütigen Begegnungen statt. Es wird nicht geredet, nur geschaut und gehört. Was löst diese - für beide Seiten ungewohnte - Begegnung aus? Und warum eigentlich versuchen die Philharmoniker alles, um auch jetzt noch auftreten zu können? „Mikrokosmos”-Autorin Anna Lila May will es herausfinden, bei Proben, im Gespräch mit Musizierenden und Zuschauenden und beim Besuch eines der einzigartigen Mini-Events.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Das Feature

Projekt Cybersyn (1/2)
Chiles kybernetischer Traum von Gerechtigkeit
Von Jakob Schmidt und Jannis Funk
Regie: die Autoren
Produktion: Deutschlandfunk/WDR 2020
(Teil 2 am 12.2.2021)

Beflügelt von der Aufbruchstimmung im sozialistischen Chile der Allende-Zeit entwickelt eine Gruppe von Ingenieuren ein Computernetzwerk, mit dem die Wirtschaft des gesamten Landes gesteuert werden soll - ein Experiment, das wie Science-Fiction anmutet: Projekt Cybersyn. 1970 wird Salvador Allende zum Präsidenten von Chile gewählt. Er schlägt einen gewaltfreien Weg zum Sozialismus ein, verstaatlicht binnen kurzer Zeit große Teile der Wirtschaft. Doch das Management hunderter Fabriken überfordert die Verwaltung. Der zentralistische Ansatz, wie ihn die Staaten des Ostblocks verfolgen, ist zum Scheitern verurteilt. Allende sucht fieberhaft nach neuen Ansätzen - und gibt schließlich Cybersyn in Auftrag. Vor dem Hintergrund des Scheiterns einer sozialistischen Vision erzählt „Projekt Cybersyn” von Idealisten, die ihrer Zeit auf tragische Weise voraus sind und am Ende an der Realität zerbrechen. Von einem dramatischen Showdown zwischen Boykott und Militärputsch, der keinen Raum mehr lässt für Utopien.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Über den Dächern
Die Indie-Rockband Dawes
Aufnahme vom 28.8.2020 irgendwo in Los Angeles, USA
Am Mikrofon: Tim Schauen

Es gibt schlichtere Kulissen als die Skyline der US-Metropole Los Angeles. Die amerikanische Indie-Folk-Rockband Dawes wählte diese Kulisse für ihr live gestreamtes „Rooftop”-Konzert. Also schafften die fünf Musiker Gitarren, Bässe, Verstärker, Schlagzeug, Keyboards, Kunstrasen und echte Pflanzen auf das Dach eines Hochhauses, wo dieses Szenario von noch höheren Häusern ansprechend urban flankiert wurde. Genau wie der uramerikanische Sound der Band, 2009 gegründet, ist der Laurel Canyon-Einfluss der Vergangenheit hörbar. Crosby, Stills, Nash & Young würden heutzutage vielleicht so klingen wie Dawes - und mit Duane Betts war einst der Spross einer anderen prominenten US-Formation mit an Bord, denn Betts gehört in das Umfeld der Allman Brothers Band. Aber: Die Musiker der Band Dawes sind nicht retro, sondern sehr modern, jedoch ohne eigene Wurzeln zu kappen. Auf diesem Hochhausdach spielten sie als organische Band ein rundes Konzert - das überall auf der Welt, wo es Internet gibt, überzeugt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Lied- und Folkgeschichte(n)

Der Picker aus Bogenhausen
Banjo-Virtuose Rüdiger Helbig
Von Jochen Hubmacher

Rüdiger Helbigs Folkladen in der Münchener Einsteinstraße ist seit gut 40 Jahren eine Institution und ein wenig auch ein Museum für Liebhaber und potenzielle Käufer historischer Banjos, Gitarren oder Mandolinen. Die mit Abstand größte Attraktion ist jedoch der Besitzer selbst. Denn mit Rüdiger Helbig steht eine echte Musiklegende hinter der Ladentheke mit ihrer altmodischen Registrierkasse. Helbig ist ein Virtuose des fünfsaitigen Banjos, das der Country- und insbesondere der Bluegrassmusik ihren charakteristisch-knackigen Sound verleiht. Wenn in Deutschland in den vergangenen fünf Jahrzehnten irgendwo ein professioneller 5-String-Banjo-Akteur gebraucht wurde, dann hatte Helbig meistens seine Finger(picks) mit im Spiel. Und auch international sorgte er für Furore: Mit verschiedenen Formationen tourte er als Banjo-Picker durch die halbe Welt und traf Größen wie Johnny Cash oder Jimi Hendrix.

22:50 Uhr

Sport aktuell

1. Fußball - Bundesliga, 20. Spieltag: Hertha BSC - FC Bayern München

2. Fußball - Bundesliga, 20. Spieltag:
Erzgebirge Aue - Hamburger SV
FC St. Pauli - SV Sandhausen

VfB Stuttgart - Esecon-Bericht bestätigt Datenmissbrauchs-Vorwürfe
Ligue 1 - Canal+ übernimmt vorübergehend Fernsehrechte

Corona - Deutsche Olympioniken gegen Impf-Bevorzugung

Bob-WM - Deutsche Frauen zur Halbzeit auf Medaillenkurs

Ski Alpin - Weltcup in Garmisch-Partenkirchen: Abfahrt Herren

Tennis - Auslosung der Australian Open

Am Mikrofon: Ulli Schäfer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Deutsch-französische Konsultationen - Interview mit Frank Baasner, Direktor des Deutsch-Französischen Instituts in Ludwigsburg

Am Mikrofon: Jonas Reese

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk