Sonntag, 21.07.2019
 
Seit 11:05 Uhr Interview der Woche

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 26.02.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Schwester Ancilla Röttger, Münster
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit M. Kollatz, Finanzsenator Berlin/Verhandlungsführer, zu Warnstreiks ÖD


Interview mit Ralf Lissek, Geschäftsführer dt.-irische Handelskammer, zum Brexit

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Hans Reichhart, Bauminister Bayern, zu Maklerkosten bei Immobilienverkauf

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit M. Kollatz, Finanzsenator Berlin/Verhandlungsführer, zu Warnstreiks ÖD

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Silvia Engels

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der Philosoph und Psychiater Karl Jaspers gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Griechenland: Warum junge Griechen vom Wirtschaftsaufschwung profitieren

Großbritannien: Wer tötete Sergej Skripal?

Grenzerfahrung Pyrenäen (2/5): Durchatmen in Bayonne

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Jeske

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Nicht mit und nicht ohne Ditib
Im Religionsunterricht soll die Vielfalt sexueller Identitäten thematisiert und für Diskriminierung sensibilisiert werden. So steht soll es im niedersächsischen Lehrplan stehen. Der Verband Ditib tut sich schwer mit diesem Satz und wertet ihn als Eingriff in die theologische Selbstbestimmung

Glaube zieht die Schuhe aus
Die Kirche der Stille in Hamburg verbindet Jesus und Yoga, Maria und Meditation

„Bollwerk wider den Zeitgeist“
Italiens Ärzte verweigern zunehmend aus Gewissensgründen die Pille danach und Schwangerschaftsabbrüche. Vor allem Politiker der Lega und ultra-katholische Verbände machen mobil gegen den „Tsunami der Abtreibungen“. Das geltende Recht gerät unter Druck

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Erkrankungen des Darms: Divertikel und Entzündungen

Gesprächsgast:
Prof. Dr. med. Uwe Wittel, geschäftsführender Oberarzt und Leiter des Internationalen Pankreaskarzinomzentrums an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie,
Universitätsklinik Freiburg
Am Mikrofon: Christian Floto

Reportage: Darmoperation nach Divertikulitis

Radiolexikon Gesundheit:
Cholera

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Antibiotika
Penicillin-Allergien sind seltener als gedacht.
Interview mit Prof. Dr. Gerd Fätkenheuer, Leiter Klinische Infektiologie, Universitätsklinik Köln

Shisha
Das Gerücht vom gesünderen Rauchen
Interview mit Dr. Ute Mons, Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg

Brustkrebs
Diskussion um einen Bluttest zur Brustkrebsfrüherkennung

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Divertikel sind Ausstülpungen der Darmschleimhaut. Die Darmwand ist an diesen Stellen dünner als normal. Divertikel sind meist harmlos. Wenn sie sich allerdings entzünden, kann es zu heftigen Beschwerden kommen wie Bauchschmerzen, Fieber oder auch Blut im Stuhl. In schweren Fällen ist eine Antibiotika-Behandlung notwendig. Wenn es immer wieder zu Entzündungen kommt oder Komplikationen drohen, kann es sinnvoll sein, den Teil des Darms zu entfernen, in dem die Divertikel liegen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Rechtspopulismus gefährdet Klimapolitik

Giftmüllverbrennung in Kohlekraftwerken

US-Präsident Trump und die Nationalparks

Pink und teuer - warum Frauen mehr für das gleiche Produkt zahlen

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Zahlungsdienste wollen Kontozugriff - nicht alles erlauben

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Sondersitzung Landtag zu Polizeiskandal von Lügde

Fall Lügde - Interview mit Thomas Feltes, Kriminolge Uni Bochum

May im Brexit-Streit unter Zugzwang - Labour für zweites Referendum

Gedämpfte Erwartungen an Trump-Kim-Gipfel

Indien fliegt Luftangriff auf Pakistan

Australien: Kurienkardinal Pell wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

EuGH: Kein EU-Bio-Logo bei ritueller Schlachtung ohne Betäubung

Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Verwirrung um Rücktritt des iranischen Außenministers

Venezuela-Krise: Lima-Gruppe für härtere Sanktionen

UN-Geberkonferenz für den Jemen in Genf

Ehemaliger Angeklagter im Loveparade-Prozess zeigt Richter an

Sport: Nordische Ski-WM

Am Mikrofon: Sarah Zerback

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Nach 20 Jahren schwarze Zahlen: Opel macht Gewinn - zulasten der Arbeitsplätze?

Niedriger Rheinpegel sorgt für Gewinneinbruch: BASF erhöht trotzdem Dividende

Börsenbericht aus Frankfurt: Verbraucher trotzen getrübten Konjunkturaussichten - warum? Im Börsengespräch: Carsten Brzeski, ING

Freie Tage statt mehr Geld: Praxistest bei Bombardier Bautzen

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Noch mehr Missbrauchsfälle an der Odenwaldschule

Brexit: Schleswig-Holsteins Bauern machen sich Sorgen um den Export

Öffentlicher Nahverkehr in Brandenburg: Wenn der Bus nicht kommt

Am Mikrofon: Anh Tran

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Stadtteilschulen auf Erfolgskurs?
Vor rund  zehn Jahren verschmolz Hamburg Haupt-, Real- und Gesamtschulen zu Stadtteilschulen, die sich großer Beliebtheit erfreuen

Neues Format - bessere Integration?
Seit diesem Schuljahr besuchen Flüchtlingskinder in Bayern Deutschklassen statt Übergangsklassen - wie erfolgreich ist das neue Format?

Besser beraten?
Zu Besuch in einer Berliner Jugendberufsagentur, die Jugendlichen Schulabgängern hilft, den richtigen Beruf zu finden

Rubrik „International":
Führungskultur diesseits und jenseits der Grenze
Was Angestellte in Frankreich und Deutschland über ihre Chefs denken - und wie sie sich ihre Chefs wünschen

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

55. Grimme Preis für Fiktion und Serie
Jurymitglied Patrick Presch im Corsogespräch mit Sigrid Fischer

Klimawandel und nationale Stereotype im Game ,Civilization VI: Gathering Storm'

Zum Tod von Mark Hollis, dem Sänger von Talk Talk

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Horizont-Bericht: Will sich DuMont von seinen Lokalzeitungen trennen?
Interview mit Ulrike Simon, Medienjournalistin

Wegen Nachrichtensperre im Fall Pell: Australien geht gegen 100 Journalisten vor
Interview mit Amanda Meade, Medienjournalistinbeimaustralischen Guardian

Wie PK-Fragen wirken: EU-AL-Gipfel in Ägypten endet zwischen Applaus und Eklat
Kollegengespräch mit Carsten Kühntopp, ARD Korrespondent in Kairo

Polizeischutz vor Mafia: Italien beschränkt Arbeitsmöglichkeit für Journalisten

Die Schlagzeile von morgen: Nordwest-Zeitung Oldenburg

Am Mikrofon: Bettina Schmieding

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Astrid Rosenfeld: „Kinder des Zufalls“
(Kampa Verlag, Zürich)
Ein Beitrag von Christoph Schröder

Kenah Cusanit: „Babel“
(Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Angela Gutzeit

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Darmkrebs
Erhöhen neuartige Erreger aus Milch und Rindfleisch das Risiko?

Neue Methoden zur Restaurierung bröckelnder Kathedralen
Interview mit Max Rahrig vom Fachbereich Restaurierungswissenschaften, Universität Bamberg

Homo hapticus
Welche Rolle spielt der Tastsinn für Individuum und Gesellschaft?

5G und Automobilität
Bericht vom Mobile World Congress in Barcelona

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 26. Februar 2019
Weit ist der Weg zu den Exoplaneten

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

May bietet Brexit-Verschiebung an, Carney Geld für die Wirtschaft

Verhärtete Fronten oder Ritual? Verdi und Länder uneins vor dritter Tarifrunde

Jahrelanger Rechtsstreit endet: Attac nicht mehr gemeinnützig

Trotz Konjunktursorgen: Verbraucher bleiben in Konsumstimmung

Wirtschaftsnachrichten

Opel macht ersten Gewinn seit 20 Jahren

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Progressiver Rechtsgelehrter.
Zum Tod des ehemaligen Bundesverfassungsrichters Ernst-Wolfgang Böckenförde.
Der Staatsrechtler Christoph Möllers im Gespräch

Marburg, Manhattan, Mexiko - Evelyn Hofers Fotos im Museum Kunsthaus Kleve

Mit Angst zur Höchstleistung? Über leidende Musiker und demütigende Dirigenten
Die Psychiaterin Déirdre Cooper im Gespräch

„Pattern and Decoration - Ornament als Versprechen“ am mumok Wien

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Verfassungsschutz darf AfD nicht als "Prüffall" bezeichnen

May bietet Brexit-Verschiebung an

NRW-Innenausschuss zu Missbrauch in Lügde

Bundesfinanzhof: Attac nicht gemeinnützig

Indien bombardiert pakistanischen Teil Kaschmirs

Vatikan reagiert auf die Verurteilung von Kardinal Pell

Hilfe für Jemen - UN-Konferenz in Genf

Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Dumont will Zeitungen aufgeben

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:40 Uhr

Hintergrund

Der Fall Huawei - Zwischen Handelspolitik und Cybersicherheit

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

May bietet Verschiebung des Brexit an - Labour fordert zweites Referendum

Gericht: Verfassungsschutz darf AfD nicht als «Prüffall» bezeichnen

Spannungen zwischen Pakistan und Indien

19:15 Uhr

Das Feature

Die dünne Haut der Erde
Warum Bauern den Boden unter ihren Füßen verlieren
Von Nora Bauer
Regie: die Autorin
Produktion: Dlf/SR 2019

2011 und 2018: extreme Trockenheit in Mecklenburg-Vorpommern. 2017: extreme Niederschläge in Schleswig-Holstein. Im ersten Fall wurde die Ackerkrume einfach weggeblasen, im zweiten Fall stand das Wasser wochenlang kniehoch auf den Feldern. Die Ernten waren jeweils schlecht. Und schuld daran war nicht das Wetter. So gegensätzlich die beiden Naturereignisse auch scheinen mögen, bilden sie nach Meinung von Naturschützern dieselbe Problemlage ab: Humusschwund als Folge industrieller Bearbeitung - Monokulturen, zu schweres Gerät, fehlende Fruchtfolgen, chemische Dünger, großzügiger Einsatz von Herbiziden und Insektiziden. Die Böden sind den Wetterkapriolen nicht mehr gewachsen. Viele Bauern müssen Ackerboden nachkaufen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner will bis Herbst 2019 eine umfassende Ackerbaustrategie vorstellen. Die Autorin besichtigt die Lage vor Ort und fragt, warum Landwirte mit der kostbaren Humusschicht sorglos umgehen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Hörspielmagazin
Berichte, Gespräche und Informationen zum Hörspiel, in Deutschland und in aller Welt

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Rosset/Meyer/Geiger
Josquin Rosset, Piano
Gabriel Meyer, Kontrabass
Jan Geiger, Schlagzeug
Aufnahme vom 17.11.2017 im Beethovenhaus/Kammermusiksaal Bonn
Am Mikrofon: Harald Rehmann

Die Zahl der Pianotrios im Jazz ist Legion, aber nur wenige lassen so aufhorchen wie Rosset/Meyer/Geiger. Die Schweizer gestalten ihre Klangwelt mit Spannungsbögen und Überraschungsmomenten wie kaum eine andere Spielgemeinschaft ihrer Zunft. Bereits seit 17 Jahren erkunden die in St. Gallen aufgewachsenen Musiker gemeinsam unkonventionelle Wege von Komposition und Improvisation im Schmelztiegel verschiedener Stile. Melodiosität und Wärme sind den Dreien in jedem Fall wichtige Charakteristika ihrer vielfarbigen Tonbilder, die zwischen lyrischen Pastelltönen und kräftigen Impulsen voller rhythmischem Drive changieren. Abwechslung schafft zudem die erklärte Gleichberechtigung der Partner: Nicht nur Pianist Josquin Rosset schreibt die Stücke, sondern zu gleichen Teilen auch Bassist Gabriel Meyer und Schlagzeuger Jan Geiger. Da erscheint es schon selbstverständlich, dass es auch bei der Verteilung der Soli paritätisch zugeht. Dem Publikum bietet sich so eine überaus plastische, hochdynamische Triomusik voller Kurzweil und geistreichem Witz.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Klangjäger und Sammler
Alan Lomax und die traditionelle Musik der Welt
Von Christoph Wagner

Die ersten ‚recording trips’ unternahm Alan Lomax mit seinem Vater. Schon früh machte er sich selbst auf die Reise durch abgelegene Landstriche in den USA, der Karibik und den Bahamas. Er entdeckte eine verborgene Welt an Liedern, Balladen, Hymnen und Songs, die von Feldarbeitern, Baumwollpflückern und Tagelöhnern gesungen wurden und die von der Hochkultur bis dahin nicht wahrgenommen wurde. Unter staatlicher Beobachtung wegen ‚unamerikanischer Umtriebe‘ während der McCarthy-Ermittlungen, setzte sich Lomax in den 1950er-Jahren nach England ab und unternahm von dort aus Aufnahme-Exkursionen nach Spanien, Italien und Schottland. Den Einfluss der Popmusik auf den traditionellen Folk sah er sehr kritisch und wollte einmal sogar verhindern, dass Bob Dylan mit einer elektrischen Begleitband auftrat. Ein beträchtlicher Teil der Aufnahmen, die Lomax über ein halbes Jahrhundert auf seinen Reisen machte, sind mit der Zeit auf LPs und CDs erschienen oder online kostenlos abrufbar. Das ließ seine Vision einer ‚Global Jukebox‘ Wirklichkeit werden. Anhand von Zeitzeugen rekonstruiert Christoph Wagner das Leben dieses bedeutenden Musikethnologen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Ski Nordisch WM: Teamspringen und 10 km Langlauf klassisch der Frauen
Basketball - Ovationen vom Gegner: NBA feiert den scheidenden Dirk Nowitzki
Sportpolitik - Prozessauftakt gegen LSVS-Chef
EuGH-Urteil zu staatlichen Beihilfen in Spanien
Studie: Viele Profi-Sportlerinnen in Südkorea Opfer von Missbrauch

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Jochen Hippler, Iran-Experte

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Landkartenzeichnung von Bettina Stangneth (Bettina Stangneth)
Musik und Fragen zur PersonDie Philosophin Bettina Stangneth
Zwischentöne 21.07.2019 | 13:30 Uhr

"Wer sagt, was wir lieber nicht hören wollen, muss draußen bleiben.“ Weil wir aber hören wollen, was sie zu sagen hat, kommt die Philosophin Bettina Stangneth zu Wort. Sie hat eine Theorie der Lüge entwickelt und ihre großen Essays in einer überraschenden Trilogie des dialogischen Denkens zusammengefasst.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk