Mittwoch, 22.05.2019
 
Seit 11:30 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 06.03.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Ulrike Greim, Weimar
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Roman Maruhn, Politikwissenschaftler Palermo, zu Italiens Opposition

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Florian Hahn, europapolitischer Sprecher CDU/CSU, zum Europawahlkampf

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Durchbruch gegen HIV - Interview mit Norbert Brockmeyer, HIV-Experte Bochum

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sarah Zerback

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 400 Jahren: Der französische Schriftsteller Cyrano de Bergerac geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Mazedonische Minderheit: In Griechenland nicht anerkannt

Für Kriegsopfer und Kollaborateure: Belgien hinterfragt deutsche Zahlungen - Gespräch mit dem Historiker Christoph Brüll

Piratenpartei in Tschechien - Neue Prioritäten, anderer Politikstil (3/5)

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Sieben Wochen ohne Lügen - was bringt das?
Interview mit dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über die Fastenaktion der Evangelischen Kirche

Bahai-Fasten bringt’s
Sagt zumindest eine neue Studie

Letzte Hilfe
Die meisten Menschen möchten zu Hause sterben, nicht im Krankenhaus. Ein Kurs zeigt, worauf Angehörige achten sollten, wenn sie Sterbenden diesen Wunsch erfüllen

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Von der Klimaforschung bis zur Kommunalpolitik
Potsdams Strategien gegen die Erderwärmung
Live aus dem Bildungsforum in Potsdam
Gäste:
Mike Schubert, Oberbürgermeister, Potsdam
Daniela Setton, Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung, Potsdam
Hans Joachim Schellnhuber, Direktor em. des Potsdam Institut für Klimafolgenforschung
Fred F. Hattermann, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung
Wolfgang Rupieper, Vorsitzender des Vereins Pro-Lausitzer Braunkohle, Cottbus
Lucas Lütke Schwienhorst, Bio-Landwirt, Vetschau
Potsdamer Schülerinnen und Schüler
Am Mikrofon: Andreas Beckmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Nirgendwo in Deutschland wird konzentrierter zum Klimawandel geforscht als in Potsdam. Hier haben sich sechs internationale Institute zum European Climate Forum zusammengeschlossen. Doch es wird in Potsdam nicht nur geforscht: Gemeinsam mit der  Verwaltung der Stadt wollen sie den CO2-Ausstoß bis 2050 fast auf Null senken. 
Südlich der Landeshauptstadt jedoch beginnt mit der Lausitz eine Region, die immer noch von der Braunkohle abhängt. Und im gesamten Land erstrecken sich Bauernhöfe, die unter Hitze und Dürre leiden, aber auch selbst große Mengen Methangase produzieren. Auch hier wird sich entscheiden, ob wir im Kampf gegen die Erderwärmung bestehen können.
Wie werden der Klimawandel und die Energiewende in der Bevölkerung wahrgenommen? Unterstützt sie die Veränderungen? Und welches Zeichen geht davon für den Rest der Bundesrepublik aus?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Schwere Vorwürfe gegen den WWF - Unterstützung brutaler Wildhüter?

Energiewende auf Ukrainisch?

Praktisch und funktionell - auf der Suche nach vernünftigen Autos bei Autosalon

Verband der Lungenärzte zu Gefahren durch Schadstoffe

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Verbotene Urlaubssouvenirs

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Politischer Aschermittwoch - CSU in Passau

Aschermittwoch: Parteien im EU-Wahlkampf - Fragen an Gero Neugebauer, Politologe

Venezuela: zwei Präsidenten machen mobil

Trumps Druck wirkt: China will ausländische Investitionen erleichtern

Muslims und Milliarden - Portrait von ITB Partnerland Malaysia

Podium: Indische Medien heizen den Kaschmir-Konflikt an

Politischer Aschermittwoch in Bayern

Gemeinnützigkeit: Organisationen befürchten Konsequenzen aus Urteil gegen Attac

Mehr Zugausfälle bei der Bahn

Rüstet Nordkorea wieder auf?

Afghanistan - Tote und Verletzt bei Angriff auf Baufirma

Ab heute Antrag auf Grundsicherung in Italien möglich

Sport: Champions-League - Real ist raus

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsengespräch mit Stefan Risse, Acatis Vermögensmanagement: Tarifbedingung relevant für die Börse - Beispiel Knorr-Bremse

Alleingang - Frankreich will die GAFA Steuer

DSGV Bilanz - Sparkassen zeigen sich zufrieden mit Geschäftsentwicklung

Peking unter Druck: China will ausländische Investitionen erleichtern

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Lange tabu - Studie über sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen in der DDR

Pflege in Mecklenburg-Vorpommern - Medizinischer Check auch für Angehörige

Miteinander reden - In Essen gründet sich das „VielRespektZentrum"

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Bildung sozial Benachteiligter
Je schlechter die soziale Lage, desto schlechter die Lernbedingungen an der Schule. Interview mit Prof. Marcel Helbig vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Teilhabe im Job
Wie können Arbeitnehmer mit Behinderungen im Wandel der Arbeitswelt bestehen?

Ganz weit vorn
Roboter-Programmierunterricht beginnt in Estlands Schulen sehr früh

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Kuratorin Felicity Korn im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski über ,Fotografinnen an der Front'

Neue Filme
,Die Berufung'
,If Beale Street Could Talk'
,Captain Marvel'

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Ein Fünftel der Deutschen misstraut den Medien: Neue Studie der Uni Mainz
Interview mit Nikolaus Jackob, Geschäftsführer des Instituts für Publizistik der Uni Mainz

Geheime Codes in den Nachrichten? Israel stuft Al-Aksa-TV als terroristisch ein

Evangelisches Badesalz: Das neue Magazin von Margot Käßmann
Glosse von Arno Orzessek

Mit "Britbox" gegen Netflix: BBC startet Streaming-Portal

Die Schlagzeile von morgen: Cannstatter Zeitung

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Cloé Mehdi: "Nichts ist verloren"
Aus dem Französischen von Cornelia Wend
(Polar Verlag, Stuttgart)
Ein Beitrag von Kirsten Reimers

Josephine Rowe: "Ein liebendes, treues Tier"
Aus dem Englischen von Barbara Schaden
(Liebeskind Verlag, München)
Ein Beitrag von Änne Seidel

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Mendelejew macht Ordnung
Das Periodensystem der Elemente wird 150

Farmen ohne Farmer - bald schon Realität?
Interview mit Senthold Asseng, University of Florida

Schöne neue Welt?
Wie China die ditigale Überwachung vorantreibt

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 06. März 2019
Voll beleuchtete Mondsichel

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Macrons Alleingang - Digitalsteuer im französischen Kabinett

Besteuerung von Digitalumsätzen - EU bleibt skeptisch

Carsharing-Modelle per App - Sharing Economy im Genfer Autosalon

Fast 8 Millionen Kaution - Ex-Nissan-Chef Ghosn auf freiem Fuß

Kurznachrichten

Wachsende Kreditvergabe und Gewinnplus - Sparkassen trotzen Niedrigzinsen

Zunehmende Marktöffnung - China will ausländische Investitionen erleichtern

Börse aus Frankfurt

Am Mikrofon: Eva Bahner

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Ende einer grünen Oase? Widerstand gegen geplantes Holocaust-Mahnmal in London

"Der Akt in der Renaissance" - Eine Ausstellung in der Royal Academy in London

"As Life travels on" - Große Walter Dahn-Ausstellung in der Kestner Gesellschaft Hannover

Politischer Freiraum - Die Theaterszene in Venezuela

Am Mikrofon: Dina Netz

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Politischer Aschermittwoch in Bayern

Italien macht ernst mit dem Bürgergeld

Nach Berichten über Haft-Drohungen - Türkei dementiert

Frankreich: Digitalsteuer im französischen Kabinett

Regierungskrise in Kanada: Jetzt spricht Trudeaus enger Freund

Persona non grata : Venezuela weist deutsche Botschafter aus

Studie über Kindesmißbrauch in der DDR

Aschermittwoch / AKK in Demmin

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

18:40 Uhr

Hintergrund

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Politischer Aschermittwoch

Missbrauchsstudie d. Kommission zur Aufarbeitung: Vor allem im Osten tabuisiert

Trudeau vor dem Absturz

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Nicht nur ein Segelschiff: Die Gorch Fock als Symptom der deutschen Rüstungsmisere

Diskussionsleitung:
Klaus Remme, Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio Berlin

Es diskutieren:
Ingo Gädechens, MdB (CDU)
Tobias Lindner, MdB (Bündnis 90/ Die Grünen)
Siemtje Möller, MdB (SPD)

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

„Ich muss jetzt sterben, aber ich habe gelebt“. Was Spiritual Care leisten kann
Von Irene Dänzer-Vanotti

20:30 Uhr

Lesezeit

Isabelle Lehn liest aus ihrem Roman ,Frühlingserwachen' (1/2)
(Teil 2 am 13.3.2019)

So heißt es in Isabelle Lehns neuem Roman ‚Frühlingserwachen‘: „Ich glaube an den Verstand, den freien Willen und die Kraft der Gedanken. Ich glaube an Biochemie, Serotoninmangel und erhöhte Entzündungswerte. Ich glaube an Alkohol und Penetration, an die Sehnsucht nach Selbstaufgabe und die Würde des Scheiterns. Ich glaube an die Wirksamkeit von Psychopharmaka - und sogar daran, ein schönes Leben zu haben.“ Das Leben ist gut - solange wir es nicht daran messen, wie wir es uns vorgestellt haben. Isabelle Lehn schreibt über eine Frau namens Isabelle Lehn. Poetisch, selbstironisch und umwerfend offen. Wir wissen aber vor der Lektüre nur etwas über die in Leipzig lebende Autorin gleichen Namens: Lehn wurde 1979 in Bonn geboren. Sie studierte Allgemeine Rhetorik, Ethnologie und Erziehungswissenschaft in Tübingen und Leicester. Lehn absolvierte ein Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, wo sie von 2010 bis 2013 als Lehrbeauftragte und Gastdozentin arbeitete und seit 2013 als wissenschaftliche Mitarbeiterin zu literarischen Schreibprozessen am Institut für Literatur ‚Johannes R. Becher‘ (1955 - 1993) forscht. Isabelle Lehn schreibt Prosa, Essays und Erzählungen, die mehrfach ausgezeichnet und mit verschiedenen Stipendien gefördert wurden. 2014 gewann sie den PROSANOVA-Publikums­preis. 2016 erschien ihr Debütroman ‚Binde zwei Vögel zusammen‘ im Eichborn Verlag. Nach einem kurzen Gespräch liest Isabelle Lehn selbst einen ersten Teil ihres neuen Romans ‚Frühlingserwachen‘ vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Der Kabarettist, Chansonsänger und Boxkommentator Werner Schneyder
Ein Portrait von Stephan Göritz
(Wdh. vom 13.8.2003)

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Anspiel - Neues vom Klassik-Markt

22:50 Uhr

Sport aktuell

Doping - Johannes Dürr räumt weiteres Blutdoping ein
Biathlon - Reaktionen auf Dopingskandal aus Östersund
Erfurter Dopingskandal - LSB Thüringen führt Elterngespräche

Rechtsextreme in Cottbus - Runder Tisch zur unterwanderten Fanszene

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Ist der Politische Aschermittwoch noch zeitgemäß? Interview mit Ulrich von Alemann, Politologe

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Künstlerisches Foto mit dem Komponisten Philip Glass (Kopf) hinter einem antiken blauen Glasfenster um 1994 (imago stock&people)
Baltisches Duo-Spiel in ParisDoppelkonzert von Philip Glass
Spielweisen 22.05.2019 | 22:05 Uhr

Mehr als zehn Konzerte hat der amerikanische Komponist Philip Glass geschrieben. Mit der Form experimentiert er auch in seinem Doppelkonzert für Cello und Violine, das in der Philharmonie de Paris von Gidon Kremer und Giedrė Dirvanauskaitė aufgeführt wurde.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk