Montag, 15.07.2019
 
Seit 22:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 12.03.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Nach Flugzeugabsturz in Äthiopien - Pannen-Boeing aus dem Verkehr ziehen? - Interview mit Elmar Giemulla. Flug-Experte und Honorarprofessor für Luftverkehrsrecht

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Soll Kanzlerin Merkel Platz für AKK machen? - Einzelmeinung oder immer lauterer Ruf in der CDU? - Interview mit Alexander Mitsch, Vorsitzender der CDU-Werteunion

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zu Macrons und Kramp-Karrenbauers Europa-Vorschlägen - Interview mit Sebastian Kurz (ÖVP), Bundeskanzler in Österreich

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk Müller

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Der Film "Melodie der Welt" von Walter Ruttmann wird uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Umstrittene Abgabe - Die Digitalsteuer und die EU

Gegen den Brexit - Wie Tony Blair bei Labour punktet

Frauen als Freiwild - Tschetschenen in Europa (2/5)

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Deutsch wird wichtiger
Ausländische Geistliche sollen Deutschkenntnisse nachweisen, bevor sie einreisen. So plant es die Bundesregierung. Die Neuregelung zielt auf Moscheegemeinden ab, aber auch andere Religionsgemeinschaften könnten dadurch Probleme bekommen

„Mehr Probleme als die Sprache macht der kulturelle Hintergrund“
Interview mit dem Missionswissenschaftler Klaus Vellguth über ausländische katholische Priester in Deutschland

Feindesliebe - auch für IS-Rückkehrer
Der Theologe Jürgen Manemann hat sich gefragt, warum Europäer in Syrien für den IS kämpfen. Und er sagt: Das hat auch mit einem Wertevakuum in westlichen Gesellschaften zu tun. Die Rückkehrer seien „Feinde“, aber sie hätten ein Recht darauf, andere Menschen werden zu dürfen

Am Mikrofon: Christiane Florin

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Essstörungen:
Magersucht, Bulimie und Binge-Eating

Gast:
Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Franziska Geiser, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Bonn
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Reportage: Magersucht

Radiolexikon:
Der besondere Fall: Mehr als nur müde

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Bluthochdruck - Messfehler können den Wert verfälschen
Interview mit Prof. Hans-Georg Predel, Leiter des Instituts für Kreislaufforschung und Sportmedizin an der Deutschen Sporthochschule Köln

Parkinson - Was gibt es Neues bei der Früherkennung?
Kollegengespräch mit Carsten Schroeder

Asthma bei Kindern -Was hilft und was schädlich ist

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Nicht jeder, der mal durch eine Diät viel an Gewicht verloren hat, ist magersüchtig. Und nicht jeder, der beim Essen mal heftiger zulangt, leidet an einer Krankheit. Aber solche Verhaltensweisen können, wenn andere Faktoren hinzukommen, der Beginn sein. Es gibt oft einen schleichenden Übergang von auffälligen Essmustern hin zu einem krankhaften Essverhalten. Es gibt drei Grundformen von Essstörungen. Aber oft liegt auch eine Mischung aus verschiedenen Formen vor. Für alle Essstörungen gilt: Es ist gut, früh gegenzusteuern, damit die Störung nicht chronisch wird.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

EuGh-Generalanwältin: Glyphosat-Sorge rechtgefertigt keine Sachbeschädigung

MPI zu Feinstaub und NO2: Sterblichkeitsrisiko höher als bisher angenommen

Scientists4Future für Fridays4Future: Wissenschaftler-Rückenwind für Schülerdemos

Stadtplanung der Zukunft: Immobilien-Messe MIPIM propagiert gemischtes Veedel

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Internet-Tarife - Kabel oft besonders günstig

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Backstop 1: Weitere Zusicherungen an London?

Backstop 2: Reaktionen aus London

Nachbesserung Backstop - mehr Chancen für May? Interview mit Nicolai von Ondarza (SWP)

Venezolanisches Parlament ruft Alarmzustand aus - Caracas ohne Strom

AfD-Spendenaffäre weitet sich aus

EU-Minister beraten über Digitalsteuer

USA warnen Deutschland vor G5-Zuschlag an Huawei

Ergänzungen zum Backstop - Sind Mays Chancen im Unterhaus gestiegen?

GroKo der Krisen - Vor einem Jahr wurde der Koalitionsvertrag unterzeichnet

Nach Wagenknecht-Rückzug: Rot-Rot-Grün als neue Option?

Diskussion über Fidesz: EVP-Chef Manfred Weber trifft Victor Orban in Ungarn

Sport: Fußball - Aktuelles zu Zidane und Schalke

Am Mikrofon: Sandra Schulz

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

VW will 22 Millionen E-Autos in zehn Jahren bauen

Börse aus Frankfurt: Brexit - Im Gespräch: Ulrich Kater, DekaBank

USA drohen Deutschland bei Einsatz von Huawei-Technik

Wirtschaftsnachrichten

Letzte Chance vor Europawahl: Begraben EU-Finanzminister heute Digitalsteuer?

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Run auf die Behörden - Doppelpass heiß begehrt unter Briten in Ostwestfalen

Gefühlte Gefahr - Wie die Dresdner Polizei Bürgern Sicherheit geben will

Prozessauftakt im Mordfall Susanna - Angeklagter äußert sich ausführlich

Am Mikrofon: Petra Ensminger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Sendereihe „Mathe fürs Leben“
Mathe studieren (2/5)
Das Mathematik-Studium ist zwar anspruchsvoll, aber genau das macht auch seinen Reiz aus

Bei Stimme bleiben
Besuch eines Sprechtrainings, das sich speziell an Lehrerinnen und Lehrer richtet

Am Mikrofon: Manfred Götzke

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Zwischen Damaskus und Berlin:
Die Ausstellung ,One to Free' von Ammar al-Beik

Alice Martin und Maike Mohr alias Chefboss im Corsogespräch mit Kolja Unger über Dancehall divers

Music Migrations (Paris - London 1962-1989)
Ausstellung im Pariser Museum für Immigration

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Mehr Schutz für Whistleblower - EU einigt sich auf Standards

Geleakt: Journalisten von US-amerikanischer Regierung getrackt
Kollegengespräch mit Thilo Kößler, DLF Korrespondent in Washington

Drei Fragen an Max Heck, freier Journalist

Organisierter Mob - Angriff auf Kika-Journalisten in Bangladesch
Kollegengespräch mit Peter Gerhardt, hr-Korrespondent in Neu Delhi

60 Sec.für Claudia Tieschky, Medienredakteurin SZ

Praktisch, innovativ und staatsnah: Chinas Joker-App WeChat

Die Schlagzeile von morgen: Gießener Anzeiger

Am Mikrofon: Bettina Schmieding

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Attica Locke: „Bluebird, Bluebird“
Aus dem Amerikanischen von Susanna Mende
(Polar Verlag, Stuttgart)
Ein Beitrag von Kirsten Reimers

Peter Wyden: „Stella Goldschlag“
(Steidl Verlag, Göttingen)
Ein Beitrag von Christoph Schröder

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Sendereihe Mathe fürs Leben - Von Zahlen und Zusammenhängen
Die Berechnung des Glücks (2/5)

Open Access
Physiker treten bei 'Plan S' auf die Bremse

AUSLESE kompakt - David Christian
"Big History"

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 12. März 2019
Weltkrieg, die IAU und Deutschland

Am Mikrofon: Ralf Krauter

Mathematik hat einen miesen Ruf: Sie gilt als abstrakt, abgehoben und ohne Bezug zum Alltag. Welcher Irrtum! Unser Leben steckt voller Zahlen und Zusammenhänge. Mathematische Formeln bestimmen den Lauf der Gestirne und die Erfolgschancen bei der Partnerwahl. Sie machen den Zufall berechenbar und Steuersündern das Leben schwer. Sie verraten, wie man optimale Entscheidungen trifft und wem man im Zweifel am ehesten trauen kann. Sie faszinieren Menschen beruflich, privat und in der Schule. In einer fünfteiligen Sendereihe im Mathe-Monat März eröffnet der Zahlenversteher Professor Christian Hesse von der Universität Stuttgart Ihnen neue Horizonte - und die Augen dafür, welche Relevanz Mathe fürs Leben hat.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Wie die Brexit-Einigung bei der deutschen Wirtschaft ankommt

Eine europäische Digitalsteuer wird es nicht geben

US-Staatsanwalt lädt Deutsche Bank wegen Trump vor

Huawei vs. Ericsson/Nokia: Wäre ein Umstieg möglich?

Wirtschaftsnachrichten

Volkswagen will Marktführer bei E-Mobilität werden

Boeing unter Druck: Flughafen und -gesellschaften entziehen Starterlaubnis

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Stinkt Geld nicht? Die Mailänder Scala und der saudische Kronprinz

Licht und Leinwand - eine Ausstellung in der Kunsthalle Karlsruhe

"Opening Night" - Isabelle Adjani auf der Bühne im Klassiker von John Cassavetes

Von Taubenzüchtern und Hobbygärtnern - Die Ausstellung "Mein Verein" in Leipzig
Jürgen Reiche, Direktor des Zeithistorischen Forums Leipzig, im Gespräch

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Noch kein Durchbruch im Brexit-Poker

EU-Digital-Steuer vor dem Aus

EU einigt sich auf besseren Schutz für Whistleblower

Weber bei Orban

Deutscher Luftraum für Boeing 737 Max 8 gesperrt

Wegen Huawei: USA drohen Deutschland

Nach Wagenknecht-Rückzug: Rot-Rot-Grün neue Option?

Proteste in Algerien gehen weiter

Pakistan: Außenminister Maas wirbt für Entspannung

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:40 Uhr

Hintergrund

Kopf an Kopf mit der Maschine: Die Digitalisierung der Ausbildungsberufe

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Vor Brexit-Votum im Unterhaus

USA warnen Deutschland vor 5G-Zuschlag an Huawei

Boeing unter Druck

19:15 Uhr

Das Feature

Die verdrängte Seuche
AIDS in Russland
Von Suzanne Bontemps und Tom Schimmeck
Regie: Matthias Kapohl
Produktion: Dlf/RBB 2019

Weltweit sinkt die Zahl der HIV-Infektionen, in Russland explodiert sie - mit über 100.000 Neuinfektionen pro Jahr. Doch der Staat verdrängt die Epidemie. Infizierte warten vergeblich auf Medikamente, stattdessen werden ausländische Hilfsorganisationen als fremde Agenten verfolgt.
Im Fernsehen und in den sozialen Medien werden noch immer Verschwörungstheorien gepflegt, wird die Infektion mitunter als „kapitalistische Krankheit” abgetan. Auch die enge Allianz zwischen Regierung und orthodoxer Kirche verhindert konstruktive Hilfsansätze, etwa durch Sexualerziehung oder Substitutionsprogramme für Drogenabhängige. Ohne die Arbeit russischer Selbsthilfeorganisationen und NGOs wäre die Lage noch dramatischer. Das Feature schildert ihre Arbeit mit HIV-infizierten Männern, Frauen und Kindern - und ihren Kampf mit den staatlichen Institutionen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Der Fall Maurizius (2/4)
Von Jakob Wassermann
Bearbeitung Palma
Regie: Ulrich Lauterbach
Mit Gert Westphal, Willy Trenk-Trebitsch, Hermann Menschell, Marianne Hoppe, Fritz Kortner, Paul Hoffmann, Hans-Joachim Horn, Mathilde Einzig, Hans Caninenberg
Produktion: HR 1960
Länge: 32'58
(Teil 3/4 am 19.3.2019)

Anschließend:
„Aller Tage Abend“ - Fritz Kortner und seine Rolle im ,Fall Maurizius'
Von Michael Langer

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Dejan Terzic Melanoia + Quatuor IXI
Dejan Terzic, Schlagzeug, Komposition
Christian Weidner, Altsaxofon
Ronny Graupe, Gitarre
Jozef Dumoulin, Piano, Fender Rhodes
Regis Huby, Violine
Johan Renard, Violine
Guillaume Roy, Viola
Atsushi Sakai, Violoncello
Aufnahme vom 6.10.2018 aus dem Loft in Köln
Am Mikrofon: Thomas Loewner

Komplexe Rhythmen federleicht klingen zu lassen - nur wenige Schlagzeuger beherrschen diese Kunst so vollkommen wie der Schlagzeuger und Komponist Dejan Terzic. Mit einem hohen Maß an Sensibilität versteht es Dejan Terzic, die reiche Palette der Klänge, die ein Schlagzeugset bietet, in seine Musik zu integrieren. Doch nicht nur als Instrumentalist legt der aus Bosnien-Herzegowina stammende Schlagzeuger Wert auf feinste Nuancen. Auch als Arrangeur und Bandleader beweist er immer wieder großes Gespür darin, Dinge in eine perfekte Balance zu bringen. Die Grenzen zwischen Improvisation und Komposition scheinen aufgehoben zu sein; je nach Situation ergänzen sich instrumentale Klangfarben zu einem harmonischen Ensembleklang oder stehen im bewussten Kontrast zueinander. Diese Qualität zeichnet vor allem die Zusammenarbeit von Terzics Quartett Melanoia mit dem französischen Streichquartett Quatuor IXI aus.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Deutschlandfunk aktuell

22:10 Uhr

Musikszene

Schöner foltern mit Orchester
Kinofilme als Live-Events
Von Jochanan Shelliem

Stummfilmpianisten wie Joachim Bärenz arbeiteten sich in den 1980er-Jahren in kommunalen Kinos auf der Suche nach unbelastetem Klangmaterial durch die Salons der Weimarer Zeit. Das Revival der Film-Orchesterpartituren aber bereitete nach der Jahrtausendwende Hollywood: mit dem märchenhaften Erfolg von Filmevents für die ganze Familie wie ,Fluch der Karibik’, den ,Star Wars’-Episoden und ,Harry Potter’. Seither werden Rockpaläste ebenso wie Opernsäle mit Großleinwänden und Sinfonieorchestern bestückt. Die sinnliche Vereinigung von Philharmonie und Rummelplatz brach sich ihre Bahn. Internationale Agenturen zahlen gigantische Tantiemen, um einen Film zu zeigen und ein Massenpublikum aus allen Schichten genießt das Livekonzert zur Filmprojektion. Dirigenten wie der 77-jährige Bonner Opernliebhaber Helmut Imig freuen sich über die unverbrauchte Emphase im Großen Saal, der Intendant des Deutschen Filmorchesters Babelsberg Klaus-Peter Beyer genießt die soziale Basisarbeit, und junge Prager Instrumentalisten spielen vor Menschenmassen wie sonst nie.

22:55 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Brexit, Interview mit Florian Toncar, FDP, Deutsch-Britische Parlamentariergruppe

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Zwei Gesichter - eine Großmutter und ihr Enkelkind (PhotoAlto / dpa)
DermatologieWenn die Haut altert
Sprechstunde 16.07.2019 | 10:10 Uhr

Wir werden älter und das lässt sich vor allem am Gesicht, aber auch an anderen Stellen unserer Körperhülle ablesen. Denn wie alle anderen Organe, so altert auch die Haut. Doch der Prozess lässt sich zumindest abbremsen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk