Samstag, 16.02.2019
 

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 14.03.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Hintergrund  

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag  

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Kommentare und Themen der Woche  

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion  

(Wdh.)

02:57 Sternzeit  

03:00 Nachrichten  

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell  

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt  

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg
Katholische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 225 Jahren: Eli Whitney erhält das Patent für seine Baumwoll-Entkörnungsmaschine

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Marktplatzaufnehmen

Genussvoll zuckerkrank - Ernährung und Lebensstil bei Diabetes
Am Mikrofon: Georg Ehring

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Diabetiker können länger und vor allem gesünder leben, wenn sie ihre Ernährung an die Erkrankung anpassen. Die Essensempfehlungen ähneln heute denen für Gesunde: Nicht mehr eine strenge Diät wird empfohlen, sondern eine Ernährung mit viel Gemüse, Vollkornprodukten, wenig Zucker und gesättigten Fettsäuren. Spezielle Lebensmittel für Diabetiker gibt es schon seit Jahren nicht mehr. Wer dauerhaft abnimmt, kann bei Diabetes vom Typ 2 oft sogar wieder normale Insulinwerte bekommen.
Wie sieht eine für Diabetiker gesunde Ernährung im Einzelnen aus? Wie muss ich mich ernähren, wenn ich einer Erkrankung vorbeugen möchte? Welche Produkte erleichtern das Leben mit Zuckerkrankheit? Und was erhöht außer der Ernährung das Wohlbefinden Erkrankter? Über diese und andere Fragen spricht Georg Ehring mit Hörerinnen und Hörern sowie Expertinnen und Experten.

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

Das Bildungsmagazin

Themenschwerpunkt:
Mathe fürs Leben - Von Zahlen und Zusammenhängen (4/5)
Mathe-Erklärkurse im Internet

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Sendereihe Mathe fürs Leben - Von Zahlen und Zusammenhängen
Die Quadratur des Kreises (4/5)

Mathematik hat einen miesen Ruf: Sie gilt als abstrakt, abgehoben und ohne Bezug zum Alltag. Welcher Irrtum! Unser Leben steckt voller Zahlen und Zusammenhänge. Mathematische Formeln bestimmen den Lauf der Gestirne und die Erfolgschancen bei der Partnerwahl. Sie machen den Zufall berechenbar und Steuersündern das Leben schwer. Sie verraten, wie man optimale Entscheidungen trifft und wem man im Zweifel am ehesten trauen kann. Sie faszinieren Menschen beruflich, privat und in der Schule. In einer fünfteiligen Sendereihe im Mathe-Monat März eröffnet der Zahlenversteher Professor Christian Hesse von der Universität Stuttgart Ihnen neue Horizonte - und die Augen dafür, welche Relevanz Mathe fürs Leben hat.

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Dlf-Magazinaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaftenaufnehmen

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

JazzFactsaufnehmen

Nie in denselben Fluss steigen
Ein Porträt des dänischen Gitarristen Jakob Bro
Von Karl Lippegaus

Der Gitarrist Jakob Bro aus Kopenhagen versteht sich auf improvisierte Hörfilme, eine Art Zeitlupenmusik in Pastelltönen. Seit er mit dem Bassisten Thomas Morgan und dem Drummer Joey Baron große Alben wie ,Gefion’ und ,Streams’ einspielte, sind die drei ein unzertrennliches Team. Eine E-Gitarre singt eine Hymne auf Stille und Kontemplation, ein behutsames Öffnen der Klangräume findet statt. Mag der Begriff des Traumtänzers im Deutschen negativ konnotiert sein: Das Jakob Bro Trio deutet ihn ins Positive um. Seine Themen entwickeln einen starken Sog. Oft sind es fließende volksliedhafte Melodien, die leise verhallen, Fragmente von Songs, die keiner Texte bedürfen. Auf Jakob Bros Album ,Streams’ wird undogmatisch deutlich, was Gleichheit im Jazz bedeutet. Der Saxofonist Lee Konitz sagt über die Musik des Gitarristen, er habe dafür keinen Namen - sie sei weder Folk noch Jazz oder Rock und er spreche lieber von ‚balladeering‘. Oder wie Heraklit sagte: „Wir steigen in denselben Fluss und doch nicht in denselben; wir sind es, und wir sind es nicht.“

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Historische Aufnahmenaufnehmen

Vermächtnis in neuem Glanz
Die Furtwängler-Edition der Berliner Philharmoniker
Von Norbert Hornig

Wilhelm Furtwängler ist eine Kultfigur in der Welt der klassischen Musik, seine unnachahmliche Art, Musik lebendig werden zu lassen, begeistert in vielen Aufnahmen noch heute. Manche sehen in ihm den Übervater unter den Dirigenten, das Maß aller Dinge. Besonders Furtwänglers Liveaufnahmen mit den Berliner Philharmonikern lassen etwas von dieser Magie erahnen, sie erlebten immer wieder Neuauflagen und hielten sein künstlerisches Vermächtnis lebendig. In einer aufwendig gestalteten Edition hat das Orchester nun auf seinem eigenen Label nach modernstem technischem Standard sämtliche Rundfunkmitschnitte wiederveröffentlicht, die mit Furtwängler während des Zweiten Weltkrieges entstanden. Dazu gehören auch die Originalbänder, die nach Kriegsende in die Sowjetunion gebracht wurden und erst Jahrzehnte später wieder nach Deutschland zurück gelangten. Es ist ein faszinierendes Dokument musikalischer Zeitgeschichte.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Eine Mutter liest ihrer Tochter auf der Couch etwas vor (picture alliance/dpa/Christin Klose)
KindererziehungDer Kampf um die Kinderseele
Das Wochenendjournal 16.02.2019 | 09:10 Uhr

Schon immer hat es strenge und weniger strenge Eltern gegeben. Aber erst in jüngerer Vergangenheit haben die Fraktionen begonnen, einander öffentlich zu beharken. Dabei nehmen alle bei der Erziehung ein gemeinsames Motiv für sich in Anspruch: die Liebe zum Kind.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk