Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 14:30 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 20.03.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jost Mazuch, Köln
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Michael Wilk, deutscher Arzt in Nordsyrien, zur Lage in Afrin

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Petr Bystron, AfD, Außenausschuss: Russlandpolitik nach der Wahl

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Peter Schaar, ehemaliger Datenschutzbeauftragter, zur Debatte um Facebook/Wahlmanipulation

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der Komponist Bernd Alois Zimmermann geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Reden hilft: Das "Weimarer Dreieck" und Europas Zukunft

Brüssel versus Budapest (2/5): Bimmelbahn im Nirgendwo

Schwierige Mission - Wie Cecilia Malmström Trumps Strafzölle abwenden will

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Kleine Schritte Richtung Freiheit
Proteste gegen Kopftuchzwang im Iran

Verrückte Kirchen in Bukarest
Rumäniens sozialistischer Diktator Ceaușescu ließ Kirchen versetzen - und zwar auf Schienen. Dazu ist jetzt das Fotobuch ,Mobile Churches' von Anton Roland Laub erschienen

Wie Genitalien zu Göttern wurden
Die Religionswissenschaftlerin und Biologin Ina Wunn erforscht die Evolution der Religion

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Sprechstunde

Mit Sport gegen Bluthochdruck
Möglichkeiten und Grenzen der nichtmedikamentösen Behandlung

Studiogast: Prof. Dr. med. Burkhard Weisser, Internist und Sportmediziner, Lehrstuhl für Sportmedizin, Universität Kiel
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Reportage:
Mit Bewegung gegen Bluthochdruck

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Chronisch obstruktive Lungenerkrankung
Neue Leitlinien für Diagnose und Behandlung
Interview mit Prof. Dr. Claus Vogelmeier, Klinik für Innere Medizin, Abteilung Pneumologie, Universitätsklinikum Marburg

Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland
Die Ergebnisse der KiGGS Langzeitstudie des Robert Koch-Instituts

Sommerzeit
Die Zeitumstellung und die Folgen für Körper, Psyche und Schlafrhythmus
Interview mit Prof. Dr. Ingo Fietze, Schlafmedizinisches Zentrum der Charité, Universitätsmedizin Berlin

Radiolexikon Gesundheit:
Knoblauch

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Sport kann langfristig den Blutdruck senken und so auch vor Folgeerkrankungen des Bluthochdrucks schützen. Früher wurden ausschließlich Ausdauersportarten empfohlen wie Laufen, Walken, Radfahren oder Schwimmen. Heute ist selbst Kraftsport kein Tabu mehr für Hypertoniker. Allerdings ist es wichtig, starke Blutdruckspitzen beim Training zu vermeiden - egal für welchen Sport man sich entscheidet. Manchmal müssen dann doch zusätzlich Medikamente eingenommen werden. Die direkten und indirekten Effekte des Sports auf den Blutdruck sind vielfältig. Die bessere Kondition führt zu einer Senkung der Herzfrequenz. Es gibt günstige Effekte auf das vegetative Nervensystem. Ausdauertraining senkt den Insulinspiegel und normalisiert den Stoffwechsel. Es sorgt zudem auch dafür, dass die Gefäße geschmeidig bleiben und sich besser weiten können. Außerdem sorgt körperliche Bewegung für Entspannung und Wohlbefinden.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Insolvenz bei Finanzdienstleister - Zehntausende Anleger bangen um ihr Geld. Interview mit Hermann-Josef Tenhagen, Finanztip

ADAC - Untersuchung zur Ökobilanz verschiedener Antriebe

Niedersachsen - Wie die Grenzwerte zur Luftreinhaltung in den Kommunen einhalten

Recycling in San Francisco: Zero Waste - Null Abfall. Geht das?

Letzter Nördlicher Breitmaulnashornbulle gestorben

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Frühlingsgefühle auf der Fensterbank: Pflanzen für den eigenen Garten vorziehen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Handelsstreit: Altmaier in Washington

Handelskrieg EU-USA , Interview mit Gabriel Felbermayr, Ifo-Institut München

Sarkozy in Polizeigewahrsam?

Situation in Afrin: Interview Notarzt Michael Wilk

Tödlicher Unfall mit selbstfahrendem Auto

G20-Gipfel: Scholz erster Auftritt

Bund der Steuerzahler: Kritik an Koalition

Diskussion um Russland-Reaktionen

China: Abschluss Volkskongress

Abbas Ausfälle gegenüber USA

Sudan ist tot - Letzter Nördlicher Breitmaulnashornbulle gestorben

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Erneut Durchsuchungen bei VW

Trotzdem erfolgreich: VW-Rekorde bringen Hauptaktionär Porsche SE mehr Geld

Börsenbericht: Kein Wandel durch Handel - China nach dem Volkskongress
Im Gespräch: Prof. Dr. Horst Löchel, Volkswirtschaftler

Pleite am Grauen Kapitalmarkt: Zehntausende Anleger betroffen?

Wirtschaftsnachrichten

Handelsreisende: Altmaier und Malmström wollen Ausnahmen für EU erwirken

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Warnstreiks im Öffentlichen Dienst - Schwerpunkt Ruhrgebiet

Die Berliner CDU - immer noch ein Männerverein?

Ich bin Muslim - haben Sie Fragen? Hamburger Ahmadiyya-Muslime auf der Straße

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Wie geht es weiter mit den Graduiertenschulen?
Die Qualifizierung wissenschaftlichen Nachwuchses wurde aus dem Exzellenzprogramm gestrichen

Rubrik „International“:
Aktives Lernen bei Stanford-Professor Carl Wieman
Der Physiknobelpreisträger will vor allem, dass seine Studierenden Fehler machen

Kampf ums Kopftuchverbot an Flanderns Schulen
Ein Gericht hat das generelle Kopftuchverbot auf Antrag einiger Schülerinnen aufgehoben

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Quo vadis Berghain?
Pop-Stern Kylie Minogue im Berliner Techno-Tempel. Jens Balzer im Gespräch mit Sigrid Fischer

„Unterhaltung mit Haltung“
Udo Lindenbergs Multimediaprojekt ,Panik City' in Hamburg

„Welt aus Mauern" -
Buchautor Tobias Prüwer im Corsogespräch mit Sigrid Fischer über seine kleine Kulturgeschichte

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Wie geht’s weiter mit Facebook? Der Cambridge-Analytica-Skandal und die Folgen
Gespräch mit Simon Hurtz, Süddeutsche.de

Contre la haine - Frankreich plant Gesetz gegen Hate Speech
Gespräch mit Deutschlandradio-Korrespondent Jürgen König

Straßburger Richter verurteilen Türkei - Zwei inhaftierte Journalisten zu Unrecht in Haft

Freies Radio für Neumünster - Sender will ohne Werbung auskommen

Schlagzeile von morgen: Naumburger Tageblatt

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Val McDermid: "Der Sinn des Todes"
(Droemer-Knaur Verlag, München)
Gespräch mit der Autorin über 30 Jahre Kriminalliteratur

Krimi News
zusammengestellt von Kirsten Reimers

Am Mikrofon: Antje Deistler

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Ubers Unfall
Was sind die Folgen für autonome Autos?

Überraschende Nebenwirkung
Viele gängige Medikamente wirken antibiotisch und stören die Darmflora

World Happiness Report 2018
Wie (un)glücklich ist Deutschland?

Tiefe Wurzeln
Der Supervulkan von Yellowstone entspringt an der Kern-Mantelgrenze

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 20. März 2018
Knapp halbe Strecke zum Sommer

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Rentenerhöhung - Bezüge steigen deutlich

Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst - Schwerpunkt NRW

Frühjahrsputz 2018 - Steuerzahlerbund zu Haushalt der Bundesregierung

Im Schatten des Facebook-Skandals - Jahresbilanz des EU-Datenschutzbeauftragten

Wirtschaftsnachrichten

Ryanair steigt bei Laudamotion ein

Wer ist Michael Melkersen? - Anwalt gegen VW

Staatsanwaltschaft ermittelt weiter - Erneute Razzia bei Volkswagen

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Intendant Matthias Lilienthal verlässt die Münchner Kammerspiele

Zum Tod des schweizerischen Schriftstellers Jürg Laederach - Ein Gespräch mit dem Übersetzer Martin Zingg

Zwischen Symbolismus und Abstraktion - Große Frantisek-Kupka-Retrospektive in Paris

Zensur in Ägypten - Regisseur sagt Aufführungen von "Vor der Revolution" ab

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Türkei

Türken in Afrin - Besatzer oder Aufbauhelfer?

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy von Polizei verhört

Opposition stimmt sich auf Merkels Regierungserklärung ein

"Mangelnder Sparwillen" - Bund der Steuerzahler kritisiert Bundesregierung

Verdi weitet Warnstreiks aus

Sprengstoff bei Antifa - Regierung Ramelow unter Druck

Chinas Volkskongress endet: Nationalismus und Super-Überwachungsbehörde

Norwegens Justizministerin tritt zurück

Am Mikrofon: Peter Sawicki

18:40 Uhr

Hintergrund

Trumps Steuerreform, die angedrohten Strafzölle und die Folgen für die Wirtschaft

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Deutschland und Europa kämpfen in den USA gegen Strafzölle

Kritische Journalisten in Haft: Menschenrechtsgerichtshof verurteilt Türkei

Sicherheitsdebatte nach tödlichem Unfall mit selbstfahrendem Auto

19:15 Uhr

Das Feature

In Kadyrows Schatten
Das prekäre Exil tschetschenischer Flüchtlinge in Deutschland
Von Renata Nasseri
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Produktion: Dlf 2018

Ende Oktober 2016 werden in Thüringen, Hamburg und München 14 junge Tschetschenen verhaftet. Der Verdacht: Finanzierung und Unterstützung des IS. Doch bis heute gibt es keine Beweise, gegen keinen der Beschuldigten erging ein Haftbefehl. Seit einiger Zeit beobachten Menschenrechtler, dass das Regime von Ramsan Kadyrow gegen Landsleute, die wegen Verfolgung in Deutschland um Asyl ersuchen, Anschuldigungen fabriziert und sie über Interpol zur Fahndung ausschreibt. Und auch der russische Geheimdienst FSB warnt die deutschen Kollegen regelmäßig vor angeblichen terroristischen Aktivitäten der Tschetschenen und versucht deren Abschiebung zu erreichen. Mit Erfolg. Tschetschenen gelten bei deutschen Sicherheitsbehörden inzwischen als besonders islamistisch, gewaltbereit und terrorverdächtig. Was davon ist Propaganda, was entspricht der Realität?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Bevor alles weg ist
Spurensicherung im Haus der Kindheit
Von Martin Becker
Regie: Thomas Wolfertz
Komposition: Haarmann
Mit Arndt Schwering-Sohnrey, Horst Sachtleben, Angelica Domröse, Jürgen Schornagel, Michael Wittenborn, Hanna Seiffert, Mark Oliver Bögel, Markus Scheumann, Paul Faßnacht
Produktion: WDR 2008
Länge:ca. 50'

Ein Mann macht Inventur. Im Haus seiner Kindheit. Er schreibt alles auf, was er sieht. Ganze Leben, vergessen als Krankenhausbericht im Regal. Er erzählt, was er gefunden hat. Und hat nur noch 55 Minuten Zeit. Dann kommen das Räumkommando und die Bulldozer. Sieht man sich das Haus der Kindheit unter dem Vergrößerungsglas an, wird alles plötzlich fremd. Man geht durch die eigene Kindheit und findet lauter Unbekanntes. Das wirft Fragen auf: Was ist das für ein Psalm, der zerfleddert an der Wand hängt, und wer hat diesen Wikinger aus Filz gekauft? Natürlich gibt es Leute, die Auskunft geben können über die Fundstücke. Was meint ein Pfarrer zu dem komischen Bibelvers an der Wand? Und was wäre das gesamte Hausinventar nach Meinung eines Trödlers überhaupt noch wert? Ein Mosaik: Erinnerungen an die Exponate der Kindheit fügen sich mit sprachlichen Fundstücken der Gegenwart zusammen. Letztlich kreist alles um den einen Moment der Rührung: mein Haus. Meine Familie. Meine Landschaft. Und Furcht ist der Antrieb zum Erzählen: davor, dass bald alles weg ist.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Ambrose Akinmusire

Ambrose Akinmusire, Trompete
Dean Bowman, Gesang
Gerald Clayton, Piano
Marvin Sewell, Gitarre
Joe Sanders, Kontrabass
Kendrick Scott, Schlagzeug

Aufnahme vom 3.11.2017 beim Jazzfest Berlin
Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Ambrose Akinmusire hat den wohl markantesten Trompetenton des jüngeren amerikanischen Jazz - gesanglich und warm, oft glühend. Der 35-Jährige aus Oakland gehört zu den spannendsten zeitgenössischen Improvisatoren. Beim Jazzfest Berlin 2017 präsentierte sich Akinmusire auch als Komponist. Um historische Feldaufnahmen einer schwarzen Gefängnisinsassin in Mississippi herum schrieb er eine bluesgetränke Suite. 2007 hatte er die renommierte Thelonious Monk Competition gewonnen; seitdem wurde er mit Lob und Auszeichnungen überhäuft. Mehrfach wurde er in Umfragen zum besten Instrumentalisten seines Fachs gewählt. Aber er sagt auch: „Die Trompete interessiert mich nicht.” Sein Ziel sei es, eine starke Ensemblemusik zu machen, die vor allem kompositorisch seine Handschrift trage. Die in Berlin präsentierte Suite war die exklusive Umsetzung eines eigens an ihn vergebenen Kompositionsauftrages. Die darin verwendeten, 80 Jahre alten Aufnahmen stammen von einer Frau namens Mattie Mae Thomas, von der außer diesen Audiodokumenten nichts überliefert oder bekannt ist. Akinmusire machte die Auseinandersetzung mit ihren Liedfragmenten zu einem starken Statement für die Kraft der afroamerikanischen Musik.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

100 Jahre Bernd Alois Zimmermann
Von Jonas Zerweck

Am 20. März 1918 wird in der Nähe von Köln Bernd Alois Zimmermann geboren. Heute gilt er als wichtiger Avantgardist der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Überall in Deutschland wird Zimmermanns 100. Geburtstag mit Aufführungen seiner Werke gefeiert - wie in Köln mit seiner berüchtigten Oper ,Die Soldaten' unter François Xavier-Roth. Doch dieses Ansehen der Öffentlichkeit ist verhältnismäßig jung. Als der alte unter den jungen Komponisten nahm er bald nach Kriegsende eine besondere Position ein und konnte dadurch eine Musik entwickeln, die sich nicht strikt an den Idealen der Serialisten orientiert. Ihm ging es in der Musik vor allem um das Darstellen von mehreren Zeitschichten, von Gleichzeitigkeit verschiedener Ebenen. Er griff auf verschiedene Stile zurück, zitierte Bach, Jazz, Debussy und führte alle in seinen Kompositionen zusammen. Mit sechs Zitaten eines Künstlers, der sich durch die Zeit komponierte, nähert sich ihm diese Sendung.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Was tut der Westen für syrische Zivilisten? Interview mit Roderich Kiesewetter, CDU-Außenpolitiker

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das Bild zeigt ein Flugzeug am Himmel, im Vordergrund ist Stacheldraht zu sehen. (picture-alliance / dpa / Julian Stratenschulte)
Das Geschäft mit den FlüchtlingenEndstation Libyen
Das Feature 11.12.2018 | 19:15 Uhr

Wenn sie aufgegeben haben, besteigen sie die Flugzeuge. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) transportiert verzweifelte Flüchtlinge und Migranten zurück in ihre Heimatländer - den Senegal, Niger oder Nigeria. Es ist die Rettung vor dem sicheren Tod und gleichzeitig ein Flug zurück in die Hoffnungslosigkeit.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk