Dienstag, 26.10.2021
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 25.04.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:14 Zeitzeugen im Gespräch 

(Wdh.)

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Jörg Machel, Berlin
Gedanken zur Woche

06:50 Interview 

Steuern, Maut und Europawahl - Der Kurs der CSU? - Interview mit Peter Ramsauer, MdB, CSU, Vorsitzender des Bundestags-Ausschusses für Wirtschaft und Energie

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Angst vorm großen Bruder? - Interview mit Janusz Reiter, ehemaliger polnischer Botschafter in Deutschland

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Shakespeare - Schreiben im Zeitalter der Katholikenverfolgung - Interview mit Hildegard Hammerschmidt-Hummel, Anglistin, Literaturwissenschaftlerin und Shakespeare-Expertin

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 60 Jahren: In den USA wird die weltweit erste Solarzelle präsentiert

09:10 Uhr

Europa heute

Ein Stück näher an der EU: Moldauer können ab Montag ohne Visum in die Europäische Union einreisen. 

EU-müde und autoritätsgläubig: Das Balkanland Mazedonien vor den Parlamentswahlen

Die Helden des Meeres: Die französischen Seenotretter haben allein 2012 mehr als 8000 Schiffbrüchige geborgen

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl: Die pensionierte Lehrerin Fátima Luís aus Portugal

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Lebensräume im Alter
Der Mangel an barrierearmen Wohnungen

Gesprächsteilnehmer:
Ilse-Maria Engel-Tizian, Architektin und Beraterin der Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen, Rheinland-Pfalz
Matthias Günther, Vorstand PESTEL-INSTITUT, Hannover-Studie "Wohnsituation im Alter"
Christoph Arnold, Vorsitzender andersWOHNEN-2010 eG, Nürnberg, Integratives Generationenwohnen für Senioren, Alleinerziehende, Familien und behinderte Menschen
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Erste Personelle Konsequenzen nach Neuland-Fleischkandal

USA: Kommt das Ende der Netzneutralität?

Berlin: Deutsche Hauptstadt der Tierversuche

China: Gefängnisstrafe für Verzehr gefährdeter Tierarten

Ruhige, unauffällige Untermieter - im fledermausfreundlichen Haus

Chia-Samen: Glibberiges "Super-Food der Azteken"

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Was bringen Filter zur Trinkwasseraufbereitung?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Ukraine am Rande eines Krieges?

USA werfen Moskau Destabilisierung der Ukraine vor
Interview mit dem Konfliktforscher Prof. Christian Hacke

Behörden durchleuchten zehntausende Bankkonten

Fehlende Transparenz - Odenwaldschule erneut in der Kritik

Israel: Friedensgespräche ausgesetzt

Ukraine-Krise: Tusk wirbt bei Merkel für Energie-Union

"Fortbildungsprämie" für Arbeitslose?

"Unchristlicher Führungsstil" - CSU-Klausur in Kloster Andechs

Rom bereitet sich auf die große Heiligsprechung vor

Landgericht weist Klage des SV Wilhelmshaven gegen DFB ab

Am Mikrofon: Gerd Breker

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Weniger Gewinn für mehr Innovationen: Amazon hält an seiner Strategie fest

Börsenbericht: Chance für Microsoft? Wie Nokia den Windowshersteller in ein neues Zeitalter führen soll

Gegen die russische Abhängigkeit: Was würde die von Polen vorgeschlagene Energieunion bringen?

Wirtschaftsnachrichten

Firmenporträt: Das Glocken-Schweißunternehmen Lachenmeyer aus dem bayerischen Nördlingen

13:55 Wirtschaftspresseschau 

USA wollen Überholspur im Netz

Apple-Quartalszahlen

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Koalition auf Partnersuche: Unklare Machtverhältnisse im Münchner Stadtrat

Unmoralisches Angebot: NPD will Dresdner AfD-Mitglied abwerben

Duschlappen und Brathähnchen: Unterwegs mit Deutschlands größtem Gefängnislieferanten

Am Mikrofon: Sarah Zerback

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Wofür darf ein AStA Geld ausgeben?
Wissenschaftsministerium Brandenburgs untersagt 1800 € Spende für die Bürgerinitiative gegen den Wiederaufbau der Garnisonkirche in Potsdam

Stasi in derStudentengemeinde
Schweriner Heinrich-Theissing-Institut legt neue Dokumentation vor

Idyllisch, aber ganz weit draußen
Studenten-Containerdorf im Plänterwald endlich bezogen

Am Mikrofon: Ulrike Burgwinkel

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"We, the enemy" -
Beobachtungen vom European Media Art Festival

Mehr als ein unsichtbares Ersatzteil -
"The Alternative Limb Project" ist nur ein Beispiel für die wachsende Zahl individuell designter Prothesen

Is was?! - Satire am Wochenende

Was vom Goldenen Reiter bleibt -
Joachim Witt im Corso-Gespräch mit Adalbert Siniawski über sein neues Album "Neumond"

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Nachrichten 

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute
Schüler stiften Jugendpreis zu Ehren einer Shoah Zeitung

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Kritikergespräch mit Rainer Moritzund Hubert Spiegel

Donna Tartt: Der Distelfink
Aus dem Amerikanischen von Rainer Schmidt und Kristian Lutze
(Goldmann Verlag)

Grace Paley: Ungeheure Veränderungen in letzter Minute
Aus dem Englischen von Sigrid Ruschmeier
(Schöffling Verlag)

Am Mikrofon: Denis Scheck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Doch kein Ausbleichen durch den Klimawandel?
Eine Korallenart kann sich erfolgreich an Hitze anpassen

Die Elektroauto-Batterie, das unbekannte Wesen
Wege und Irrwege der aktuellen Lithium-Ionen-Technik

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 25. April 2014
Venus, Mond, Dämmerung

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Behörden durchleuchten zehntausende Bankkonten

Merkel trifft Tusk - Polen wirbt für Europäische Energieunion

Gute Zukunft? Microsoft hat Nokia übernommen

Zusammenbruch der Infinus-Gruppe - Bekommen Anleger der Immobiliengesellschaft noch Geld?

Wirtschaftsmeldungen

Französische Regierung interveniert bei  möglichem Verkauf von Alstom

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"Trompe l'amour" - Martin Wuttke inszeniert nach Balzac und komplettiert damit die Trilogie an der Berliner Volksbühne

Großer Umbau, großer Protest - Brasiliens Städte vor der WM

"Alibis" - Sigmar Polke im Museum of Modern Art New York

"The Invisible Woman" - Ralph Fiennes Film über Charles Dickens Geliebte

Am Mikrofon: Dina Netz

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

"Gönnen können" - Warum Schwarz-Grün in Hessen seit 100 Tagen funktioniert

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Das Kulturgespräch - "Das Hochschulquartett"

"Private Hochschulen in Finanznot: Von der Eliteuniversität zum Auslaufmodell?"

Im Hochschulquartett diskutieren:
Dr. Jörg Dräger, Geschäftsführer Centrum für Hochschulentwicklung CHE
Prof. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig
Prof. Dieter Lenzen, Präsident der Universität Hamburg
Prof. Karsten Schmidt, Lehrstuhl für Unternehmensrecht und ehemaliger Präsident der Bucerius Law School

Am Mikrofon:
Michael Kröher, manager magazin
Christian Floto, Deutschlandfunk

18 Privathochschulen zählte das Statistische Bundesamt 1993. Im vergangenen Jahr waren es schon 129. Mehr als 100.000 Studierende besuchen in Deutschland eine Hochschule in privater Trägerschaft. Besonders beliebt sind die Business Schools. Wer hier Wirtschaftswissenschaften studiert, kann sich berechtigt Hoffnung auf eine spätere Karriere machen.

Dabei ist es mit dem Managementwissen der Hochschulen selber anscheinend nicht weit her. Viele private Universitäten sind verschuldet. Die European Business School in Oestrich-Winkel schreibt rote Zahlen, die Handelshochschule Leipzig macht seit Jahren Verluste. Auch die private Jacobs University in Bremen, die einst als "Harvard an der Weser" an den Start ging, kämpft ums Überleben.

Der Nimbus der Elitehochschulen schwindet angesichts der finanziellen Misere vieler Universitäten in privater Trägerschaft zusehends. Wo stehen die Privathochschulen heute, 31 Jahre nach Gründung von Witten-Herdecke, der ersten privaten Universität? Welche Zukunft haben sie angesichts des demografischen Wandels?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Das Feature

"Hören, wie die Sterne kreisen"
Die Sängerin Marianne Kaiser und ihr Hochbegabter
Von Astrid Alexander
Regie: die Autorin
Produktion: RBB/DLF 2014

Singen bedeutet für Marianne Kaiser auch Leiden. Ihr Hochbegabter ist 20 Jahre alt. So alt wie sie, als sie ihre Karriere als Koloratursopranistin begann. 80 Jahre ist sie nun und der junge Bariton ist wie sie leidenschaftlich und kompromisslos. 21 Lieder wird sie mit ihm für einen Wettbewerb einstudieren. Wenn er ihn gewinnt, ist der Grundstein für seine Karriere gelegt. Das Feature erzählt vom Leben der Marianne Kaiser, getrieben von der Musik in drei unterschiedlichen politischen Systemen - und von einer wunderbaren Freundschaft zwischen Alt und Jung.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Little Big Man From Down Under
Geoff Achison & The Souldiggers
Aufnahme vom 25.10.13 im Burghof Kommern (2/2)

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Neue Produktionen aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Johann Sebastian Bach
Concerti für Violine, Streicher und Basso Continuo a-Moll, BWV 1041 und E-Dur, BWV 1042
Konzert für 2 Violinen, Streicher und Basso Continuo d-Moll, BWV 1043
Rekonstruktionen der Concerti für Violine, Streicher und Basso Continuo d-Moll, BWV 1052 und g-Moll, BWV 1056
Giuliano Carmignola, Violine
Mayumi Hirasaki, Violine
Concerto Köln

Aufnahme vom Juli 2013

22:50 Uhr

Sport aktuell

1. Fußball-Bundesliga, 32. Spieltag: Hannover 96 - VfB Stuttgart

2. Fußball-Bundesliga, 32. Spieltgag mit den Spielen:
SpVgg Greuther Fürth - 1860 München
VfL Bochum - Arminia Bielefeld
FC Ingolstadt - 1. FC Köln

Urteilsverkündung im Fall SV Wilhelmshaven gegen die FIFA

Fußball: Schulden, Rauswurf, Revolte der Spieler - der SSV Ulm versinkt im Chaos.

Tennis Grand Prix der Damen in Stuttgart - Viertelfinale

DEL Eishockey Playoffs, 5. Finalspiel: Kölner Haie - ERC Ingolstadt

Am Mikrofon: Bernhard Krieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk