Dienstag, 26.10.2021
 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 28.04.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Prälat Erich Läufer, Leverkusen

06:50 Interview 

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 225 Jahren: Die Besatzung des englischen Handelschiffs "Bounty" meutert gegen ihren Kapitän Willam Bligh

09:10 Uhr

Europa heute

Strippenzieher der Unruhen? Welche Rolle spielt die Partei der Regionen bei den Ausschreitungen im Osten der Ukraine?

Schwieriger Türkei-Besuch: Der freiheitsliebende deutsche Bundespräsident Joachim Gauck trifft heute den autoritären Twitter-Sperrer Tayyip Erdogan

Kein Geld für Gedenken: Weil die neue Regierung in Luxemburg sparen will, stoppt sie ein ambitioniertes Geschichtsprojekt zur Rolle des Landes im 1. Weltkrieg

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Der Tempel König Salomons aus Jerusalem wird in Brasilien nachgebaut
Die evangelikale Universalkirche des Reiches Gottes investiert in Sao Paulo mehr als 100 Millionen Euro in dieses Projekt

Auf den Spuren Siddharta Gautamas
Buddhismus in Deutschland
Teil 1

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Schlagloch-Pisten und kaputte Brücken - wer zahlt für die marode Infrastruktur?

Gesprächsgäste:
Michael Cramer, Bündnis90/Die Grünen, Mitglied im Verkehrs-Ausschuss des Europäischen Parlaments
Karl Holmeier, CSU, Mitglied im Bundestags-Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur
Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutscher Städte- und Gemeindebundes
Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Wie gravierend waren die Mängel im Kernkraftwerk Jülich?
Interview mit Christian Küppers, Bereich Nukleartechnik & Anlagensicherheit, Öko-Institut

Verhandlungen zur umstrittenen Erweiterung des Braunkohle-Tagebaus in der entscheidenden Phase - Braunkohlenausschuss tagt in der Lausitz

Neuer Energieausweis für Immobilien - Deutsche Umwelthilfe plant Marktüberwachung

Wird das Passivhaus zum Baustandard?

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Haushaltsnahe Dienstleistungen von der Steuer absetzen (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Aktuelle Lage in der Ukraine

Berliner Reaktionen auf Entführung der OSZE-Beobachter und Diskussion um weitere Sanktionen

Britisches Unterhaus fordert Revision der Sicherheitsdoktrin
Fragen an Stefan Liebich, Obmann der Linken im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages

Siemens soll Alstom übernehmen

Ägypten: 700 Muslimbrüder zum Tode verurteilt

Hamburger SV vor dem Abstieg?

Ringen um Freilassung der OSZE-Beobachter

EU-Botschafter der 28 Mitgliedsstaaten beraten über neue Sanktionen gegen Russland

Debatte um "Kalte Progression"

Erdogans Zwist mit der türkischen Justiz

Suche nach MH 370 unter Wasser

Am Mikrofon: Peter Kapern

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Protectionnisme et Patriotisme - Siemens und GE buhlen um Alstom

Börsengespräch: Was brächte eine Zusammenarbeit von Siemens und Alstom?

Millionenverlust - Air Berlin ist mehr denn je auf Etihad angewiesen

Zweite oder dritte Stufe? Würden weitere Sanktionen Russlands Wirtschaft treffen?

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

13:55 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Erstes Training für eine "disziplinierte 1. Mai-Demo" in Berlin

Vor der Umsiedlung -Letzter Frühschoppen in der Bierstube "Alt Berlin"

Serie "Wem gehört Deutschland?":
Enteignung für das Allgemeinwohl - Braunkohleabbau im Rheinischen Revier

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Mehr als nur eine Absichtserklärung?
FES stellt eine Studie zur individuellen Förderung vor
Interview mit dem Erziehungswissenschaftler Christian Fischer von der Uni Münster

Bürger als Co-Wissenschaftler
Wissenschaftler können auf der Plattform buergerschaffenwissen.de um Mithilfe bei Recherchen bitten

Vom Krisengebiet in deutsche Büros
Irakische Akademiker in Deutschland

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"Es gibt kein Publikum, es gibt nur Menschen"
Das multimediale Donaufestival begann am Wochenende in Krems

"Unsere Tiere" - Partner, Opfer, Nahrung
Prof. Michael Fehr im Gespräch über die von ihm kuratierte interdisziplinäre Schau im tieranatomischen Theater der Humboldt Universität Berlin

"Wenn du Bedeutung haben willst, musst du dienen"
Der südafrikanische Fotograf Matthew Willmann, der 10 Jahre lang das Leben von Nelson Mandela begleitete, im Corsogespräch mit Birgit Morgenrath.
Zum ersten Mal sind seine Fotografien "The Heritage Collection" in Europa zu sehen.

"How Love could be"
Auftakt des Detroit Festival Bochum

Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Iwan Bunin: Gespräch in der Nacht
(Dörlemann Verlag, Zürich)

Witold Gombrowicz: Berliner Notizen
(edition fotoTAPETA, Berlin)

Gianni Celati: Die wilden Reisen des Otero Aloysio
(Verlag Klaus Wagenbach, Berlin)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Ist Alzheimer erblich?
Forscher fahnden nach genetischen Ursachen von Demenz-Erkrankungen

Automatischer Palettenheber
Neuartige Transporthelfer verschieben Frachtgut auf Kommando

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 28. April 2014
Sonnenring über der Antarktis

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Was ist eigentlich die kalte Progression?

Nicht schnell, aber immerhin - Union denkt doch  an Abbau der kalten Progression

Siemens als weißer Ritter?
Gegenwehr aus München gegen US-Griff nach Alstom?

Was den weißen Ritter treibt - Perspektiven und Grenzen eines europäischen Bahn-Marktes

Elefantenhochzeit im Pharmageschäft?
Pfizer macht Interesse an AstraZeneca offiziell

Wirtschaftsmeldungen mit Bundesbank-Bericht zu Privatvermögen

Letzter Ausweg Etihad?
AirBerlin weiter aus Sinkflug

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Mit Kenneth Branagh und Bob Dylan zu William Shakespeare - Die Shakespeare-Tagung in Weimar anlässlich des 450. Geburtstags des Dramatiker-Genies

"Parzival" - David Bösch inszeniert Tankred Dorsts Stücke zur Figur am Burgtheater Wien

Ritt durch die Rezeptionsgeschichte - In Karlsruhe zeigt Tobias Kratzer Wagners „Meistersinger von Nürnberg“

Einstand ganz formlos? - Der Musikmanager Tim Renner tritt sein Amt als Berliner Kulturstaatssekretär an

Am Mikrofon: Doris Schäfer-Noske

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Europäische Bankenaufsicht - Wie die EZB künftig die Geldhäuser kontrolliert

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Alexander Kluge: 30. April 1945. Der Tag, an dem Hitler sich erschoß und die Westbindung der Deutschen begann
Suhrkamp Verlag

Reiner Klingholz: Sklaven des Wachstums. Die Geschichte einer Befreiung
Campus Verlag

KURSIV:
Blick in politische Blogs und Zeitschriften

Gerhard Ludwig Kardinal Müller: Armut: Die Herausforderung für den Glauben
Kösel Verlag

Andreas Bernard: Kinder machen. Neue Reproduktionstechnologien und die Ordnung der Familie. Samenspender, Leihmütter, Künstliche Befruchtung
S. Fischer Verlag

Musik:
Omer Avital: "New Song"

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikszene

Aus vier mach eins
Wie Streichquartette ihr Handwerk lernen
Von Raliza Nikolov

Workshop an der Musikhochschule Hannover: Der Berliner „Streichquartett-Guru“ Eberhard Feltz lehrt die Studierenden, aktiv zuzuhören. Er möchte, dass sie eine Sensibilität entwickeln für die Klänge, für die Beziehungen zwischen den Tönen und für die Balance innerhalb des Ensembles. Seit über vier Jahrzehnten tut er das mit unverminderter Energie. Als vier Workshop-Teilnehmer vorzeitig aufstehen, fragt er, warum: „Wir müssen üben, für den Unterricht bei Ihnen morgen!“ Wie aber läuft solch ein Quartett-Unterricht ab? Einfach drauflos spielen? Nur zu Beginn. Dann schauen alle in die Partitur und müssen sich Fragen stellen, die nur scheinbar leicht zu beantworten sind: Was ist das für eine Musik? Wie ist ihr Gestus? Welche Idee steckt dahinter? Die Streichquartett-Musiker in Ausbildung müssen Worte finden zum Verständnis der musikalischen Zusammenhänge, sie müssen gemeinsam die Musik analysieren und verstehen. Das ist die schwierige Aufgabe. Mozart schrieb Joseph Haydn, die ihm gewidmeten Quartette seien „die Frucht einer langen und mühevollen Arbeit“ - wie das anspruchsvolle Quartettspiel auch.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

Spitzeninstrumente auf Zeit
Preisträgerkonzert vom 22. Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds

Aufnahme vom 23.2.14 aus dem Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg

Wer ein Streichinstrument spielt und das Zeug zum Profi hat, braucht früh ein gutes Instrument. Es kann zum Mentor werden, die Klangvorstellungen schulen, und es ermöglicht Auftritte in großen Konzertsälen. Der Deutsche Musikinstrumentenfonds, der von der Deutschen Stiftung Musikleben verwaltet wird, bietet das häufig so dringend Benötigte und ist deshalb zur ersten Adresse für die junge deutsche Streicherelite geworden: Jedes Jahr pilgern die ausgewählten Talente nach Hamburg, um sich im Rahmen eines Wettbewerbs ein Instrument zu sichern. Das hohe Niveau ist im Preisträgerkonzert zu erleben. Mit Musik aus vier Jahrhunderten.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk