Dienstag, 26.10.2021
 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 30.04.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Prälat Erich Läufer, Leverkusen

06:50 Interview 

Was steckt hinter der umstrittenen OSZE-Mission? - Fragen an Harald Kujath, ehemaliger Vorsitzender des NATO-Militärausschuss, ehemaliger Generalinspekteur Bundeswehr

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Die SPD und die Kalte Progression - Fragen an Carsten Kühl, SPD, rheinland-pfälzischer Finanzminister   

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Siemens-Konzern offenbar zur Teilübernahme des französischen Unternehmens Alstom bereit - Interview mit Thomas Straubhaar, Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 25 Jahren:Der italienische Filmregisseur Sergio Leone gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Feindbild Europäische Union? Für Ungarn war der Beitritt wirtschaftlich ein Erfolg, die politische Bilanz fällt anders aus

Zufriedene Europäer: Die Slowakei zehn Jahre nach dem EU-Beitritt

Zu kurz gekommen? Die Osterweiterung hat auch Spanien verändert

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl: Der 33-jährige Büroangestellte Zbyszek

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Internationaler Austausch über liberales Judentum
Die europäische Konferenz progressiver Juden in Dresden

Kein Ende der Gewalt
Muslime fliehen aus der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik

Was ist aus dem Traum von Freiheit und Menschenwürde geworden?
Südafrika nach der Apartheid

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Siegen meist die wirtschaftlichen Interessen?
Der schwierige Kampf gegen den Lärm

Gesprächsteilnehmer:
Prof. Dr. Rainer Guski, Umweltpsychologe an der Ruhr Universität Bochum
Thomas Myck, Fachgebietsleiter für Lärmfragen im Umweltbundesamt
Gerd Kirchhoff, Mitglied im Vorstand der Bundesvereinigung gegen Schienenlärm
Dr. Michael Kerkloh, Präsident des Flughafenverbandes ADV und Mitglied im Präsidium des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen München
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Neue Energieeinsparverordnung und Energiepass: Was kommt auf Hauseigentümer zu? Fragen an Gerald Happ, Haus & Grund

Wider die Globalisierung der Krankheiten: Neues Tierseuchengesetz tritt in Kraft

Bodenverseuchung in China nimmt gefährliche Ausmaße an

Sonderabgabe auf Fritten? Deutsche Diabetes Gesellschaft fordert Zucker-Fett-Steuer

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Einnahmequelle Ferienwohnung

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Harald Kujath, ehem. VS NATO-Militärausschuss: "Schröder wird sich offenkundig bei Putin eingesetzt haben"

Die Lage der Geiseln und die Stimmung in der Ost-Ukraine

Asylverschärfung - Kabinett erweitert Liste der sicheren Drittstaaten um drei Balkanstaaten
Interview mit Tom Koenigs, Obmann Bündnis 90 /Die Grünen im Bundestagsausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe

Urteil EUGH: Finanztransaktions-Steuer in elf EU-Staaten ist rechtens

Nach dem Ausscheiden des FC Bayern aus der Champions League

Paris: GE scheint im Ringen um Alstom die Nase vorn zu haben - Nationalversammlung billigt Sparpaket

Arbeitsmarkt: Weniger als drei Millionen Arbeitslose

Moskau und die Geiseln - steht Freilassung bevor?

Berlin: anhaltende Kontroverse um Treffen von Ex-Bundeskanzler Schröder mit russischem Präsidenten Putin

Wie Bundespräsident Gauck auf die Kritik des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan reagiert

Debatte um kalte Progression und Steuersenkungen

Eishockey - Stimmung in Ingolstadt nach dem Gewinn des ersten Meistertitels

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

O-Ton Wirtschaftsminister Montebourg:
"Ja, muss denn der Wirtschaftsminister einen Lügendetektor in seinem Büro installieren?"

Börsenbericht: Finanztransaktionssteuer ante Portas? - EuGH gibt grünes Licht

Alstom will GE den Vorzug geben - Was sagt Siemens dazu?

Sparkurs und neue Modelle - Daimler startet durch

Gewinn fast halbiert, Dividende geschrumpft - Eon stellt sich den Aktionären

Wirtschaftsnachrichten

13:55 Wirtschaftspresseschau 

Deutsche Bank

Banken-Stresstests

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Das neue Punktesystem - Wie Autofahrer abkassiert werden

Projekt "Stadtteilmütter" am Ende - NRW-Sozialinitiative scheitert am Geld

Serie "Wem gehört Deutschland"
Wie sichern Unternehmen ihr geistiges Eigentum - Am Beispiel einer Landmaschinenfabrik in Niedersachen

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Appell!
Bundeselternrat fordert Bundesgelder für Schulsozialarbeit an allen Schulen
Telefoninterview mit Michael Töpler, stellvertr. Vorsitzender des Bundeselternrates

Entscheidung!
Thüringens Landesregierung hat sich auf einen Kompromiss zur künftigen Hochschulfinanzierung geeinigt

Aufregung!
Hessens Landesschülervertretung darf künftig Projektgelder nur noch nach Abstimmung mit dem Kultusministerium einsetzen

Am Mikrofon: Sandra Pfister

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Subkultur in deutschen Großstädten kämpft gegen das Clubsterben

Neue Filme:
"Beziehungsweise New York" von Cédric Klapisch
"Fruitvale Station" von Ryan Coogler
"Die Schadenfreundinnen" von Nick Cassavetes

"Träge Pfannkuchen und schnurrende Portiers"
Autor Patrick Salmen im Corso-Gespräch mit Sigrid Fischer über seine neuen Kurzgeschichtensammlung: "Ich habe eine Axt."

Worst of US-History -
"Oliver Stone´s Untold History of the United States" auf DVD

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
TC Boyle: San Miguel
(Hanser Verlag, München)

Lukas Bärfuss: Koala
(Wallstein Verlag, Göttingen)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Atomuhr als Gravitations-Schnüffler
Wie Forscher die Erdanziehung genauer vermessen wollen

Karten im Kopf
Dresdner Informatiker entwickeln elektronische Landkarten für Blinde

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 30. April 2014
Der Sternenhimmel im Mai

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Alstom will GE den Zuschlag geben - wie die französische Politik damit umgeht

EUGH weist Klage ab - kommt jetzt die Finanztransaktionssteuer?

Inflation im Euroraum leicht gestiegen - muss die EZB bald handeln?

SGL Carbon im tiefen Tal - wie der Konzern das Geschäft mit Kohlenstoff wieder ankurbeln will

Wirtschaftsnachrichten

Sachsen und die Osterweiterung - nach zehn Jahren ziehen die Unternehmen Bilanz

Börsenbericht aus Frankfurt/ Main

Am Mikrofon: Ursula Mense

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"Brennpunkt Krim" - Eine Diskussion in Berlin über die historischen und ethnischen Hintergründe eines geopolitischen Konflikts

Gestrandete "Seeschlachten"  - Der C.H.Beck-Verlag hat die Auslieferung des Sachbuchs nach Prüfung der Plagiatsvorwürfe gestoppt

Der Anfang vom Ende der jüdischen Assimilation - Eine Ausstellung des Jüdischen Museums Wien über die Juden im Ersten Weltkrieg

Der neuen Musik „mit Haut und Haaren“ verbunden - Zum Tod des Musikkritikers Reinhard Oehlschlägel

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Vier Stunden Zeit und viele offene Fragen - Angela Merkels Stippvisite bei US-Präsident Obama

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Diplomatie und Sanktionen - Der Westen und Putins Offensive

Diskussionsleitung:
Stephan Detjen, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Jörg Baberowski, Humboldt-Universität, Berlin
Jörg Himmelreich, Jacobs University, Bremen
Rainer Lindner, Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft, Berlin
Marcus Pindur, USA-Korrespondent, Deutschlandfunk

Live aus dem DLR-Hauptstadt-Studio, Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Seelsorger, Poet und streitbarer Theologe - von der Aktualität Friedrich Spees
Von Jan Tengeler

20:30 Uhr

Lesezeit

Ulrich Greiner liest aus seinem Essay "Schamverlust"

Schamgefühl ist eine kulturelle Variable, abhängig von der Gesellschaft und der Epoche, in der wir leben. Und die Literatur ist seit ihrem Beginn vor rund 3000 Jahren ein Spiegel des sich schämenden Menschen. Ulrich Greiner hat ein fein differenzierendes Buch über den Wandel unseres Schamgefühls und seinen Reflex in der Literatur von Herodot bis Charlotte Roche geschrieben.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
NEUSS TOTAL - Der Mann mit der Pauke
Zum 25. Todestag des Kabarettisten und Satirikers Wolfgang Neuss
Von Volker Kühn

Vor 25 Jahren, am 5. Mai 1989, ist Wolfgang Neuss gestorben. Er gilt als scharfzüngigster und zugleich witzigster Satiriker der Nachkriegszeit. Der rebellische Allroundkabarettist, die berüchtigte Schandschnauze der Nation, war immer für einen Skandal gut und lieferte der Boulevardpresse zahlreiche Schlagzeilen. Er verriet TV-Mörder, ließ Bundespräsident Richard von Weizsäcker in der Talkshow alt aussehen und verteilte seine Habe unter Freunden, bis er ein Fall für die Sozialhilfe war. Wolfgang Neuss führte ein bewegtes Leben: Erst riss der gelernte Schlachter gefährliche Witze bei der Truppenbetreuung an der Ostfront, tingelte später durch die Ruinen der Westzonen und machte Karriere als „Mann mit der Pauke“. Die 50er-Jahre erlebte er als Filmstar und Playboy, in den 60er-Jahren war er als Spaß-Guerillero und Anarcho-Komiker gefürchtet, in den 70er- und 80er-Jahren ließ er als Sprüchemacher der alternativen Szene von sich hören. Als er im Mai 1989 starb, ging mit ihm eine Kleinkunst-Ära zu Ende.
Wolfgang Neuss ist in dieser Sendung noch einmal in Ausschnitten mit seinen bekanntesten Soloauftritten, in Interviews, mit Sponti-Sprüchen, Gags und seinen populären Songs zu hören.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Neue Produktionen aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Johannes Brahms
Sonate für Klavier und Violoncello Nr.1 e-Moll op.38
Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 2 F-Dur op.99

Mikayel Balyan, Pianoforte
Davit Melkonyan, Violoncello

Aufnahme vom Mai 2013

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk