Samstag, 29.02.2020
 
Seit 07:15 Uhr Interview

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 03.04.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Superintendent Jan von Lingen, Northeim
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Sabine Andresen, Vorsitzende der Kindesmissbrauchs-Kommission zu Bilanz

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Peter Rough, US-Politologe, zu: Nato-Zerwürfnis?

Interview mit Omid Nouripour, B90/Grüne, außenpolitischer Sprecher zu: Nato

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Harald Stenger, Ex-DFB-Pressesprecher, zu Grindels Rücktritt

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Sandra Schulz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Edvard Griegs Klavierkonzert a-Moll wird in Kopenhagen uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Das Chaos ist ausgeblieben - Vier Monate Fahrverbote in Madrid

"The Brexit Storm" - Eine BBC-Doku über Theresa May

Pferderennsport in Frankreich (3/5) - Eine Kader-Schmiede für Jockeys

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Etwa 300 jüdische Soldaten dienen in der Bundeswehr. Nach dem Willen des Zentralrats der Juden in Deutschland sollen sie endlich einen eigenen Seelsorger bekommen, einen Militärrabbiner. Ein Gespräch mit dem Historiker Michael Wolffsohn über Juden in der Bundeswehr und die Bedeutung der Militärseelsorge

Wie man es schafft, nichts zu tun: Gegen Stress können alte religiöse Praktiken wie Meditation und Kontemplation helfen. Teil 3 der Reihe über die Pause in Religion und Philosophie

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Brandenburg macht’s vor
Das Für und Wider einer Frauenquote in der Politik
Gäste:
Nicole Bauer, frauenpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Bundestag
Monika von der Lippe, Gleichstellungsbeauftragte des Landes Brandenburg
Stefanie Lohaus, Publizistin, Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e. V. (EAF)
Mareike Wulf, frauen- und bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Niedersachsen, stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Wenig Frauen, viele Männer, so sieht es aus in den deutschen Parlamenten. Und weil das so ist, wird über gesetzliche Regelungen diskutiert. Brandenburg schafft bereits Fakten. Ab Juli 2020 soll im Landesparlament eine gesetzliche 50-Prozent-Quotierung gelten. Ein Modell, das Schule machen kann?
Eine gesetzlich verankerte Frauenquote sei ein Eingriff in das freie Wahlrecht, geben Juristen, aber auch Politikerinnen und Politiker verschiedener Parteien zu bedenken. Wie also können mehr Frauen für die Parlamente und politische Machtpositionen gewonnen werden?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

30 Jahre Umweltsendung im Dlf - wie geht es der Umwelt? Interview mit Lutz Ribbe

Der Lebensmittelretter und sein Supermarkt: Raphael Fellmer verkauft Abgelaufenes

Auf der Suche nach Software mit niedrigem Energieverbrauch

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Mundspülungen - verschiedene Inhalte für verschiedene Zwecke

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Wendepunkt im Brexit-Streit?

Interview mit Grahame Lucas, ehem. Korrespondent Deutsche Welle

Algeriens Präsident Bouteflika tritt zurück

Ostdeutsche Ministerpräsidenten tagen mit Merkel

GroKo berät über Gesetze zur Migration

Venezuela: Juan Guaidó verliert Immunität

Kommission Kindesmissbrauch legt Bericht vor

NATO feiert 70. Jahrestag ihrer Gründung

Deutschland und Frankreich rufen "Allianz der Multilateralisten" ins Leben

Drei Jahre Panama Papers

Sport: Suche nach Grindel-Nachfolger

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse: Krise am Automarkt, Bedrohung für Zukunftsmodelle? - Im Börsengespräch: Oliver Roth, Oddo Seydler Bank AG

Mercedes eröffnet Fabrik in Russland

In Arbeit oder in Hartz IV? Geflüchtete im Arbeitsmarkt

Wirtschaftsnachrichten

Kohleausstieg kommt nicht voran

Am Mikrofon: Silke Hahne

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Treffen der Ostministerpräsidenten: Was erwarten die Ostdeutschen?

Strategisch gute Lage - Immobilienboom in Stendal

Urteil im Prozess gegen Sig Sauer-Manager

Am Mikrofon: Alexander Moritz

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

„Der Doktortitel ist mein Ziel“
Von den Erfahrungen, die Robert Marks als Student ohne Abitur bei seinem Master-Studium der Chemie an der Uni Duisburg-Essen macht

Erneuter Rekordwert
Nach heute veröffentlichten Berechnungen des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) nutzen aktuell rund 60.000 Menschen die Möglichkeit, ohne Abitur zu studieren. Telefoninterview mit Sigrun Nickel, CHE

Quantenphysik für Schnullerträger
Was bringen Buchreihen wie die ,Baby-Universität', die Kleinkinder ab zwei Jahren für Naturwissenschaften begeistern wollen?

Integration im Klassenraum
An der Uni Bielefeld werden seit 2017 Lehrerinnen und Lehrer mit Fluchthintergrund für den Unterricht an deutschen Schulen qualifiziert

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
,Birds of Passage - Das grüne Gold der Wayuu'
,Another Day of Life'
,Friedhof der Kuscheltiere'

Mahret Ifeoma Kupka im Corsogespräch mit Ulrich Biermann über die umstrittene Ausstellung ,Contemprary Muslim Fashion' im Frankfurter Museum Angewandte Kunst, die morgen Abend eröffnet wird

Zwischen zögerlichem Coming Out und Tabu
Schwule und lesbische Manga

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Nach Grindels DFB-Rücktritt: Funktionäre und Politikerinnen zurück zum ZDF?
Interview mit Tabea Rößner, Sprecherin für Medienpolitik, B90/Die Grünen

Medienprojekt in Simbabwe: Jugendlichen eine Stimme geben

Informationsfreiheitsgesetz: FragdenStaat und Buzzfeed gegen BfR und KfW
Interview mit Matthias Rossi, Experte für Informationsfreiheitsgesetz, Jura-Professor, Uni Augsburg

Glosse: Greta-Thunberg-Medien-Hype

Die Schlagzeile von morgen: Ostsee-Zeitung Rostock

Am Mikrofon: Christoph Sterz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Vea Kaiser: „Rückwärtswalzer. oder Die Manen der Familie Prischinger“
(Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln)
Ein Beitrag von Veronika Schuchter

Clemens J. Setz: „Der Trost runder Dinge“
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Martin Krumbholz

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

30 Jahre Forschung aktuell:
Seit dem 3. April 1989 heißt es im Dlf täglich um 16:35 Uhr: Zeit für Wissenschaft. Getreu dem Motto „Wissen, was wichtig wird“ schlagen wir die Brücke zwischen Forschung und Gesellschaft. In unserer Jubiläumssendung schauen wir gemeinsam zurück mit unseren langjährigen Autoren, lassen unsere Hörerinnen und Hörer zu Wort kommen und blicken nach vorn auf zukünftige Themenschwerpunkte und Sendereihen. Schalten Sie ein und feiern mit uns!

außerdem in der Sendung:
Ausgerechnet
Die 12-teilige Algorithmen-Reihe in Forschung aktuell startet morgen

Sternzeit 03. April 2019
Der Unsinn von den Super- und Blutmonden

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Hannover Messe: Gedanken zur Zukunft der Arbeit

Digitalisierung: Sind Menschen Getriebene oder Handelnde? - Interview mit Kai Anderson, Unternehmensberater Digitalisierungsprozesse

Duisburg-China-Verbindung - Duisburger Hafen als Endpunkt der Neuen Seidenstraße

Auslandsbanken warnen vor Handelsproblem nach Brexit

Nachrichten

Eröffnung Daimler-Werk in Moskau

Börse

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"abgrund" - Thomas Ostermeier inszeniert Maja Zades neues Stück an der Berliner Schaubühne

Rameau im 21. Jahrhundert - "Castor und Pollux" als 4D-Raumklangkomposition beim Heidelberger Frühling

Literatur trennt, Literatur verbindet - Denkfabrik auf Burg Hülshoff

Peter-Huchel-Preis an den Lyriker Thilo Krause

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Brexit: Annäherung zwischen May und Corbyn?

Brexit: Juncker verdeutlicht britischer Politik Grenzen der Terminverschiebungen

NATO-Außenminister zum 70. Jahrestag des Bündnisses

Weiteres EU-Rechtsstaatsverfahren gegen Polen

Bayerische Staatsregierung will Volksbegehren 'Rettet die Biene' umsetzen

Kommission gegen Kindesmissbrauch mit erster Bilanz

Kabinett: Ehemalige IS-Kämpfer verlieren Doppelpass

Wahlrechtsreform vorerst gescheitert

Auftakt Ost-Ministerpräsidentenkonferenz

Am Mikrofon: Silvia Engels

18:40 Uhr

Hintergrund

70 Jahre Grundgesetz und die Abschaffung der Todesstrafe

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Merkel trifft ostdeutsche Ministerpräsidenten - keine Normalität in Sicht?

Kommission gegen Kindesmissbrauch - gelingt die Aufarbeitung?

Bouteflika tritt vorzeitig ab - Befreiungsschlag für Algerien?

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Wer hat noch eine Idee von Europa? Die Parteien im Europa-Wahlkampf

Diskussionsleitung:
Volker Finthammer, Deutschlandfunk Hauptstadtstudio

Es diskutieren:
Josef Janning, European Council on Foreign Relations (ECFR), Berlin
Emanuel Richter, Politikwissenschaftler, RWTH Aachen
Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD)

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Mönche, Militär und Monarchie. Wie die Religion Thailands Politik beeinflusst
Von Margarete Blümel

20:30 Uhr

Lesezeit

Ulrich Woelk liest aus seinem Roman ,Der Sommer meiner Mutter' (1/2)
(Teil 2 am 10.4.2019)

Sommer 1969. Während auf den Straßen gegen den Vietnamkrieg protestiert wird, fiebert der elfjährige Tobias am Stadtrand von Köln der ersten Mondlandung entgegen. Zugleich trübt sich die harmonische Ehe seiner Eltern ein. Seine Mutter fühlt sich eingeengt, und als im Nachbarhaus ein linkes, engagiertes Ehepaar einzieht, beschleunigen sich die Dinge. Tobias‘ eher konservative Eltern freunden sich mit den neuen Nachbarn an und deren 13-jährige Tochter Rosa, eigenwillig und klug, bringt ihm nicht nur Popmusik und Literatur bei, sondern auch Berührungen und Gefühle, die fast so spannend sind wie die Raumfahrt. Auch die Eltern der beiden verbringen viel Zeit miteinander, zwischen den Paaren entwickelt sich eine wechselseitige Anziehung - Wahlverwandtschaften am Rhein.

Ulrich Woelk, geboren 1960, studierte Physik und Philosophie in Tübingen. Sein erster Roman ,Freigang’ erschien 1990 und wurde mit dem Aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet. Es folgten u.a. ,Rückspiel’, ,Amerikanische Reise’, … zuletzt ,Nacht ohne Engel’.
Ulrich Woelk lebt als freier Schriftsteller und Dramatiker in Berlin. Seine Romane und Erzählungen sind in viele Sprachen übersetzt worden. Nach einem kurzen Gespräch liest er selbst einen ersten Teil aus seinem neuen Roman ,Der Sommer meiner Mutter’ vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
„Kurze Strecken gehen Vögel auch zu Fuß“
Hausbesuch bei Erwin Grosche
Von Sabine Fringes

‚Den ungewöhnlichsten Kabarettisten Deutschlands’ nannte ihn ein Kritiker der Berliner Morgenpost. Wenn der Ostwestfale mit den weitaufgerissenen Augen auf der Bühne am winzigen Toy-Piano sitzt und von der überschätzten Wirklichkeit erzählt, dann bekommt auch der Zuschauer große Augen und Ohren. Erwin Grosche ist ein Meister des Absurden und Skurrilen - und dabei ein Poet und Philosoph, vielleicht gar Mystiker. 1955 kam er auf die Welt, ob am 24. oder 25. November ist bis heute nicht geklärt. Seit beinahe 46 Jahren erstaunt er sein Publikum, 70 Bücher hat er geschrieben, für Erwachsene ebenso wie für Kinder - und immer auch für das Kind im Erwachsenen. Für die ,Querköpfe’ empfängt er Sabine Fringes in seinem geliebten Paderborn.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Anspiel - Neues vom Klassik-Markt

22:50 Uhr

Sport aktuell

DFB-Pokal, Viertelfinale:
FC Bayern München - 1.FC Heidenheim
FC Schalke 04 - SV Werder Bremen

Fußball - Wie geht es weiter mit Grindel bei UEFA, FIFA und ZDF?
Islamismus - Verfassungsschutz warnt vor Fußballklub in Hamburg

Eishockey - Play-Offs, 1. Halbfinalspiel: RB München - Augsburger Panther
Skispringen - Stefan Horngacher wird neuer Bundestrainer

Doping - Bundestag, Sportausschuss: Diskussion über Fall Erfurt

Am Mikrofon: Ulli Schäfer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Sonderstatus für Ostdeutschland? Interview mit Karl Brenke, Arbeitsmarktexperte, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Aldi Markt in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg. (imago images / Schöning)
Delikatessenstand oder Aldi?Klassenkampf in Kreuzberg
Das Wochenendjournal 29.02.2020 | 09:10 Uhr

Alternative zur industriellen Lebensmittelproduktion oder elitärer Luxus? Um eine Berliner Markthalle, die auf hochwertige Lebensmittel setzt, entbrennt ein Kulturkampf zwischen Ernährungsbewussten und Geringverdienern. Gibt es nachhaltig produzierte Nahrungsmittel, die für alle erschwinglich sind?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk