Dienstag, 18.02.2020
 
Seit 10:08 Uhr Sprechstunde

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 17.04.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastor Klaus Priesmeier, Rotenburg/Wümme
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Integrationsgesetze im Kabinett: Interview mit Annette Widmann-Mauz, CDU, Integrationsbeauftragte der Bundesregierung

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Notre-Dame und die Macht der Bilder: Interview mit der Regisseurin Margarethe von Trotta

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

BVerfG prüft Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe: Interview mit dem Palliativmediziner Gian D. Borasio, Uni Lausanne

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Die mexikanische Sängerin Chavela Vargas geboren

09:10 Uhr

Europa heute

„Bitte nicht uns ausliefern": Wie Schweden über den Fall Assange diskutiert

Putins Fuß in der Tür? Moskau-nahe Bank startet in Ungarn

Ein Imam in Kopenhagen - „Muslim und Däne zu sein, ist kein Widerspruch“ (3/4)

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Griechischer Staatsislam?
Warum in Athen demnächst eine staatlich finanzierte Moschee eröffnet

Jesus als Filmstar
Warum das Deutsche Historische Museum zu Ostern ungewöhnliche Passionsfilme zeigt

Theologie-Transfer
Was die neue Islam-Akademie in Frankfurt am Main erreichen will

Am Mikrofon: Christian Röther

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Steigende Mieten, niedrige Renten
Droht eine „graue Wohnungsnot"?

Gäste:
Olaf Lies, Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz in Niedersachsen
Prof. Dr. Carsten Kühl, Geschäftsführer Deutsches Institut für Urbanistik
Dr. Helmut Freund, Seniorenvertretung NRW
Ulrich Ropertz, Geschäftsführer und Pressesprecher Deutscher Mieterbund  e.V.
Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Noch nie war Wohnraum in Deutschland teurer als heute. Vor allem in Großstädten und Ballungsräumen sind die Mieten enorm gestiegen. Bezahlbarer Wohnraum wird zur Mangelware. Betroffen sind alle Gesellschaftsschichten und Altersgruppen. Doch besonders für Senioren ist die Situation prekär. Ältere Menschen können mit ihren kleinen Renten die teuren Mietpreise kaum noch bezahlen. Zudem sind sie aus gesundheitlichen Gründen oft auf barrierefreie, seniorengerechte Wohnungen angewiesen. Doch die sind rar und durch den speziellen Umbau teuer. Von Politik und Wirtschaft wird nun gefordert, eine drohende „graue“ Wohnungsnot zu verhindern. Doch wie kann das gelingen? Dieser Frage wollen wir heute nachgehen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Weniger Mehrwertsteuer: Verkehrsminister will Bahntickets billiger machen

Vermeintliche "Testkonten": Internet-Betrug mit Konten der Smartphone-Bank N26

Sachsen erleichtert den Abschuss von "Problemwölfen"

Selber backen: Brot aus dem Backhaus

Müllvermeidung als Geschäftsmodell: Das Zero-Waste-Café in Hamburg

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Einkaufen möglichst ohne Plastik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Seehofer zu Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht

Scheuer fordert niedrigeren Steuersatz für Bahn-Fernverkehr

Steuersenkung Bahntickets? Interview mit Kirsten Lühmann,SPD, Obfrau Verkehrsausschuss

Französische Regierung zum Brand in Notre Dame

Sieben Monate nach Brand des Nationalmuseums in Brasilien

Sport: Champions League - PK von Nationaltorwart Manuel Neuer

Informationsstelle Antisemitismus legt Bericht vor

Anhörung Bundesverfassungsgericht 'Geschäftsmässige Sterbehilfe'

FDP stellt neue Generalsekretärin Linda Teuteberg vor

Hochrechnungen sehen bei Wahlen in Indonesien Amtsinhaber vorn

Afghanistan - Delegationen für Friedensgespräche offenbar komplett

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

China BIP - Wirtschaft wächst stärker als erwartet

Börse: Hoffnungsanker China-Wachstum - Im Gespräch: Jörg Krämer, Commerzbank

Nur noch 0,5 Prozent - Regierung senkt Wachstumsprognose für 2019

Zulieferer - Zuhause in der Krise, Rettung in China?

Innovationszentrum in China geplant - Beiersdorf HV in Umbruchzeiten

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Ursula Mense

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Tickende Zeitbombe - Giftmüll unterm "Kalimandscharo" bei Magdeburg

Wohnungen für Obdachlose - "Housing First" in Berlin zieht Zwischenbilanz

Kein "Schickimicki"-Viertel - Hamburg plant neues Hafenquartier

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Lernen statt Chillen?
Interview mit Anja Niebuhr, Zentrum für Schulpsychologie, zur Frage, wie SchülerInnen die Ferien nutzen sollten

Rubrik „International“
Linke Indoktrinierung an Schulen?
In den Niederlanden sorgt eine Social-Media-Aktion eines Schülers für Debatten, der den Unterricht für politisch einseitig hält

„Irgendwas mit Klima“
Wie die Debatte um das Klima die Studienwünsche beeinflusst

Weniger Bürokratie, mehr Förderung
Die Stadt Hamm fördert mit ihrer YouCard Musikunterricht und Schulausflüge

Am Mikrofon: Stephanie Gebert

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Fahrn, fahrn, fahrn auf der Autobahn
Kraftwerk in Tokio

Germanist Moritz Baßler im Corsogespräch mit Anja Buchmann über die Bedeutung von Marken in der Popmusik

Neue Filme:
,Der Fall Collini'
,Ayka'
,Goliath96'

Am Mikrofon: Anja Buchmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin
Würdigung - Wächterpreis für Autoren vom Handelsblatt

Vorwurf: Falschinformationen - Ermittlungen gegen spanisches Netzwerk

Kolumne: Kritik an DIE ZEIT Redakteur Jochen Bittner

Wirecard verklagt Financial Times: Welche Verantwortung haben Börsenjournalisten?

Schlagzeile von morgen: Neue Westfälische, Bad Oeynhausen

Am Mikrofon: Christoph Sterz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Thomas Frank: "americanic"
(Verlag Antje Kunstmann, München)
Ein Beitrag von Brigitte Neumann-Paulsen

Ernst Sommer: "Die Templer"
(Arco Verlag, München)
Ein Beitrag von Michael Köhler

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Algorithmen im Alltag
Der Informationsfilter (10/12)
Über den Sortier-Mechanismus bei Facebook

Mikroplastik im Nordatlantik
Deutlicher Anstieg seit den 1990ern

Ebola im Kongo
Kein Internationaler Gesundheitsnotstand
Interview mit Marylyn Addo, Uniklinikum Hamburg-Eppendorf

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 17. April 2019
Ladees Absturz auf den Mond

Am Mikrofon: Arndt Reuning

Ausgerechnet - Algorithmen im Alltag
Die 12-teilige Sendereihe in Forschung aktuell

Die passende Musik auswählen, den kürzesten Weg finden oder das perfekte Geschenk? Viele Menschen lassen sich dabei gern unter die Arme greifen. Immer öfter auch von Algorithmen, die Entscheidungen für sie treffen - sei es bei Musik-Streaming-Plattformen, Routenplanern oder Online-Shops. Unser Leben wird dadurch bequemer, doch das blinde Vertrauen in die elektronischen Entscheidungshelfer birgt Risiken. Durch die Digitalisierung aller Lebensbereiche haben sich Algorithmen zu verborgenen Strippenziehern gemausert. Als unsichtbare Macht bestimmen sie zunehmend unseren Alltag.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Verkehrsexperte Helmut Holzapfel: Steuersenkung bei der Bahn reicht nicht

Bald Strafzölle wegen Boeing-Beihilfen? EU legt Liste mit US-Produkten vor

Mehr Geld für Verkäufer? Tarifrunde im Einzelhandel gestartet

Wirtschaftsnachrichten

Frühjahrsprojektion der Bundesregierung: Konjunktur schwächelt

Chinas Wachstum stärker als erwartet

Zulieferer - Zuhause in der Krise, Rettung in China?

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Gute alte Bundesgartenschau - Versuch einer Neubelebung in Heilbronn

100 Soli für Merce Cunningham - Hommage an den Ausnahme-Choreographen in London

"Cinderella, Sindbad & Sinuhe" - Ausstellung über Arabisch-deutsche Erzähltraditionen

Nach dem Brand von Notre Dame - Vor welchen Herausforderungen stehen die Restauratoren?

Am Mikrofon: Mascha Drost

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Kabinett: Gesetzesentwürfe zur Ausreisepflicht

EU-Parlament stimmt Ausbau von Frontex zu

Abschluss BVerfG-Anhörung 'geschäftsmässige Sterbehilfe‘

Bundesregierung senkt Wirtschaftsprognose

Scheuer fordert niedrigeren Steuersatz für Bahn-Fernverkehr

Nach dem Brand von Notre Dame - jahrelange Schließung

Informationsstelle Antisemitismus legt Bericht vor

FDP stellt neue Generalsekretärin Linda Teuteberg vor

Indonesiens Präsident vor Sieg

Streikfolgen: Portugal ruft Energienotstand aus

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

18:40 Uhr

Hintergrund

So viel los am Himmel - Was Drohnen können und wo sie gefährlich werden

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Karlsruhe verhandelt über organisierte Sterbehilfe: Aufklären statt Bestrafen!

Drei Asylgesetze für den GroKo-Basar

Diskussion um Mehrwertsteuer auf Ferntickets: Macht die Bahn endlich günstiger!

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Pflegeversicherung - 25 Jahre Dauerbaustelle

Diskussionsleitung: Gerhard Schröder, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Maria Klein-Schmeink, Gesundheitspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion B90/Die Grünen
Erwin Rüddel, CDU, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bundestag
Nicole Westig, Pflegepolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk Köln.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Die verkannte Zeugin. Maria Magdalena
Von Corinna Mühlstedt

20:30 Uhr

Lesezeit

Matthias Nawrat liest aus seinem neuen Roman ,Der traurige Gast' (1/2)
(Teil 2 am 24.4.2019)

Es ist der Winter des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche. Ein Mann ohne Namen beobachtet seine prekäre Nachbarschaft mit wachsender Beunruhigung. Über Gespräche und Begegnungen, den Blick in die eigene Biografie wie auf vergangene Lebensgeschichten, sucht er Antworten auf die Frage nach dem Wesen des Menschen, dem Leben, dem Tod. Das ist die Ausgangssituation des neuen Romans von Matthias Nawrat. Der Mann sitzt im Souterrain, bei Dariusz, der einmal Chirurg war und einen Sohn hatte, der in Südamerika ertrank. Oder mit Karsten, dem früheren Studienkollegen, in einer Bar nahe der Charité, wo der als Molekularbiologe beschäftigt ist. Oder bei der alten polnischen Architektin Dorota, deren intellektuelle Energie auf ihn genauso verwirrend wie ansteckend wirkt. Umso tiefer trifft es den namenlosen Gast, dass er bei seinem letzten Besuch in ihrer leergeräumten Wohnung steht. Frau Dorota, sagt der Vermieter, hat sich in ihrem Schlafzimmer erhängt.

Matthias Nawrat, 1979 im polnischen Opole geboren, siedelte als Zehnjähriger mit seiner Familie nach Bamberg um. Er studierte in Freiburg und Heidelberg Biologie, danach am Schweizer Literaturinstitut in Biel. Für seinen Debütroman ,Wir zwei allein’ (2012) erhielt er u.a. den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis, sein Roman ,Unternehmer’ (2014), für den Deutschen Buchpreis nominiert, wurde u.a. mit dem Kelag-Preis und dem Bayern 2-Wortspiele-Preis ausgezeichnet ,Die vielen Tode unseres Opas Jurek’ (2015), sein dritter Roman, brachte ihm u.a. die Alfred Döblin-Medaille ein. Matthias Nawrat lebt in Berlin. Nach einem kurzen Gespräch liest er nun selbst aus seinem neuen Roman ,Der traurige Gast’ vor.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Hauptstadt der Dichter
25 Jahre Poetry-Slams Berlin
Von Luigi Lauer

Der erste Poetry-Slam Deutschlands fand 1994 in Berlin statt. Die Idee des Dichterwettstreits fiel besonders bei jungen Autorinnen und Autoren auf fruchtbaren Boden. Bereits drei Jahre später wurden die ersten deutschsprachigen Meisterschaften ausgetragen. Seitdem hat sich in Berlin eine vielfältige und reichhaltige Szene entwickelt und Künstlerinnen und Künstler wie Sarah Bosetti oder Till Reiners hervorgebracht, deren kabarettistische Qualitäten inzwischen auch in satirischen Fernsehsendungen gefragt sind.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und - Chöre

Aus Bachs Johannes-Passion
Johann Sebastian Bach
Johannes-Passion BWV 245 (Ausschnitte)

Werner Güra, Tenor (Evangelist)
Dominik Köninger, Bariton (Christus)
Elizabeth Watts, Sopran
Benno Schachtner, Altus

RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Justin Doyle

Aufnahme vom 25.3.2019 aus dem Konzerthaus Berlin

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Johann Sebastian Bachs ,Johannes-Passion’ sei heute Standard? Als Klassiker ein Anlass für Kunstgenuss? Das ist schwer vorstellbar! Der RIAS Kammerchor näherte sich dem dramatischen Werk mit neuer Neugier - in Zusammenarbeit mit Spezialisten historischer Aufführungspraxis. Beim RIAS Kammerchor gehört Bachs ,Johannes-Passion’ zum Repertoire. Aber was genau heißt das? Mit welchem Verständnis nähert man sich, welche der Fassungen spielt man, wen wählt man für den Instrumentalpart? Die Aufführungsgeschichte überliefert diverse Versionen und man durfte im März dieses Jahres gespannt sein, welches individuelle Konzept Chefdirigent Justin Doyle für das wohl ehrwürdigste Puzzle der gesamten Musikgeschichte gewählt hat. Die Zusammenarbeit des Chores mit der Akademie für Alte Musik in Berlin bot jedenfalls Spielraum für Überraschungen.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Weniger Steuern auf Bahntickets: Gut für Reisende? Interview mit Karl-Peter Naumann, Fahrgastverband PRO BAHN

Am Mikrofon: Stephanie Rohde

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Altscherbitz Station 19 - Zu DDR-Zeiten Ort einer Verwahrpsychiatrie für behinderte Kinder. Heute ist im Gebäude eine Tagesklinik für Suchtpatienten. (Deutschlandradio / Marie von Kuck)
Auf der Suche nach den Opfern einer VerwahrpsychiatrieDie Kinder von Station 19
Das Feature 18.02.2020 | 19:15 Uhr

Überall in der DDR fristeten Tausende psychisch Kranke und geistig Behinderte auf Verwahrstationen ein menschenunwürdiges Dasein. Die Autorin lernte 1990 als Hilfskraft die Kinderstation in Altscherbitz kennen. Bei der Suche nach den Kindern von damals stieß sie auf eine Mauer des Schweigens.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk