Dienstag, 28.09.2021
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 08.04.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Bischof Heiner Wilmer, Hildesheim
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Situation sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher - Interview mit Pfarrer Bernd Siggelkow, Leiter und Gründer "Die Arche"

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Diskussion um Lockdown - Interview mit Amira Mohamed Ali, MdB, Fraktionsvorsitzende der Linken

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Laschet und die Kanzlerkandidatur - Interview mit Henning Otte, MdB, CDU-Mitgliederbeauftragter

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der erste Internationale Roma-Kongress findet in London statt

09:10 Uhr

Europa heute

Ukraine-Konflikt: Was bezweckt Putin mit der Truppenverstärkung?

Die Gruppe Bypol: Ex-Mitarbeiter aus dem Sicherheitsapparat gegen Lukaschenko

Beihilfe zum Suizid: Frankreichs Nationalversammlung debattiert über Sterbehilfe

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Resignierte Selbstisolation“
Frank-Gerald Pajonk, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Seelsorger und ehemaliger Benediktiner, über seelische Verwundungen in der Pandemie, die sich immer weiter verfestigen. Er empfiehlt eine „seelische Impfung Tag für Tag“

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Marktplatz

Wohin mit dem Atommüll? - Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Endlagersuche

Gäste
Wolfram König, Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE)
Steffen Kanitz, Geschäftsführer, Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)
Jochen Stay, Sprecher von ausgestrahlt
Olaf Lies, Umweltminister Niedersachsen
Marion Durst, Bürgervertreterin im nationalen Begleitgremium
Am Mikrofon: Britta Fecke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

1.900 Behälter mit rund 27.000 Kubikmetern hochradioaktiven Abfällen bleiben übrig, wenn das letzte AKW in Deutschland vom Netz geht. Und nach wie vor ist unklar, wo der Atommüll dauerhaft gelagert werden soll. Jahrelang haben Geologen der Bundesgesellschaft für Endlagerung nach geeigneten unterirdischen Gesteinsformationen gesucht und den Zwischenbericht der möglichen Lagerstätten im letzten Herbst veröffentlicht. Auf dieser Grundlage kann seit Februar auch die Öffentlichkeit an der Endlagersuche teilnehmen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Verbände, Kommunen oder Fachleute können sich in insgesamt drei dieser Fachkonferenzen informieren und ihre Bedenken äußern. Wie laufen diese Online-Konferenzen ab? Wie können sich interessierte Verbraucher anmelden und einbringen? Welche Gebiete stehen überhaupt noch zur Diskussion? Auf welche Art kann Einfluss genommen werden? Ist die Kritik an der Öffentlichkeitsbeteiligung berechtigt? Darüber diskutiert Britta Fecke mit ihren Gesprächsgästen. Hörerfragen sind wie immer willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Global Energy Monitor: EU investiert zu viel in Erdgas-Infrastruktur - Interview mit Lisa Fischer

Ökofreunde gegen Öko-Sonnenenergie: Streit in der Toskana um Solarfeld

Wirtschaftsfaktor Wald: In langen Zyklen denken

Mehr Insekten in Privatgärten: Gartencenter verkaufen einheimische, alte Pflanze

Am Mikrofon: Sandra Pfister

11:55 Verbrauchertipp 

Energiesparen beim Duschen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Corona-Debatte über neuen Lockdown und Änderung des Infektionsschutzgesetzes

Infektionsschutzgesetz ändern? Interview mit Dirk Wiese, SPD, MdB

Wirtschaftsgipfel: Altmaier spricht mit Verbänden über Corona-Lage

Bergung geglückt: Der Frachter ist auf dem Weg in einen norwegischen Hafen

Essen, das auch die Seele wärmt - Unterstützung Holocaust-Überlebender

Präsident Biden will heute Maßnahmen gegen Waffengewalt vorstellen

Sport: Bayerns Niederlage gegen Paris

Mögliche Änderung des Infektionsschutzgesetzes - Bedeutung und Folgen

Streit in Thüringen: Maaßen in den Bundestag?

Grün-schwarze Neuauflage - In BaWü beginnen die Koalitionsverhandlungen

Erneut Krawalle in Belfast

Zwei unbeugsame Aufklärer - Bundesverdienstkreuz für Matthias Katsch und Pater Klaus Mertes

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Ökonom Rudolf Hickel zu Greensill

Börse: Maschinenbau vor der Hannover Messe - Im Börengespräch: Stefan Schöppner, Commerzbank

Künstliche Intelligenz - Wie fördert NRW Unternehmen?

Wie kommt der Hamburger Hafen durch die Krise?

Finanzplatz Bremen - Was wollte Greensill in der Hansestadt?

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Söders Alleingang - Bayern will sich 2,5 Mio Dosen Sputnik V sichern

Impf-Affäre in Sachsen-Anhalt weitet sich aus - nun auch CDU in der Bredouille

Porträt: Kontakt-Managerin - Nebenjob im Gesundheitsamt

Am Mikrofon: Anh Tran

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Ende der Kaderschmiede ENA in Sicht
Frankreichs Präsident Macron will die Verwaltungshochschule wohl nun doch schließen

KMK-Konferenz in Potsdam
Ausblick auf das Treffen der KultusministerInnen der Länder

Steiniger Weg
Nachfrage zum heutigen 50. Internationalen Tag der Roma, wie diese im deutschen Bildungssystem klarkommen

Ein Praxistest
Wie ein digitaler Methodenkoffer Schulunterricht zu Antisemitismus unterstützen soll

Warnung der Pflegeverbände
Akademische Pflegeausbildung bricht ein

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Nineties Nostalgie Teil 2:
Die andauernde Strahlkraft der 90er-Jahre

Virale Videos
Mit Tik Tok auf sexuelle Belästigung aufmerksam machen
Tik Tok-ModeratorIn Saphira Siegmund im Corsogespräch mit Bernd Lechler

Comedy-Serie
„Dead Pixels" - Leben mit Gaming Headsets

Am Mikrofon: Bernd Lechler

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Unfaire Presseförderung? Krautreporter drohen Bundesregierung zu verklagen
Interview mit Sebastian Esser

Coronaleugnende: Wie der ORF seine JournalistInnen vor Gewalt schützt
Interview mit Dieter Bornemann

Wegen Geld aus Aserbaidschan? Positive Berichte des Hauptstadtsenders TV.Berlin

Wegen Recherchen zu Seenotrettung & Flucht? JournalistInnen in Italien abgehört
Kollegengespräch mit Jörg Seisselberg

Schlagzeile von morgen:

Am Mikrofon: Brigitte Baetz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Benedict Wells: „Hard Land“
(Diogenes Verlag, Zürich)
Ein Beitrag von Julia Schröder

Roland Schimmelpfennig: „Die Linie zwischen Tag und Nacht“
(S. Fischer Verlag, Frankfurt/M.)
Ein Beitrag von Oliver Pfohlmann

Karin Schneider: „Tauben“ Ein Porträt
Herausgegeben von Judith Schalansky
Reihe Naturkunden, Bd. 69.
(Verlag Matthes & Seitz, Berlin)
Ein Gespräch mit der Autorin

Am Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Myon g-2
Kleines Teilchen mit überraschender Wirkung?

Lüften gegen Covid
Öffnen Sie die Fenster, um Leben zu retten!

Frühe Europäer
Bisher ältestes Genom moderner Menschen rekonstruiert

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 08. April 2021
Sophie Brahe, eine vergessene Astronomin

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

"Wirtschaftsgipfel" - Altmaier trifft Vertreter der Wirtschaftsverbände

Künstliche Intelligenz - Wie fördert NRW Unternehmen?

Wie kommt der Hamburger Hafen durch die Krise?

Bergung geglückt - Frachter auf dem Weg in norwegischen Hafen

Maschinenbau: Wie läuft das Geschäft mit Großanlagen? - Blick an die Börse

Börsenbilanz des Tages

Am Mikrofon: Günter Hetzke

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Doch nicht Leonardo? Neue Erkenntnisse zum 450-Millionen-"Salvator Mundi"

Foucault und die kleinen Jungen - Was steckt hinter den posthumen Vorwürfen gegen den Philosophen?

"Wer, wenn nicht wir" - Diskussion über die "weibliche Revolution" in Belarus

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Corona: Debatte um Infektionsschutzgesetz und Sputnik V

Was wird aus den Schulen? Kultusminister beraten über Corona-Maßnahmen

Konkrete Beschlüsse? Nach dem Corona Wirtschaftsgipfel

Ukrainischer Präsident besucht Truppen an der Frontlinie im Donbass

Was steckt hinter den neuen Unruhen in Belfast?

Sofagate: EU-Parlament verlangt Aufklärung

Auftakt der grün-schwarzen Koalitionsverhandlungen in Baden-Württemberg

Forstwirtschaftsrat zum Zustand des Waldes

USA: Joe Biden stellt neue Pläne gegen Waffengewalt vor

Am Mikrofon: Barbara Schmidt-Mattern

18:40 Uhr

Hintergrund

Großbritanniens Impfstrategie - Mit Apothekern und Hausärztinnen zum Vorreiter Europas

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Infektionsschutzgesetz und Schulen - Es braucht eine echte Föderalismusreform

Sputnik V für Bayern? Deutschland braucht keinen russischen Reisebegleiter

Krawalle in Belfast - Das Königreich könnte am Brexit zerbrechen

19:15 Uhr

Dlf-Magazin

Einsamkeit: Ein schlimmes Gefühl - und was dagegen hilft

Containment-Scouts: Arbeiten im Gesundheitsamt - und was zu tun ist

Spenden und Patenschaften: Der Zoo Neuwied kämpft ums Überleben - und hat Erfolg

Erinnerungskultur: An die DDR - und was besser laufen könnte

Aufklärungsarbeit: Wesertal ist bunt - und wehrt sich gegen Rechts

Am Mikrofon: Irene Geuer

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Der Streit ums Goldene Kalb
Historiker erforschen, wie die Debatte über den Fleisch-Konsum entstand

Gibt es linke „Querdenker“?
Warum die „Corona-Proteste“ von der Rechten dominiert werden

Einmal auf der Straße, immer auf der Straße?
Feldforschung zur Obdachlosigkeit - Interview mit Prof. Dierk Borstel von der FH Dortmund

Schwerpunkt:
Wer war eigentlich Donald Trump?
Zur Bedeutung des abgewählten Präsidenten und dem Zustand der Parteien in den USA

Am Mikrofon: Matthias Hennies

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

„Brasiliens Kosmopolit“
Ein Porträt des Gitarristen und Posaunisten Emiliano Sampaio
Von Stefan Franzen

Verwurzelt zwischen Europa und Südamerika, zwischen Jazz und brasilianischer Tradition, zwischen Trio und Big Band: Emiliano Sampaios Musik ist geografisch und stilistisch voller weltumspannender Bezüge. Auf seinem neuen Werk widmet er sich mit seiner Stammformation Meretrio dem ersten urbanen Genre Brasiliens, dem Choro. Festlegungen sind nicht die Sache des zwischen São Paulo und Graz pendelnden Gitarristen, Posaunisten, Komponisten, Arrangeurs und Bandleaders Emiliano Sampaio: Seine Formationen reichen vom Trio über das Nonett bis zur Big Band, seine Musik greift die Farben Brasiliens von Frevo bis Samba auf - geht aber auch mal die überraschende Verbindung mit Slam-Poetry ein. Erstmals hat Sampaio sich nun mit seinem Meretrio (Luis André, Schlagzeug, und Gustavo Boni, Bass) ganz einem Musikstil seiner ersten Heimat verschrieben: In reizvoll reduzierter Trio-Konstellation greift „Choros“ Klassiker und unbekanntere Stücke aus dem nun schon 140 Jahre währenden, zeitlosen Genre Brasiliens auf und gewinnt den Melodien von Pixinguinha oder Jacob do Bandolim mit ungewohnten Harmonien, komplexen Arrangements und Jazzimprovisation neue Facetten ab.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Sternstunden
Johannes Brahms, Joseph Joachim (Kadenz)
Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 77
Ginette Neveu, Violine
Orchestre National de la Radiodiffusion Télévision Française
Leitung: Roger Desormière

Aufnahme von 25.4.1948 aus dem Kurhaus in Baden-Baden, Großer Saal

Ginette Neveu hat Joseph Joachims Kadenz für ihre Einspielung des Violinkonzertes von Brahms am 25. April 1948 in Baden-Baden ausgesucht. Es war eine rein mit französischen Musikerinnen und Musikern besetzte Aufführung unter der Leitung von Roger Desormière. Neveu, die noch bei Carl Flesch studiert hatte, war damals 29 Jahre alt und ihre Karriere entwickelte sich rasant. Nachdem sie 1935, noch vor David Oistrach, den Wieniawski-Wettbewerb gewonnen hatte, galt sie als die weltbeste Geigerin. Ihr tragischer Tod bei einem Flugzeugabsturz beendete 1949 eine vielversprechende, einzigartige Karriere.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - 2.Liga, 25. Spieltag (Nachholspiel):
Hannover 96 - FC Würzburger Kickers (18:30 Uhr)

Golf - US-Masters beginnen in Augusta

Handball - Bundesliga: Füchse Berlin - Die Eulen Ludwigshafen

Fußball - Steffen Baumgart verlässt Zweitligisten Paderborn

Volleyball-Bundesliga: 1. Finalspiel Friedrichshafen - Berlin

Knappe Kleidung und nackte Haut - Sexismus im Profisport

Doping - Drei russische Olympiasieger vom CAS nachträglich gesperrt

Am Mikrofon: Raphael Späth

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Bayerns Vertrag mit Sputnik V - Interview mit Peter Liese, CDU, MdEP

Am Mikrofon: Niklas Potthoff

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk