Dienstag, 28.09.2021
 
Seit 16:10 Uhr Büchermarkt

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 28.04.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Peter Oldenbruch, Ingelheim
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

EU-Wiederaufbaufonds: Interview mit Finanzminister Olaf Scholz, SPD

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Brexit-Handelspakt: Interview mit Manfred Weber, EVP

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Corona: Fortsetzung Impfdebatte. Interview mit Helge Braun, CDU Kanzleramtsminister

Flensburg: Vom Hotspot zum Niedriginzidenzgebiet. Interview mit Simone Lange, OB

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Philipp May

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: Die erste Bundesgartenschau wird in Hannover eröffnet

09:10 Uhr

Europa heute

Freiwillige Rückführung: Frontex erhält mehr Kompetenzen

Kein Warten auf "Grünes EU-Zertifikat": Griechenland öffnet vorher für Urlauber

Dekret in Belarus: Lukaschenko regelt sein Erbe als Präsident
am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Der World Congress of Families
Ein weltweites rechtes religiöses Netzwerk

Ein Kloster voller Flüchtlinge
Armenische Christen in Jerusalem

Am Mikrofon: Christian Röther

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Agenda

Mehr Raum für das Fahrrad
Wird die autogerechte Stadt zum Auslaufmodell?

Gäste:
Prof. Dr.-Ing. Christian Rudolph, Studiengang "Radverkehr in intermodalen Verkehrsnetzen" an der TH Wildau
Stefan Gerwens, Leiter Ressort Verkehr ADAC e.V., München
Rebecca Peters, Vizebundesvorsitzende Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V., ADFC, Berlin
Ronny Meyer, Staatsrat für Klimaschutz, Umwelt und Mobilität, Freie Hansestadt Bremen, Stellvertreter der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
agenda@deutschlandfunk.de

In Politik und Gesellschaft werden die Forderungen immer lauter, Autos aus den Innenstädten komplett zu verbannen, um Freiräume für Fußgänger und Fahrradfahrer zu schaffen. Auf diese Weise würden nicht nur Lärm und Abgase deutlich reduziert, meinen die Befürworter solcher Konzepte, durch den Wegfall der vielen Parkplätze entstünde auch Raum für neue stadtplanerische Gestaltungsmöglichkeiten. Der Einzelhandel steht solchen radikalen Verkehrskonzepten allerdings skeptisch gegenüber und befürchtet Umsatzrückgänge, wenn Kundinnen und Kunden nicht mehr mit dem PKW zum Shoppen in die Innenstädte fahren können. Viele Menschen treibt auch die Sorge um, dass die Cities noch weiter veröden könnten, wenn Einkaufen nur noch in großen Zentren vor den Toren der Stadt möglich sein sollte.
Sind autofreie Stadtzentren erstrebenswert und wenn ja, welche Infrastruktur müsste dann für Fahrradfahrer geschaffen werden? Mit diesen Fragen beschäftigen sich auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Nationalen Radverkehrskongresses“ der vom 27. bis zum 28. April in Hamburg stattfindet.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Berufsunfähigkeitsversicherer lehnen Corona-Genesene ab - Interview mit Bianca Boss, Bund der Versicherten

Apple fragt App-Nutzer nach Tracking

Schweizer "Lärm-Blitzer" gegen Motorradlärm

Nachhaltiger Anbau und faire Löhne - Crowdfarming in Spanien

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Vegetarische Burgerpatties (Test)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Deutsche Bank mit Milliardengewinn zum Jahresstart

Börsenbericht: GfK-Konsumklima-Index sinkt - Bricht die Konsumstütze weg? Im Börsengespräch: Andreas Scheuerle, DekaBank

Dank Homeoffice - Google und Microsoft mit glänzenden Geschäftszahlen

Schwierig zu versichern - Münchner Rück zu Cyberangriffen und Pandemien

(Un)gerecht: Wer profitiert vom High-Tech-Boom in Israel?

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Erste Unternehmen in Stadt und Landkreis Hof geimpft

Hamburg: Mehr als 40.000 Impfdosen im Müll gelandet?

Weil es Wunsch der Bürger ist: Angsträume in Lübeck verschwinden

Am Mikrofon: Sabine Schmitt

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Studium - Lehre - Corona-Krise
Auf der Pressekonferenz der Hochschulrektorenkonferenz in Berlin wurde heute u.a. eine grundlegende Reform des BAföG gefordert

Schule in der Pandemie - gibt es einen Digitalschub?
Der Branchenverband Bitcom stellt heute die Ergebnisse einer aktuellen Elternbefragung vor

Bundesbildungsministerin Karliczek gibt Startschuss zum Aufbau einer Nationalen Bildungsplattform

Sexueller Missbrauch in der Schule
Eine neue Kampagne soll auch speziell ältere Opfer erreichen

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Was bleibt vom Treffen mit Angela Merkel?
Musikerin Christina Lux bilanziert im Gespräch mit Azadê Peşmen

Neue Filme:
„Picture A Scientist - Frauen in der Wissenschaft“
„Two Distant Strangers“
„Silk Road"

reconstruct:alan_turing
Miriam Wendschoff vom Büro für Eskapismus im Corsogespräch mit Azadê Peşmen

Am Mikrofon: Azadê Peşmen

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Tödlicher Umweltjournalismus? Journalisten in Burkina Faso ermordet
Kollegengespräch mit Bettina Rühl

Kolumne: Der Tod und das Medium - Das Sterben anderer betrachten

No News are good news? Neue Studie zur Nachrichtennutzung junger Menschen
Interview mit Sascha Hölig

Zocken für den guten Zweck: 65 Jahre Deutsche Fernsehlotterie

Schlagzeile von morgen: Nordkurier Pasewalk

Am Mikrofon: Antje Allroggen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Ali Smith: „Frühling“
Aus dem Englischen von Silvia Morawetz
(Luchterhand Literaturverlag, München)
Ein Beitrag von Christoph Schröder

Pola Oloixarac: „Wilde Theorien“
Aus dem argentinischen Spanisch von Matthias Strobel
(Verlag Klaus Wagenbach, Berlin)
Ein Beitrag von Christoph Ohrem

Julia Korbik:„Bonjour Liberté. Françoise Sagan und der Aufbruch in die Freiheit“
(Verlag Hanser Berlin)
Ein Gespräch mit Julia Korbik

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Berührungsfreie Bestäubung
Forschung auf dem Gebiet der elektrostatischen Ökologie

Visavid statt Teams
Neues Videokonferenzsystem an bayerischen Schulen

Zeitkristall
Deutsch-polnisches Team entwickelt kuriosen Materiezustand

Meerestrommeln
Neue Wege in der Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 28. April 2021
Der bunte Ruhestand der Sterne

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Geschäfte mit der Insel: Was kommt nach dem Brexit-Deal?

Tesla verschiebt erneut den Produktionsstart in der "Gigafactory" in Grünheide

Indien als Vorbote: Der Impfnationalismus siegt: Covax steckt fest - Ein Interview mit Elisabeth Massute, MSF

Wasserstand Tarifverhandlungen Deutsche Bahn m. Gewerkschaft der Lokomotivführer

Deutsche Bank: bestes Quartal seit 2014 - dank Investmentbankern

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Sandra Pfister

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Was war "angemessen"? Ein Symposium über Kunstmarktpreise in der NS-Zeit

"Rex Osterwald" - Uraufführung eines Stücks von Michel Decar am Residenztheater

"Der absolute Tanz". Eine Ausstellung über Tänzerinnen der Weimarer Republik im Georg-Kolbe-Museum Berlin. Kuratorin Julia Wallner im Gespräch

Bühne frei? Ein Testkonzert in Barcelona gibt der Konzertbranche Hoffnung

Am Mikrofon: Anja Reinhardt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Verfassungsschutz beobachtet Querdenker

Corona: Stand im Ringen um Rechte Geimpfter

Nach Corona: Städtetag fordert mehr Hilfen für Kinder und Jugendliche

Corona-Entwicklung in Indien - Gesundheitssystem an vielen Orten kollabiert

Niederlande heben viele Corona-Beschränkungen auf

Deutsch-chinesische Regierungskonsultationen

Laschet benennt Merz für Wahlkampfteam

Britischer Premier unter Druck - offizielle Untersuchung der Wahlkommission gegen Boris Johnson wg. Wohnungsrenovierung

Chaos und Streit in Israels geschäftsführender Regierung

Am Mikrofon: Silvia Engels

18:40 Uhr

Hintergrund

Gemeinsame Rettung, gemeinsame Schulden - Nationale Pläne für den EU-Aufbaufonds

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Deutsch-chinesische Regierungskonsultationen: Zeit für einen Kurswechsel

Covid-Katastrophe in Indien - was ist eigentlich aus COVAX geworden?

Machtkampf im DFB

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Alles neu, alles richtig? - 100-Tage-Bilanz von US-Präsident Joe Biden

Es diskutieren:
Stephan Bierling, Professor für Internationale Politik und transatlantische Beziehungen, Universität Regensburg
Doris Simon, Deutschlandfunk-Korrespondentin Washington
Jürgen Trittin, MdB (Bündnis 90/Die Grünen)

Diskussionsleitung: Marcus Pindur, Deutschlandfunk

Aufzeichnung aus dem Funkhaus Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Heia, Walpurgisnacht!
Der wilde Ritt zum Blocksberg
Von Ana Suhr

20:30 Uhr

Lesezeit

Salih Jamal spricht über „Das perfekte Grau“, mit Lesung aus dem Hörbuch

„Etwas Besseres als den Tod findest du überall“, wussten bereits die Bremer Stadtmusikanten. Auf ähnliche Weise reisen vier Ausgestoßene von der Ostseeküste nach Süddeutschland in Salih Jamals „Das perfekte Grau“. Die bulimisch-histrionische Novelle, der afrikanische Flüchtling Rofu, die Grande Dame Mimi und Dante, herzüberquellender Held dieser Geschichte, suchen das Glück in Erdbeerfeldern, Hotel Garni und migrantischen Wortklaubereien: „Das war’s. Enttäuschung ist die Schwester der Hoffnung, die Tochter der Sehnsucht und die Mutter der Verzweiflung.“
Salih Jamal (geb. 1966) schreibt: „In einer staubigen Zeit erblickte ich das Licht der Welt. Um zwanzig nach sieben, an einem Sonntag genau in der Minute des Sonnenaufgangs, atmete ich den letzten Hauch der vergangenen Nacht in mein neues Leben ein. Alles stand im Sternzeichen des Skorpions und auch noch im Aszendent Skorpion. Koordinaten für die Weltherrschaft.“ Sein Vater kommt aus Palästina. Salih Jamal lebt und arbeitet in Düsseldorf. Sein Debütroman „Briefe an die grüne Fee - Über die Langeweile, das Begehren, die Liebe und den Teufel“ ist ebenso wie „Orpheus - Musik, Liebe, Tod“ bei Book on Demand erschienen. „Das perfekte Grau“ ist seine erste Veröffentlichung in einem grundständigen Verlag.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Ein Kosmopolit des Humors
Der Stand-up-Comedian Michael Mittermeier
Von Achim Hahn

Er ist der altgediente Star unter den Stand-up-Comedians: Michael Mittermeier, ein „Wegbereiter des Genres“, wie die Jury des diesjährigen Deutschen Kleinkunstpreises ihn zur Preisverleihung würdigt und damit auch eine neue Kategorie beim Oscar der Szene einführt. Seit gut 30 Jahren steht er auf den Kleinkunstbühnen und sein erstes Erfolgsprogramm „Zapped - ein TV-Junkie knallt durch“ feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. Doch selbst ausverkaufte Hallen haben ihn nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen lassen. In englischer Sprache hat er noch mal ganz von vorn angefangen und sich auch in der Stand-up-Comedy von New York bis Edinburgh behauptet. Michael Mittermeier sucht die Herausforderung, für sich, für sein Publikum. Und selbst im Lockdown hat er gezeigt, dass er auch in der Pandemie seinen Humor nicht verliert. „Zwischenwelt - Once upon a time in Corona“ heißt das daraus resultierende Programm, das in der kurzen Phase des letzten Spätsommers, als es noch möglich war, aufgezeichnet wurde. Michael Mittermeier, der in seiner Stand-up-Comedy auch immer mit Elementen des klassischen Kabaretts arbeitet, habe „nichts an Leidenschaft und Spielfreude eingebüßt und setzt bis heute die Standards für höchste Qualität in seinem Genre“, so die Jurybegründung zur Verleihung des ersten Deutschen Kleinkunstpreises.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa

Carl Philipp Emanuel Bach und Antonio Vivaldi
Solo- und Doppelkonzerte

Walter Zagato, Violine
Duilio Galfetti, Violine
Mauro Valli, Violoncello
Alessandro Palmeri, Violoncello
Davide Pozzi, Cembalo
I Barocchisti
Leitung: Diego Fasolis

Aufnahme vom 27.11.2020 aus dem Auditorio Stelio Molo RSI, Lugano

Am Mikrofon: Rainer Baumgärtner

Überall in Europa versuchen Rundfunkanstalten in diesen Monaten, den Musikbetrieb von der Corona-Pandemie nicht gänzlich in die Knie zwingen zu lassen. Das gilt auch für die Radiotelevisione della Svizzera Italiana im Tessin. Für ein Konzert ohne Publikum brachte der Sender in Lugano das mit ihm assoziierte Alte-Musik-Ensemble I Barocchisti auf die Bühne. Von seinem langjährigen Chef Diego Fasolis geleitet, präsentierte es deutsche und italienische Concerti des 18. Jahrhunderts. Dem virtuosen Hin und Her zweier Violinen oder zweier Celli in Werken von Antonio Vivaldi stand ein spätbarockes Cembalokonzert des Potsdamer Hofmusikers Carl Philipp Emanuel Bach gegenüber.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - 2. Liga, Nachholspiel 28. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - SV Sandhausen

Tennis - ATP-Turnier der Herren in München

Eishockey - Playoff-Halbfinale: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim
Eishockey - Playoff-Halbfinale: ERC Ingolstadt - Eisbären Berlin

Basketball Euro League - FC Bayern Basketball - Armani Olimpia Mailand

Playbook - neue Corona-Regeln für die Sportler der Olympischen Spiele in Tokio

Am Mikrofon: Ulli Schäfer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview zu China mit Mikko Huotari, Direktor des MERICS-Instituts

Am Mikrofon: Bastian Brandau

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk