Freitag, 25.09.2020
 
Seit 10:08 Uhr Lebenszeit

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 12.05.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pater Heribert Arens, Bad Staffelstein

06:50 Interview 

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 350 Jahren: Molières Komödie "Tartuffe" wird in ihrer ersten Version uraufgeführt

09:10 Uhr

Europa heute

Nach dem umstrittenen Referendum - Wie blicken Kiew und die West-Ukraine auf den angeblichen Sieg der Separatisten im Osten?

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl: Estland - Riina Sildvee, 37, Computer-Software-Spezialistin

Moskauer Brückenkopf? - Bulgarien und die Krise in der Ukraine

"Vorbild Schweiz" - Tourismusverband wehrt sich gegen NPD-Wahlwerbung

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Perfekte Inszenierung
Präsident Assad tritt in Syrien als Beschützer der Christen auf
Christliche Syrer im Exil protestieren

Theologe, Prinzenerzieher und Geheimsekretär
Georg Spalatin - ein reformatorischer Wegbegleiter Luthers

Die Kritik der heiligen Unwissenheit
Mohammad Arkoun und seine Forderung einer sachgemäßen Interpretation des Islams

Am Mikrofon: Christian Pietscher

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Referendum ohne Rückendeckung - Taugt Putin als Friedensstifter in der Ukraine?

Studiogäste:
Ralf Fücks, Vorsitzender der Heinrich-Böll-Stiftung
Roderich Kiesewetter, Obmann der Union im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages
Anna Rose, Deutschlandkorrespondentin der russischen Zeitung "Rossijskaja Gaseta"
Am Mikrofon: Jasper Barenberg

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Energiekonzerne wollen Atomkraft-Risiken verstaatlichen

Sollte der Staat die Atomkraft-Risiken übernehmen? Interview mit Prof. Walter Frenz (RWTH Aachen)

Bundesamt für Naturschutz legt "Rote Listen" bedrohter Arten in Nord- und Ostsee vor

Alpenverein klagt: Streit um Ausbau des Skigebietes Sudelfeld

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Insolvenzgeld - wenn der Chef pleite geht

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Rückt die Abspaltung näher?- Ukraine nach dem Referendum im östlichen Landesteil

"Wir respektieren den Willen des Volkes im Osten der Ukraine" - Reaktionen aus Moskau
Wie verfährt der Westen weiter mit den Separatisten? - Interview mit Josip Juratovic, SPD, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages

Neuer DGB-Chef Hofmann gewählt

Nach dem Sieg von Conchita Wurst beim ESC - wirklich ein Zeichen für mehr Toleranz?

Serie zur Europawahl: Unterwegs mit AfD-Spitzenkandidatin Beatrix von Storch

Ukraine: Treffen der EU-Außenminister in Brüssel

Anhaltende Debatte um staatliche Auffanggesellschaft für die Abwicklung von Atomkraftwerken

Milliardenausgaben für den Bund? - Kindergeldzahlungen für in Deutschland arbeitende EU-Ausländer

Terror der Boko Haram breitet sich aus - Frankreich plant Krisen-Gipfel

Paderborn feiert den Aufstieg

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht aus Frankfurt: Blick auf die Stiftungslösung für Atomkraftwerke

Wie gut sind die Angebote der Finanzdienstleister der Autohersteller? Jahres-PK Arbeitskreis Autobanken

Finanzinvestor Paragon übernimmt Weltbild - Wer ist der Retter in der Not?

Wirtschaftsmeldungen

Wie können Investitionen in die Infrastruktur angekurbelt werden? Das KfW-Kommunalpanel 2014

13:55 Wirtschaftspresseschau 

AKW-Debatte

DGB

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Ende der Berlin-Blockade vor 65 Jahren - Besuch der Veteranen in Berlin

Europawahlkampf ohne blau-gelb in Sachsen

Geldverschwendung in Köln? - Plattformen für "schöne Aussichten"

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Keine Kürzungen im Bildungsbereich!
Der "freie zusammenschluss von studentinnenschaften" (fzs) hat sich am Wochenende in Frankfurt am Main zu einem Planungstreffen für einen neuen Bildungsstreik getroffen
Telefoninterview mit Jan Cloppenburg, fzs-Vorstandsmitglied

Familienfreundliches Unternehmen?
In München wird heute im Beisein von Bundesverteidigungsministerin von der Leyen die erste Kinderkrippe der Bundeswehr eröffnet

Mit dem Bus von Schule zu Schule
Wie Berlin die Werbetrommel für die Anwerbung von Lehrkräften aus dem Bundesgebiet rührt

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

"Turn Blue"
Die mehrfachen Grammy-Preisträger "Black Keys" haben ein neues Album veröffentlicht

"Der letzte Bohemian der Lower East Side"
Der Künstler, Fotograf und Archivar Clayton Patterson zieht von New York nach Bad Ischl.
Begründing: "Weil da der Mensch noch Mensch sein darf"

Die Fotografin, Herlinde Koelbl im Corso-Gespräch mit Tanja Runow über ihre Arbeit und die Ausstellung im Deutschen Historischen Museum, die am Freitag eröffnet wurde

"Polittheater in der Küche"
Das Theater Pilkentafel hat seine ersten Vorstellungen in einer Küche gegeben. Jetzt sind sie wegen des großen Erfolges des Stückes "Humankapital" in den historischen Flensburger Bahnhof umgezogen

Am Mikrofon: Tanja Runow

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Svenja Leiber: Das letzte Land
(Suhrkamp Verlag, Berlin)

Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther
(Suhrkamp Verlag, Berlin)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Stapelgabeln ohne Gabelstapler
Automatische Palettenlader könnten die Lagerhaltung revolutionieren

Wissenschaftsroulette auf schwedisch
Beim Göteborger Wissenschaftsfestival kann man in den Gondeln des Riesenrads mit Forschern  diskutieren

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 12. Mai 2014
Das Funkeln der Sterne

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Stabwechsel an der DGB-Spitze - Sommer geht, Hoffmann kommt

Die Aufgabenliste des neuen DGB-Chefs - Interview mit dem Koblenzer Sozialwissenschaftler Stephan Sell

Wie die Energiekonzerne ihre AKW los werden wollen

Bad Bank fürs Atom - kann die RAG-Stiftung ein Vorbild sein?

Wirtschaftsmeldungen

Investor für den Weltbild-Verlag gefunden?

Umbau bei Sky? Murdoch ordnet sein TV-Reich neu

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Die Unterwelt als Krankheit - Jérémier Rhorer und Romeo Castellucci deuten Christoph Willibald Glucks "Orfeo ed Euridice" bei den Wiener Festwochen

Räume aus Linien - Die Zeichnungen des amerikanischen Künstlers Fred Sandback im Kunstmuseum Winterthur

Ungleichheit in Deutschland - Der Sozialhistoriker Hans-Ulrich Wehler wurde in Wolfenbüttel mit dem Lessing-Preis für Kritik ausgezeichnet

Mythos und Moderne - Die Künstlerkolonie Worpswede feiert ihr 125-jähriges Bestehen mit einer Ausstellung

Am Mikrofon: Doris Schäfer-Noske

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Wirtschaftskrise, Korruption und Bürgerwut
Brasilien ein Jahr nach der Protestwelle und einen Monat vor der Fußball-WM

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Glenn Greenwald: Die globale Überwachung. Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen
Droemer Verlag

Al Gore: Die Zukunft. Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern
Siedler Verlag

Achim Landwehr: Geburt der Gegenwart. Eine Geschichte der Zeit im 17. Jahrhundert
S. Fischer Verlag

KURSIV International:
Alexandru Popa: "Ultimul zbor cu sotii Ceausescu" (Der letzte Flug mit den Ceausescus, Erinnerungen von Ceausescus Pilot)
Editura Primus

Bastian Obermayer: Gott ist gelb. Wie der ADAC Deutschland belügt
Rowohlt Verlag

Musik:
Rainer Böhm Quartett: "Familia"

Am Mikrofon: Monika Dittrich

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikszene

Endstation Schrottplatz?
Die Zukunft des 'Klangmöbel' Klavier
Von Georg Waßmuth

Jährlich mehr als 200.000 Instrumente haben Klavierbauer vor dem Ersten Weltkrieg in die gute Bürgerstube geliefert. Dort fand das Klangmöbel seinen Ehrenplatz, wurde mit Häkeldeckchen oder Blumenvase drapiert und mit Etüden von Czerny, Chopin oder Clementi traktiert. Im digitalen Zeitalter ist der Absatz der Klavierbau-Industrie jedoch dramatisch eingebrochen. Wenig mehr als 10.000 Instrumente fanden hierzulande im vergangen Jahr noch Käufer. Gerade Jugendliche fingern lieber mit simplen Musik-Apps am Smartphone, als sich langsam mit dem Klavierhocker auf Tastenhöhe hochzuschrauben. Tausende Klaviere stehen verschämt abgedeckt in der Garage oder werden zu Spottpreisen bei Internetauktionen angeboten. Hat das schön lackierte Klangmöbel ausgedient? Wird es seinen angestammten Platz behaupten können? Wie sieht die Zukunft des einstigen Hausmusikinstruments Nr. 1 aus?

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

Musikfest Bremen 2013

Eine große Nachtmusik

Sergej Prokofjew
Sinfonie Nr. 5 B-Dur, op. 100

Richard Wagner
Wesendonck-Lieder

Hector Berlioz
‚Les nuits d’été‘. 6 Lieder für Singstimme und Orchester, op. 7

Anna Caterina Antonacci, Sopran
Rotterdam Philharmonic Orchestra
Leitung: Yannick Nézet-Seguin

Aufnahme vom 24.8.13 aus dem Konzerthaus „Die Glocke“ in Bremen

Er liebe es zu verführen, gestand einmal der Dirigent Yannick Nézet-Séguin. Sein Publikum verführte der energiegeladene Kanadier beim vergangenen Musikfest Bremen als Chefdirigent des Rotterdam Philharmonic Orchestra. Verführung ist immer dann im Spiel, wenn es um die Liebe geht. Sie beflügelte Richard Wagner zu seinen 'Wesendonck-Liedern' und Hector Berlioz zu seinen 'Nuits d’été'. Beide Orchesterliederzyklen mit ihren zärtlich charmanten wie tieftraurigen Kantilenen waren wie geschaffen für das ausdrucksstarke Timbre der italienischen Sopranistin Anna Caterina Antonacci. Sämtliche klanglichen Register konnte das Rotterdam Philharmonic Orchestra bei Sergej Prokofjews opulenter '5. Sinfonie' ziehen, für die Prokofjew 1944 die 'parteioffizielle Anerkennung als bedeutendster Komponist der Sowjetunion' erhielt.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aktuelle Themen

Der Plenarsaal, aufgenommen am 16.09.2020 bei der Generaldebatte zu Nachhaltigkeit im Bundestag (picture alliance/Michael Kappeler/dpa)

Finanzpolitik in der Coronakrise
Schwarze Null ade - jetzt kommen Haushalte mit großen Löchern

Aktuelle Themen

Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2. (dpa-Bildfunk / Bernd Wüstneck)

Nord Stream 2
Wie abhängig ist Deutschland von Erdgas aus Russland?


Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk