Donnerstag, 01.10.2020
 
Seit 00:05 Uhr Fazit

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 19.05.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastorin Dagmar Köhring, Stuttgart

06:50 Interview 

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaft 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 10 Jahren: Im ersten Prozess wegen der Folterung irakischer Häftlinge in Abu Ghuraib wird der amerikanische Soldat Jeremy Sivits zu einem Jahr Haft verurteilt

09:10 Uhr

Europa heute

Zwischen den Fronten - Der selbsternannte Ministaat Transnistrien will nach Russland

Mission: Impossible - Der Europawahlkampf der französischen Sozialisten in der "Île de France"

Wir sind 28! Stimmen zur Europawahl: Schweden - Charlie Sulocki, 47 Jahre, Lehrer

Silberstreif am Horizont - Erfolgsgeschichten griechischer Unternehmer

Am Mikrofon: Andreas Noll

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Blutige Tradition
Nach der Entführung von Schülerinnen blickt die Welt entsetzt auf Boko Haram.
Doch radikal-islamistische Gruppierungen terrorisieren Nigeria seit Jahrzehnten

Filmbilder der Islam
Rezension des neuen Bandes der Buch-Reihe "Film und Theologie"

Notizen aus Religion und Gesellschaft

Internationales Festival der Philosophie
Die phil. Cologne sucht von Montag an mit viel Prominenz Antworten auf die Frage, wofür es sich zu leben lohnt

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Ruhestandmit 63 oder mit 70? - Der Streit um die Rentenpolitik der großen Koalition

Studiogäste:
Prof. Dr. Rudolf Hickel, Wirtschafts- und Finanzwissenschaftler, Uni Bremen
Dr. Jochen Pimpertz, Sozialexperte beim Institut der deutschen Wirtschaft (IW), Köln
Gerhard Schröder, Deutschlandfunk-Korrespondent Hauptstadtstudio, Berlin
Am Mikrofon: Dirk Müller

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Brauchen Reis oder Nudeln ein Mindesthaltbarkeitsdatum? Interview mit Bernhard Burdick (Verbraucherzentrale NRW)

Greenpeace findet giftige Chemikalien in Fußballschuhen und Torwarthandschuhen

Chelsea Fringe Festival - eine weltweite alternative Gartenschau

Verbraucher, Mieter und Bauern sehen sich bei Energiewende benachteiligt

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Per App zu Lebensmittel-Informationen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik
Aktuelle Entwicklung Balkan-Hochwasser

Diskussion über Erdogan-Auftritt in Köln
Interview mit Suleiman Célik, Vorsitzender der "Union Europäisch Türkischer Demokraten"
Joachim Gauck: Kritik an Erdogan in der Türkei

Kim Jong Un besucht Opfer von Hauseinsturz im Krankenhaus

Deutsche Bank holt Katar ins Boot

Russland stoppt angeblich Militärmanöver an ukrainischer Grenze

Serie Europawahl: CSU - immer auf eigenen Wegen

Aktuelle Entwicklung Hochwasser Balkan

Haftbefehle gegen Manager der Kohlegrube

Korruption bei Rüstungsdeal? Ehemalige SPD-MdBs unter Verdacht

Oettinger trifft russischen Energieminister und Gazprom-Chef

Diskussion über Torlinientechnik im Fußball

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Erklärwerk: Kapitalerhöhung

Offensive von Jain und Fitschen: Deutsche Bank setzt auf Katar

Börsenbericht aus Frankfurt  darin: Deutsche Bank erhöht ihr Kapital

Aus für Pfizer? Astra-Zeneca lehnt auch höheres Angebot ab

Milliardendeal - AT&T kauft sich in den Fernsehmarkt ein

Wirtschaftsmeldungen

13:55 Wirtschaftspresseschau 

Am Mikrofon: Benjamin Hammer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Zum Fotografieren von Tatorten - Berliner Polizei stellt Arbeit mit Drohnen vor

Ein bisschen London in Sachsen-Anhalt - Halle installiert "Speaker‘s Corner" auf dem Marktplatz

Der HSV bleibt "erstklassig" - Beobachtungen des Relegationsspiels

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Wir sind Meister - aber allein damit in Europa!
Frischgebackene Handwerksmeister und die Diskussion mit der EU-Kommission um die deutsche Meisterqualifikation, die angeblich den Zugang zum Arbeitsmarkt hemmt

Mit gutem Gewissen in der Mensa
Die Uni Saarbrücken wird heute zu Deutschlands erste "Fairtrade University" gekürt

Trommeln im Verteilungskampf
In dieser Woche wird der Bundeshaushalt beraten und die Hochschulen mahnen die versprochenen Milliarden an

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kultur nach 3

Fotogramme im digitalen Zeitalter -
Neue Werke des Fotografen Thomas Ruff in Gent

Hack Tech Biz -
Heute startet die 2. Ausgabe der "Interactive Cologne". Gespräch mit dem Programmleiter Ralph Christoph

Das Prinzip der Urproduktion -
Beobachtungen von der "Next Organic" in Berlin

Am Mikrofon: Achim Hahn

15:30 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben
Martin Saar: Die Immanenz der Macht - Politische Theorie nach Spinoza
(Suhrkamp Verlag, Berlin)

Edmond und Jules de Goncourt: Journal 1851 - 1896
(Haffmanns Verlag bei Zweitausendundeins)

Am Mikrofon: Hubert Winkels

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik
Maden für die Welt
Insekten als Viehfutter könnten Ernährungsprobleme entschärfen

Die Gefahr aus dem Netz
Bericht von der Potsdamer Cybersicherheitskonferenz

Webtracking nimmt überhand
Überwachungsprogramme finden sich immer häufiger und zahlreicher auf Webseiten

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 19. Mai 2014
Raumfahrt ohne Russland?

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Katar und die Deutsche Bank - Nothelfer mit Schattenseiten

Scheichs und deutsche Chefetagen - die lange Geschichte umstrittener Allianzen

Schwarz-rotes Rentenpaket steht

Was Gewerkschaften weltweit trennt oder eint

Oettingers Vermittlungsversuch im Streit um die ukrainischen Gaspreise noch ohne Ergebnis

Wirtschaftsmeldungen

TTIP - Auftakt zur fünften Verhandlungsrunde

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Untergang der kulturellen Vielfalt in Europa? Das TTIP-Abkommen und die Kultur

Grandiose Sänger in 80er Jahre-Kulisse - Jules Massenets Oper "Thais" in Bonn

Dialektal platt gewalzt - Sebastian Hartmanns Nicht-Inszenierung von Sean O'Casey's Stück bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen

Politik und Macht - Abel Ferraras Film "Welcome to New York" auf einem Nebenschauplatz in Cannes

Am Mikrofon: Doris Schäfer-Noske

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Freihandel mit Kultur - Warum die Kunstszene die TTIP-Verhandlungen fürchtet

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Juri Andruchowytsch (Hrsg.): Euromaidan. Was in der Ukraine auf dem Spiel steht
Suhrkamp Verlag

Herbert Ulrich: Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert
C.H.Beck Verlag

David Engels: Auf dem Weg ins Imperium. Die Krise der Europäischen Union und der Untergang der Römischen Republik. Historische Parallelen
Europa Verlag

Roman Herzog: Europa neu erfinden. Vom Überstaat zur Bürgerdemokratie
Siedler Verlag

KURSIV Klassiker:
George Orwell: Farm der Tiere / Animal Farm
Diogenes-Verlag
(Deutsche Fassung)
Klett-Verlag
(Englisches Original)

Leila Guerriero: Strange Fruit. Crónicas (Übersetzung: Kirsten Brandt)
Ullstein Verlag

Musik:
Hans Lüdemann Trio Ivoire: "Timbuktu"

Am Mikrofon: Thilo Kößler

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikszene

Die Selbstbau-Virtuosen
Musiker als Instrumentenmacher
Von Johannes Jansen

Ein Holzbrettchen, ein paar Gummibänder und ein bisschen Pappe - fertig ist die erste Gitarre. Für manch einen bedeutet die Bastelei den Start in eine Musikerkarriere. Dass Musiker ihre Instrumente selbst bauen, hat eine lange Tradition: vom Steinzeitmenschen, der die Knochenflöte schnitzte, bis zum Hobbyorganisten, der sich seinen Traum vom eigenen Instrument mit einem Bausatz aus dem Elektronikversand erfüllt. Das Instrument und die Kunst der Herstellung gleich gut zu beherrschen, dieses Talent ist freilich rar. Während die meisten wohl, außer zum Spielen, lieber die Finger von ihren teuren Instrumenten lassen, gibt es einige, die sich im Laufe ihrer Karriere so sehr in die Materie vertiefen, dass sie darüber Kunsthandwerker, ja Ingenieure werden.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

Forum neuer Musik 2014
'Aufbruch, Ahnungen'
Kompositionen aus dem Jahre 1914 von Ethyl Smyth,
Cécile Chaminade, Lili Boulanger, Luigi Russolo,
Giacomo Balla, Hirofumi Matsuzawa, Henry Cowell,
Aleksey Stanchinsky, Leo Ornstein, Atli Ingólfsson
Ensemble 20/21
Leitung: David Smeyers
Aufnahmen vom 8.4.14 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Was verbindet den Amerikaner Henry Cowell, den Russen Arthur Lourié, die Französinnen Lili Boulanger und Cécile Chaminade sowie die Italiener Luigi Russolo und Giacomo Balla? Was bewegt sie? Welcher Zeitgeist spiegelt ihr künstlerisches Tun? Unter dem Motto 'Aufbrüche, Ahnungen' präsentiert ein ungewöhnliches Konzert die genannten Komponisten mit musikalischen Miniaturen, die alle vor genau 100 Jahren entstanden. Jenes Jahr 1914 birgt unerwartet viel Avanciertheit in der Musik. Doch wie viel Vorgefühl ist komponiert -Vorahnung jener Erschütterungen, die wir Europäer heute mit der Jahreszahl 1914 verbinden? Zum fünften Mal kooperieren der Deutschlandfunk und die Hochschule für Musik und Tanz Köln in Gestalt eines Projekts mit der Studierendenformation ensemble 20/21. Dieses Mal findet das Konzert bei einem weiteren Partner statt, im Kinosaal des Museum Ludwig im Rahmen des Langen Donnerstag. Vor dem Konzert startet um 18.30 Uhr eine Führung zu Bildnerischen Werken, die den Zeitgeist des Konzerts in der Kunst widerspiegeln. Sie wird begleitet durch musikalische Assoziationen.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

Relegation 2. Fußball-Bundesliga, Rückspiel: Arminia Bielefeld - Darmstadt 98

DFB - Nationalkeeper Manuel Neuer möglicherweise schwerer verletzt?

DFB-Termin - Deutsches Schiedsrichter-Gespann wird bei der WM in Brasilien vertreten sein

Fußball-Bundesliga: Kasper Hjulmand wird als neuer Trainer beim FSV Mainz 05 vorgestellt

Frank Menz nicht mehr Trainer der Basketball-Nationalmannschaft

Eishockey-WM in Weißrussland

Nachruf auf Formel-1 Legende Jack Brabham

Tennis - ATP-Turnier in Düsseldorf

Tennis - WTA-Turnier der Damen in Nürnberg

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aktuelle Themen

Der Plenarsaal, aufgenommen am 16.09.2020 bei der Generaldebatte zu Nachhaltigkeit im Bundestag (picture alliance/Michael Kappeler/dpa)

Finanzpolitik in der Coronakrise
Schwarze Null ade - jetzt kommen Haushalte mit großen Löchern

Aktuelle Themen

Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2. (dpa-Bildfunk / Bernd Wüstneck)

Nord Stream 2
Wie abhängig ist Deutschland von Erdgas aus Russland?


Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk