Donnerstag, 12.12.2019
 
Seit 09:35 Uhr Tag für Tag

Programm: Vor- und Rückschau

Samstag, 18.05.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Mitternachtskrimi

Das Fräulein von Scuderi (3/4)
Von E.T.A. Hoffmann
Mit Christian Brückner
Produktion: NDR 1987
Länge: 42'37
(Teil 4 am 25.5.2019)

So berühmt er für seine Kunst ist, so berüchtigt ist Meister René Cardillac dafür, sich nach ihrer Vollendung kaum von seinen Schmuckstücken trennen zu können. Mittlerweile windet er sich regelrecht, überhaupt Aufträge anzunehmen, lässt sich aber dann doch immer wieder von der Schönheit der noch unbearbeiteten Edelsteine hinreißen. Die Marquise de Maintenon und Madeleine de Scuderi locken den Meister unter dem Vorwand an den Hof, seine Expertise zu wünschen. Der herbeigeeilte Cardillac erkennt das Geschmeide aus dem Kästchen als seine Arbeit, wirft sich der Scuderi zu Füßen und fleht sie an, es zu behalten. Die Maintenon scherzt, dass der kauzige Goldschmied das Fräulein wohl als Braut auserkoren habe, doch der Scuderi ist es ernst: „Nun hat selbst Cardillacs Betragen, ich muss es gestehen, für mich etwas sonderbar Ängstliches und Unheimliches. Nicht erwehren kann ich mich einer dunklen Ahnung, dass hinter diesem allem irgendein grauenvolles, entsetzliches Geheimnis verborgen ist.”

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

Jazz

XL Jazz. Aktuelle Big-Band-Produktionen

Doppelbegabungen und Multiinstrumentalisten

Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:55 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

05:00 Nachrichten 

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Uhr

Nachrichten

06:05 Uhr

Kommentar

Das deutsche Dilemma: Ringen um die EU-Spitzenposten nach der Europawahl

06:10 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pastorin Dagmar Köhring, Stuttgart
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Die Rechte und die Wirtschaft: Interview zu Italien mit Jan Labitzke, Politologe

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Kampf gegen Clankriminalität: Interview mit Frank Richter, Essener Polizeipräsident

07:30 Nachrichten 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Sind Elektroautos wirklich die Lösung? Interview mit Anton Hofreiter, Grüne

Saisonende der Fußball-Bundesliga: Interview mit Sportreporter Manfred Breuckmann

08:30 Nachrichten 

08:35 Börse 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jürgen Zurheide

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Die britische Tänzerin Margot Fonteyn geboren

09:10 Uhr

Das Wochenendjournal

Wechselmodell - Eine Woche Mama, eine Woche Papa

Am Mikrofon: Claudia Hennen

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Klassik-Pop-et cetera

Am Mikrofon: Der Illustrator Axel Scheffler

,Der Grüffelo’, das Monster mit den feurigen Augen und den schrecklichen Klauen, das von einer gewitzten Maus überlistet wird, stammt aus der Zeichenfeder von Axel Scheffler. 1999 erschien das gleichnamige Kinderbuch, ein Welterfolg für das Bilderbuchduo Axel Scheffler und Julia Donaldson, zehn Jahre später entstand der erste Trickfilm dazu. 1957 wurde Axel Scheffler in Hamburg geboren, für sein Studium reiste er ins englische Corsham, wo er an der Bath Academy of Art ,Visuelle Kommunikation’ studierte. Anschließend zog er nach London, wo er bis heute lebt. Axel Scheffler gestaltete Weihnachtsbriefmarken für die britische Post, zeichnete für Redaktionen und Werbungen und hat mittlerweile über 100 Kinderbücher verschönert. Während seiner Arbeit kann der preisgekrönte Illustrator in aller Ruhe Musik hören. Seine Lieblingsstücke stellt er im Deutschlandfunk vor.

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Gesichter Europas

Europa, das ist hier! Wie der EU-Beitritt ein rumänisches Dorf verändert hat
Von Manfred Götzke und Leila Knüppel

Seit 2007 gehört auch Rumänien zur Europäischen Union, nur wenig ist dort so geblieben, wie es war: Westliche Agrarunternehmen kauften fruchtbares Land auf, große Waldflächen wurden zu Regalbrettern und Parkettböden verarbeitet. Wo es früher nur Wochenmärkte und kleine Lebensmittelgeschäfte gab, schossen Discounter aus dem Boden: Es gab plötzlich alles zu kaufen, aber alles wird auch immer teurer. Auf der Suche nach Arbeit ging ein großer Teil der Bevölkerung ins Ausland. Mehr und mehr Dörfer verwaisten. Dafür brachten die Arbeitsmigranten Geld zurück: Neben Holzhäuschen wuchsen Wohnpaläste in die Höhe. Pferdekarren sind selten geworden, stattdessen rasen nun Neuwagen über die Straßen. Selbst in dem kleinen Bergdorf Moisei, im Norden des Landes, hat die Europäische Union das Leben vieler Bewohner verändert. Manfred Götzke und Leila Knüppel kennen das Dorf seit langem. Sie haben sich dort auf die Suche nach den Folgen des EU-Beitritts gemacht.

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Korruptionsvorwürfe - Österreichs Vizekanzler Strache vor dem Aus

Interview mit Anton Pelinka, Politikwissenschaftler, Innsbruck

Auszug "Interview der Woche" mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Debatte um Kopftuchverbot an Schulen

Australien - Erste Ergebnisse nach der Parlamentswahl

Brasilien - Siemens gerät ins Visier von Korruptionsermittlern

Eurovision Song Contest - Spannung vor Beginn der größten Show der Welt

Sport


Am Mikrofon:    Dirk Müller

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Uhr

Nachrichten

13:10 Uhr

Themen der Woche

Unnötige Krise: Warum niemand ein Interesse an einem Krieg gegen den Iran hat

Das deutsche Dilemma: Ringen um die EU-Spitzenposten nach der Europawahl

Milliardenstrafe für Bayer: Glyphosat und seine Folgen

Arbeitsrecht, Mindestlohn, Paketboten: Ist Deutschland sozialer als wir dachten?

Am Mikrofon: Nele Rößler

13:30 Uhr

Eine Welt

Auslandskorrespondenten berichten

Kamerun: Das spalterische Erbe der Kolonialreiche

Abtreibung in den USA: Die Rückkehr der Engelmacherinnen

Südamerika: Der Kirchner-Prozess und die politische Korruption des Rechtswesens

Sudan: Die Trommler von Khartoum

Am Mikrofon: Andreas Noll

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Mindestlohn für Azubis
Gelingt mit dem Berufsbildungsgesetz der große Wurf?
,Campus & Karriere' fragt: Ist das der große Wurf? Was bringt der neue Mindestlohn, wem nützt er und was spricht dagegen? 

Gesprächsgäste:
Sybille Benning, stellv. Vorsitzende des Bildungsausschusses des Bundestags, CDU
Ansgar Klinger, Verantwortlicher für Berufliche Bildung bei der GEW
Roland Ermer, Präsident des sächsischen Handwerkskammertages
Denis Schatilow, ehemaliger Azubi in einer Düsseldorfer Klinik
Am Mikrofon: Manfred Götzke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
campus@deutschlandfunk.de

Viele Ausbildungsstellen in Deutschland bleiben unbesetzt. Kann ein Mindestlohn für Azubis Abhilfe schaffen? Zumindest attraktiver werden, meint die Große Koalition und verabschiedete entsprechend gerade eine ,Mindestausbildungsvergütung'. Wirtschaftsverbände - vor allem das Handwerk, laufen Sturm. Der Mindestlohn für Azubis könnte vor allem kleine Unternehmen davon abhalten, weiter auszubilden, so die Argumentation gegen die Maßnahme. Der Kritik zum Trotz brachte die Bundesregierung den von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek vorgelegten Gesetzentwurf auf den Weg. Demnach soll ab kommendem Jahr zunächst im ersten Ausbildungsjahr eine Mindestvergütung von 515 Euro pro Monat gezahlt werden. In den Folgejahren soll sich die Ausbildungsvergütung erhöhen.

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Das Musikmagazin

Jochen Distelmeyer: ,Coming Home'
In den 90ern und bis Mitte der Nullerjahre veränderte er mit seiner Band Blumfeld die deutsche Musik. Den wütenden Gitarrengewittern zu komplexer Sprechgesang-Lyrik folgten später perfekte Pop-Hits. Nun enthüllt Jochen Distelmeyer, welche Musik ihn selbst in seinem Leben bewegt hat

Faye Webster: ,Atlanta Millionaires Club'
Die in Atlanta aufgewachsene 21-Jährige ist Musikerin und Fotografin - vor allem für die Hip-Hop-Szene. Inszenierte Porträts sind ihre große Vorliebe: "Wenn ich ein Foto mache, stecke ich da so viel Arbeit hinein wie in einen Song!“

The National: ,I Am Easy To Find'
Die beliebteste Indierock-Band aller melancholischen Männer, The National, hat ein neues Album herausgebracht. Das achte Studioalbum wird von einem halbstündigen Film des Regisseurs Mike Mills begleitet und enthält auch ansonsten einige Überraschungen

Rockband Kirchner Hochtief
Gerade einmal drei Konzerte gespielt, aber schon groß auftrumpfen? Kirchner Hochtief ist nicht nur eine Rockband, sondern ein selbsterklärter Konzern, ein Global Player mit Mode- und Kosmetiklabel, TV-Kanal, Kunstschau, sowie eigenem Streamingdienst. ,Think Hyper!' von Start-Up an - all das durchaus ernst gemeint; wenn es nach Mastermind David Julian Kirchner geht

Am Mikrofon: Bernd Lechler

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Büchermarkt

Bücher für junge Leser

Sven Nordqvist: „Spaziergang mit Hund“
(Oetinger Verlag, Hamburg)
Ein Beitrag von Thomas Linden

Isabel Sánchez Vegara: „Little People, Big Dreams“
(Insel Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Miriam Zeh

Linde Hagerup: „Ein Bruder zu viel“
aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
mit Illustrationen von Felicitas Horstschäfer
(Gerstenberg Verlag, Hildesheim)
Ein Beitrag von Ursula Nowak

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Forschung aktuell

Hilflos
Wie lässt sich im Online-Zeitalter noch Privatheit herstellen?

Stukturlos
Wie private Schutzzonen mit technischer Hilfe aufgebaut werden

Grauzone
Ist das Darknet notwendiger Freiraum oder Kriminalitätzone im Netz?

Am Mikrofon: Manfred Kloiber

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Streitkultur

Ist die Demokratie in Gefahr?
Die Sozialpsychologin Beate Küpper und der Publizist und "Demokratie-Retter" Jürgen Wiebicke im Gespräch
Am Mikrofon: Christiane Florin

17:30 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Wiederbelebung nach 29 Jahren - Das Pina Bausch-Stück "Er nimmt sie an der Hand und führt sie in das Schloß, die anderen folgen" in Wuppertal

America's best - Die Whitney-Biennale 2019 hat begonnen

Lachen ist menschlich. Eine Marbacher Ausstellung über das Lachen in der Literatur

Immer noch ein "Burning Issue"? Konferenz zur Geschlechtergerechtigkeit auf den Bühnen in Berlin

Der unbekannte Impressionist - Gustave Caillebotte in der Nationalgalerie Berlin

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Europa: Der große Graben - Was den Norden vom Süden trennt

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

19:10 Uhr

Sport am Samstag

Fußball-Bundesliga, 34. Spieltag:
Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund; FC Bayern München - Eintracht Frankfurt;
Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen; 1. FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim;
SV Werder Bremen - RB Leipzig; VfL Wolfsburg - FC Augsburg; FC Schalke 04 - VfB Stuttgart;
SC Freiburg - 1. FC Nürnberg; Fortuna Düsseldorf - Hannover 96

Analyse des Duells zwischen Dortmund und Bayern
Analyse der Champions-League-Teilnehmer
Analyse des Sechskampfs um die Europa-League-Plätze

Fußball - Kommt die Superliga in Europa?

Analyse des Abstiegskampfs und der Saison insgesamt

Eishockey-WM Slowakei: Kanada - Deutschland (16:15 Uhr)

Giro d´Italia - 8.Etappe: Tortoreto Lido - Pesaro (235 km)

Radsport - Ex-Skispringer auf dem Weg zum Rundfahrtstar

Basketball - Start in die Playoffs: Berlin - Ulm

Basketball - NBA-Finale nicht im türkischen TV wegen Enes Kanter

Handball - Final Four im EHF-Cup: Vorschau auf das Finale (20:45 Uhr)

FC Bayern - Meistercollage

Das Duell: der Kampf um den Titel

Dortmund hat um die Deutsche Fußballmeisterschaft gezittert

Am Mikrofon: Matthias Friebe

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Hörspiel

Mysterien
Von Knut Hamsun
Komposition: Bernd Scholz
Regie: Gert Westphal
Mit Paul Hoffmann, Robert Dietl, Xenia Pörtner, Robert Rathke, Ursula Langrock, Wilhelm Kürten, Trude Mordo, Karin Eickelbaum, Herbert Fleischmann, Helmut Lex, Walter Starz, Ingeborg Lapsien, Ernst Sladeck, Annette Roland, Rudolf Siege
Produktion: SWF/BR/ORF 1959
Länge: 88'37

Der Held Johan Nagel ist ein zorniger junger Mann, wahrhaftig, einsam, zerrissen, zynisch und doch voll Mitgefühl, desillusioniert und voller Illusionen. Er kommt als Fremder in eine kleine Hafenstadt, schockiert ihre Bewohner durch sein sonderbares Gebaren, seine Äußerungen und seinen Protest, den er hinausschreit als Fluch auf die Zivilisation. Als Johan Nagel von einem jungen Mädchen, dem er, der ewige Zyniker, seine echte und reine Liebe entgegenbringt, abgewiesen wird, flüchtet er voller Verzweiflung zu einer 40-Jährigen, schon weißhaarigen Frau und schließlich, als auch sie sich ihm verweigert, in den Tod.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Atelier neuer Musik

Vorfrühling seufzt in weiter Nacht
Dem Komponisten und Interpreten Heinz Holliger zum 80.
Von Georg Beck

Bern, 1956: Der 17-jährige Heinz Holliger liest Christian Morgenstern: „Vorfrühling seufzt in weiter Nacht,/dass mir das Herze brechen will.” Ein schwärmerischer Klavierzyklus entsteht, unter den Augen des ersten Kompositionslehrers Sándor Veress. Fast ein halbes Jahrhundert später wird Holliger seine Morgenstern-Lieder in eine Orchesterfassung bringen. Die Singstimme bleibt unverändert. Es ist das einzige seiner Frühwerke, das ihm noch heute „wirklich persönlich erscheint”. Köln, im Sommer 2018: Sängerin Rose Weissgerber und Pianist Lucas Huber-Sierra treffen sich im Deutschlandfunk Kammermusiksaal. Die zwei Studierenden der Kölner Musikhochschule sind etwa so jung wie der Komponist, als er seine frühen Liedzyklen schrieb. Holligers Morgenstern-Lieder und ,Dörfliche Motive’ werden für diese Sendung neu eingespielt. Anlässlich des 80. Geburtstags des Komponisten bringt Autor Georg Beck die Nachwuchsinterpreten mit dem jungen Holliger in ein imaginäres Gespräch.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball-Bundesliga, 34. Spieltag:
Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund; FC Bayern München - Eintracht Frankfurt;
Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen; 1. FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim;
SV Werder Bremen - RB Leipzig; VfL Wolfsburg - FC Augsburg; FC Schalke 04 - VfB Stuttgart;
SC Freiburg - 1. FC Nürnberg; Fortuna Düsseldorf - Hannover 96

Eishockey-WM Slowakei: Kanada - Deutschland

Giro d´Italia - 8.Etappe: Tortoreto Lido - Pesaro (235 km)

Basketball - Start in die Playoffs: Berlin - Ulm

Handball - Final Four im EHF-Cup: Vorschau auf das Finale

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Lange Nacht

Zwischen Königsberg und Kaliningrad
Eine Lange Nacht über Ostpreußen
Von Margot Litten
Regie: die Autorin

Ostpreußen, die östlichste Provinz des Deutschen Reiches - das war einmal. Dabei ist Ostpreußen bis 1944 eine Oase des Friedens, mitten im Krieg. Doch im Sommer ‘ 44 bricht im Osten die Front zusammen, und britische Luftangriffe verwandeln die Hauptstadt Königsberg in ein Flammenmeer. Mehr als eine Million Menschen versuchen zu fliehen, ein Elendszug ohne Anfang und Ende, mit über 50.000 Toten … Nach dreimonatiger Belagerung wird Königsberg gestürmt. Am 9. April 1945 ist alles vorbei: 700 Jahre deutscher Geschichte ausgelöscht. Aus Königsberg wird Kaliningrad, eine russische Stadt mit fremdem Erbe. Fast 50 Jahre liegt bleierne Finsternis über Ostpreußen. Doch das versunkene Königsberg führt ein Eigenleben und drängt allmählich nach oben. Die Stadt besinnt sich wieder ihrer deutschen Wurzeln - vielleicht, weil auch die Jugend längst intensiver nach Westen als nach Russland blickt. Die Autorin Margot Litten interessiert sich nicht nur als Journalistin für den Brückenschlag zwischen russischer Gegenwart und ostpreußischer Vergangenheit. Ihre Familie stammt aus Königsberg. Und so ist ihre Reise ins ehemalige Ostpreußen auch eine persönliche Spurensuche.

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Eine Frauenhand hält einen Cremetiegel mit einer weißen Hautcreme. (imago / Westend61)
Kosmetik selber machenSchönheit in Eigenregie
Marktplatz 12.12.2019 | 10:10 Uhr

Mikroplastik, Aluminiumsalze, Erdöl – Kosmetik zum Kaufen enthält zum Teil unerwünschte Inhaltsstoffe. Im Drogeriemarkt lange, kleingedruckte Inhaltslisten zu studieren ist ein Weg. Die Alternative: Kosmetik selbst machen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk