Dienstag, 25.06.2019
 
Seit 01:30 Uhr Tag für Tag

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 05.06.2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Gotthard Fuchs, Wiesbaden
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Thorsten Frei (CDU), zuständiger Unionsfraktions-Vize

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Dieter Kempf, BDI-Präsident, zur Zukunft der GroKo und ihrer Wirtschaftspolitik

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Youtube als geeignetes Lernmittel? - Interview mit Kai Schmidt, "Lehrerschmdtt"

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 250 Jahren: Die Glasharmonikavirtuosin Marianne Kirchgessner geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Dänemark - Warum die Sozialdemokraten vor der Wahl im Aufwind sind

Frankreich und der Zweite Weltkrieg - Zwischen Gedenkroutine und Heldenepos

Sowjetische Kriegsgefangene - Der "Tag des Sieges" und alte Erinnerungen (3/5)

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Jeske

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Antisemitismus ist für die Masse der Menschen irrelevant - leider“
Michael Wuliger, Kolumnist der ,Jüdischen Allgemeinen', zieht im Gespräch mit Gerald Beyrodt eine Bilanz der Kippa-Debatte

Die Initiative ,Coming to the Table' bringt die Nachfahren von Sklaven und von Sklavenbesitzern zusammen
Familienforschung wird zum Gerechtigkeitsprojekt: Weiße Amerikaner sollen Verantwortung für die Vergangenheit übernehmen

Am Mikrofon: Gerald Beyrodt

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Deutschland unter Handlungsdruck
Was geschieht mit unserem Plastikmüll?

Gäste:
Patrick Hasenkamp, Vizepräsident des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) und Präsident von Municipal Waste Europe
Michael Jedelhauser, Referent für Kreislaufwirtschaft beim NABU
Manfred Santen, Dipl. Chemiker, Chemie-Kampaigner bei Greenpeace
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Rund 75kg Plastikabfall produziert jeder Bundesbürger jährlich. Vor allem beim Lebensmitteleinkauf haben Verbraucher kaum eine Wahl. Da nützt auch die anschließende Mülltrennung wenig. Denn von dem in der gelben Tonne gesammelten Müll wird nur die Hälfte recycelt. Ein Teil wird verbrannt oder landet auf Mülldeponien im Ausland. Ob dies durch das neue Verpackungsgesetz geändert wird? Darüber hinaus haben rund 180 Staaten beschlossen, den Export von Plastikmüll einzuschränken. Wie erfolgversprechend sind diese Ansätze? Inwieweit werden umweltfreundlichere Alternativen im Handel gefördert und wie lässt sich das Mehrwegsystem beleben? Und was können die Verbraucher tun, um ihren Plastikmüll zu verringern?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Losrollen in Herne - erste E-Scooter werden verliehen

Keine mobilen Stromgeneratoren für den Hamburger Hafen

Chile kündigt Kohleausstieg an

"Containern" - wie ist die Rechtslage?

Lebensmittelspenden in Tschechien

Wie Frankreich Lebensmittelverschwendung bekämpft

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Holz nachhaltig schützen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

FIFA - Gianni Infantino: "Today is a happy day"

FIFA-Präsident Infantino vor der Wiederwahl

Interview mit Guido Tognoni, ehem. Medienchef und Marketingdirektor der FIFA

Diskussion um Gesetzespaket der Koalition

Sieg für Sozialdemokraten? Dänemark wählt

Mexiko versucht Handelskrieg mit USA zu verhindern

Reportage: Der D-Day in London 1944

EU-Kommission und Italien

Nach der Spargelfahrt: Die SPD auf der Suche nach sich selbst

Apple & Co - Erste Reaktionen auf geplante US-Überprüfung der Internet-Giganten

Bericht: Scheuer befürchtet weitere Verzögerung beim Berliner Flughafen BER

D-Day in Portsmouth

Unregelmäßigkeiten bei Nutzung von Bundeswehr-Dienstwagen

Gedenken in Portsmouth an die Alliierten-Invasion in der Normandie

EU-Länder im UN-Sicherheitsrat: Gewalt im Sudan verurteilt

Neue Hinweise auf rechtsextreme Vergangenheit des Ex-FPÖ-Chefs Strache

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht mit Blick auf Italien -  Interview mit Mauricio Vargas, Union Investment

Methusalem, aber hochmodern - Der Pfandbrief als Geldanlage

Digitaler und ökologischer Wandel - Transformationsatlas der IG Metall

Wirtschaftsnachrichten

Deutliche Forderung - Deutscher Mieterbund zu bezahlbaren Mietwohnungen

13:56 Wirtschaftspresseschau 

US-Tech-Riesen

BDI-Tagung

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Hasspostings nach um den Tod des Kasseler Regierungspräsidenten

Mangelware nicht nur in Göttingen: Haushaltshilfen in der Pflege

Bürgerproteste, Verzögerungen, Kostenexplosion: 25 Jahre "Stuttgart 21"

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Politische Bildung an Schulen
Wie eine Umfrage unter Schülern bestätigt, sind die Teilhabemöglichkeiten an politischer Bildung ungleich verteilt. Telefoninterview mit Prof. Sabine Achour

Rücktrittsforderung wegen AfD-Kandidatur
Studierende der Hochschule der Künste in Dresden fordern den Rücktritt einer Bibliothekarin, die sich für die AfD aufstellen ließ

Rubrik „International“
Aufbruchstimmung in Usbekistan
Das Bildungssystem in Usbekistan öffnet und verändert sich umfassend von der Vorschule bis zur Hochschule

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme:
,Zwischen den Zeilen'
,Das Leben meiner Tochter'
,Burning'

Schauspieler Joachim Król im Corsogespräch mit Anja Buchmann über „Was wollen die denn hier? Deutsche Grenzerfahrungen"

Film der Woche:
,Push - für das Grundrecht auf Wohnen'

Am Mikrofon: Anja Buchmann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Sibylle Berg: „GRM Brainfuck“
(Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln)
Ein Beitrag von Eva Pfister

Daniela Krien: „Die Liebe im Ernstfall“
(Diogenes Verlag, Zürich)
Ein Beitrag von Julia Schröder

Am Mikrofon: Gisa Funck

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Helfen E-Autos gegen den Klimawandel?
Nicht so schnell, sagt Felix Creutzig

Kraftpaket mit Durchhaltevermögen
Brennstoffzelle übersteht Langzeitest

Reproduktionsmedizin
Wissenschaftsakademien fordern zeitgemäße Regulierung

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 05. Juni 2019
Der Berechner des Neptun

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

EU-Kommission will Defizitverfahren gegen Italien

Interview mit Markus Lewe, Präsident des Dt. Städtetags zum Thema Verkehrswende

Deutliche Forderung - Deutscher Mieterbund zu bezahlbaren Mietwohnungen

Altmaier verkündet Durchbruch beim Netzausbau

Wirtschaftsnachrichten

Französische Regierung kündigt Anzeige gegen Carlos Ghosn an

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Festlegung des Unbegrenzten" - Das Spätwerk von Ulrich Erben in Bottrop

450 Millionen in den Sand gesetzt? Neue Zweifel an Leonardos "Salvator Mundi"

Von Ferne - Bilder zur DDR in der Villa Stuck in München

Am Mikrofon: Anja Reinhardt

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

D-Day-Feierlichkeiten in England

Brüssel: Verfahren gegen Italien

Wahl in Dänemark

FIFA bestätigt Infantino

Bericht: Scheuer befürchtet weitere Verzögerung beim Berliner Flughafen BER

Aktuelle Stunde: Der Klimaschutz und die Bundesregierung

Migration und Asyl - Streit um Gesetzespakete

Sudan: Angespannte Lage in Khartum

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

18:40 Uhr

Hintergrund

Digitalisierung in der Justiz - Wie Algorithmen Juristen ersetzen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Defizitverfahren gegen Itallien

Nächster Rückschlag für BER

FIFA wieder für Infantino

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Ganz unten oder steht sie wieder auf? Die Zukunft der SPD

Diskussionsleitung: 
Frank Capellan, Deutschlandfunk

Es diskutieren:      
Martin Debes, Thüringer Allgemeine
Stephan Detjen, Deutschlandfunk Hauptstadtstudio
Christian Krell, Parteienforscher, Universität Bonn
Christine Landfried, emeritierte Politikwissenschaftlerin, Universität Hamburg

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Das Geheimnis von Assisi: Wie Ordensleute Juden vor den Nazis retteten
Von Corinna Mühlstedt

20:30 Uhr

Lesezeit

Kenah Cusanit liest aus ihrem Debütroman ,Babel' (1/2)
(Teil 2 am 12.6.2019)

Aufgefallen ist Kenah Cusanit in diesem Jahr, als ihr erster Roman ‚Babel’ auf der Nominiertenliste für den Preis der Leipziger Buchmesse stand. Es geht im Roman um einen deutschen Archäologen und eine biblische Aufgabe - die Ausgrabung Babylons nämlich.
1913, unweit von Bagdad. Der Archäologe Robert Koldewey leidet ohnehin schon genug unter den Ansichten seines Assistenten Buddensieg, nun quält ihn auch noch eine Blinddarmentzündung. Die Probleme sind menschlich, doch seine Aufgabe ist biblisch: die Ausgrabung Babylons. Zwischen Orient und Okzident bahnt sich gerade ein Umbruch an, der die Welt bis in unsere Gegenwart hinein erschüttern wird. Wie ein Getriebener dokumentiert Koldewey deshalb die mesopotamischen Schätze am Euphrat; Stein für Stein legt er die Wiege der Zivilisation frei - und das Fundament des Abendlandes. Kenah Cusanits erster Roman ‚Babel’ ist Abenteuer- und Zeitgeschichte zugleich.

Kenah Cusanit, geboren 1979, lebt in Berlin. Für ihre Essays und Gedichte wurde die Altorientalistin und Ethnologin bereits mehrfach ausgezeichnet. Nach einem kurzen Gespräch wird sie aus ihrem Debütroman ‚Babel’ vorlesen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Zingsheim braucht Gesellschaft (2/2)
Die politische Radio-Show
Aufzeichnung vom 21.5.2019 in der Comedia Köln

Der Musikkabarettist Martin Zingsheim braucht wieder einmal gute Gesellschaft und bekommt auch in der nächsten Ausgabe der politischen Radioshow der ,Querköpfe’ nur die allerbeste. Zu Gast bei ,Zingsheim braucht Gesellschaft’ sind die Liedermacherin Dota und die politischen Kabarettisten Florian Schroeder und Philip Simon. Gemeinsam mit Gästen aus Politik und Gesellschaft werden sie sich diesmal in Programmauschnitten, Musiken und Talks mit ‚70 Jahre Grundgesetz‘ befassen, einem der Themen der Denkfabrik von Deutschlandradio. Heute hören Sie den zweiten Teil des Abends.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Anspiel - Neues vom Klassik-Markt

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Journal vor Mitternacht

Gespräch mit Thomas Kielinger, Publizist, zu Trumps Besuch in London

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Stemo - ein Stroke-Einsatzmobil in Berlin (picture alliance / dpa / Foto: Stephanie Pilick)
SchlaganfallFrühwarnzeichen, Symptome, Erste Hilfe
Sprechstunde 25.06.2019 | 10:10 Uhr

Der Schlaganfall ist eine plötzliche Durchblutungsstörung im Gehirn mit der Folge, dass die Gehirnzellen zu wenig Sauerstoff und Nährstoffe erhalten. Schlaganfälle müssen so schnell es geht behandelt werden, weil sonst zu viele Zellen absterben.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk