Sonntag, 17.10.2021
 

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 09.06.2021
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Dejan Vilov, Saarbrücken
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Tankstellenpreise: Vor allem Abzocke? - Interview mit Monika Schnitzer, LMU

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Corona: Wieviel Normalität muss sein? - Interview mit Andreas Bovenschulte, SPD, Bgmstr. Bremen

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Osten-Bashing? - Interview mit Christian Bollert, Initiative "Wir sind der Osten"

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Die britische Botanikerin und Fotografin Anna Atkins gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Brüssel gegen Berlin - EU-Kommission sucht Klärung im Rechtsstreit

Neue Studie - Weniger Vertrauen in die EU

Opposition in Russland - Druck und Drohungen ausgeliefert

Moderation: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Direkt nach der Ankunft
Missbrauchsopfer sprechen mit päpstlichen Visitatoren in Köln

Antiquiert oder hochmodern?
Zur Geschichte und Zukunft des Kirchenpatronats

Ordensleben im Touristen-Trubel
Auf dem Klosterberg Mont Saint-Michel in der französischen Normandie leben, beten und arbeiten seit 20 Jahren Frau und Männer

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Agenda

Update
Wie entwickelt sich die Elektromobilität in Deutschland?

Gäste:
Prof. Dr. Stefan Bratzel Direktor des Forschungsinstituts Center of Automotive Management, CAM, Fachhochschule der Wirtschaft, Bergisch Gladbach
Dr.-Ing. Joachim Damasky, Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie, VDA
Winfried Hermann, Minister für Verkehr Baden-Württemberg, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Jens Hilgenberg, BUND-Verkehrsexperte
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
agenda@deutschlandfunk.de

Auf die anfängliche Euphorie folgte bald die Ernüchterung: Das Ziel der Bundesregierung, bis 2030 über zehn Millionen Elektro-Autos auf deutsche Straßen zu bringen und eine Million Ladepunkte zu schaffen, ist wohl nicht zu erreichen. Potenzielle Autokäufer vertrauen immer noch mehr den herkömmlichen Antriebsformen, als auf die moderne Elektro-Technik zu setzen. Einer Studie zufolge werden es daher bis 2030 nur etwas über 6 Millionen Fahrzeuge in Deutschland sein, die mit einem Elektro-Motor ausgestattet sind. Doch die Zahl derer, die sich für ein Elektro-Fahrzeug entscheiden, wächst. Auch weil die staatlichen Fördersätze neue Anreize bieten. Und so setzen gerade auch junge Autokäufer häufiger auf ein Elektro-Auto.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Meeresumwelt-Symposium: Auswirkungen von Windparks und Klimawandel

Düngemittelverordnung: Bauern kämpfen mit Vorschriften und großen Gülle-Mengen

Sommerurlaub: Sorglos reisen mit Impfzertifikat?

Corona-Pandemie sorgt für Käseboom in Frankreich

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Fremdes WLAN besser per VPN nutzen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

EU-Kommission leitet Vertragsverletzung ein

Vertragsverletzungsverfahren - Interview mit Josef Janning, Politikwissenschaftler

"Kommen Sie nicht" - US-Vizepräsidentin Harris in Guatemala und Mexiko

USA: Steuerfreiheit für Buffet und Co.

Verfahren gegen Nawalny-Organisation

Sport: EM und Corona

Coronapolitik - wie viel Beschränkungen brauchen wir noch?

Diskussion um Maskenaffäre

Weitere Öffnungen in Frankreich

Berlin: Streit um Nordirland-Protokoll

Kabinett: Kurzarbeiter-Geld soll verlängert werden

Am Mikrofon: Dirk Müller

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Wegen Falschaussage - Anklage gegen Winterkorn

Börsenbericht mit Blick auf Außenhandel, Schwerpunkt Handel mit USA - Im Börsengespräch: Ulrich Kater, Chefvolkswirt Deka

Chemieverband VCI zur Branchenkonjunktur

Bitkom-PK - Verbraucher und die Digitalisierung bei Bank- und Finanzgeschäften

Soziale Notlage - Diakonie zu Armut und Corona

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Blick auf Inflation und Staatsanleihen

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Sächsischer Verfassungsschutz sammelt Daten von Landespolitikern

Harte Auflagen: Glücksspielbranche in Baden-Württemberg protestiert

Lieber Biomüll als Frösche: Warum Südhessen deutscher „Storchenhotspot“ wurde

Am Mikrofon: Ute Reckers

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Rubrik „International“
Rassismus in den USA
Wie republikanische Bundesstaaten den Umgang mit dem Thema Rassismus aus dem Geschichtsunterricht verbannen

„Internationale Lehrkräfte fördern“
Wie sich ein syrischer Kriegsflüchtling mit diesem NRW-Programm als Lehrer qualifiziert

Filigranes Handwerk
Kooperationen für mehr Nachwuchs und eine breite Ausbildung im Uhrmacher-Handwerk

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Kunstausstellung „Diversity United"
Ein Hangar voll Europa

Jamila and the other Heroes
Songs aus der palästinensischen Diaspora
Sängerin Jamila Al Youssef im Corsogespräch mit Azadê Peşmen

Neue Filme:
„Shiva Baby"
„They Want Me Dead"
„In Search of the Last Action..."

Am Mikrofon: Azadê Peşmen

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Hildmanns Telegram-Kanal eingeschränkt - wie geht das?
Interview mit Miro Dittrich

Kolumne: False Balance - Journalismus muss einordnen

Nach gelöschtem Präsidenten-Tweet: Nigeria sperrt Twitter

Steuerdaten-Coup - Folgen für Propublica
Kollegengespräch mit Bettina Schmieding

Schlagzeile von morgen: Stader Tageblatt

Am Mikrofon: Annika Schneider

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Hermann Kant: „Therapie.“ Erzählungen und Essays
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Irmtraud Gutschke
(Aufbau Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit Irmtraud Gutschke

Friedrich Ani: „Letzte Ehre“
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Jan Drees

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Corona-Sommer 2021
Wie können wir die Zahlen niedrig halten?
Interview mit Viola Priesemann, MPI für Dynamik und Selbstorganisation

Spinnen im Ameisenkostüm
Warum auch schlechte Mimikry reicht

Breitbandausbau
Die Branche gesteht Fehler ein

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 09. Juni 2021
Partielle Sonnenfinsternis über Deutschland

Am Mikrofon: Sophie Stigler

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Arbeitsminister Hubertus Heil: Kurzarbeit ist sehr, sehr teuer

Bundesregierung verlängert Hilfen für Unternehmen

EU-Gericht kippt vorerst Genehmigung von Staatshilfen für Condor

Winterkorn zahlt Millionen an Volkswagen, neue Anklage gegen Ex-Vorstand

Cum-Ex-Prozesse: Ein Verfahren platzt, Haftbefehl gegen Beschuldigten

BAD Gesundheitsvorsorge: Betriebsärztliche Versorgung auf Vertragsbasis

Corona trifft nicht alle gleich: Diakonie zum Faktor Armut

Pandemie treibt Ältere zum Onlinebanking

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Start in die Saison am Gorki - Ersan Mondtags "It's going to get worse"

Endlich wieder spielen - Thüringer Theater bereiten sich auf die Open-Air-Saison vor

Europa auf Kur: eine Nürnberger Ausstellung über Kirchner und Mann in den Bergen

Tribeca-Filmfestival: Symbol für die kulturelle Wiederöffnung New Yorks

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

EU: Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland

Berlin: Aktuelle Stunde des Bundestages zur Maskenaffäre

Kurzarbeitergeld wird verlängert

Hessische Polizisten wegen rechtsextremer Chats zwangsbeurlaubt

Russland: Verfahren gegen Nawalny-Organisation

Kein Durchbruch im Streit zwischen UK und EU um Nordirland-Protokoll

Steuerfreiheit für Buffet und Co.

Winterkorn: Vergleich mit VW und Anklage Staatsanwaltschaft

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Kolumbien in der Sackgasse? 43 Tage Proteste und keine Lösung in Sicht

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Zwingender Schritt - EU-Kommission leitet Verfahren wegen EZB-Urteil ein

Simulierte Aufklärung - Vergleich zwischen VW und Ex-Chef Winterkorn

Kein rechtsstaatliches Verfahren - Nawalny-Organisation vor Gericht

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Kampfansage an Steuervermeider? Die Mindeststeuer für internationale Konzerne

Es diskutieren:
Sven Giegold, MdEP, Fraktion der Grünen, Freie Europäische Allianz
Dominika Langenmayr, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Monika Wünnemann, BDI

Diskussionsleitung: Sina Fröhndrich, Deutschlandfunk

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Buddha und der König. Das Beispiel Thailand
Von Margarete Blümel

20:30 Uhr

Lesezeit

Friedrich Ani spricht über und liest aus „Letzte Ehre" (1/2)
(Teil 2 am 16.6.2021)

Die 17-jährige Finja Madsen ist nach einer Party nicht nach Hause gekommen. Es gibt keine Zeugen, keine äußeren Anhaltspunkte dafür, was mit ihr passiert ist. Die Ermittlungen stecken fest. Oberkommissarin Fariza Nasri vernimmt Personen aus dem Umfeld der Vermissten, darunter auch den Freund der Mutter, Stephan Barig. In dessen Haus hat die Party stattgefunden, während er das Wochenende mit zwei Bekannten auf dem Land verbrachte. Barig gibt gewissenhaft Auskunft. Nasri hört zu, stellt Fragen - und ist sich mit einem Mal sicher, dass der Mann nicht die Wahrheit sagt: Manchmal denke ich, das einzig Wahre in meinem Leben sind die Lügen. Meine Lügen und die der Anderen, denen ich gezwungen bin zuzuhören.“
Friedrich Ani, geboren 1959, lebt in München. Er schreibt Romane, Gedichte, Jugendbücher, Hörspiele, Theaterstücke und Drehbücher. Sein Werk wurde mehrfach übersetzt und vielfach prämiert, unter anderem mit dem Deutschen Krimipreis, dem Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis. Friedrich Ani ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und des Internationalen PEN-Clubs.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Der neue Camping-Trend
Yes we camp
Von Achim Hahn

Auch Kabarettisten fahren in den Urlaub, einige sogar auf den Campingplatz. Ist ja gerade voll der hippe Corona-Trend, obwohl Camping ja für manche doch eher bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden - wenn es nicht sogar kindliche Erinnerungen an das Vorzelt zur Hölle wachruft. Aber irgendwo zwischen Wurfzelten und mehrrädrigen Wohnzellen findet es nun mal statt: das letzte Abenteuer der Outdoorfanatiker, die nicht nur den krumm geschlagenen Heringen Komisches abgewinnen können, sondern auch engen Nasszellen, Einflammenkochern oder eigenwindgeblähten Ballonseidenanzügen freundlicher Zeltnachbarn. Denn die Erlebnistiefe und Unterhaltungsvielfalt eines Campingurlaubs ist nach Auffassung eingefleischter Campingbefürworter nicht zu überbieten. Zeit also, auch mit dieser seltsamen Spezies einmal die Platzordnung durchzugehen. Mal hören, was wir erleben könnten, wenn wir dürften.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Wortspiel - Das Musik-Gespräch
Die Pianistin Sophie Pacini stellt Ludwig van Beethovens „Waldstein-Sonate“ im Gespräch und am Flügel vor
Am Mikrofon: Christoph Schmitz

„Musik rebelliert gegen das Verfließen der Zeit.“ - So beschreibt der Musikwissenschaftler Jürgen Uhde den Kern von Beethovens „Waldstein-Sonate“ und weiter: „Es gibt hier kein ‚Nachleuchten‘ des großen Moments, sondern nur den Versuch, ihn zu übersteigern.“ Es ist Beethovens 21. von insgesamt 32 Klaviersonaten, abgeschlossen 1804, also etwa gleichzeitig mit der „Eroica“, seiner 3. Sinfonie. Als „Sonata Grande“ hat der Komponist sie bezeichnet, und groß ist sie in vielerlei Hinsicht: Sie klingt mitunter wie eine Sinfonie oder ein Klavierkonzert, die ganze Tastatur hat der Pianist zu bearbeiten und das mit höchster Virtuosität. Auf ein weit ausladendes Thema am Anfang verzichtet Beethoven, er liefert nur Fetzen. Und obwohl die Sonate drei Sätze hat, wirkt sie wie eine zweisätzige. Beethoven stürmt wie immer nach vorn - hier in romantischer Wildheit. Und das alles komponiert in der einfachsten aller Tonarten: C-Dur. Warum C-Dur für diese Raserei am besten geeignet ist, zeigt die Pianistin Sophie Pacini im Gespräch und mit zahlreichen Musikbeispielen am Flügel im Deutschlandfunk Kammermusiksaal. In der zweiten Sendungshälfte spielt sie die Sonate am Stück.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tennis - French Open: Viertelfinale

Tennis - Turnier auf dem Stuttgarter Weissenhof

Basketball - Playoff Finale (1/5): Alba Berlin - FC Bayern München

Fußball - EM: Corona Update der Teams aus Spanien und Schweden
Fußball - EM: Aktuelles vom DFB-Team in Herzogenaurach (DFB-Quartier)

Doping - Schmerzmittel im Fußball - was hat sich getan?

Olympia - Organisator konkretisiert Regeln

Am Mikrofon: Marina Schweizer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Folgen des Vergleichs? - Interview mit Arno Klare, SPD, MdB, Mitglied des früheren VW-Abgas-Untersuchungsausschusses

Am Mikrofon: Thielko Grieß

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aktuelle Themen

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Dlf Audiothek

Aus den Ländern

Karte der deutschen Bundesländer in verschiedenen Farben. (Imago / Panthermedia / Crevis)

Berichterstattung aus den Ländern über die Länder. Menschen,  Stimmen und Stimmungen. Von der Tagesaktualität bis zu hintergründigen Reportagen.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk