Dienstag, 04.08.2020
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 24.06.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Holger Treutmann, Dresden
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Interview mit Anne Sliwka, Uni Heidelberg, zu: Corona und Schulbildung

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Konstantin Kuhle, FDP, innenpolitischer Sprecher, zu Corona-Lockdown Gütersloh

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Andreas Zick, Konfliktforscher Uni Bielefeld, zu: Stuttgart-Randale

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 250 Jahren: Der Flugpionier Albrecht Ludwig Berblinger geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Deutscher EU-Ratsvorsitz: Was ist der deutsch-französische Motor noch wert?

Vom Feindbild zum freundlichen Partner: Athen und der deutsche EU-Ratsvorsitz

Konzentration auf Corona-Krise? Was sich die Bundesregierung vornimmt

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Gottgezwitscher
Wie US-Politiker auf Twitter religiöse Begriffe nutzen

Der heilige Süden
Wie aus Pilgerorten Urlaubs-Sehnsuchtsorte wurden

Gemeinschaft, aber mit Abstand
Wie die Erstkommunion in der katholischen Kirche nachgefeiert wird

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Länderzeit

Zu wenig Regen
Was die Trockenheit für die Natur in Deutschland bedeutet
Am Mikrofon: Petra Ensminger

Gäste:
Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie in Sachsen-Anhalt,
Ingelore Hering, Abteilungsleiterin Naturschutz, Wasserwirtschaft, Bodenschutz im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
Dr. Nicole Wellbrock, Leiterin Arbeitsbereich Bodenschutz und Waldökosysteme am Thünen-Institut in Eberswalde
Andreas Brömser, Abteilung Agrarmeteorologie des Deutschen Wetterdienstes

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Hitzewellen und Dürre bis in die tieferen Bodenschichten: nachdem schon die beiden vorangegangenen Sommer extrem trocken waren, fürchten nicht nur Land- und Forstwirte, dass auch dieses Jahr zu wenig Regen bringt. Laut Deutschem Wetterdienst war der April 2020 der sonnigste sowie der dritttrockenste April seit Messbeginn in Deutschland im Jahre 1881. Besonders östliche Bundesländer sind betroffen. Erneut drohen Ernteeinbußen und eine deutlich erhöhte Waldbrandgefahr.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Kohleausstiegsgesetz im Kabinett: Redet das Parlament mit oder nicht?

Brasilien - Angst um die Wälder zu Beginn der Trockenzeit

EU-Mercosur „Entwaldung für Soja ist inakzeptabel " - Interview mit BM Gerd Müller

Entspannt oder verkrampft? Männer und Menstruationsprodukte

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Betrugsgefahr bei Ferienimmobilien: Gesamtpreis nie per Vorkasse bezahlen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Fall Tönnies im Düsseldorfer Landtag - Regierungserklärung Laschet

Corona-Lage: Beratungen der Gesundheitsminister

Tönnies und die Folgen-Interview mit Linken-Gesundheitspolitiker Harald Weinberg

Kurz vor der Wahl: Polens Präsident Duda in Washington

Istanbul: Urteil im Fall Denis Yücel erwartet

Bundesrichterwahlen: Juristinnenbund fordert faire Berücksichtigung von Frauen

Großbaustelle EU-Ratspräsidentschaft - Kabinett formuliert Aufgaben und Ziele

Ibiza-Affäre: Österreichischer Bundeskanzler Kurz vor Untersuchungausschuss

Bundeskabinett beschließt Azubi Prämie

Wahlrechtsreform im Bundestag: Linke Grüne und FDP starten neuen Vorstoß

Trotz Corona - Militärparade in Moskau

Sport

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Der ifo-Geschäftsklimaindex für Juni

Börsenbericht aus Frankfurt: Blick auf ifo-Index und die Konjunktur - Im Gespräch: Jörg Krämer, Commerzbank

Mercedes und Nvidia vereinbaren Kooperation

Wahlen in der Mongolei - Corona und die Folgen für die wirtschaftliche Lage

ILO-Bericht - Corona-Auswirkungen auf Wanderarbeiter

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

1 Jahr nach Eurofighter-Absturz in Mecklenburg - Leben und Fliegen geht weiter

Karstadt am Berliner Hermannplatz: Alter Glanz der 20er soll den Standort retten

Abstandsregeln im Pflegeheim - Das Leiden von Demenzkranken

Am Mikrofon: Peter Sawicki

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Was kann jetzt helfen, damit weiter Lehrstellen angeboten werden?
Unternehmen und die staatliche Ausbildungsprämie

Zukunft offenhalten
Wohin steuert die duale Ausbildung in Deutschland? 
Aufgezeichnetes Telefoninterview mit Dirk Werner, Ausbildungsexperte Institut der Dt. Wirtschaft

Rubrik „International“
Perspektiven für die „Generation Corona“
Wie geht es jungen ItalienerInnen, die die Schule oder ihr Studium gerade abgeschlossen haben?

Corona-Folge
In Spanien steigt die Jugendarbeitslosigkeit der unter 25-Jährigen von 30 auf 33 Prozent

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Ohne Party und ohne Pop-Konzerte:
Die 30. Filmnächte am Dresdner Elbufer unter Corona

Corsogespräch:
„Ich wollte wirklich etwas über diese Menschen erfahren“ - Der syrische Regisseur Talal Derki über seinen Film „Kinder des Kalifats"

Neue Filme:
„The High Note“
„Der Geburtstag"
„Der Fall Richard Jewell

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Kartellamt im Vorteil gegen Facebook - Zum Urteil des BGH
Interview mit Rupprecht Podszun

Hass im Netz: wie lässt sich dagegen angehen?

Kolumne: Derailing: Seehofer leitet den Diskurszug um

Rechtsstreit um Versetzung des Flensburger Lokalchefs geht weiter
Kollegengespräch mit Johannes Kulms

Schlagzeile von morgen: Stuttgarter Nachrichten

Am Mikrofon: Bettina Schmieding

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Taylor Jenkins Reid: „Daisy Jones & The Six“
Aus dem Amerikanischen von Conny Lösch
(Ullstein Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Michael Watzka

Stuart Hall: „Vertrauter  Fremder. Ein Leben zwischen zwei Inseln“
Aus dem Englischen von Ronald Gutberlet
(Argument InkriT Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit Stefan Howald

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Corona
Wie sich lokale Ausbrüche bekämpfen lassen
Interview mit Dirk Brockmann, Humbold Universität Berlin

Psychologie
Wie wir die Pandemie am besten bewältigen
Interview mikt Birgit Spinath, Universität Heidelberg

Saurer Regen
Wie Vulkanasche Tiere und Menschen töten kann

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 24. Juni 2020
Fred Hoyle und die Schande des Nicht-Nobelpreises

Am Mikrofon: Michael Böddeker

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Vor der Abstimmung über das Lufthansapaket: Einigung mit Personalvertretung?

Arbeitsschutz in Coronazeiten: Haften Fleischkonzerne wie Tönnies?

Sub-Sub-Sub: Wie funktioniert das System der Werkverträge?

UNO: Coronakrise trifft vor allem WanderarbeiterInnen

Kohleausstiegsgesetz im Kabinett: Auf den letzten Metern verwässert?

Wirecard: Markus Braun auf Kaution frei, zweiter Haftbefehl gegen Marsalek?

IWF: Prognosen für Weltwirtschaft werden düsterer

Börse

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Audio.Space.Machine - Der Hörspielpreis der Kriegsblinden geht an eine Dlf-Produktion
Die Juryvorsitzende Gaby Hartel im Gespräch

Traum und Vision 1500-2000 - Eine Ausstellung im Arp-Museum Rolandseck

Kult-Stätte - Bei Stonehenge wurde ein zweites Steinzeitmonument entdeckt

Doppelleben von Kunst und Musik in der Bundeskunsthalle Bonn


Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Fall Tönnies: Regierungserklärung Laschet und PK in Gütersloh

Corona: Gesundheitsminister beraten über innerdeutsche Reisebeschränkungen

Seehofer zu "aktuellen Themen"

Großbaustelle EU-Ratspräsidentschaft - Kabinett formuliert Aufgaben und Ziele

Lehrstellen sichern: Schutzschirm mit Ausbildungsprämie

Altmaier und Schulze zum Strukturstärkungsgesetz

Wahlrechtsreform im Bundestag: Linke Grüne und FDP starten neuen Vorstoß

Moskau: Große Militärparade zum 75. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland

Ibiza-Affaire: Österreichischer Bundeskanzler Kurz vor Untersuchungsausschuss

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

18:40 Uhr

Hintergrund

„Bereit, mich in die Luft zu jagen“- Wie gefährlich sind Dschihad-Rückkehrer?

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Bundeskabinett: Pläne für EU-Ratspräsidentschaft

Seehofer sollte sich entschuldigen und zurücktreten

Siegesparade in Moskau

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Fleischindustrie am Haken - Der Fall Tönnies und die Folgen

Diskussionsleitung:
Moritz Küpper, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Reinhild Benning, Germanwatch
Matthias Brümmer, Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)
Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, NRW (CDU)
Bernhard Simon, Geschäftsführer Simon-Fleisch

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

Vermächtnis für die Wissenschaft:
Warum Menschen ihre Körper spenden
Von Katrin Baumhöfer

20:30 Uhr

Lesezeit

Norbert Hummelt liest aus seinem Gedichtband „Sonnengesang“ (2/2)

Der Lyriker Norbert Hummelt, geboren 1962 in Neuss, lebte lange in Köln, wo er um 1990 die Lyrikszene mitprägte, sowie das Rheinland in vielerlei Hinsicht auch ihn als Dichter prägte. Wie so viele schreibende Kollegen hat er vor vielen Jahren bereits den Schritt in die literarische Literaturhauptstadt Berlin gemacht. Doch seine Gedichtbände erscheinen seit fast 20 Jahren im Münchner Luchterhand Literaturverlag. Ein Band mit Erzählungen und Essays, betitelt „Der Atlas der Erinnerung“, kam vor zwei Jahren im kleinen Nimbus Verlag in der Schweiz heraus.
Norbert Hummelt ist auch mit Übersetzungen hervorgetreten, vor allem übertrug er die großen Gedichtzyklen von T.S. Eliot, „The Waste Land“ und „Four Quartets“, neu ins Deutsche.
Für sein lyrisches Gesamtwerk wurde er 2018 mit dem Hölty-Preis für Lyrik ausgezeichnet. In der Jury-Begründung heißt es: „Im Versuch einer emphatischen Neuaneignung der poetischen Tradition ist kaum ein Dichter der Gegenwart einen so konsequenten Weg gegangen wie Norbert Hummelt.“ Es wird besonders der 2016 erschienene Band „Fegefeuer“ hervorgehoben, mit seinen Referenzen an Dantes Göttliche Komödie. Nun hat Norbert Hummelt einen neuen Gedichtband vorgelegt, anspielungsreich „Sonnengesang“ geheißen.
Norbert Hummel tut etwas für Dichter durchaus Ungewöhnliches. Er liest seine Gedichte aus „Sonnengesang“, und er kommentiert sie zugleich.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
„Zingsheim braucht Gesellschaft"
Grenzen des Humors - Teil 1
Aufzeichnung vom 14.5.2020 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln

„Zingsheim braucht Gesellschaft“, die politische Radioshow der „Querköpfe” kommt diesmal aus dem Kammermusiksaal des Deutschlandfunks in Köln. Im Rahmen der Verleihung des internationalen Kabarettpreises „Salzburger Stier” haben sich dort Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Martin Zingsheim gesellt. In Talks, Musiken und Programmausschitten thematisieren sie die Grenzen des Humors und den Umgang mit politisch korrekter Sprache in Comedy und Kabarett. Zu hören im ersten Teil der Sendung, die diesmal ohne Publikum stattfinden musste, sind der Kabarettist Moritz Neumeier sowie Josef Jöchl und Denice Bourbon vom „Politically Correct Comedy Club“ aus Wien.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa

Monteverdis L‘Orfeo mit Concerto Copenhagen

Claudio Monteverdi
L’Orfeo. Favola in musica

Marc Mauillon, Bariton
Sofie Lund-Tonnesen, Sopran
Ellen Larsson, Sopran
Philippa Cold, Sopran
Thomas Lichtenecker, Countertenor
Gerald Geerink, Tenor
Mark Milhofer, Tenor
Kyungil Ko, Bass
Joel Kyhle, Bass
Concerto Copenhagen
Leitung: Lars Ulrik Mortensen

Aufnahme vom 10.3.2020 aus der Königlichen Oper Kopenhagen

Am Mikrofon: Susanne Herzog

„Orfeo son io“ singt Orfeo bei Monteverdi: Das Ich, der Mensch mit allen seinen vielfältigen Gefühlen, steht im Mittelpunkt von Monteverdis Oper. Liebe, Sehnsucht, Trauer, Einsamkeit, Verzweiflung: Orfeo durchlebt all diese Emotionen bei seinem Versuch, Euridice zurück ins Leben zu holen. Monteverdis Musik lässt mitleiden, lässt hoffen: Sie entführt in die tiefsten Regionen der menschlichen Seele. Ausdrucksstark, mit einem zuweilen rauen Timbre, singt der französische Bariton Marc Mauillon den Orfeo. Concerto Copenhagen und Lars Ulrik Mortensen begleiten ihn auf seiner musikalischen Reise: In der Welt der Lebenden untermalen Streicher und Blockflöten das pastorale Ambiente der Hirten und Nymphen, Posaunen und Zinken folgen dem Sänger ins Reich der Toten.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Basketball - Finalturnier München, Halbfinale, Rückspiel

Tennis - Andrea Petkovic zur Adria-Tour

Gewichtheber-Weltverband nach Korruptionsskandal in tiefer Krise

Handball - Bundesliga-Planung des Restart 01.10

Fußball - DFB kündigt Vertrag mit Infront
Fußball - SC Verl kann Relegationsspiel nicht zu Hause spielen
Fußball - Fan-Initiative für nachhaltigen Fußball

Am Mikrofon: Marina Schweizer

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

"Schutzschirm für Ausbildung" - Interview Matthias Anbuhl, DGB Bildungsexperte

Am Mikrofon: Philipp May

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

09.04.2020, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Armin Laschet (CDU,r) , Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Hendrik Streeck (l), Direktor des Institut für Virologie an der Uniklinik in Bonn, kommen zu einer Pressekonferenz der Landesregierung.  (Picture Alliance / dpa / Federico Gambarini)
Das Dorf, das Virus und die StudieDie Heinsberg-Story
Das Feature 04.08.2020 | 19:15 Uhr

Gangelt im Kreis Heinsberg, Februar 2020 - Die Kappensitzung der Langbroicher „Dicke Flaa” ist Deutschlands erstes Superspreading-Event. Die Unsicherheit ist groß: Wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich? Bonner Virologen sehen die einmalige Gelegenheit zur Feldforschung und versprechen schnelle Antworten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk