Dienstag, 04.08.2020
 
Seit 16:35 Uhr Forschung aktuell

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 25.06.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Holger Treutmann, Dresden
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Rauswurf und Rechtsextremismus - Interview mit Andreas Kalbitz, AfD

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Wie ist die Lufthansa zu retten? Interview mit Katharina Dröge, Bündnis 90/Die Grünen und Andreas Lämmel, CDU

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Deutsch-Französischer Krieg vor 150 Jahren - Interview mit Andreas Wirsching, Historiker

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 40 Jahren: Der Bundestag beschließt das Gesetz über die Gleichbehandlung von Frauen am Arbeitsplatz

09:10 Uhr

Europa heute

Rumänien fordert bessere Arbeitsbedingungen in deutscher Fleischindustrie

Lokal oder national? - Die französischen Kommunalwahlen - Interview mit Claire Demesmay, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik

Ohne Geld und Perspektive - Junge Türken in der Corona-Krise

Am Mikrofon: Ursula Welter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Tarnfarbe und Pomp
Wie russisch-orthodoxe Kirche und russische Armee zusammenwirken - am Beispiel der neuen zentralen Militärkirche

„Das Gefühl der Nähe wächst“
Interreligiöser Dialog in der Corona-Krise

Religion in der DDR
Wie der Musiker André Herzberg jüdisch wurde

Am Mikrofon: Carolin Born

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Marktplatz

Tampon, Binde oder Tasse: Welches Menstruationsprodukt passt zu mir?
Am Mikrofon: Britta Mersch
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Mit 12 oder 13 Jahren geht sie los und bis Mitte, Ende 50 haben Frauen mit ihr zu tun: die Periode. Einmal im Monat setzt bei Frauen die Regelblutung ein, sofern sie nicht schwanger sind oder eine Pille nehmen, die die Monatsblutung unterdrückt. Eine Packung Tampons für fünf Euro, Binden für vier Euro - im Laufe des Lebens fällt nicht nur viel Abfall, sondern auch einiges an Kosten für ein Produkt an, was zum weiblichen Grundbedarf gehört. Dennoch wurde die dazugehörige Mehrwertsteuer erst Anfang 2020 von 19 auf sieben Prozent abgesenkt. Viele Frauen fragen sich, ob herkömmliche Tampons oder Binden tatsächlich die beste Wahl sind. In Drogerien, Supermärkten oder Onlineshops werden immer häufiger Alternativen angeboten. Ein Beispiel ist die Menstruationstasse, ein kleiner Behälter aus Silikon oder Gummi, der in die Scheide eingeführt wird. Daneben gibt es auch waschbare Menstruationsunterwäsche, Schwämmchen, Binden oder Slipeinlagen. Wie finden Frauen das passende Produkt für die monatliche Blutung? Wo bekommen sie Beratung? Was ist die gesündeste Alternative? Was die nachhaltigste? Was ist praktisch, auch unterwegs? Und welches Produkt schont den Geldbeutel? Diese und weitere Fragen diskutiert Britta Mersch mit Expertinnen und Experten. Fragen von Hörerinnen und Hörern sind wie immer willkommen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Deutsche EU-Ratspräsidentschaft: Letzte Ausfahrt für die "Klima-Kanzlerin"

Greta Thunberg: Coronatragödie hat keinen positiven Klimaeffekt

Überfischen statt nachhaltig Fischen: Trump will Meeresschutzgebiet öffnen

Ferkelkastration: Schlachtunternehmen blockieren tiergerechte Lösung

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Handpflege in Corona-Zeiten: Nach dem Waschen eincremen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Wirecard stellt Insolvenzantrag

Lufthansa: Hauptversammlung beschließt Staatsbeteiligung

Wie kann die Lufthansa wieder durchstarten - Interview mit Yvonne Ziegler, Frankfurt University of Applied Sciences

Seehofer verzichtet auf Strafanzeige wegen taz-Kolumne

Kommt jetzt doch ein Immunitätsausweis?

Hessen: Untersuchungsausschuss zum Lübcke-Mord

Entwicklung rund um Gütersloh & Warendorf

Medizinische Behandlungsfehler 2019

Glyphosatstreit: Bayer einigt sich mit US-Klägern

Russland: Beginn der Abstimmung über Verfassungsänderungen

Sport - DFB trennt sich von Infront

Am Mikrofon: Christine Heuer

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Bayer-Vorstandschef Werner Baumann zu Glyphosat-Vergleich

Wirecard stellt Insolvenzantrag

Börsenbericht aus Frankfurt: Befreiungsschlag für Bayer? Im Börsengespräch: Thomas Schießle, Equi.Ts

Einfach abgehängt - Warum der Flixtrain derzeit nicht rollt

Entscheidung zu Lufthansa-Rettungspaket

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Entschädigung für die Angehörigen: 10 Jahre nach dem Love-Parade-Unglück

Sachsen: Illegaler Fahrradhandel bei der Polizei

Die neue Sehnsucht nach Nähe: Boom im Hundehandel

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Warum kommt die Inklusion nicht voran?
Aufgezeichnetes Telefoninterview mit Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann Stiftung, die in einer Studie Akzeptanz und Ausbau des gemeinsamen Lernens untersucht hat

Corona-Soli
Wie Hochschulen in Sachsen-Anhalt von der Landesregierung zur Kasse gebeten werden

Debattenkultur an deutschen und amerikanischen Universitäten
Ein Austausch per Zoomschalte zwischen VertreterInnen der University of Chicago und der Hochschulrektorenkonferenz

Nächste Runde im PräsidentInnen-Streit
Gegen das Votum des Senates der Uni Frankfurt hatte der Hochschulrat einen aussichtsreichen Kandidaten für die PräsidentInnen-Wahl von der Liste gestrichen

Am Mikrofon: Josephine Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Popmusikalische Algorithmen-Experimente - Die Dadabots

Corsogespräch:
Die Podcast "RealitäterInnen"
Gizem Adiyama und Lucia Luciano über Intersektionalität in der Popkultur

Kunstprotest gegen Gentrifizierung im Dortmunder Hafen

Am Mikrofon: Anh Tran

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Seehofer verzichtet auf Anzeige gegen taz-KolumnistIn - Int. mit Barbara Junge
Interview mit Barbara Junge

Google kauft erstmals Inhalte bei Zeitungsverlagen ein
Kollegengespräch mit Christoph Sterz

Whistleblower-Netzwerk kritisiert Gesetzentwurf - Interview mit Annegret Falter
Interview mit Annegret Falter

BAG-Urteil zum Entgelttransparenzgesetz

Vorschau @mediasres im Dialog
Kollegengespräch mit Bettina Köster

Schlagzeile von morgen: Freie Presse Chemnitz

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Karosh Taha: „Im Bauch der Königin“
(DuMont Buchverlag, Köln)
Ein Beitrag von Antje Deistler

Michel Jean (Hrsg.): „Amun“. Novellen
Aus dem Französischen von Michael von Killisch-Horn
(Wieser Verlag, Wien)
Ein Beitrag von Cornelius Wüllenkemper

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Belüftung als Risikofaktor bei Covid-19
Forschungsfragen rund um den Corona-Ausbruch in Gütersloh
Interview Martin Exner, Universitätsklinikum Bonn

Klimaschutzanalyse
Emissionsziele für Luft- und Schifffahrt vertrödelt

Stammzellen
Warum es immer noch keine Therapie gibt

Tierversuche
Neuronen basteln fürs erkrankte Gehirn

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 25. Juni 2020
Charles Messier, der Nebel-Sammler

Am Mikrofon: Sophie Stigler

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Wirecard meldet Insolvenz an

Wo hat die Kontrolle versagt? Interview mit Wirtschaftsprüfer Hans Marschdorf

Ende gut, alles gut? Außerordentliche HV zur Zukunft der Lufthansa

Hat sich der Monsanto-Kauf für Bayer gelohnt?

Tag des Seefahrers: Hunderttausende auf Weltmeeren gestrandet

Real vor der Zerschlagung

Börse

Am Mikrofon: Silke Hahne

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Milan Kundera und die Vergangenheit - eine Debatte in Tschechien

Unter Verdacht - Clint Eastwoods neuer Film "Der Fall Richard Jewell" läuft an

Marken-Zeichen - Eine Ausstellung über das Design-Duo Stankowski/ Duschek

Hellsichtige Diagnose - Arthur Millers "Tod eines Handlungsreisenden" in Wuppertal

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Wirecard stellt Insolvenzantrag

Lufthansa: Hauptversammlung beschließt Staatsbeteiligung

Entwicklung rund um Gütersloh & Warendorf: Andrang auf Tests

Kommt jetzt doch ein Immunitätsausweis?

Neuinfektionen in den USA erreichen neue Höchstwerte

Seehofer verzichtet auf Anzeige gegen taz

Untersuchungsausschuss zum Lübcke-Mord im hessischen Landtag eingesetzt

Kosovo: Reaktionen auf Kriegsverbrecheranklage gegen Präsident Thaci

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

18:40 Uhr

Hintergrund

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 - Die Kanzlerin vor Europas Problemen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Der Staat steigt bei Lufthansa ein

Wirecard stellt Insolvenzantrag

Seehofer verzichtet auf Strafanzeige gegen taz-Autor:in

19:15 Uhr

Dlf - Zeitzeugen im Gespräch

Moritz Küpper im Gespräch mit Wilhelm Knabe, ökologischer Pionier und Mitgründer der Grünen

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Reihe:
Neue Normalität - Wie Corona unser Leben verändert
„Vertrauen, die unsichtbare Macht“

„Die Unsichtbaren“
Studie über Anerkennungsdefizite prekärer Arbeit

Zurück oder nicht?
Was passiert mit den menschlichen Überresten aus kolonialen Kontexten?

Grundrechte während und nach Corona
Rechtsphilosophen und Verfassungsrechtler zu möglichen Verstößen

Von der Last der Geschichte zur besonderen Verantwortung
Erinnerungen an den Judenmord seit den 70-er Jahren

Am Mikrofon: Bettina Köster

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Die Welt umarmen - der New Yorker Vibrafonist Chris Dingman
Von Thomas Loewner

Die Vibrafon-Tradition im Jazz ist eindrucksvoll, aber überschaubar. Für heutige Spieler bedeutet das: Es gibt einige wenige übermächtige Vorbilder, deren Einfluss man nur schwer entkommt. Einer, der seinen ganz eigenen Sound auf dem Instrument gefunden hat, ist der New Yorker Chris Dingman. Dingman kam über Umwege zum Vibrafon - zunächst erlernte er Piano und Perkussion. Erst mit 18 Jahren wechselte er zu seinem heutigen Hauptinstrument. Doch er blieb offen für unterschiedlichste Klänge und Einflüsse: Während seines Studiums verbrachte er Zeit in Indien, um die dortige Musik kennenzulernen. Neben Jazz reichen seine Interessen von Minimal Music und Ambient bis hin zu westafrikanischer Musik. Die Auswirkungen auf sein Spiel sind deutlich hörbar: Dingman erschafft vielschichtige Akkordwolken genauso wie komplexe rhythmische Texturen. Sein aktuelles Trio-Album „Embrace“ zeigt seine vielen musikalischen Facetten.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Eine Stimme wie eine Umarmung
Tenor Peter Pears zum 110. Geburtstag
Am Mikrofon: Marie König

Peter Pears‘ Vibrato schwingt frei, scheint nie ganz unter Kontrolle zu sein, prägt die etwas näselnde Stimme. Mit ihrer unverwechselbaren Klangfarbe prägte Peter Pears’ Stimme die Titelrollen in Benjamin Brittens Opern. Zwölf Partien schrieb der Komponist seinem Lebenspartner auf den Leib. Als Brittens Mundstück bezeichnete Pears sich selbst, dabei ging seine Tätigkeit weit darüber hinaus: Seine Interpretation des Evangelisten in Johann Sebastian Bachs Passionen oder seine Lesart der „Winterreise” inspirierten viele weitere zeitgenössische Komponisten, Musik für ihn zu schreiben. Mit Humor, interpretatorischem Spürsinn und darstellerischem Talent eroberte er die Opern- und Konzertbühnen. 1936 lernte er Benjamin Britten kennen. Wenig später wurden die beiden ein Paar, das seine Homosexualität offen lebte - obwohl das in England noch strafbar war. Gemeinsam gründeten die beiden Künstler ein Musikfestival, das bis heute existiert. Am 22. Juni 1910 wurde Pears in Farnham in der Grafschaft Surrey geboren.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Wofür will der Staat seinen Einfluss nutzen? Interview Thomas Jarzombek, MdB CDU

Am Mikrofon: Niklas Potthoff

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

09.04.2020, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Armin Laschet (CDU,r) , Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Hendrik Streeck (l), Direktor des Institut für Virologie an der Uniklinik in Bonn, kommen zu einer Pressekonferenz der Landesregierung.  (Picture Alliance / dpa / Federico Gambarini)
Das Dorf, das Virus und die StudieDie Heinsberg-Story
Das Feature 04.08.2020 | 19:15 Uhr

Gangelt im Kreis Heinsberg, Februar 2020 - Die Kappensitzung der Langbroicher „Dicke Flaa” ist Deutschlands erstes Superspreading-Event. Die Unsicherheit ist groß: Wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich? Bonner Virologen sehen die einmalige Gelegenheit zur Feldforschung und versprechen schnelle Antworten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk