Freitag, 06.12.2019
 
Seit 13:30 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 05.07.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Weihbischof Matthias König, Paderborn

06:50 Interview 

Wie mit Reichsbürgern umgehen? Interview mit Bernd Wagner, "EXIT"

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Jürgen Trittin, B90/Grüne, Mitglied Auswärtiger Ausschuss zu G20 und China-Beziehung

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Interview mit Karl Schiewerling, CDU, arbeitspolitischer Sprecher, zu prekären Arbeitsverhältnissen

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 70 Jahren: In Frankfurt am Main wird der Grundstein für den Wiederaufbau des Goethehauses gelegt

09:10 Uhr

Europa heute

Polen und der Besuch des US-Präsidenten - Triumph durch Trump?

EU-Parlament und die Türkei - Mehr als nur Appelle?

Waldbrandkatastrophe in Portugal - Taktik statt politischer Verantwortung?

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

1000 Nadelstiche für Muslime
Australien hat eine besonders restriktive Flüchtlingspolitik - auch deshalb, weil anti-islamische Bewegungen stark sind.

Das tiefe C
Die Demokrazia Cristiana hat keine Nachfolgerin, eine Christdemokratische Partei gibt es in Italien nicht. Wer buhlt um die Stimmen der Christen?

Luthers Thesen- neu gelesen 13: „Sterbende lösen mit dem Tod alles ein"
Es kommentieren der Humanist Frieder Otto Wolf, der islamische Theologe Mouhanad Khorchide und Rebecca Lühmann von der Evangelischen Jugend

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Hoffnung auf sinkende Strompreise
Werden erneuerbare Energien in Deutschland immer konkurrenzfähiger?

Gesprächsgäste:
Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur
Dr. Patrick Graichen, Direktor Agora Energiewende
Dirk Güsewell, Leiter der Geschäftseinheit "Erzeugung Portfolioentwicklung" beim Energieversorger EnBW
Dr. Felix Matthes, Forschungskoordinator Energie- und Klimapolitik am Ökoinstitut Freiburg
Am Mikrofon: Thekla Jahn

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Die Energiewende ist ein ehrgeiziges Ziel und sie kostet. Seit Jahren steigt die Ökostromumlage, mit der Wind- und Solarenergie in Deutschland ausgebaut werden sollen. Doch früher als erwartet kommen Erzeuger von erneuerbaren Energien nun ohne Subventionen aus. Können sich Stromkunden in absehbarer Zeit über sinkende Preise freuen? Vor allem bei Windstrom ist mit Kostensenkungen zu rechnen. Dabei gehen Wissenschaftler davon aus, dass die technologischen Potentiale noch längst nicht ausgeschöpft sind. Muss die Diskussion über Kosten und Ziele der Energiewende neu geführt werden? Wo stehen wir derzeit und was erwartet uns, wenn wir die Klimaschutzziele bis 2030 erreichen wollen?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Volvo setzt ab 2019 (fast) nur noch auf Elektromotoren

Frankreich: Bei Umwelt & Energiepolitik bleibt neue Regierung vage

Vor dem G20: Feilschen um die Erklärung zum Klimaschutz

Nebel im Supermarkt hält Obst frisch

Payback und Co: Die seltsame Lust am Punkte sammeln

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Richtig grillen: Typische Fehler vermeiden

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Panda-Diplomatie: Chinas Präsident Xi in Berlin

Kabinett diskutiert über Wohnungsbau und Mieten

Wohnungsbau und Mieten - Interview mit Volker Eichener, Hochschule Düsseldorf

Früherer Kölner Erzbischof Kardinal Meisner gestorben

USA verurteilen nordkoreanischen Test einer Langstreckenrakete

Sigmar Gabriel - Abschluss seiner Reise an den Golf

EU-Parlament: Generaldebatte zum G20-Gipfel

G20 in Hamburg: Gegengipfel beginnt

Liu Xiaboa erhält medizinische Hilfe aus dem Ausland

Keine Passagierflüge ab 65 - EuGH bestätigt EU-Altersgrenze

Polen und der Besuch des US-Präsidenten - Triumph durch Trump?

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsengespräch: Katar, der Ölpreis und die Aussichten - Im Gespräch: Carsten Fritsch, Commerzbank

Wie gut steht es wirklich um die deutsch-chinesische Handelsbeziehung? Interview mit Hanna Müller, BDI-Vertretung Peking

Volvo will ab 2019 nur noch E-Autos und Hybridfahrzeuge bauen

Wirtschaftsnachrichten

Jahres-Pressekonferenz der Wohnungswirtschaft

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Verstärkter Polizeischutz: Morddrohungen gegen liberale Moschee in Berlin

Ethical Fashion Show Berlin diskutiert über die dunkle Seite der Modeindustrie

Geplanter Anschlag in Düsseldorf? Prozessbeginn OLG Düsseldorf

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Rubrik „Labor“:
Motivation im Unterricht
Laut einer neuen Studie gibt es bei Schülerinnen und Schülern von Land zu Land deutliche Unterschiede darin, was sie zum Lernen motiviert

Alpträume von der Arbeit
Ob man nachts schlecht von seiner Arbeit träumt, ist laut Schlafforschern vor allem eine Frage der Persönlichkeit

Die letzten Worte im Hörsaal
Viele Professoren nutzen ihre Abschiedsvorlesung, um Dinge zu sagen, die ihnen besonders am Herzen liegen. Besuch bei der letzten Vorlesung des Politologen Prof. Dr. Oskar Niedermayer, FU Berlin

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Neue Filme  
Schwere Zeiten: Krieg, Karriereende und Pubertät -                      
„Das Pubertier“
„Ein Chanson für dich“
„Ihre beste Stunde“

Jens Michow im Corsogespräch mit Adalbert Siniawski zur Kurztourförderung der Initiative Musik

Klingende Seiten -
Lautsprecher aus Papier machen Fotobücher zu Hörbüchern

Am Mikrofon: Adalbert Siniawski

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Vor dem G20-Gipfel - Wozu dient das alternative Medienzentrum?
Gespräch mit Axel Schröder, Landeskorrespondent in Hamburg

Kritik am Umgang - Wie frei können Journalisten beim G20-Gipfel berichten?
Gespräch mit Frank Überall, Vorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbandes

Exotische Strategie? - Schweizer NZZ setzt weiterhin auf Inhalte als Kernaufgabe

"Science Media Center" - Wissenschaftliche Expertise für Journalisten

Schlagzeile von morgen - Aachener Nachrichten

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Zum Tod von Daniil Granin
Ein Nachruf

Kate Tempest: Brand New Ancients
Ein Beitrag von Beate Tröger

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Intelligent und vernetzt
Entwickler diskutieren über das Auto von morgen

Sicherheit im Einsatz
Hightech soll Katastrophenhelfer schützen

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 05. Juli 2017
Falsche Idee, große Entdeckung

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Wohnungsmarkt und Mieten: Es gibt nichts zu beschönigen

Handel im Wandel? -  Deutsche Firmen fühlen sich in China nicht willkommen

Volvo will ab 2019 keine Verbrennungsmotoren mehr in neuen Modellen verbauen

Volvo wird elektrisch - Interview mit Stefan Bratzel, Center of Automotive, FH Bergisch Gladbach

Kurznachrichten

Günstiger als Kohle - Greenpeace legt neue Studie zu Erneuerbaren Energien vor

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Ursula Mense

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Epochengestalt - Zum Tod des russischen Schriftstellers Daniil Granin

Die Urteilskraft schärfen - 30 Jahre "Topographie des Terrors" in Berlin

documenta-echo: Erna Rosenstein

Wiederholte Pinsel-Abdrücke - Niele Toroni-Ausstellung in Siegen

Gegen-Kultur? Hamburger Kulturschaffende zum G20-Treffen

Am Mikro: Henning Hübert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Chinas Präsident Xi in Berlin: Weltpolitik im Zeichen der Bären

Hamburg rüstet sich für den G 20-Gipfel

Trump-Besuch in Polen: Warschau als G20-Ouvertüre

Katar-Krise: Bundesaußenminister Gabriel in der Golfregion

Kabinett berät über bezahlbares Wohnen: Es gibt nichts zu beschönigen

Hejdo Verbrennungsmotor: Volvo schaltet auf E-Antriebe

EuGH-Pilotenurteil: Keine Passagierflüge mehr mit 65 - Leerflüge schon

Reaktionen auf den Tod von Joachim Kardinal Meisner

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

18:40 Uhr

Hintergrund

Demoskopen unter der Lupe - Wie Wahlumfragen die politische Kultur beeinflussen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Katar-Krise: Gabriel beendet Besuch am Golf

Volvo verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor

Kardinal Joachim Meisner gestorben

19:15 Uhr

Zur Diskussion

Dicke Luft auf dem G20-Gipfel - Gelingt der Klimaschutz ohne die USA?

Diskussionsleitung:
Georg Ehring, Deutschlandfunk

Es diskutieren:
Jan Burck, Referent für Klimaschutz & Energie von Germanwatch e. V
Andrew Denison, Politikwissenschaftler, Transatlantic Networks
Ottmar Edenhofer, stellv. Direktor und Chefökonom des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
Holger Lösch, stellv. Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie

Aufzeichnung aus dem Deutschlandfunk Kultur, Berlin

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

"Über die Würde des Menschen" - Renaissance-Philosophie im Vorfeld der Reformation
Von Astrid Nettling

20:30 Uhr

Lesezeit

Isabelle Lehn liest die Geschichte: "Binde zwei Vögel zusammen"

Beim Lesen für den Ingeborg-Bachmann-Preis im vergangenen Jahr fiel Isabelle Lehns Schreiben erstmals einem größeren Publikum auf. Ihr Text "Binde zwei Vögel zusammen" wurde dann auch intensiv und positiv diskutiert. Er spielt zu Teilen in und bezieht sich immer wieder auf ein Ausbildungscamp der Bundeswehr in Franken.
Aladdin betreibt eben dort das Café am Dorfausgang, aber er hat nur einen einzigen Gast. Konvois und Soldaten sind in den staubigen Straßen, die Häuser haben keine Schlösser, und Aladdin ist schon mehrere Male gestorben. Aladdin heißt eigentlich Albert und ist Statist in diesem Trainingscamp für Afghanistansoldaten. Aber ist Albert nicht eigentlich Aladdin? Albert wird sich immer unsicherer und schon bald ist nicht mehr klar, was Spiel ist und was Ernst - die afghanische Ehefrau, die Blendgranaten, der Sack über dem Kopf?
Isabelle Lehn lässt uns in "Binde zwei Vögel zusammen" die Verunsicherung durch Medien und Weltgeschehen spüren. Und das Schwanken im Niemandsland zwischen Krieg und Inszenierung.

Isabelle Lehn wurde 1979 in Bonn geboren und lebt in Leipzig. Sie studierte in Tübingen und Leicester Allgemeine Rhetorik, Ethnologie und Erziehungswissenschaft und wurde 2011 im Fach Rhetorik promoviert. Parallel zur Promotion absolvierte sie ein Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, wo sie nach Lehraufträgen und Gastdozenturen von 2013 bis 2017 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Literarische Schreibprozesse“ arbeitete. Wir senden - anlässlich des Beginns des diesjährigen Lese-Wettbewerbs an diesem Mittwoch - ihre Lesung aus dem vergangenen Jahr.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Showtime mit Hausdame im Spiegelzelt
25 Jahre „Bar jeder Vernunft“
Von Regina Kusch und Andreas Beckmann

Von außen eher schlicht: Ein Zelt in Berlin, auf einem Parkdeck zwischen Wilmersdorfer Mietskasernen. Innen eher üppig: Ein Spiegelzelt im Jugendstil mit Logen und roten Samtpolstern. Stets begrüßt eine elegante Hausdame, die Drag-Queen Marlene Deluxe, die Besucher zu einem ambitionierten Kleinkunstabend. Die Liste der Stars, die in 25 Jahren dort aufgetreten sind, ist endlos lang: Otto Sander, Katharina Thalbach, Helen Vita, die Geschwister Pfister oder Max Raabe verhalfen mit Neuinszenierungen dem beim Publikum in Ungnade gefallenen Genre der Operette wieder zu neuer Beliebtheit, Rainald Grebe, Andreas Rebers, Pigor und Eichhorn, oder Rebecca Carrington etablierten die Bar als Spielstätte für Musikkabarett. Nach zehn erfolgreichen Jahren beschlossen die Begründer, von denen einer einst selbst Kabarettist bei den drei Tornados war, ein zweites Baby anzuschaffen, das TIPI am Kanzleramt: Ein größeres Zelt, mit Kronleuchtern und weißen Tischdecken am Spreeufer im Tiergarten, das Berliner Kleinkunstfans genauso anlockt, wie Touristen aus aller Welt. Hier finden regelmäßig Kabarettpremieren statt, aber auch internationale Travestieshows und eine eigene Inszenierung des Musicalklassikers ‚Ein Käfig voller Narren‘, die die Hausdame besonders mag.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Anspiel - Neues vom Klassikmarkt

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tour de France - 5. Etappe: Vittel - La Planche des Belles Filles
Frauenfußball - Pressekonferenz mit Bundestrainerin Steffi Jones und der Bekanntgabe des EM-Kaders
Tennis - Grand Slam Turnier in Wimbledon
Maccabiade - Die deutsche Mannschaft vor der Eröffnung

Am Mikrofon: Astrid Rawohl

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Blick auf das Dach des Auditorium Parco della Musica in Rom, im Vordergrund ein Zweig mit Blüten (www.imago-images.de)
Italiens KulturpolitikRom - die ewige Stadt der Kultur?
Mikrokosmos - Die Kulturreportage 06.12.2019 | 19:15 Uhr

Kann Italien in Zeiten von zunehmendem Nationalismus seine kulturelle Strahlkraft in Europa bewahren? Wir machen uns auf die Suche im Auditorium Parco della Musica in Rom, einem kulturellen Zentrum der italienischen Hauptstadt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk