Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Montag, 16.12.2019
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 13.07.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Gabriele Herbst, Magdeburg

06:50 Interview 

Vor deutsch-französischem Ministerrat - Interview Elmar Brok, CDU-MdEP

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zu G20-Kritik und Scholz-Erklärung - Interview Johannes Kahrs, Hamburger SPD-MdB

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Kiew aktiv gegen Zwangsarbeit? - Interview Andrij Melnyk, Botschafter Ukraine

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der gedopte Radrennfahrer Tom Simpson stirbt bei der Tour de France

09:10 Uhr

Europa heute

Diplomatie und Wahlkampf: Türkischer Minister will Österreich besuchen

Spanisches Königspaar in London: Debatte über die Gibraltar-Frage?

Große Reden: Charles de Gaulle: „Ich habe euch verstanden“

Am Mikrofon: Anne Raith

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Israel oder Syrien - wo gehören wir hin?
Die religiöse Minderheit der Drusen auf den Golanhöhen

Die Seele Chinas
Daoismus im Zhongnan-Gebirge

Luther als Schriftsteller
Der Reformator aus der Sicht des Germanisten

Luthers Thesen, neu gelesen:
Der Fernsehjournalist Peter Hahne, der Mechaniker-Meister Martin Luther und die buddhistische Nonne Carola Roloff kommentieren Martin Luthers 19. These: „… ihrer Seligkeit sicher und gewiss …"

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Marktplatz

Auf Nummer sicher? Bezahlen und überweisen im Internet
Am Mikrofon: Eva Bahner
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Wer einen Internetanschluss hat, der trägt seine Überweisung meist nicht mehr zur Bank und er kauft auch online ein. Onlineshopping gehört für die meisten Deutschen zum Alltag und damit auch das bargeldlose Bezahlen im Netz. Hier gibt es mittlerweile unzählige Möglichkeiten, per Lastschrift, mit Kreditkarte, über Bezahldienste wie PayPal bis hin zur Sofortüberweisung. Überall läuft der Zahlungsverkehr zunehmend digital ab über den Computer oder das Smartphone.
Wie funktionieren diese Dienste, wie unterscheiden sie sich? Wie kann ich mich schützen vor Datenklau und Betrug? Wie sicher ist generell Onlinebanking in Zeiten, in denen immer mehr Bankfilialen schließen? Berichte über Cyberattacken reißen nicht ab: Reichen die Sicherheitsvorkehrungen der Banken aus, um ihre Kunden zu schützen? Und wer kommt für den Schaden auf, wenn Betrüger doch mal Erfolg haben? Fragen rund um digitale Geldgeschäfte beantworten Experten im heutigen ‚Marktplatz‘ mit Eva Bahner am Mikrofon.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Glyphosat vor der Zulassungsverlängerung - Neue Analyse untermauert Kritik

Nationalparkt Spessart: LBV, Greenpeace, WWF und BUND über die Stimmung

Studie der schwedischen Uni Lund: Weniger Kinder - besser fürs Klima!

Eisberg in der Antarktis gelöst - welche Bedeutung haben die Pole für ein kippendes Klima? Interview mit Mojib Latif, Klimaforscher Universität Kiel

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Mit Hund am Strand: Für Tiere nicht immer erholsam

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

O-Ton Bosbach beim Verlassen des Maischberger-Studios

Französischer Präsident Macron empfängt zuerst Merkel, dann Trump

Wo steht Emmanuel Macron? - Interview mit Albrecht von Lucke, Politologe

Arbeitslager in der Ost-Ukraine

G20 -  Debatte um Polizei und Journalisten

Daimler-Diesel-Skandal - 1 Mio Autos betroffen

Liu Xiaboa darf nicht ausreisen

Afghanistan: Überraschungsbesuch von Bundespräsident Steinmeier

EU-Ukraine Gipfel in Kiew

Brasilien: Ex-Präsident Lula legt Berufung gegen Haftstrafe ein

Polnische Regierung hievt überraschend Justizreform zur Abstimmung in den Sejm

Downing Street:Seit einem Jahr Wohnsitz von Theresa May

Russland: Nach Nemzow-Mord - 20 Jahre Haft für Tschetschenen

Sport: Tour - Kittel - Simpson

Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Metro aufgespalten - Aktien gehen an die Börse, Börsengespräch mit Christan Bruns, Equinet Bank

Daimler-Betriebsversammlung - Entscheidung im Elektro-Streit?

Erstmals ohne Supermärkte - Die Tengelmann-Bilanz

Abenteuer Ausbildung - Wie Firmen und Kammern helfen

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Zwischen Idylle und Grauen - Das Städtchen Fürstenberg und die schwierige Erinnerung an ein benachbartes Frauen-KZ

„Keine finanziellen Ungereimtheiten“ - documenta-Geschäftsführerin antwortet auf Kritik an Arbeitsverträgen

Deutsche Kinderhilfe stellt im Haus der Bundespressekonferenz die Zahlen zu kindlichen Gewaltopfern 2016 vor

Am Mikrofon: Ulrich Gineiger

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Aus dem Netz in den Kopf - Was macht Lernvideos und Onlinekurse so beliebt und wie entstehen sie?

Entscheidung im Düsseldorfer Landtag zur Inklusion
Schwarz-Gelbe Koalition in NRW will Schließung von Förderschulen stoppen - Telefoninterview mit der Vorsitzenden der GEW in NRW, Dorothea Schäfer

Privatschulen als Eliteschulen?
Aktuelle Studie legt nahe: Privatschulen betreiben soziale Selektion - Interview mit dem Studienautor Michael Wrase

Mysterium Bildungsurlaub
Nur wenige Deutsche nutzen die Möglichkeit zum Bildungsurlaub - auch weil viele gar nicht wissen, dass es so etwas gibt

Reihe: Aus dem Netz in den Kopf
Wie Lehrer lernen YouTube-Videos im Unterricht einzusetzen

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

'Campus & Karriere' widmet sich in der Zeit vom 10. - 15.07.2017 den Möglichkeiten, den Hürden und den Herausforderungen des Lernens im Netz. Wir schauen hinter die Kulissen erfolgreicher Webvideo-Produzenten, fragen nach Innovationen und suchen gemeinsam mit den Hörerinnen und Hörern nach Lernvideo-Trends. Außerdem überprüfen wir die Potenziale des Online-Lernens in Klassenzimmern, Hörsälen und der Erwachsenenbildung und blicken auf die Hoffnungen, die weltweit in das Lernen via Internet gesetzt werden.

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Design, Fotografie, Architektur -
Wie Netflix, Sky und Co. über Kunst berichten

Chanson des Monats Juli
Das Sommerloch

„Netzprominenz"
Medienforscherin Hanne Detel im Corsogespräch mit Susanne Luerweg über das Geschäft der Stars im digitalen Zeitalter

Bleiben Sie minimalmimisch!
Geburtstagsbrief an Harrison Ford zum 75.

Schlusswort:
Regisseurin Doris Dörrie über Bonusmomente im Alter

Am Mikrofon: Susanne Luerweg

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Deutungshoheit - Die Hamburger Polizei informiert lieber selbst über G20
Gespräch mit Axel Schröder, DLF-Landeskorrespondent in Hamburg

„Keine Verbindung zur AfD“
Interview mit David Bendels, Chefredakteur des "Deutschland-Kuriers"

Kaffeeklatsch mit journalistischem Anspruch: 25 Jahre ARD/ZDF-Morgenmagazin

Die Kolumne: Matthias Dell über links und rechts

Themenhinweis "@mediasres im Dialog"

Die Schlagzeile von Morgen

Am Mikrofon: Sebastian Wellendorf

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Zum Tod von Liu Xiaobo
Ein Nachruf von Martin Zähringer

Manuel Karasek: Mirabels Entscheidung
(Verbrecher Verlag)
Eine Besprechung von Felix-Emeric Tota

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Bakterien als Videorekorder
DNA speichert erstmals Filmsequenz

Insulin aus Leberzellen
Transplantierte Zellen könnten bei Typ 1 Diabetes helfen

Wann kommt die Flut?
Vorhersage saisonaler Anstiege des Meeresspiegels

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 13. Juli 2017
Die Frau für das interstellare Medium

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Daimler zwischen Soll und Haben: E-Zukunft organisiert, Dieselgate versemmelt

Tandem Paris - Berlin - fährt es?

Krankenkassen in der Komfortzone

Wirtschaftsnachrichten

Tengelmann-Bilanz ohne Lebensmittelmärkte: Blick zurück ohne Wehmut

Commerzbank streicht 7000 Stellen

Metro nach der Zellteilung: Wie lief das Börsendebüt?

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Birgid Becker

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Symbolfigur der chinesischen Demokratiebewegung - Zum Tod vom Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo

"Paris kann warten" - Das Spielfilmdebüt von Eleanor Coppola

Ungeliebter Koloss oder Denkmal der Maschinenästhetik? Berlin diskutiert wieder einmal über sein Internationales Congress Centrum

documenta-echo: María Magdalena Campos-Pons und Neil Leonard

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Chinesischer Dissident Liu Xiaobo gestorben

Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Trump in Paris

Abgasskandal - Bundesverkehrsminister Dobrindt bestellt Daimler ein

Bundespräsident Steinmeier besucht Afghanistan

G20 - Debatte um Polizei und Journalisten

Neuer blauer Brief für Ungarn wegen NGO-Gesetzes

Reaktionen auf Zwangsarbeiter - EU ruft Ukraine zu weiteren Reformen auf

Der Graben bleibt tief - NATO-Russland-Rat hat getagt

Nachruf auf Liu Xiaobo

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

18:40 Uhr

Hintergrund

Sklavenarbeit in der Ostukraine - Über die Strafkolonien in Donezk und Luhansk

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Beim deutsch-französischen Motor gibt Marcron den Takt vor

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo stirbt in chinesischer Haft

Zwangsarbeit in der besetzten Ostukraine

19:15 Uhr

DLF-Magazin

Kritische Fragen:
Neuer Untersuchungsausschuss zum Anschlag in Berlin

Kaum bekannt:
Das Ende des größten Neonazi-Prozesses in Deutschland

Serie: Die landläufige Meinung - aus Berlin:
Marco, 39, und Sylvia, 49

Konkrete Idee:
Schwarz-Gelb in NRW will die Mietpreisbremse aushebeln

Keine Perspektive:
Bremen ist die Hauptstadt der Leiharbeiter

Kumpelhaftes Verhältnis:
Das Saarland und seine Frankreich-Strategie

Am Mikrofon: Ulrike Winkelmann

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

Snowden & Co
Whistleblower zwischen Verrat und Zivilcourage

Die Emotionen des Antisemitismus
Eine interdisziplinäre Fachtagung in Greifswald

Nachhaltigkeitskonzepte
Eine Sonderausgabe von „Sustainability“ gibt Einblicke in die sozial-ökologische Forschung
Telefoninterview mit Martin Zimmermann vom Institut für Sozialökologische Forschung Frankfurt ISOE

Schwerpunkt:
Populismus als weltweites Phänomen
Eine internationale Konferenz in Potsdam über aktuelle Entwicklungen und mögliche Gegenstrategien

Am Mikrofon: Dörte Hinrichs

Beim Stichwort Populismus denkt man schnell an Donald Trump oder die AfD. Doch dieses Phänomen taucht auch im Gewand linker politischer Bewegungen auf oder in der islamischen Welt, in armen Ländern Südamerikas wie in skandinavischen Wohlfahrtsstaaten. Wie ist der weltweite Erfolg dieser meist autoritären und oft männlichen Politiker zu erklären, die behaupten, „das Volk“ zu repräsentieren? Und wie sehr bedroht ihr Siegeszug Demokratie und Bürgerrechte? Diese Fragen diskutieren Sozialwissenschaftler auf einer internationalen Konferenz am Centre for Citizenship, Social Pluralism and Religious Diversity der Universität Potsdam.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

JazzFacts

Liebe in acht Farben
Die New Yorker Gitarristin Mary Halvorson und ihre schillernde Musik
Von Odilo Clausnitzer

Mary Halvorson gilt vielen Kritikern heute als Inbegriff der zeitgenössischen Jazz-Avantgarde. Sie sei die „originellste Gitarristin der letzten Dekade“, die „unberechenbarste Improvisatorin von ganz New York City“ und eine der „beeindruckendsten Bandleaderinnen unserer Zeit“, war zu lesen. Zu ergänzen wäre: Sie ist auch eine der interessantesten Jazzkomponistinnen der Gegenwart. Mit ihrem Trio arbeitet sie seit fast zehn Jahren fest zusammen. 2011 erweiterte sie es zum Quintett, dann zum Septett und schließlich zum Oktett. Dafür schreibt sie abenteuerliche, komplexe, fein strukturierte Partituren, die der Improvisation weite Spielräume lassen. Wichtigster Leitfaden ist dabei die eigene Fantasie: Formale Regeln gebe es nicht, sagt sie. So entsteht eine kaleidoskopische Musik, die bei aller Sinnlichkeit viele Perspektiven öffnet - ganz wie es der Titel eines ihrer Stücke, ‚Love in eight colors‘, nahelegt. Im Duo mit der Geigerin Jessica Pavone spielt Halvorson dagegen fast schon Songs, wie sie es nennt: fragil-herbe Jazz-Folk-Miniaturen in leichter Schräglage. Mary Halvorsons Projekte reichen insgesamt von freier Improvisation über Avant-Rock und Punk-Funk bis zur komplizierten Klangwelt ihres einstigen Mentors Anthony Braxton. Regelmäßig ist sie mit wechselnden Besetzungen in Europa zu Gast. Im Gespräch gibt sie über ihre Inspirationen, Ideen und Gedanken zur Musik Auskunft.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Historische Aufnahmen

Heitere Gelassenheit
Der Dirigent Herbert Blomstedt (*1927)
Von Christoph Vratz

Zu Schulzeiten hat er sich für die Orgel interessiert und etliche Bach-Werke gespielt. Herbert Blomstedt ist Schwede, aber in den USA geboren, weil sein Vater dort als Pfarrer in einer protestantischen Freikirche arbeitete. Zur täglichen Routine gehörte die Bibellektüre, aber seine Leidenschaft galt, noch vor der Musik, dem Fußball. Studiert hat er schließlich in New York und Stockholm, wo er 1954 sein Debüt als Dirigent gab. Seither hat Herbert Blomstedt viele der weltweit führenden Orchester dirigiert, nur die Wiener Philharmoniker haben erst spät erkannt, was für ein außergewöhnlicher Dirigent er ist. Nach Jahren in Stockholm war er Chef in Dresden, San Francisco und in Leipzig. Blomstedt, der selbstbekennend seine Kraft aus einem tiefen Glauben zieht, gibt zu, dass er eine große Dirigentenkarriere nie angestrebt habe: „Mir sind die Orchester, die ich in meiner jeweiligen Situation brauchte, immer in den Schoß gefallen.“ Diese Aussage ist bezeichnend, für den Musiker und den Menschen Herbert Blomstedt - mit seiner außergewöhnlichen Bescheidenheit, aber auch mit einem wachen Sinn für Humor.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Radsport - 50. Todestag von Tom Simpson
Tour de France - 12. Etappe: Pau - Peyragoudes

Tennis - Grand Slam Turnier in Wimbledon

Leichtathletik - Vorbericht zur Para-Leichtathletik-WM in London

Fußball - Frauen-EM in den Niederlanden: DFB-Pressekonferenz

Der Kronzeuge - Nachruf auf Ex-FIFA-Funktionär Chuck Blazer

Am Mikrofon: Matthias Friebe

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Andreas Jung, CDU, Vorsitzender der deutsch-französischen Parlamentariergruppe

Am Mikrofon: Silvia Engels

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk