Mittwoch, 17.07.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 30.07.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Interview der Woche 

(Wdh.)

01:35 Hintergrund 

(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kulturfragen 

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne 

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Sr. Aurelia Spendel, Augsburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Simbabwe: Hoffnung auf Wandel? Interview mit David Mbae, Konrad-Adenauer Stiftung, Harare

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Interview mit Dietmar Bartsch, Fraktionschef Die Linke

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Rassismus: Interview mit Jobst Paul, Duisburger Institut für Sprachforschung

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 200 Jahren: Die britische Schriftstellerin Emily Brontë geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Neue Heimat Triest - Grenzgänger zwischen Italien und Slowenien (1/5)

Spanische Minderheitsregierung in Not - Misserfolg bei Parlamentsabstimmung

Politisches Grün - Der umstrittene Umzug des Botanischen Gartens in Istanbul

Am Mikrofon: Britta Fecke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Zwischen den Fronten
Katholische Geistliche gelten im Konflikt in Nicaragua als Gesichter des friedlichen Protests - der Staatschef bezeichnet sie allerdings als Putschisten

Bloß nicht auffallen
Die evangelisch-lutherische Kirche hat in Russland keinen leichten Stand

Witze über die Muslimbrüder
Gamal Abdel Nasser, der Unabhängigkeitsheld der Ägypter, konnte dem Islam nicht viel abgewinnen

Glaube unter Tage
Wo die Sonne nie scheint, gehen Geister um: im ehemaligen Bergwerk Rammelsberg im Harz

Am Mikrofon: Monika Dittrich

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Kontrovers

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

Özils Abrechnung - Hat Deutschland ein Rassismus-Problem?

Gesprächsgäste:
Aziz Bozkurt, Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt
Prof. Jochen Oltmer, Migrationsforscher an der Universität Osnabrück
Erika Steinbach, Vorsitzende der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung
Am Mikrofon: Martin Zagatta

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Bezahlen mit dem Smartphone: Wie funktioniert's, gibt es Risiken?

Gentech-Soja aus USA oder Brasilien: Für Verbraucher egal? Interview mit Thomas Rickli

Trübe Farbe, dafür keinen Kater: Unfiltrierte Weine brauchen weniger Sulfite

Stromverbrauch in Griechenland - Hohe Rechnungen ohne Alternativen?

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Schadstoffe in Stiften: Krebsgefahr im Federmäppchen (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Dürre - Landwirte fordern staatliche Hilfe

Was tun gegen die Dürre? Interview mit Werner Schwarz, Bauernpräsident SH

Brände in Kalifornien: 12 000 Feuerwehrleute im Einsatz

Wahlauftakt in Simbabwe

Wie syrische Flüchtlinge im Libanon auf den Familiennachzug hoffen

"Spalterisch" vs "unpatriotisch"-- Schlagabtausch zwischen Trump und NYT-Herausgeber

Debatte Einwanderungsgesetz

Präsidentschaftswahlen in Mali

Reaktionen auf Wahlausgang in Kambodscha

1000 Syrer zurück in ihrer Heimat

Sport: Hitze und der Spitzensport

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsengespräch: Twitter, Facebook - wohin geht es für die Technologiewerte?

Privat vor Staat: Flughafenbetreiber sollen Sicherheitskontrollen abwickeln

Nullzinspolitik: Sozialversicherungen haben Anlageproblem

Kurznachrichten

Verdient der Staat am Immobilienboom?

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Nahm LKA Tod eines Mannes in Kauf? Rocker-Prozess

Zentrale Anlaufstelle für Flüchtlinge in Bochum eröffnet

Serie "Lieblingsorte": Täglicher Wahnsinn, mein Arbeitsweg durch Berlin

Am Mikrofon: Claudia Hennen

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Rubrik „International“
Diplomaten aus Österreich
An der Diplomatischen Akademie Wien wird für das Parkett der Weltpolitik ausgebildet

Latein sprechen lernen
An der italienischen Lateinschule Accademia Vivarium Novum Frascati wird die vermeintlich tote Sprache zu neuem Leben erweckt

Mehr als Texte und Bilder
An einem neuen Lernlabor in Frankfurt am Main wird die Geschichte von Anne Frank multimedial neu aufbereitet

Am Mikrofon: Michael Böddeker

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Corso-Serie "Brexit Monday" -
Teil 4/6: Der Einfluss der Working Class Heroes

Inspirationsquelle für Generationen von Musikern -
Kate Bush wird 60

Wider den digitalen Stress -
Buchautor Fabian Goppelsröder im Corsogespräch über die "Ästhetik der Müdigkeit“

Am Mikrofon: Ulrich Biermann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Friedenspfeife? NYTimes-Verleger Arthur Sulzberger trifft Donald Trump
Kollegengespräch mit Thilo Kößler, Korrespondent in Washington

Fallende Börsenwerte und Hass im Netz: YouTube und Facebook ziehen Bilanz

Recherchen zu "Paradise Papers": Cumhuriyet-Journalistin auf der Anklagebank

Friedensradio für Kamerun: Medien im Kampf gegen Krieg und Korruption
Gespräch mit Alexander Vojvoda, Journalist in Kamerun

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Stefan Fries

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Jo Baker: "Ein Ire in Paris"
Aus dem Englischen von Sabine Schwenk
(Knaus Verlag, München)
Vorgestellt von Jochen Schimmang

Joaquim Maria Machado de Assis: "Das babylonische Wörterbuch"
Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Marianne Garei und Melanie P. Grasser
(Manesse Verlag, Basel)
Vorgestellt von Brigitte Neumann

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Künstliche Intelligenz
Die neue Angriffswaffe der Bundeswehr?

Infektion mit Folgen
Antikörper gegen Dengue helfen offenbar Zika-Viren

Farbe für die Osterinsel
Archäologenteam entdeckt historische Pigmentwerkstatt

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 30. Juli 2018
Astronaut, Kosmonaut, Taikonaut

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Nullzinspolitik: Sozialversicherungen haben Anlageproblem

Flugausfälle bei Ryanair: EU kann nicht gegen Fluggesellschaft vorgehen

Privat vor Staat: Flughafenbetreiber sollen Sicherheitskontrollen abwickeln

Immobilienboom - Wie der Staat an steigenden Mieten und Baupreisen mitverdient

Wirtschaftsnachrichten

Vorbild China: Was Berlin beim Umstieg auf E-Busse lernen kann

Börse

Am Mikrofon: Sandra Pfister

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"Penthesilea" - Johann Simons mit einer Kleist-Inszenierung bei den Salzburger Festspielen

Reihe „Erinnern und Vergessen“: Was bringt der Blick in die Geschichte? Ein Interview mit der Literaturwissenschaftlerin Aleida Assmann

Am Mikrofon: Michael Köhler

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Dürre in Deutschland - Bauern fordern Hilfe

Diskussion um Erdogan-Besuch in Deutschland

Staatsanwaltschaft stellt klar: Doch keine Steuerermittlungen gegen Winterkorn

Nervige Flugausfälle bei Ryanair - Warum die EU nichts machen kann

Wahlen in Simbabwe - Historischer Neuanfang?

Trump vs. Salzburger - Treffen mit NYT-Herausgeber endet im Eklat

IS entführt Frauen und Kinder im Süden Syriens

Waldbrände in Griechenland - Mehr als 90 Tote und viele offene Fragen

Nach Erdbeben auf Lombok - Schwierige Rettung von Vulkan

DKV-Studie: Deutsche bewegen sich im Schnitt zu wenig

Am Mikrofon: Sandra Schulz

18:40 Uhr

Hintergrund

In Rente mit 72? Wie lange wir künftig arbeiten müssen

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Dürre-Entschädigung für die Bauern - Soll der Staat einspringen?

Erdogan-Einladung - Zu viel der Ehre für den türkischen Präsidenten?

Neuer Zielhafen Spanien - Wie umgehen mit den Flüchtlingen?

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literatur

Jens Beckert - "Imaginierte Zukunft"
Suhrkamp

Amy Chua - "Political Tribes. Group Instinct and the Fate of Nations"
Penguin Verlag

Franz-Josef Brüggemeier - "Grubengold. Das Zeitalter der Kohle von 1750 bis heute"
C.H. Beck

Norman M. Naimark - "Genozid. Völkermord in der Geschichte"
Theiss Verlag

Farhad Khosrokhavar - "Le nouveau jihad en Occident"
Editions Robert Laffont

Am Mikrofon: Catrin Stövesand

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Musikjournal

Das Klassik-Magazin

Die ganze Stadt ist Bühne - Zwischenbericht von den Salzburger Festspielen 2018
Kollegengespräch mit Christoph Schmitz

Pygmalion - Saburo Teshigawara inszeniert Rameaus Ballettoper in Drottningholm

Luxus-Flügel als Geldanlage und Mietobjekt - Neues Geschäftsmodell soll Pianisten und Anlegern nützen

Untergegangene Welt- Ausstellung über den letzten Notenstecher Berlins im Deutschen Technikmuseum

Perspektivwechsel - ein Tag als Geigenbauer - die Musikjournal-Sommerreihe 2018

Am Mikrofon: Christoph Vratz

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Musik-Panorama

Produktionen aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal

Leopold Kozeluch
3 Klaviertrios (P.IX: Nr.41,44,45) 'Schottische Trios'
Trio 1790

Aufnahme vom Oktober 2015

Am Mikrofon: Bernd Heyder

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts galt Leopold Kozeluch als einer der originellsten und erfolgreichsten Komponisten in Wien. Der Schustersohn aus Böhmen, musikalisch und juristisch in Prag ausgebildet, machte seit den späten 1770er-Jahren in der Donaumetropole Karriere. Zwischen 1781 und 1817 erschienen etwa 60 seiner Sonaten für die zunehmend beliebte Triobesetzung mit Fortepiano, Violine und Violoncello. In einer weiteren Aufnahme aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal legt das Trio 1790 jetzt wieder drei dieser Werke in einer maßstabsetzenden Interpretation auf historischem Instrumentarium vor. Ein besonderer Reiz liegt diesmal darin, dass den meisten Sätzen schottische Volksliedweisen zugrunde liegen. Das ist letztlich dem Verleger George Thomson aus Edinburgh zu verdanken. Er erteilte seinerzeit spezielle Kompositionsaufträge über traditionelle Weisen aus Schottland, Irland und Wales an die tonangebenden Wiener Klassiker: Joseph Haydn, Ignaz Pleyel, Ludwig van Beethoven - und eben Leopold Kozeluch.

22:00 Nachrichten 

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Interview mit Serap Güler, CDU-Vorstandsmitglied und NRW-Integrationsstaatssekretärin

Am Mikrofon: Peter Sawicki

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Schilder mit CO2- und Klimaschutz-Aufdrucken (imago / Christian Ohde)
Klimanotstand am BodenseeWelche Konsequenzen zieht Konstanz?
Länderzeit 17.07.2019 | 10:10 Uhr

Konstanz hat als erste Stadt in Deutschland Anfang Mai den Klimanotstand ausgerufen. Der Impuls dazu kam von der Ortsgruppe der "Fridays for Future"-Bewegung. Und das heißt für die Kommune am Bodensee: Alle Ratsbeschlüsse sind darauf ausgerichtet, CO-2 Emissionen zu reduzieren oder zu vermeiden.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk