Freitag, 27.11.2020
 
Seit 21:00 Uhr Nachrichten

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 07.07.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Andrea Wagner-Pinggéra, Lobetal
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Wieviel Racial Profiling steckt in der deutschen Polizei? Interview mit Sebastian Fiedler, Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

CDU jetzt auch für Wirtschaftsunion? Interview mit Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Vorsitz

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Warum sterben die Elefanten? Interview mit Theo Pagel, Kölner Zoodirektor

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Philipp May

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Der britische Schriftsteller Arthur Conan Doyle gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

EU-Asylpolitik: Keine Aussicht auf Fortschritte? -
Interview mit Julian Lehmann, Global Public Policy Institute (GPPi), Berlin

Wahlkampf in Polen: PiS spielt antideutsche Karte

Ein Jahr Mitsotakis: Griechischer Regierungschef beliebtester Politiker

Am Mikrofon: Gerwald Herter

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

„Wir sind die Sonstigen”
Ein Gespräch mit Christian Röther über eine Reihe, in der kleine Religionsgemeinschaften in Deutschland porträtiert werden

Mehr als Yin und Yang
Sonstige Religionen, Teil 1: der Daoismus

Die Farben des Regenbogens
Hoffnungszeichen mit biblischem Hintergrund

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Sprechstunde

Psyche und Rückenschmerz

Gast:
Prof. Dr. med. Peer Eysel, Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, stelltv. Ärztlicher Direktor Universitätsklinikum Köln (AöR)
Am Mikrofon: Carsten Schroeder

11:05 Uhr-Gespräch:
Psychotherapie bei Rückenschmerzen
Wie gelingt die praktische Umsetzung?
Interview mit Prof. Christian Albus, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Universität Köln

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Welt-Aidskonferenz
Engpässe bei der Medikamentenversorgung gegen das HI-Virus

Lehren aus der Corona-Krise
Vorbereitung der medizinischen Versorgung auf künftige Pandemien
Kollegengespräch zu Online-Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V., DGIM

Corona und Schönheitschirurgie
Auswirkungen der Pandemie auf ästhetisch-plastische Eingriffe
Beitrag über die Frühjahrsakademie der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, VDÄPC

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Unter Rückenschmerzen leidet fast jeder Mensch im Lauf seines Lebens. Physiotherapie, Schmerzmittel, Operationen - die Therapieansätze sind vielfältig. Oft liegen den Schmerzen allerdings nicht nur körperliche, sondern auch mentale Ursachen zugrunde. Psychosoziale Betreuung spielt daher eine entscheidende Rolle bei der Linderung der Beschwerden. Doch der Weg zur ganzheitlichen Therapie ist mitunter lang.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

UNEP-Studie über Zoonosen: Nachhaltigkeit als Prävention gegen neue Pandemien

Energiepreise: Wie könnte die EEG-Umlage sinnvoll abgesenkt werden?

Frankreich experimentiert zu Glyphosat-Alternativen

Kühe erschrecken: TikTok löscht umstrittene Videos

Am Mikrofon: Stefan Römermann

11:55 Verbrauchertipp 

Fahrräder gegen Diebstahl und Vandalismus richtig versichern

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

EU-Innenminister beraten über Seenotrettung

Flüchtlingsverteilung in der EU - Interview mit Petra Bendel (BAMF-Beraterin)

Corona-Einschränkungen in Gütersloh gekippt

Welthungerhilfe stellt Jahresbericht vor

Büchner-Preis geht an Elke Erb

7.7.1985 - Erster Wimbledon-Sieg für Boris Becker

Ringo Starr wird 80

Verzicht auf Polizei-Studie - Kritik an Seehofer

Aufwertung sozialer Berufe - Regierung befragt Jugend

Steigende Infektionszahlen - Melbourne im Lockdown

Corona-Verdacht bei Bolsonaro

Mehr als 50 Tote bei Unwetter in Japan

Sport: Werder Bremen bleibt in der 1. Bundesliga

Am Mikrofon: Martin Zagatta

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Hongkong: TikTok zieht sich zurück, Facebook verweigert Datenaustausch

Börse: Fünf-Jahres-Hoch - Chinas Börse politisch getrieben?

Filialschließungen bei der Commerzbank: Realistische Pläne ohne Führung?

Minus 8,3 Prozent: EU-Kommission korrigiert Konjunkturprognose nach unten

5-Punkte-Plan für Exportwirtschaft: Hermesbürgschaften werden ausgeweitet

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Mecklenburg - Vorpommern und der Streit um die Maskenpflicht

Ordnungsamt gegen Partyszene -Die unterschiedliche Akzeptanz von Coronamaßnahmen

Sachsen-Anhalt: Netzausbau in Eigeninitiative

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin
Rubrik „International“        
Hongkongs Studierende unter Druck
Auf dem Sprung ins Ausland oder auf der Suche nach neuen Formen des Protestes

Auf den Spuren von Ada Lovelace
An der Ada-Tech-School in Paris lernen Frauen seit Oktober 2019 zu programmieren.

Podcast „Studium im Shutdown“ - Eine Zwischenbilanz nach drei Monaten
Aufgezeichnetes Telefoninterview mit Laura Eigbrecht, die das Projekt wissenschaftlich und moderativ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe begleitet

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Fashion Week in Paris:  
Digitale Alternativen
                                                          
Corsogespräch:
Vergessene Berliner Modewelt - wie jüdische ModemacherInnen vertrieben wurden. Gespräch mit Uwe Westphal.
                                                                          
Ringo Starr zum 80.                                       

Am Mikrofon: Mike Herbstreuth

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Tiktok, Facebook und Hongkong - welche Daten wurden weitergegeben?
Interview mit Simon Hurtz

Wahlkampftaktik: Dudas Kampagne gegen deutsche Medien

Presseförderung: wie könnte die konkret aussehen?

Demokratisierung vs. Indoktrinierung: Zeitungsgründungen nach dem Krieg

Schlagzeile von morgen: Pfälzischer Merkur - Zweibrücken

Am Mikrofon: Isabelle Klein

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Bekanntgabe Georg-Büchner-Preis 2020
Ein Gespräch

Ben Smith: „Dahinter das offene Meer“
Aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence
(Liebeskind Verlag, München)
Ein Beitrag von Anja Kampmann

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Überdosis Dünger
Die globale Stickstoff-Emissionen der Tierhaltung

Sendereihe "Tolle Idee! Was wurde daraus?"
Herr Rossi und die kalte Kernfusion
Was wurde aus dem Fusionsreaktor im Mini-Format?

Bluttest für Krebs
Gibt es allgemeine Marker für eine Krebserkrankung?

Sternzeit 07. Juli 2020
Herr Hyakutake und sein Komet

Am Mikrofon: Uli Blumenthal

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Stärkerer Einbruch als erwartet - Lage der Wirtschaft in der EU

Exportland Deutschland: Fünf-Punkte Plan von Wirtschaftsminister Altmaier

Jahresbericht der Welthungerhilfe: Pandemie-Folgen in Afrika

Jugendstudie: Soziale Berufe zu schlecht bezahlt

Wieder mehr Beschwerden über die Post

Filialschließungen bei der Commerzbank - Jede zweite könnte dicht gemacht werden

Börsenbilanz des Tages

Am Mikrofon: Helene Nikita Schreiner

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Georg-Büchner-Preis 2020 für Elke Erb - Ein Porträt der Autorin

"Außerhalb der Form" - Der Georg-Büchner-Preis 2020 geht an Elke Erb. Der Literaturwissenschaftler Christian Metz im Gespräch

Wissenschaftsrat schlägt Auflösung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz vor. Die ZEIT-Redakteurin Anna-Lena Scholz im Gespräch

Orientalismus, Japonismus, ... - Über Stereotypen in Kunstwerken. Roger Diederen, Direktor der Kunsthalle Hypo-Kulturstiftung München, im Gespräch

Am Mikrofon: Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

EU-Innenminister beraten über Seenotrettung

EU: Wirtschaftseinbruch durch Corona stärker als gedacht

Gudula Geuther (A) / BmE / Wiederholung / 03:29Debatte nach Verzicht auf Polizeistudie

Jugendbefragung: Sozialberufe interessant, aber unterbezahlt

Welthungerhilfe: Corona als Brandbeschleuniger

UNO-Bericht: Kriegsverbrechen bei Idlib-Offensive in Syrien

Russischer Geheimdienst nimmt Journalisten fest

Georg-Büchner Preis für die Dichterin Elke Erb

Steigende Infektionszahlen: Melbourne im Lockdown

Brasiliens Präsident Bolsonaro an Covid 19 erkrankt

Am Mikrofon: Jasper Barenberg

18:40 Uhr

Hintergrund

Corona in Lateinamerika: Ein Virus, das alle Probleme vergrößert

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

EU-Innenminister zu Migration und Asyl

Welthungerhilfe warnt: Corona verstärkt Probleme

Auf dem Weg zur Alleinherrschaft - Macrons Regierungsumbildung

19:15 Uhr

Das Feature

Wie wir lernten, die Atomkraft zu lieben
In Belarus geht ein neues AKW ans Netz
Von Inga Lizengevic
Regie: die Autorin
Produktion: Deutschlandfunk/SWR 2020

2011 nach der Katastrophe von Fukushima, beschließt Deutschland den Atomausstieg. Belarus beginnt mit dem Bau seines ersten Atomkraftwerks - obwohl kein Land stärker von den Folgen von Tschernobyl betroffen ist. Im benachbarten Litauen wächst die Angst. 70 Prozent des radioaktiven Fallouts von Tschernobyl sind auf Belarus, die Heimat der Autorin, niedergegangen. Tausende erkrankten an Krebs und starben. Ein ganzer Landstrich ist bis heute unbewohnbar. Trotzdem ist die Regierung unter Präsident Lukaschenko vom Nutzen der Atomkraft überzeugt. Inzwischen sind die Bauarbeiten so gut wie abgeschlossen. Das AKW soll 2020 ans Netz gehen. Litauen kämpft gegen das russisch finanzierte 10-Milliarden-Euro-Projekt im Nachbarland. Das neue Kraftwerk bei Astravets steht nur zehn Kilometer von der litauischen Grenze und nur 40 km von der Hauptstadt Vilnius entfernt. Das Kühlwasser wird dem Fluss Viliia (Neris) entnommen, der in Litauen in die Memel mündet. Im Katastrophenfall könnte das Trinkwasser für mindestens ein Drittel der Bevölkerung kontaminiert werden. Litauen hat für eine Million Euro Jodtabletten für die Bevölkerung gekauft. Für die Litauer ist unverständlich, wie hier ein neues AKW entstehen kann, wo doch das eigene AKW, ebenfalls russischer Bauart, beim Eintritt in die EU abgewickelt werden musste.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Rauschunterdrückung. Ein Aufnahmezustand
Von Ulrich Bassenge
Regie u. Musik: der Autor
Mit Johannes Mayr, J.J. Jones, Georg Karger, Yogo Pausch, Mona Petri, Michael Stauffer, Bernhard Jugel, Ulrich Bassenge
Produktion: WDR/SRF 2019

Vier Musiker kämpfen mit sich und den Gesetzen des Marktes. Jahre nach ihrem ersten Auftritt in „Bier auf dem Teppich” wagt die Band ohne Namen ein Comeback: gegen die Fliehkräfte des Alters, die prekären Arbeitsbedingungen und die Ästhetik des Mainstreams. Verflixte sieben Jahre später trommelt Gitarrist Hannes seine ehemalige Band erneut zusammen. In einem abrissreifen Hörspielstudio hat er eine Aufnahmesession gebucht und nun will er mit Unterstützung seines Freundes und Produzenten Ludwig aus den alten Songs marktfähige Hits basteln. Sänger JJ, Bassist Georg und Schlagzeuger Yogo haben die Jahre in unterschiedlichen Musikprojekten gearbeitet und setzen alles auf eine Karte. Doch schon in den ersten Proben kristallisieren sich die Konflikte heraus. Zu tief sind die Gräben zwischen Kunstanspruch und Kommerz. Der Zahn der Zeit nagt: nicht nur am Selbstwertgefühl und den materiellen Existenzen, sondern auch an der psychischen Belastbarkeit der Bandmitglieder. Obendrein torpediert der merkwürdige Studiobesitzer Stauffer eine konstruktive Arbeitsatmosphäre. Dann betritt noch Influencerin Mona als Agentin der Plattenfirma das Parkett und die Ereignisse überstürzen sich. „Rauschunterdrückung. Ein Aufnahmezustand” ist das Sequel zur Hörspielproduktion „Bier auf dem Teppich”, die Ulrich Bassenge 2012 für den WDR realisiert hat. Auch dieses verschärfte Menschenexperiment entstand auf der Basis sprachlicher und musikalischer Improvisationen im Aufnahmestudio.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Klangschönheit und Wärme
Susan Weinert, akustische Gitarre, Elektronik
Martin Weinert, Kontrabass
Leszek Mozdzer, Piano
Aufnahme vom 9.2.2019 aus dem Beethoven-Haus Kammermusiksaal, Bonn
Am Mikrofon: Harald Rehmann

Melodiosität, Klangschönheit und Wärme waren nur einige der faszinierenden Eigenschaften ihrer Musik. Als Jazzgitarristin erspielte sich Susan Weinert, die Anfang März im Alter von erst 54 Jahren starb, einen Platz in der ersten Reihe einer männlich dominierten Instrumentalfraktion. Mehr als drei Jahrzehnte lang bildeten Susan und ihr Ehemann, der Kontrabassist Martin Weinert, eine bemerkenswerte musikalische Einheit. Ihr kreatives Schaffen durchlief Stilbereiche von elektrischer Fusion Music bis hin zum lyrischen Kammerjazz. 14 Alben dokumentieren Susan Weinerts Sensibilität als Komponistin und die Kunst ihrer virtuos durchdachten, dabei ungemein gefühlvoll zelebrierten Improvisationen. In zahllosen Konzerten traten Susan und Martin Weinert im Duo auf oder zusammen mit ausgesuchten Partnern - so auch mit dem polnischen Pianostar Leszek Mozdzer. Die Aufnahme des Susan Weinert Trios beim Konzert im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses bezeugt die Klasse dieser großartigen Musikerin.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Verfolgt, vergessen, wiederentdeckt
Mieczysław Weinberg und sein Kammermusik-Œuvre
Von Klaus Gehrke

Jahrzehntelang war Mieczysław Weinberg fast ausschließlich nur in seiner Wahlheimat, der Sowjetunion, ein bekannter Komponist. 1919 in Warschau geboren, musste der hochbegabte junge Student nach Beginn des Zweiten Weltkrieges mehrfach vor der Deutschen Wehrmacht fliehen, bis Dmitri Schostakowitsch ihn 1943 nach Moskau holte. Wie sein berühmter Mentor und Freund setzte Weinberg sich mit unterschiedlichsten musikalischen Materialien, Formen und Gattungen auseinander. Ein wichtiges Thema in vielen Werken ist die Ermordung seiner jüdischstämmigen Familie in deutschen Vernichtungslagern. Davon handelt auch Weinbergs Oper „Die Passagierin“, deren Aufführung in Bregenz 2010 die Wiederentdeckung des fast vergessenen Komponisten einleitete. Mittlerweile widmen sich viele Musiker auch dem umfangreichen Kammermusikwerk von Weinberg, dessen Geburtstag sich im vergangenen Dezember zum 100. Mal jährte. Welche Rolle spielt Weinbergs Kammermusik in seinem Gesamt-Œuvre, welche Schwerpunkte setzte der Komponist darin und welche Bedeutung hatten solche Gattungen wie Solosonate, Klaviertrio oder Streichquartett für ihn? Wir besichtigen das faszinierende Werksegment eines herausragenden Komponisten.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Relegation 2. Liga: 1. FC Nürnberg - Ingolstadt

Tennis - Wimbledon: Boris Beckers Geburtsstunde - 7.7.1985

Turnen - Missbrauchsvorwürfe im britischen Turnverband

DFB - Rundgang Baustelle DFB-Akademie

Am Mikrofon: Ralf Henscheidt

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

Zur Flüchtlingsrettung & Asylpolitik, Interview mit Erik Marquardt, MdEP Grüne

Am Mikrofon: Tobias Oelmaier

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk