Donnerstag, 27.06.2019
 
Seit 14:35 Uhr Campus & Karriere

Programm: Vor- und Rückschau

Montag, 08.07.2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionachtaufnehmen

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten  

01:05 Kalenderblatt  

01:10 Interview der Woche  

(Wdh.)

01:35 Hintergrund  

(Wdh.)

02:00 Nachrichten  

02:05 Sternzeit  

02:07 Kulturfragen  

Debatten und Dokumente
(Wdh.)

02:30 Zwischentöne  

Musik und Fragen zur Person
(Wdh.)

Nachrichten 3:00 Uhr

04:00 Nachrichten  

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Informationen am Morgenaufnehmen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten  

05:35 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten  

06:30 Nachrichten  

06:35 Morgenandacht  

Pastor Matthias Viertel, Kiel
Evangelische Kirche

06:50 Interview  

07:00 Nachrichten  

07:05 Presseschau  

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview  

07:30 Nachrichten  

07:35 Börse  

07:56 Sport am Morgen  

08:00 Nachrichten  

08:10 Interview  

08:30 Nachrichten  

08:35 Wirtschaftsgespräch  

08:47 Sport am Morgen  

08:50 Presseschau  

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Kalenderblattaufnehmen

Vor 150 Jahren: Der Verleger Albert Langen geboren

09:10 Uhr

Europa heuteaufnehmen

09:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:35 Uhr

Tag für Tagaufnehmen

Aus Religion und Gesellschaft

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:10 Uhr

Kontroversaufnehmen

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Hörertel.: 00800 - 4464 4464
kontrovers@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten  

11:00 Nachrichten  

11:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucheraufnehmen

11:55 Verbrauchertipp  

Induktive Ladegeräte - höherer Stromverbrauch (Stiftung Warentest)

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:10 Uhr

Informationen am Mittagaufnehmen

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten  

12:50 Internationale Presseschau  

13:00 Nachrichten  

13:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittagaufnehmen

13:56 Wirtschaftspresseschau  

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Andruck - Das Magazin für Politische Literaturaufnehmen

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Musikjournalaufnehmen

Das Klassik-Magazin

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Musik-Panoramaaufnehmen

Klavier-Festival Ruhr 2019

Ferruccio Busoni
Chaconne aus der Partita Nr. 2 für Violine solo von J. S. Bach in d-Moll BWV 1004
Frédéric Chopin
Polonaise-Fantaisie in As-Dur op. 61 | Scherzo Nr. 4 in E-Dur op. 54
Franz Schubert
Sonate Nr. 21 in B-Dur D 960

Marc André Hamelin, Klavier

Aufnahme vom 5.6.2019 aus der Stadthalle Mülheim

Am Mikrofon: Susann El Kassar

Der kanadische Pianist Marc André Hamelin kann Werke spielen, die so virtuos vertrackt sind, dass andere daran krachend scheitern. Für ihn ist in technischer Hinsicht alles kein Problem. Er zählt aber darüber hinaus zu den besten Pianisten unserer Zeit, weil er es zudem versteht, virtuose Musik dramaturgisch so aufzubereiten, dass sie nicht nur nach hohler Effekthascherei klingt. In seinem Konzert in Mülheim zeigte Hamelin sein virtuoses Können, aber auch sein tiefgehendes musikalisches Verständnis und zwar mit Schuberts letzter Sonate. Hier nutzt Virtuosität wenig, Schuberts lange Erzählung von Licht und Schatten verlangt Innigkeit und feinste Nuancen.

22:00 Nachrichten  

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Der Musiker Matthias Akeo Nowak spielt am Kontrabass. (Jana Heinlein)
Der Kontrabassist Matthias Akeo NowakCommon Ground
JazzFacts 27.06.2019 | 21:05 Uhr

Er ist ein Tausendsassa in der deutschen Jazzszene: Matthias Akeo Nowak spielt seinen Bass in vielen gewichtigen Improvisationsprojekten von Köln bis Berlin. Jüngstes Werk unter eigener Regie ist das Mehrgenerationen-Quartett Common Ground.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk