Freitag, 27.11.2020
 
Seit 22:05 Uhr Spielraum

Programm: Vor- und Rückschau

Dienstag, 14.07.2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Andruck - Das Magazin für Politische Literatur 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Dietmar Rebmann, München
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Zur "Stammbaum"-Debatte beim Polizei-Einsatz in Stuttgart - Rechtes Gedankengut auch bei Beamten in Hessen? - Interview mit Hans-Gerd Jaschke, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Streit um geplantes Lieferkettengesetz - Wie positionieren sich Wirtschaft und Arbeitgeber? - Interview mit Steffen Kampeter, BDA-Hauptgeschäftsführer

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Merkel beim bayerischen Kabinett - Zu Corona, EU-Ratspräsidentschaft und der Kanzlerfrage - Interview mit Edmund Stoiber, Ex-CSU-Chef und Ministerpräsident a.D.

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 75 Jahren: In der Sowjetischen Besatzungszone wird der "Antifa-Block" gebildet

09:10 Uhr

Europa heute

Nach der Präsidentenwahl: Polen bleibt politisiert

Präsident gegen Regierungschef: Politisches Kräftemessen in Bulgarien

Nach Festnahme von Gouverneur: Welches Ziel verfolgt der Kreml?

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Nonne in Lebensgefahr
Eine philippinische Ordensschwester wird als Terroristin gebrandmarkt

Die geheime Religion
Aus der Reihe „Wir sind die Sonstigen - kleine Religionen in Deutschland“ -
Teil 6: das Drusentum

Influencer mit Kollar
Der anglikanische Youtube-Priester Chris Lee erreicht online mehr Menschen als die Church of England und der Erzbischof von Canterbury zusammen

Am Mikrofon: Christian Röther

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Sprechstunde

Syphilis, Herpes, HIV und Co.
Sexuell übertragbare Krankheiten
Gast:
Dr. med. Stefan Esser, Leiter der HIV/STD-Ambulanz, Universitätsklinikum Essen
Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Reportage:
Medikamente zur Vorbeugung einer Ansteckung mit HIV

Aktuelle Informationen aus der Medizin:
Mund-Nasen-Schutz gegen Corona
Einkaufen ohne Maske - weiterhin ein Risiko?
Kollegengespräch

Coronatests:
Wer sollte sich wann testen lassen?
Kollegengespräch

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
sprechstunde@deutschlandfunk.de

Es sind Infektionskrankheiten wie andere auch. Der wichtige Unterschied aber: Mit ihnen kann man sich vor allem beim Sex anstecken. Einige sexuell übertragbare Infektionen sind schmerzhaft, aber harmlos. Von anderen, deutlich gefährlicheren - etwa dem Immunschwächevirus HIV - merkt man zunächst wenig.
An die 30 verschiedene Viren, Bakterien oder Parasiten können sexuell übertragbare Infektionen verursachen. Es kommt darauf an, solche Infektionen früh zu erkennen und zu behandeln. Zum einen, um Schlimmeres zu verhindern. Aber auch, um seine Partnerin oder seinen Partner zu schützen.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

EE-Verbände gegen Kohleausstiegsgesetz
Ein Gespräch mit Prf. Dr. Felix Ekardt, Uni Rostock

Schutz vor Ausbeutung - Streit um Lieferkettengesetz

Ernteverlust und Waldbrand: Wasserknappheit im ländlichen Raum (DBU)

Nigeria - Fulanie gegen Haussa - ein blutiger Konflikt um Wasser und Land

Am Mikrofon: Britta Fecke

11:55 Verbrauchertipp 

Kunstwerke, Bauwerke, Menschen: Fotografieren, hochladen ins Netz erlaubt?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Gezerre um ein Lieferkettengesetz

Debatte um Lieferkettengesetz - Interview mit Johanna Kusch, „Initiative Lieferkettengesetz“

Massenhaftes Kükentöten - Landwirtschaftsministerin will gesetzliches Verbot

NSU2.0 - Neue Vorwürfe gegen Polizei Hessen

Frankreich feiert seinen Nationalfeiertag

Lager Moria auf Lesbos: Flüchtlinge fühlen sich von der Welt vergessen

Fünf Jahre Atomabkommen mit Iran

Bayerisches Kabinett tagt gemeinsam mit Bundeskanzlerin Merkel auf Schloss Herrenchiemsee

Starker Anstieg der Corona-Neuinfektionen in Japans Hauptstadt Tokio

Corona: Trump-Administration schadet eigenen Experten und Gesundheitsbehörde

Enthüllungsbuch von Trumps Nichte Mary erscheint

SPORT

Am Mikrofon: Stefan Heinlein

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börsenbericht, darin Börsendebüt des Technologie-Investors Brockhaus.
Im Gespräch: Marco Brockhaus, Brockhaus Capital Management.

Stellenabbau und weitere Einsparungen? - Hauptversammlung Continental

Wie geht es den Best-Verdienern im Land? - DSW-Studie über Vorstandsvergütungen

Wirtschaftsnachrichten

Nicht die Bohne! - Goya Foods wird in den USA boykottiert

Wirtschaftspresseschau, darin wirtschaftliche Lage Chinas sowie Corona-Folgen

Am Mikrofon: Günter Hetzke

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Maskenpflicht auf Mallorca - weil deutsche Touristen ungehemmt feiern

NSU 2.0.-Morddrohungen nun auch gegen Kabattistin Idil Baydar

Gratis durch die City-Zone - Augsburgs kostenloser Nahverkehr

Am Mikrofon: Ute Reckers

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Rubrik „INTERNATIONAL“:

Müssen ausländische Studierende in den USA ausreisen?
Eine neue Verordnung der US-Einwanderungsbehörde meint, wenn Kurse nur online stattfinden, müssen internationale Studierende auch nicht im Land sein

Hilfe von der Bundesregierung?
Deutsche Studierende in den USA bitten Auswärtiges Amt und den Auswärtigen Ausschuss des Bundestags um Unterstützung

Bessere Bildungschancen für Kinder mit Fluchthintergrund
UNESCO und das UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge diskutieren über Bildungsauswirkungen der Corona-Krise
  
SERIE: Fälschungen in der wissenschaftlichen Ausbildung und Karriere Teil2:

Ehrlichkeit bei der Jobsuche
Wie ehrlich müssen Jobanwärter*innen sein?
Gespräch mit Arbeitsrechtler Nils Wigger

Am Mikrofon: Benedikt Schulz

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Corso-Gespräch:
„The Nico Semsrott Show“ will Bürgerinnen EU mit Satire näherbringen -
Der Kabarettist und Politiker Nico Semsrott über sein neues Youtube-Format

Faszination „Sims“ -
Videospiel bekommt eigene Reality-TV-Show

Am Mikrofon: Sigrid Fischer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Proteste vor Moskauer Gefängnis: Journalist angeklagt wegen Hochverrat
Kollegengespräch mit Thielko Grieß

Das Magazin, dem die Profis vertrauen: 100 Jahre "Kicker"

Wie Redaktionen ticken: Corona-Krise zwingt Medien zu Transparenz

Meldung: Christian Bienert ist tot

Schlagzeile von morgen: Borkener Zeitung

Am Mikrofon: Christoph Sterz

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Gerald Murnane: „Landschaft mit Landschaft“
Aus dem Englischen von Rainer G. Schmidt
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Vorgestellt von Tobias Lehmkuhl

Markéta Pilátová: „Mit Bat'a Im Dschungel“
Aus dem Tschechischen von Sophia Marzloff
(Wieser Verlag, Klagenfurt)
Vorgestellt von Beatrix Novy

Die Frankfurter Buchmesse 2020 in einer "Special Edition"
Ein Gespräch mit Miriam Zeh

Am Mikrofon: Angela Gutzeit

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

"Wir haben keine Ausbreitung in den Schulen gehabt"
In Dresden sind Schulen keine Corona-Hotspots
Interview mit Reinhard Berner, Universitätsklinik Dresden

Populationsimmunität in Sicht?!
Über die Aussagekraft von Antikörperstudien

"Hier steigen die Temperaturen ungefähr 2x so stark an wie im Rest der Erde"
Temperaturrekorde und Waldbrände in Sibirien
Interview mit Johannes Flemming, Copernicus

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 14. Juli 2020
Pluto knapp unter Jupiter

Am Mikrofon: Monika Seynsche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Lieferkettengesetz: Unternehmen kommen Selbstverpflichtungen nicht nach

Gründung der Fair Toys Organisation soll Produktion von Spielzeug verbessern

EU-Handelspolitik: Nachfolge des Cotonou-Abkommens

Die britische Regierung will künftig komplett auf Huawei-Technologie verzichten

Stellenabbau und weitere Einsparungen? - Hauptversammlung Continental

Börsenbericht

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Theater auf der Seebühne - Das Asphalt-Festival in Düsseldorf

Sommerreihe "nah und fern":
In die Ferne schweifen, um sich selbst finden - Schriftstellerin Annika Reich im Gespräch

Gericht genehmigt Umbau der St-Hedwigs-Kathedrale in Berlin

Am Mikrofon: Änne Seidel

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Droh-Mail-Affäre: Hessens Polizeipräsident Münch tritt zurück

Corona: Streit um mögliche Ausreisesperren

Kommt jetzt das Lieferkettengesetz?

Kükenschreddern soll verboten werden

Merkel bei Söder

Straßenverkehrsordnung: Justizministerin fordert Rechtssicherheit

Nach 17 Jahren: US-Bundesregierung richtet wieder Häftling hin

Belarus: Oppositionspolitiker von Wahl ausgeschlossen

Umstrittenes kroatisches Lied - Wirbel um Manuel Neuer

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:40 Uhr

Hintergrund

Kommando Spezialkräfte: Eine Bundeswehr-Einheit auf Bewährung

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Hessen: Polizeiskandal weitet sich aus

Kommt das Lieferkettengesetz?

Angela Merkel bei Söder auf Herrenchiemsee

19:15 Uhr

Das Feature

Bittere Pillen für Afrika
Trumps Gesundheitspolitik und die Folgen
Von Arndt Peltner und Bettina Rühl
Regie: Karin Hutzler
Produktion SWR/Deutschlandfunk 2020

Seit US-Präsident Donald Trump an der Macht ist, können die christlichen Rechten die Leitlinien seiner Entwicklungshilfe weitgehend mitbestimmen. Organisationen, die Familienberatung oder Abtreibungen anbieten, werden nicht mehr finanziert. Grundlage ist die „Mexico City Policy“, die Trump Anfang 2017 wieder einsetzte. Das hat massive Folgen für die Gesundheitssysteme etlicher afrikanischer Staaten, denn die staatliche Entwicklungsagentur USAID gehört gerade im Gesundheitssektor jahrzehntelang zu den finanzstärksten Unterstützern. Nun mussten in vielen afrikanischen Staaten Gesundheitszentren geschlossen und Angebote im Gesundheitswesen teils drastisch reduziert werden. Betroffen sind Projekte zur Aufklärung, Familienplanung, HIV-Programme und die Versorgung der LGBT-Community, aber auch die allgemeine Gesundheitsversorgung.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Hörspiel

Tokios Lächeln
Von Alban Nikolai Herbst
Regie: der Autor
Mit: Kerstin Fischer, Philipp Schepmann, Bernt Hahn, Volker Risch
Produktion: Deutschlandfunk 2002

Wer für eine Woche in Tokio sei, so heißt es, der könne darüber Romane schreiben, nach zwei Wochen noch einen Artikel, doch spätestens nach einem Monat sei er verstummt. Alles ist anders. Im Allervertrautesten hat sich die Fremde ausgebreitet - nur sehr knapp unter der grellen, schillernden, leuchtenden Schicht westlichen Glamours, hinter dreifach gesteigertem Times Square und durch die Straßen gröhlendem US-Pop lächelt die ferne japanische Insel, lächelt in tiefster Erinnerung und aus tiefster Gegenwart heraus, die Handflächen zur freundlichsten Abwehr gehoben. Der Schriftsteller Alban Nikolai Herbst hat versucht, dem Fremden im Vertrauten akustisch näherzukommen. Und wie sich die Gleise der Yamamotosen rings um die Innenstadt Tokios schlingen, so markieren die Signale der 24 Haltestellen zugleich die leisesten inneren Töne der japanischen Megapolis: „Auf der Suche nach ihrer Seele findest du das asiatische Nichts: ein umfassendes Alles.“

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Jazz Live

Nik Bärtsch’s Ronin
Im Sog des Zen
Nik Bärtsch, Piano
Stefan Haslebacher (Sha), Bassklarinette, Saxophon
Thomy Jordi, E-Bass
Kaspar Rast, Schlagzeug
Aufnahme vom 27.5.2018 aus dem Sendesaal in Bremen
Am Mikrofon: Thomas Loewner

Der Züricher Pianist Nik Bärtsch liebt die japanische Kultur. Seine Band nennt er Ronin, nach den herrenlos gewordenen Samurai, deren höchstes Gut ihre Freiheit ist. Im Spannungsfeld von Freiheit und Disziplin entfaltet sich auch seine Ritual Groove Music. Zen Funk wird Nik Bärtschs Musik gerne genannt. Sie vereint Elemente aus Funk, Jazz und Minimal Music mit Anklängen an japanische Ritualmusik. Der Schlüssel zum intuitiven Zusammenspiel der Band sind regelmäßige Konzerte: Seit vielen Jahren spielt Ronin jeden Montag live im Züricher Club Exil, dessen Mitbegründer und -besitzer Nik Bärtsch ist. Dadurch hat sich eine Vertrautheit unter den Musikern entwickelt, die entscheidenden Anteil am Gelingen des Ronin-Konzeptes hat. Bärtschs Module - so nennt er seine Kompositionen - sind scheinbar end los sich wiederholende, soghafte Groovestücke mit präzise ineinander verzahnten Stimmen. Doch innerhalb dieser Strukturen haben die Musiker Spielräume zur individuellen Ausgestaltung. Außerdem sorgen Rhythmus- und Dynamikwechsel für spannungsreiche Kontraste.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikszene

Die Währung des Titanen
Beethoven und seine Gönner
Von Johannes Jansen

Geld gegen Widmung? Das Tauschverhältnis war subtiler, als es zunächst klingt. Es ging dabei um Ruhm und Ehre, um Strategien an der Börse des Erfolgs im Zeichen eines gewandelten Rollenverständnisses von Geber und Empfänger. Beethovens Widmungen waren keine Fürstenhuldigungen mehr, kratzfüßig und floskelbeladen wie in der Barockzeit. Stattdessen drückten sie den selbstbewussten Dank eines Künstlers aus, der sich mit seinen adligen Gönnern auf Augenhöhe sah - sogar mit Erzherzog Rudolph von Österreich, der auch sein Freund und Schüler war. Der eher kaufmännische Charakter im Sinne eines Geschäfts auf Gegenseitigkeit zeigt sich im Falle der Fürst Karl von Lichnowsky gewidmeten Klaviertrios op. 1. Ihr durchschlagender Erfolg wäre kaum möglich gewesen, hätte nicht Lichnowsky einen großen Teil der Startauflage finanziert. Von Anfang an verfolgte er wohl die Absicht, den Namen seines Hauses mit demjenigen Beethovens zu verbinden. Eine Wette auf den Ruhm könnte man es nennen, bei der es am Ende nur Gewinner gab.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Tennis Show-Turniere mit Publikum in Berlin

Manuel Neuer - Wie sieht die Sportausschuss sein Schweigen?

14. Juli 1920 - KICKER erscheint zum ersten Mal

American Football - Neuer Name für Washington Redskins?

Am Mikrofon: Maximilian Rieger

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau 

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Aktuelle Themen

Ein Screenshot von einem Trump-Tweet mit Warnhinweis versehen (imago images / ZUMA Wire)

US-Wahl und danach Strategien im Kampf gegen Desinformation in den sozialen Medien

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk